Home / Forum / Liebe & Beziehung / Toxische Freundschaft - kennt das Jemand?

Toxische Freundschaft - kennt das Jemand?

8. November 2005 um 12:12

Würde mich mal interessieren, Erfahrungsberichte usw.

Also ich verstehe darunter Freunde/innen, die im Grunde absolut dem anderen gar nicht wirklich etwas Gutes wollen. Oder nicht verstehen WOLLEN. Ich selbst habe das zweimal erlebt. Jedesmal dachte ich mir, mit mir stimmt was nicht (danach). Dann wiederum erlebe ich die anderen, schönen Freundschaften, wo man ist wie man ist und auch so akzptiert wird. Mit allen Makeln. So versuche ich es zumindest auch beim Gegenüber. Die hätte ich ja nicht, wenn ich ein absolut schlimmer Mensch wäre....

Oft höre und erlebe ich auch sowas wie reinen Nutzen, was aber oberflächlich gar nicht so aussieht.

Jemand sowas erlebt? Den Begriff mal gehört?

ANJUNA

Mehr lesen

8. November 2005 um 12:37

Ja, auch genannt; giftige Beziehungen
...wenn andere uns krank machen.

Zu diesem Thema gibt es auch ein tolles Buch. Nachdem ich es gelesen habe, reichte ich die Trennung bei meinem Freund nach.

Seitdem trenne ich mich einfach von jedem, bei dem ich stark das Gefuehl habe, ich werde n u r ausgenutzt. Wenn nur genommen wird aber beim geben Faxen gezogen werden...no way! Da ich ueberhaupt nicht so ein Mensch bin, kann ich gar nicht nachvollziehen, wie manche Menschen so veranlagt sein koennen. Bin froh, dass ich mich fuer andere freuen kann ohne die eigenen Vorteile dabei zu ersuchen, meinen Freundinnen etwas trotzdem zu goennen obwohl ich es lieber auch haette und nicht haben kann. Mittlerweile habe ich es aber raus. Alles was mir nicht gut tut; Adieu !

GRUSS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 12:40

Ja, kenne ich.....
... es gíbt so viele unterschiedliche Ebenen von Freundschaften, die kann man hier gar nicht alle aufzählen.

Eine toxische Freundschaft hatte ich bisher noch nicht. Eine "nennenswerte" ist eine Ego-Freundschaft. Sie, ihr Leben, ihre Eltern, ihr Freund, ihre Arbeit, ihre Autos, ihre Problem und ihre Freude war IMMER Gesprächsthema Nr. 1! Alles andere udn man selber erst recht waren nebensächlich. Und wenn sie dann mal nicht im Mittelpunkt stand, dann ging's ans Eingemachte... Diese Freunschaft ist natürlich zu Ende, also doch toxisch


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 12:50
In Antwort auf ashlyn_12566427

Ja, auch genannt; giftige Beziehungen
...wenn andere uns krank machen.

Zu diesem Thema gibt es auch ein tolles Buch. Nachdem ich es gelesen habe, reichte ich die Trennung bei meinem Freund nach.

Seitdem trenne ich mich einfach von jedem, bei dem ich stark das Gefuehl habe, ich werde n u r ausgenutzt. Wenn nur genommen wird aber beim geben Faxen gezogen werden...no way! Da ich ueberhaupt nicht so ein Mensch bin, kann ich gar nicht nachvollziehen, wie manche Menschen so veranlagt sein koennen. Bin froh, dass ich mich fuer andere freuen kann ohne die eigenen Vorteile dabei zu ersuchen, meinen Freundinnen etwas trotzdem zu goennen obwohl ich es lieber auch haette und nicht haben kann. Mittlerweile habe ich es aber raus. Alles was mir nicht gut tut; Adieu !

GRUSS

Adieu...
...ja ist manchmal gar nicht so einfach...

Ich denke auch in die Richtung, dass man einfach nur aus purem Egoismus diese Freundschaft pflegt...von wegen kostenlos irgendwo reinkommen, jobmässig oder wie auch immer. Und im Grunde den anderen weder versteht noch verstehen will...

Ich denke manchmal klappt es einfach nicht. Ich hatte eine solche Freundschaft auch wie gesagt zweimal...und ich finde es am Ende erschreckend wie ehrlich diese Menschen auf einmal werden, wenn man ihnen sagt: Du, wir tun uns nicht gut...
Ich sehe selbst ein wenn ich Fehler mache. Manchmal kann ich an meinem Charakter aber nicht immer sowa ändern wie der andere es will. Dann widerum frage ich mich auch: Hallo, nur weil eine Person sagt ich find Deine Schwäche richtig mies und kann damit nicht, Du machst Fehler blabla ---- muss ich mich doch nicht ändern. Denn ich hab liebe Menschen um mich Dich mich genau für den Tick oder die Schwäche auch mögen und mich einfach annehmen wie es ist.

Dann wiederum denke ich, hey, Kritik okay aber keine Beleidungen. Denn sowas muss sich wohl niemand antun. Ich auch nicht!


UND TSCHÜSS

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 12:53
In Antwort auf ashlyn_12566427

Ja, auch genannt; giftige Beziehungen
...wenn andere uns krank machen.

Zu diesem Thema gibt es auch ein tolles Buch. Nachdem ich es gelesen habe, reichte ich die Trennung bei meinem Freund nach.

Seitdem trenne ich mich einfach von jedem, bei dem ich stark das Gefuehl habe, ich werde n u r ausgenutzt. Wenn nur genommen wird aber beim geben Faxen gezogen werden...no way! Da ich ueberhaupt nicht so ein Mensch bin, kann ich gar nicht nachvollziehen, wie manche Menschen so veranlagt sein koennen. Bin froh, dass ich mich fuer andere freuen kann ohne die eigenen Vorteile dabei zu ersuchen, meinen Freundinnen etwas trotzdem zu goennen obwohl ich es lieber auch haette und nicht haben kann. Mittlerweile habe ich es aber raus. Alles was mir nicht gut tut; Adieu !

GRUSS

Toxische Beziehung - super Begriff!
Die Bezeichnung gefällt mir! So eine Freundschaft hatte ich auch mal. Die hat mich zwar nicht krank gemacht, war aber definitiv toxisch....

Mit dieser Freundin konnte ich (meiner unwichtigen Wahrnehmung nach) einen echt netten abend verbringen ---und am nächsten Tag rief sie mich mit Grabensstimme an, von wegen, dass sie die ganze Nacht nicht hätte schlafen können wegen irgendeiner bemerkung von mir, wie ich die wohl gemeint hätte....

...natürlich hab ichs GUT gemeint!

Aber sie hat mir immer wieder und fasst aus allem einen Strick gedreht. Ich musste mich ständig rechtfertigen udn ihr erklären, dass ich es wirklich gut mir ihr meine. Das war höllisch anstrengend! Und so gab es dann natürlich diese ständigen Aufs und Abs. Sie hat sich ständig in die Opferrolle manövriert - und mich in die Täterrolle - aus der ich mich dann rausreden musste, weil ich ihr ja echt nix Böses wollte. Bis ich auf diese "emotionale Erpressung" keine Lust mehr hatte und den Kontakt abgebrochen habe. Soll sie doch von mir denken, was sie will...

...bisschen schade ist das schon, weil ich sie sehr geschätzt habe, für ihren Witz, Geist und Humor - manchmal auch für den Zoff ---aber das TOXISCHE hat dann leider überhand genommen...

Sophie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 13:04
In Antwort auf sophie19021

Toxische Beziehung - super Begriff!
Die Bezeichnung gefällt mir! So eine Freundschaft hatte ich auch mal. Die hat mich zwar nicht krank gemacht, war aber definitiv toxisch....

Mit dieser Freundin konnte ich (meiner unwichtigen Wahrnehmung nach) einen echt netten abend verbringen ---und am nächsten Tag rief sie mich mit Grabensstimme an, von wegen, dass sie die ganze Nacht nicht hätte schlafen können wegen irgendeiner bemerkung von mir, wie ich die wohl gemeint hätte....

...natürlich hab ichs GUT gemeint!

Aber sie hat mir immer wieder und fasst aus allem einen Strick gedreht. Ich musste mich ständig rechtfertigen udn ihr erklären, dass ich es wirklich gut mir ihr meine. Das war höllisch anstrengend! Und so gab es dann natürlich diese ständigen Aufs und Abs. Sie hat sich ständig in die Opferrolle manövriert - und mich in die Täterrolle - aus der ich mich dann rausreden musste, weil ich ihr ja echt nix Böses wollte. Bis ich auf diese "emotionale Erpressung" keine Lust mehr hatte und den Kontakt abgebrochen habe. Soll sie doch von mir denken, was sie will...

...bisschen schade ist das schon, weil ich sie sehr geschätzt habe, für ihren Witz, Geist und Humor - manchmal auch für den Zoff ---aber das TOXISCHE hat dann leider überhand genommen...

Sophie

Jaaaaa genau....
...man meint es gut und die Person dreht einem einen Strick daraus! Wenn man sagt: Du, ich denke wir sollten einfach ein wenig bstand nehmen da wir uns streiten rastet die andere aus und schlägt mit Beleidungen um sich...so von wegen dass sie gar nicht richtig zuhört und versteht dass man es nicht böse meint....

Kann ich voll nachvollziehen!!!

Ich bin es auch immer schuld gewesen! Im nachhinein schon blöd dass ich mir immer den Schuh angezogen habe - hat halt nicht sollen sein. Entschuldigungen kamen im übrigen dann auch immer von mir...nun denn. So ist das Leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 13:35
In Antwort auf ashlyn_12566427

Ja, auch genannt; giftige Beziehungen
...wenn andere uns krank machen.

Zu diesem Thema gibt es auch ein tolles Buch. Nachdem ich es gelesen habe, reichte ich die Trennung bei meinem Freund nach.

Seitdem trenne ich mich einfach von jedem, bei dem ich stark das Gefuehl habe, ich werde n u r ausgenutzt. Wenn nur genommen wird aber beim geben Faxen gezogen werden...no way! Da ich ueberhaupt nicht so ein Mensch bin, kann ich gar nicht nachvollziehen, wie manche Menschen so veranlagt sein koennen. Bin froh, dass ich mich fuer andere freuen kann ohne die eigenen Vorteile dabei zu ersuchen, meinen Freundinnen etwas trotzdem zu goennen obwohl ich es lieber auch haette und nicht haben kann. Mittlerweile habe ich es aber raus. Alles was mir nicht gut tut; Adieu !

GRUSS


Ja, ja... das Buch hab ich auch vor kurzem gelesen, wobei es darin hauptsächlich um die körperlichen Symptome von "giftigen" Beziehungen ging.

Ich finde ja, dass eine Beziehung nicht unbedingt gleich toxisch sein muss, um einer Trennung wert zu sein.

Ich nenn es einfach und brutal "ausmisten", verglichen mit einem Wohnungsputz... und oft muss man sich auch von Dingen trennen, die nicht mehr gebraucht werden, einen nur (in der Entwicklung) behindern, an die man sich gewöhnt hat, die einen aber nix mehr geben, bzw. weil das eigene Ego größer geworden ist und man nicht mehr seelischer Mülleimer bzw. zeitlicher Notnagel sein will.

Ja, ja... ich mach's auch gerade und staune mit welcher Vehemenz sich manche "Sauger" festhalten.

Meine Ex-Fast-Schwimu ist so ein Fall. Ich hab meine Nummer geändert und sie war unter den Leuten, mit denen ich keinen Kontakt mehr haben will. Jetzt wird meine Mutter terrorisiert, damit sie die Nummer erfährt.
Tststs... da kann sogar mein auferstandenes Ego noch was lernen .

Sie ist ein netter Mensch, allerdings "schwächt" mich der Kontakt mit ihr... bzw. nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 14:57

Viele menschen...
... können andere nicht so nehmen wir sie SIND( is auch schwierig wenn man sich selber nicht so nehmen kann wie man IST ).

ausserdem habe ich das gefühl das ist ein mentalitätsproblem- mit anderen nationalitäten( keine deutschen oder schweizer) habe ich da durchweg bessere erfahrungen gemacht.


sparkling

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 17:42

Lieber ratten im keller, als verwandschaft im haus....
alter familienspruch (nicht ganz so ernst zu nehmen)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2005 um 18:10
In Antwort auf pattie_12323495

Adieu...
...ja ist manchmal gar nicht so einfach...

Ich denke auch in die Richtung, dass man einfach nur aus purem Egoismus diese Freundschaft pflegt...von wegen kostenlos irgendwo reinkommen, jobmässig oder wie auch immer. Und im Grunde den anderen weder versteht noch verstehen will...

Ich denke manchmal klappt es einfach nicht. Ich hatte eine solche Freundschaft auch wie gesagt zweimal...und ich finde es am Ende erschreckend wie ehrlich diese Menschen auf einmal werden, wenn man ihnen sagt: Du, wir tun uns nicht gut...
Ich sehe selbst ein wenn ich Fehler mache. Manchmal kann ich an meinem Charakter aber nicht immer sowa ändern wie der andere es will. Dann widerum frage ich mich auch: Hallo, nur weil eine Person sagt ich find Deine Schwäche richtig mies und kann damit nicht, Du machst Fehler blabla ---- muss ich mich doch nicht ändern. Denn ich hab liebe Menschen um mich Dich mich genau für den Tick oder die Schwäche auch mögen und mich einfach annehmen wie es ist.

Dann wiederum denke ich, hey, Kritik okay aber keine Beleidungen. Denn sowas muss sich wohl niemand antun. Ich auch nicht!


UND TSCHÜSS

Gibt leider...
zu viele von diesen "netten" Menschen. Zum K.... Hatte öfters mit solchen Menschen zu tun, scheinbar habe ich einen Griff dafür. Nun ja, irgendwann wird man extrem vorsichtig. So habe ich lieber 1,2 RICHTIGE Freunde, als 1000 falsche. Das grösste Problem in der heutigen Gesellschaft ist Neid. Oder man will besser sein als andere. Kann ich nicht verstehen, denn jeder Mensch ist individuell, und das sollte man eigentlich akzeptieren können. Bin auf jeden Fall froh, meine Freunde gefunden zu haben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 14:23

Erkennen...beenden!
Ja sowas habe ich auch immer mal wieder. Wobei man sich in diesen Situationen auch mal selber betrachten muß. Wie wirkt man selbst auf andere, welche Eigenschaften hat man eigentlich selbst.
Ich habe gestern wieder mal darauf verzichtet eine solche "Bekannte" zu treffen. Immer wenn ich mit ihr rede, sät sie Zwietracht, gibt mir Tipps für ein besseres Aussehen, Leben etc. Natürlich ganz lieb und freundschaftlich. Wenn ich merke, einerseits die Person fördert in mir negative Gedanken und auch Eigenschaften (wie Neid), oder akzeptiert mich nicht, gehe ich demjenigen einfach aus dem Weg. Wobei man schon mal einen Rat zur Selbstbetrachtung annehmen kann, oder sich selbst befragen zu manchen Dingen. Bei guten Leuten die einen respektieren und die man selbst respektiert sollte man einen Ratschlag schon mal annehmen oder anfragen.

Grüße
cyrano

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 15:00

Hmmm....ich such sie mir gut aus
Ich hab zum Glück nicht so eine Erfahrung gemacht. Ich würde sowas auch nicht an mich ranlassen . Aber man soll nie nie sagen...irren ist menschlich .

LG NurGast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 15:26
In Antwort auf lily_12649649

Hmmm....ich such sie mir gut aus
Ich hab zum Glück nicht so eine Erfahrung gemacht. Ich würde sowas auch nicht an mich ranlassen . Aber man soll nie nie sagen...irren ist menschlich .

LG NurGast

Was würdest Du nicht an Dich ran lassen?
Die toxische Freundschaft oder den / einen Menschen generell?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 21:35

Grins..
das Leben mit Menschen ist bisweilen fürchterlich. egal, ob Freunde, Kollegen oder die Mischpoche..
aber ohne wärs noch schlimmer ..oder.
toxisch-angehauchte Grüße
Titanc

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2005 um 21:52

Schwierig..
also, ich kann erstmal nachvollziehen,was du meinst!
ich hab nen "kumpel"- das is so einer, der mag mich richtig doll, kann mir aber nichts gönnen und versucht mir in der hinsicht alles zu verderben oder schlechtzureden!
weiß nich, wie man sich das erklären kann..
vielleicht will er, und nur ER mir was gutes tun..kein anderer darf das, weil ER wahrscheinlich der "einzige" für mich sein will..
naja, is ne blöde geschichte, die "tosische freundschaft"..
ich weiß, meine geschichte zielt nich ganz genau auf das, was du meinst, aber geht doch in die richtung,nich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2005 um 17:02
In Antwort auf alanis_12681975

Was würdest Du nicht an Dich ran lassen?
Die toxische Freundschaft oder den / einen Menschen generell?

Nur die toxanische freundschaft
NATÜRLICH !! Bin kein einzelgänger oder sozialscheu

LG NurGast

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 11:21

Vorwürfe...
...wenn ich diesen beitrag mal auf mich beziehen dürfte:

eine unverschämtheit, solchen unterstellungen ausgesetzt zu sein.
ich habe es nicht nötig, beruflich oder privat vorteile aus freundschaften zu ziehen.
darüberhinaus habe ich mich einfach zu lange und zu intensiv mit nur deinen problemen "belastet"- ja genau, das ist das richtige wort dafür! versetz dich einfach mal in meine lage, auch, wenn das scheinbar unmöglich ist, weil ich so ein giftzwerg bin!
sorry, aber sowas hab ich mir echt noch nie von jemanden anhören müssen.
ich bin nicht dein therapeut, wollte freundin sein, aber mir nicht rund um die uhr gedanken über einen meiner meinung nach total gestörten typen machen, ok!?
freundschaft ist mehr als "zuhören".

in diesem sinne...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2005 um 21:32

Und...
und wenn ich noch etwas hinzufügen darf, dann das:
die "kooperation" war deine idee, genauso wie du mich zum muc event und zum event letzten samstag eingeladen hattest...so, wie ich dich zum konzert eingeladen habe. und was ist mit der fahrerei? hab ich freiwillig und oft getan.
und die "kooperation" hat dir beruflich auch etwas gebracht, also immer schön den ball flachhalten.
jemandem vorzuwerfen, er hätte nur aus böser absicht gehandelt, ohne dafür wirklich eine grundlage zu haben, ist schon sehr traurig...
auch, wenn du das nie kapieren wirst, aber all deine theorien über toxische freundschaften sind deinen fantasien entsprungen, sorry.
das hat mich jetzt tierisch enttäuscht und geschockt.
danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2005 um 9:51

Und, die zweite...
ich finde es traurig, wie fixiert du auf diese affaire bist- auf einen typen, der sich nie ganz für dich entscheiden wird- für den du dein ganzes leben ausrichtest und nicht einfach dein ding durchziehst...aber so ist es nunmal und ich habe begriffen, dass dir da auch keiner mehr helfen kann...
hoffe trotzdem für dich, dass du da mal wieder rauskommst...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 11:25
In Antwort auf dilwen_11944339

Und, die zweite...
ich finde es traurig, wie fixiert du auf diese affaire bist- auf einen typen, der sich nie ganz für dich entscheiden wird- für den du dein ganzes leben ausrichtest und nicht einfach dein ding durchziehst...aber so ist es nunmal und ich habe begriffen, dass dir da auch keiner mehr helfen kann...
hoffe trotzdem für dich, dass du da mal wieder rauskommst...

Hallo liebe BellaIsa,
ich finde es mehr als traurig dass Du nicht begreifen willst, dass mein Problem nicht eine Person an sich ist es hat gar nichts mit Männern zu tun, auch wenn es den Anschein macht.

Leider habe ich versucht es immerwieder zu erklären aber du hast es leider nicht verstanden. Stattdessen bist Du auf mir rumgetrampelt, hast mich beleidigt, ohne dass Du selbst man darüber nachgedacht hast, was Du in Menschen anrichten kannst.

Ich finde es aber ebenso schockierend für mich dass ich nicht begriffen habe, dass Du selbst ein Problem hast was mir andere Leute erst begreifbar machen mussten. Ein kleiner Auszug nur...

"Ich hatte den Eindruck, daß sie Recht schwierig in Situationen ist wo es vielleicht nicht ganz so nach ihrem Willen läuft. Kleines Beispiel: Du hattest Musik angemacht. Sie sagte, daß sie das Lied total schrecklich findet (aber in einem für meine Begriffe Recht übertrieben Tonfall). Und Du bist direkt aufgesprungen und hast was anderes gemacht. "

Vielleicht regt dass Dich mal zum nachdenken an, mich hat es angeregt und mir ist klargeworden dass ich es Dir so soweiso nicht recht machen hätte können....deshalb wünsch ich Dir Freunde und einen Mann die springen wenn Du rufst, die das tun, was nur Du willst, in jeder Sekunde und wann immer Du willst.

Viel Erfolg.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. November 2005 um 11:46
In Antwort auf pattie_12323495

Hallo liebe BellaIsa,
ich finde es mehr als traurig dass Du nicht begreifen willst, dass mein Problem nicht eine Person an sich ist es hat gar nichts mit Männern zu tun, auch wenn es den Anschein macht.

Leider habe ich versucht es immerwieder zu erklären aber du hast es leider nicht verstanden. Stattdessen bist Du auf mir rumgetrampelt, hast mich beleidigt, ohne dass Du selbst man darüber nachgedacht hast, was Du in Menschen anrichten kannst.

Ich finde es aber ebenso schockierend für mich dass ich nicht begriffen habe, dass Du selbst ein Problem hast was mir andere Leute erst begreifbar machen mussten. Ein kleiner Auszug nur...

"Ich hatte den Eindruck, daß sie Recht schwierig in Situationen ist wo es vielleicht nicht ganz so nach ihrem Willen läuft. Kleines Beispiel: Du hattest Musik angemacht. Sie sagte, daß sie das Lied total schrecklich findet (aber in einem für meine Begriffe Recht übertrieben Tonfall). Und Du bist direkt aufgesprungen und hast was anderes gemacht. "

Vielleicht regt dass Dich mal zum nachdenken an, mich hat es angeregt und mir ist klargeworden dass ich es Dir so soweiso nicht recht machen hätte können....deshalb wünsch ich Dir Freunde und einen Mann die springen wenn Du rufst, die das tun, was nur Du willst, in jeder Sekunde und wann immer Du willst.

Viel Erfolg.


Hallo Anjuna,
ähm ich check das jetzt net ganz... kennt ihr euch (du und BellaIsa?)des hört sich so an...

LG C.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2005 um 20:53
In Antwort auf pattie_12323495

Hallo liebe BellaIsa,
ich finde es mehr als traurig dass Du nicht begreifen willst, dass mein Problem nicht eine Person an sich ist es hat gar nichts mit Männern zu tun, auch wenn es den Anschein macht.

Leider habe ich versucht es immerwieder zu erklären aber du hast es leider nicht verstanden. Stattdessen bist Du auf mir rumgetrampelt, hast mich beleidigt, ohne dass Du selbst man darüber nachgedacht hast, was Du in Menschen anrichten kannst.

Ich finde es aber ebenso schockierend für mich dass ich nicht begriffen habe, dass Du selbst ein Problem hast was mir andere Leute erst begreifbar machen mussten. Ein kleiner Auszug nur...

"Ich hatte den Eindruck, daß sie Recht schwierig in Situationen ist wo es vielleicht nicht ganz so nach ihrem Willen läuft. Kleines Beispiel: Du hattest Musik angemacht. Sie sagte, daß sie das Lied total schrecklich findet (aber in einem für meine Begriffe Recht übertrieben Tonfall). Und Du bist direkt aufgesprungen und hast was anderes gemacht. "

Vielleicht regt dass Dich mal zum nachdenken an, mich hat es angeregt und mir ist klargeworden dass ich es Dir so soweiso nicht recht machen hätte können....deshalb wünsch ich Dir Freunde und einen Mann die springen wenn Du rufst, die das tun, was nur Du willst, in jeder Sekunde und wann immer Du willst.

Viel Erfolg.


Steh im wald...
das ist wohl dein problem (gewesen): wieso bauschst du solche kleinigkeiten nur so auf? ich darf sonst JEDEM sagen, was ich gut finde und was nicht. und ich würde es nie wagen (wer bin ich denn, ein asi oder ein diktator????), ernsthaft zu meinen, dass jemand sofort zu springen hat- nur weil ich ein lied nicht gut finde. ich kann mich an diese situation nicht erinnern. auch das zeigt mir, dass du ein völlig abwegiges realitätsbild hast, was so einige sachen angeht, in die ich involviert war. ich will gar nicht wissen, was sich da noch so in deinen kopf gegraben hat, wovon ich gar nicht weiß, dass du es als so schlimm empfunden hast. ich kann dir nur sagen, dass ich stets gesagt habe, wenn mich was gestört hat- ohne direkt zu wollen, dass du springst. wie gesagt: wer bin ich denn!?
scheinbar war aber meine ehrlichkeit genau das falsche und ich hätte dich mit samthandschuhen anpacken müssen...
ich versteh dich nicht. heut nachmittag hast du dich ganz normal, nett mit mir unterhalten und dann...muss ich diesen beitrag lesen- was ist da bloß los?...

p.s.: um meine freunde brauchst du dir keine sorgen zu machen, denn die fühlen sich nicht terrorisiert von mir und müssen dies auch nicht fürchten, ok???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 14:58
In Antwort auf dilwen_11944339

Steh im wald...
das ist wohl dein problem (gewesen): wieso bauschst du solche kleinigkeiten nur so auf? ich darf sonst JEDEM sagen, was ich gut finde und was nicht. und ich würde es nie wagen (wer bin ich denn, ein asi oder ein diktator????), ernsthaft zu meinen, dass jemand sofort zu springen hat- nur weil ich ein lied nicht gut finde. ich kann mich an diese situation nicht erinnern. auch das zeigt mir, dass du ein völlig abwegiges realitätsbild hast, was so einige sachen angeht, in die ich involviert war. ich will gar nicht wissen, was sich da noch so in deinen kopf gegraben hat, wovon ich gar nicht weiß, dass du es als so schlimm empfunden hast. ich kann dir nur sagen, dass ich stets gesagt habe, wenn mich was gestört hat- ohne direkt zu wollen, dass du springst. wie gesagt: wer bin ich denn!?
scheinbar war aber meine ehrlichkeit genau das falsche und ich hätte dich mit samthandschuhen anpacken müssen...
ich versteh dich nicht. heut nachmittag hast du dich ganz normal, nett mit mir unterhalten und dann...muss ich diesen beitrag lesen- was ist da bloß los?...

p.s.: um meine freunde brauchst du dir keine sorgen zu machen, denn die fühlen sich nicht terrorisiert von mir und müssen dies auch nicht fürchten, ok???


wenn man selbst nicht mit kritik umgehen kann sollte man nicht damit um sich schmeissen sorry....

Anjuni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 15:07
In Antwort auf anaos_12880416

Hallo Anjuna,
ähm ich check das jetzt net ganz... kennt ihr euch (du und BellaIsa?)des hört sich so an...

LG C.

Yep...
Hallo Celisha,

ja BellaIsa und ich kennen uns...leider hat es nicht sollen sein.

Sie bezieht hier den Thread auf sich persönlich, was ich vermeiden wollte. Leider ist es wohl anders gekommen. Ich hätte sie selbst angesprochen hätte ich hier unser Seelenleben preisgeben wollen aber gut da kann ich nichts machen...

Der Thread war eigentlich für die Allgemeinheit aber wenn man mich öffentlich niedermachen will okay - ich kann damit leben!

LG an Dich
Anjuni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 15:13
In Antwort auf pattie_12323495

Yep...
Hallo Celisha,

ja BellaIsa und ich kennen uns...leider hat es nicht sollen sein.

Sie bezieht hier den Thread auf sich persönlich, was ich vermeiden wollte. Leider ist es wohl anders gekommen. Ich hätte sie selbst angesprochen hätte ich hier unser Seelenleben preisgeben wollen aber gut da kann ich nichts machen...

Der Thread war eigentlich für die Allgemeinheit aber wenn man mich öffentlich niedermachen will okay - ich kann damit leben!

LG an Dich
Anjuni

@BellaIsa...
...ich hoffe wir können das Thema jetzt abhaken okay?

Denk das ist im Sinne von uns beiden besser.

PS Das was ich nachher in meiner Mail geschrieben habe meinte ich ernst und ich wünsch Dir wirklich alles Gute!!!

LG A.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 16:11
In Antwort auf pattie_12323495


wenn man selbst nicht mit kritik umgehen kann sollte man nicht damit um sich schmeissen sorry....

Anjuni

Ergo:
das nennt man wohl realitätsverlist im letzten stadium...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 16:14
In Antwort auf dilwen_11944339

Ergo:
das nennt man wohl realitätsverlist im letzten stadium...

YEP
hau nochmal drauf sehr gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 17:41
In Antwort auf pattie_12323495

YEP
hau nochmal drauf sehr gut!

Alles andere als lustig
ist die frage, wer hier wen haut!
checkst du das nicht????

dein lachen kannste dir sparen- das ist alles andere als lustig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 19:26
In Antwort auf pattie_12323495

@BellaIsa...
...ich hoffe wir können das Thema jetzt abhaken okay?

Denk das ist im Sinne von uns beiden besser.

PS Das was ich nachher in meiner Mail geschrieben habe meinte ich ernst und ich wünsch Dir wirklich alles Gute!!!

LG A.

""
ist ja interessant. Bis eben hatte ich keine Ahnung was toxsische Freundschaften sind. Danke für die Demonstration!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 21:26

Bin selbst toxisch weil ich vergiftet wurde
Ich hab das Problem das ich selbst zu einem toxischen Menschen geworden bin aufgrund eines toxischen sozialen Gefüges, ich hab damit ein Problem weil ich das selbst gar nicht mehr bin, Ich habe den Kontakt zu allen toxischen Menschen abgebrochen und will die Vergiftung irgendwie verdauen, was kann ich da machen? Google hat keine Antwort , ...und ich wollte mal fragen ob irgendjemandem von euch vlt eine Lösung für mein Problem einfällt, ich will selbst niemanden vergiften aber es passiert mir immer wieder das ich selbst vergiftet werde, selbst auf Entfernung ohne mit irgendjemandem der toxisch ist in Verbindung zu stehen, bisher hab ich es mit aus sitzen versucht, der schlimmste wirkt schon Psychoaktiv... ich bin ratlos...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 22:07

Ja und was soll ich da jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 22:58


Meine Psychologin hat das gleiche Problem wegen ihrer anderen Patienten ((((((((((((

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 23:22

Achso?, also dann gelüze oder wie?
?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2016 um 23:34

Naja, Trotzdem danke.
Ich werde das Problem aber vermutlich einfach selbst lösen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
In die beste Freundin verliebt was nun?
Von: supershreiber
neu
26. Juni 2016 um 22:44
Freund hat sich getrennt, da er arbeitslos war
Von: arthur_12522465
neu
26. Juni 2016 um 22:41
Brauche euren Rat! Ist/war er nur verletzt?
Von: evron_12665375
neu
26. Juni 2016 um 22:06
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen