Forum / Liebe & Beziehung

Toxische Beziehung Ex zurück ?

Letzte Nachricht: 22. Juli um 9:55
21.07.21 um 14:55

Ich war mit meinem Freund 2 Jahre zusammen, es lief anfangs ziemlich gut wir haben viele Gemeinsamkeiten, gemeinsame Zukunftspläne, das gleiche Ziel im Leben. Er war letztes Jahr leider arbeitslos und hatte eine Zeit lang keinen Führerschein.. ich hab ihn immer Unterstützt und war für ihn da.. er hatte eine schwere Zeit gehabt.. konnte dann aber wieder Fuß fassen und hat seinen Führerschein wieder bekommen und einen Job gefunden.. leider fing es an das er fast nur noch was mit seinen Freunden gemacht hat jeden Samstag war sein Abend und in der Woche öfters auch.. da er von montags bis Samstags arbeiten ist hatten wir leider sehr wenig Zeit für uns und meistens nur den Sonntag Nachmittag oder Abend weil er samstags immer getrunken hat und einen Kater hatte.. mir fehlte die Zeit mit ihm.. wir haben beide unsere eigenen Wohnungen und wollten dieses Jahr eigentlich zusammen ziehen.. ich hab ihm mehrmals gesagt das ich das nicht mehr kann er wurde oft respektlos und hab mich im Februar getrennt.. er hat um mich gekämpft stand immer vor meiner Tür meinte er möchte sich ändern usw.. hab ihn dann nochmal eine Chance gegeben.. waren aber nur eine Woche auseinander. Ziemlich schnell wurde es dann wieder so wie vorher.. noch weniger Zeit immer respektloser hat mich oft beleidigt bis ich merkte das die Beziehung ziemlich toxisch war.. ich hab viele Gespräche zu ihm gesucht meinte das ich das nicht mehr lange kann das er sich ändern muss wir lieben uns sehr aber er hat das leider nie ernst genommen.. habe oft gesagt das die Beziehung am seidenen Faden wieder hängt.. hab oft geweint daraufhin kam nur das ich übertreiben würde und aufhören soll zu heulen.. ,,ich wäre dumm“ es wurde immer schlimmer.. ich hatte keine Kraft mehr zu kämpfen, keine Energie mehr.. hab Dann vor 2 Wochen meine Sachen gepackt und hab Schluss gemacht.. obwohl ich ihn immernoch zutiefst liebe konnte ich es nicht mehr.. mir gehts seitdem besser.. er wollte mich nicht gehen lassen.. schrieb mir wieder jeden Tag, er leidet, weint jeden Tag möchte unbedingt eine Zukunft mit mir möchte sich unbedingt ändern.. weiß das er toxisch ist und mir weh getan hat.. hab gesagt das ich aktuell ihm nicht verzeihen kann weil ich so große Angst habe wieder in ein Loch zu fallen und nicht raus zu kommen.. er möchte sich ändern, Kompromisse eingehen.. von meinem Herzen würde ich am liebsten wieder zurück.. von Kopf her ist die Angst zu groß.. es würde niemand verstehen weil viele mitbekommen haben wie ich gelitten habe.. wir haben jeden Tag Kontakt er meint er würde warten und versteht das ich Zeit brauche.. ich kann nicht einschätzen ob er sich wirklich geändert hat und ob er das schafft.. ich hätte sehr gerne eine gemeinsame Zukunft und mich ärgert es das es 2 mal auseinander gegangen ist wegen Respektlosigkeit und Zeit haben füreinander was in einer gesunden Beziehung normal ist.. weil sonst alles zwischen uns passt.. Ich weiß nicht was ich machen soll.. ob ich damit abschließen soll oder ihm noch eine Chance geben kann.. hab Angst das ich es irgendwann bereue.. hab so viele gemischte Gefühle und weiß nicht weiter..

Mehr lesen

21.07.21 um 15:22

Geh nicht zurück. Du hast ihm bereits eine Chance gegeben und er hat sie nicht genutzt. Obwohl auch damals das Geheule groß war, er würde sich ändern. 


Ich würde außerdem dringend raten, den täglichen Kontakt einzustellen. 

 

Gefällt mir

21.07.21 um 15:37

Du hast die richtige Entscheidung getroffen und dich getrennt.
Du hast nach der ersten Trennung gesehen das er sich nicht ändert, wenn du eine weitere Enttäuschung brauchst, dann gib ihm noch ne Chance,.
So wie du es beschreibst, hat er dich nie ernst gemommen und nur reagiert, wenn du ihn Druck gemacht hast.
Er wird dir vermutlich immer alles versprechen, um dich zurück zu bekommen.
Und du wirst vermutlich immer das zurück bekommen, was du hattest.
Einen Kerl der dich nicht ernst nimmt, dich beleidigt, dich beschimpft, keine Zeit für dich hat und dir nicht zu hört.
Soll so deine Zukunft sein....

Mein Rat, halte vor allem Abstand zu ihn, regeläßiger Kontakt zu ihm tut dir nicht gut und du kommst nicht los von ihm.
Geh deinen eigenen Weg und suche dir jemand der dich achtet.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.07.21 um 15:44

Ich würde ihm auf keinen Fall eine dritte Chance geben. Er heult und bettelt jetzt nur weil du dich distanziert hast, wenn er sein "Spielzeug" wieder hat ist's schnell vorbei mit den Änderungsversprechen.

Zwischen euch passt alles außer, dass er dich beleidigt und respektlos behandelt? Da passt gar nichts in der Beziehung. Einen Menschen den ich liebe behandle ich demensprechend liebevoll und knall ihm keine Beschimpfungen an den Kopf.

Lass dich nicht einlullen von seinen Tränchen, bleib standhaft. Du hast einen Mann verdient, der dich anständig behandelt.

1 -Gefällt mir

22.07.21 um 9:55

Hallo,

kennst du die Definition von Wahnsinn? Wahnsinn ist, wenn man immer wieder das Gleiche tut, aber andere Ergebnisse erwartet.
An diese Definition fühle ich mich erinnert, wenn ich lese, dass du ernsthaft überlegst, nem Typen, den du schon zweimal wegen Respektlosigkeit abserviert hast, eine dritte Chance zu geben. Du fragst, ob er sich geändert hat? Zu 99,9% hat er aus dem letzten Versuch einfach nur gelernt, dass er mit genügend Geheule und Änderungsversprechen wieder bei dir landen kann, ohne dass er wirklich was ändern muss, und probiert's halt jetzt wieder. Frag ihn doch mal, was diesmal anders sein soll als beim letzten Versuch, der ja innerhalb kurzer Zeit schiefgegangen ist. Und dann hör seiner Antwort zu und überleg, ob sie dich inhaltlich überzeugt. Daran kannst du vielleicht ein bisschen besser erkennen, ob der Mann wirklich was kapiert hat und sein eigenes Schrottverhalten reflektieren kann oder nicht.
Außerdem gehört zum Wollen auch das Können. Ich mein, es kann natürlich sein, dass er all seine Versprechen im Moment vollkommen ernst meint - aber ob er das auch durchhält, wenn er wieder in der alten Beziehungssituation mit den alten Triggern ist, ist ne ganz andere Frage. Auch da spielt die Fähigkeit zur kritischen Selbstreflektion ne große Rolle.

Also, wie gesagt, die Wahrscheinlichkeit, dass er sich nicht wirklich ändert, ist sehr hoch. Unter diesem Gesichtspunkt solltest du dich auch fragen, ob du das gleiche Spiel noch ein drittes Mal überhaupt emotional verkraften würdest. Versetz dich in deine Gefühlslage kurz vor eurer letzten Trennung - wie ging es dir da, und wie geht's dir bei dem Gedanken, dasselbe in Grün nochmal zu erleben? Denkst du, du kämst danach schnell wieder auf die Füße? Auch davon solltest du abhängig machen, ob du da wirklich nochmal investieren willst.

lg
cefeu

2 -Gefällt mir