Home / Forum / Liebe & Beziehung / Trainer und Schülerin

Trainer und Schülerin

19. Oktober 2014 um 23:58

Hallo zusammen,

ich glaube das Thema passt auch ganz gut unter "Büro".
Da dies ja eher ein Frauenforum ist, richte ich mal hier im Namen meines Bruders an euch. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis und er hat mich letztens um Rat gefragt, aber ich konnte ihm nicht so wirklich weiterhelfen. Vielleicht könnt ihr das ja besser!?

Er ist 23 und verdient neben seinem Studium als Tennistrainer sein Geld und das schon relativ lange. Er ist im Verein also auch sehr bekannt und geachtet.
Nun hat er vor kurzem (3 Wochen) in einer Gruppe eine neue Schülerin (18) bekommen und hat sich ein wenig in sie verguckt. Normalerweise würde er sie einfach nach einem Date fragen, aber er meinte, dass er durch die Trainerrolle in einem Zwiespalt steckt. Bisher schreiben sie nur regelmäßig und sie ist zumindest beim schreiben nicht desinteressiert. Zwar keine Anspielungen oder sowas, aber sie erzählt viel von sich aus und zettelt das Gespräch neu an und sowas.
Auf der einen Seite will er sie gerne kennenlernen, auf der anderen hat er vor den möglichen Konsequenzen Respekt:

- Was ist, wenn sie gar nicht interessiert ist und nur gerne schreibt? schließlich weiß ja niemand von uns, wie und ob sie auch mit anderen Typen so schreibt. Also ob das einfach ihre offene Art ist!?

- Wenn sie nicht interessiert ist, würde er sie womöglich in eine unangenehme Situation bringen, wenn sie weiß, dass ihr Trainer evtl. was von ihr will und sie das gar nicht will!?
Wenn sie ihn fragen würde, würde sie das Risiko ja selber eingehen und dann wäre es wieder etwas anderes. Aber ja nicht viele Frauen ergreifen die Initiative.

- Es könnte dadurch auch ein Imageschaden auf ihn und den Verein zurückfallen, wenn irgendjemand die Tatsachen etwas verdreht heißt es schnell mal: "Der Trainer hat was mit seinen Schülerinnen".
Er ist zwar so "professionell", dass er das Training und privates gut trennen kann, aber die Tatsache bleibt ja bestehen.

Die Frage ist nun, wie sollte er sich da am besten verhalten?
Es riskieren?
Warten und hoffen, dass sie sich traut, wenn sie überhaupt Interesse hat?

Liebe Grüße,
Lottel

Mehr lesen

20. Oktober 2014 um 15:42

Oh..
Also ich würde es vlt mal mit dem Leiter vom Verein klären..also ich selber würde es nicht schlimm finden wenn ein Trainer was mit Schülerin hat..wo die liebe hinfallt.. Können leider nucht darüber entscheiden.. Wenn es für den Leiter ok ist würde ich es vlt einfach mal bei ihr versuchen und wenn jicbt dann auf Distanz mit ihr gehen.. Nichr mehr privat schreiben und so..könntest aber auch alles riskieren viel glück für ihn..Berichte dann

Gefällt mir

20. Oktober 2014 um 20:22

Ich denke...
das sollte doch eigentlich kein großes Problem sein.
Beide sind volljährig, der Altersunterschied ist auch okay und ich gehe mal davon aus, das Mädchen ist freiwillig da. Also selbst wenn sie wüsste, er will was von ihr und dabei aber vielleicht nicht dasselbe empfindet, so fühlt sie sich wenigstens nicht "von einem alten Sack" belästigt.
Wenn dein Bruder mit einem Korb leben könnte und ihr danach noch professionell Unterricht geben würde, denke ich käme sie gut damit klar. Ein bisschen fühlt Frau sich dann ja auch trotzdem geschmeichelt.

Nur Mut, ich wünsche deinem Bruder viel Glück. Er kann sich ja erstmal langsam rantasten, aber es hört sich doch ganz gut an

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen