Home / Forum / Liebe & Beziehung / Traumdeutung

Traumdeutung

22. August 2006 um 15:48

ich hatte letzte nacht einen Traum der mich schon die ganze Zeit beschäftigt, jetzt hoffe ich mir kann einer helfen den traum zu deuten!
Ein guter Freund von mir (für den ich etwas empfinde und mit dem ich auch schon sex hatte) stand plötzlich vor meiner haustür jedoch mit einem baby, es war sein eigenes aber nicht von mir und wir beide zogen es gemeinsam auf. Das baby war ganz brav, es hat im traum nie gescchrien, ich habe es auch gefütert und es hat in meinen armen geschlafen.
vielleicht kann mir ja jemand helfen

Mehr lesen

22. August 2006 um 19:49

Traum Deutung,
Hallo jennyjen,

ich befasse mich des öffteren mit Traumdeutung und hoffe dir etwas aus meinem Schaluen Buch veraten zu können!

Ein Kind im allgemeinen für eine *Junge Frau* bedeutet, dass man vom Freund/ verlassen werden könnte, alleine gelassen werden könnte.

Wenn du im Traum dich selber siehst/ eine Frau siehst die das Kind füttert, bedeutet es, dass du in irgendeiner Hinsicht kein Erfolg haben wirst, dass eine Situatin/ oder etwas sich zum schlechten wendet. (Sry wenn es etwas unverständlich ist, habe es gerade versucht aus einer anderen Sprache zu übersetzen )

Ich persönlich glaube an Traumdeutung, wobie man die ganze Traumdeutung nicht zu ernst nehmen sollte...!

Hab mal auch gelesen, dass ein Kind im Traum etwas mit sexuallität zu tun haben könnte, vielleicht spiegelt dieser Traum einfach nur die Beziehung zu deinem guten Freund, oder ein verborgenes Wunschdenken...das du halt etwas für ihn empfindest!
Vielleicht hast du aber auch in letzter zeit sehr häufig über ihn nachgedacht!

Ich hoffe ich konnte dir etwas auskunft geben ;P

LG

Littlexsw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2006 um 20:28


Dein guter Freund hat ein Problem das ihn belastet und damit wird er zu Dir kommen und auch Dich damit belasten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2006 um 22:09

Hallo Jennyjen, ein interessanter Traum:
Mein Traumbuch sagt: Baby: Ist das Baby im Traum des das Kind des Träumenden, verweist dies auf jene verletzbaren Gefühle, die er bisher nicht unter Kontrolle hat.
Ist es da Kind einer anderen Traumfigur, macht es den Träumenden auf die Verletzbarkeit und Unschuld dieses Menschen aufmerksam. Der Träumende ist mit der unschuldigen, sonderbaren Seite seiner selbst, die Verantwortung weder zu übernehmen braucht noch wünscht, in Berührung. Auf der spirituellen Ebene bedeutet das Baby im Traum, dass der Träumende sich rein fühlen möchte. (10.000 Träume, Pamela Ball, Bertelsmann Verlag). - Für mich bedeutet ein Baby im Traum auch oft ein Projekt, und der Zustand des Babys spiegelt den Zustand/Entwicklungsgrad des Projekts/der Idee wider! - Vielleicht stimmst du mit vielen Auffassungen dieses "Kindsvaters" überein? Du hast das Kind ja sogar gefüttert!
LG Meerblau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2006 um 22:35

Schau mal bitte bei uns
vorbei."Traumdeutung"

www.Treffpunkt-Esoterik de.ki

LG mab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook