Home / Forum / Liebe & Beziehung / Totales Gefuehlschaos!

Totales Gefuehlschaos!

16. Juni 2012 um 15:40

Hallo ihr Lieben,

ich weiss dass mein Problem total uebefluessig ist aber ich moechte euch trotzdem davon berichten, weil ich mich danach fuehle ein paar Antworten zu bekommen.

Bis Januar war ich in einer 3 Jahre langen Beziehung. Alles war super jedoch war das letzte Jahr eine Fernbeziehung und alle wurde eher zur Gewohnheit anstatt Liebe. Ausserdem fingen wir an uns in getrennte Wege zu entwickeln. Inziwschen habe ich in meinem neuen Ort neue Leute kennengelernt und auch einen Mann mit dem ich mich nur freundschaftlich riesig verstand. Wir beiden lachten immer darueber dass es wohl doch Freundschaft zwischen Mann und Frau gibt, jedoch war dies dann nicht der Fall und wir verliebten uns. Ich verliess meine 3-jaehrige Beziehung und startete eine Neue. Nun sind wir 6 Monate zusammen, haben die letzten 2 Monate nur gestritten, ich war total ungluecklich, jedoch sind wir immernoch auf einer Wellenlaenge verstehen uns ausserhalb des Streits blendend. Ich habe ueberlegt Schluss zu machen habe ihm das gesagt und fuer ihn ist eine Welt zusammengebrochen. Er stand kurz vorm Nervenzusammenbruch, sagt er haette nie eine Frau getroffen wie mich und kann nicht ohne mich sein, er wuerde nie mehr eine finden wie mich, es waere das erste Mal dass er richtig Gewfuehle fuer eine Frau haette. Also bin ich bei ihm geblieben. Es blieb bei der schlechten Stimmung zwischen uns, nichts aenderte sich. Nun habe ich einen neuen Mann kennengelernt der sich super nett um mich bemueht, mir Aufmerksamkeit schenkt die ich halt im moment von meinem Freund nicht bekomme. Also scheine ich mich da so reingesteigert zu haben, dass ich mit ihm eine Affaere anfing. Da ich das nicht gerade die feine Art fine, wollte ich mit meinem Freund schluss machen. Das ging tierisch daneben. Er ueberhaeufte mich mit SMS, hatte Nervenzusammenbrueche, wollte wegziehen, stand vor meiner Tuer... etc... Und da er mir natuerlich auch sehr viel bedeutet musste ich weinen und wir sind nun wieder zuasammen (vllt nicht die richtige Loesung ich weiss). Er meint er tut alles fuer mich er kann nicht ohne mich sein usw... Das ganze Chaos verwirrt mich total, sodass ich gar nicht weiss was richtig ist, immerhin laeuft natuerlich immernoch was mit meiner Affaere. Jedoch sehne ich mich einfach manchmal auch nach meinem Ex aus der 3-jaehrigen Beziehung, der mich einfach in den Arm nimmt weil er am besten weiss was in mir vorgeht. Jedoch habe ich zu ihm keinen Kontakt mehr.

Ich weiss dass ich am Besten diese Beziehung beenden sollte wenn ich das Gefuehl habe das laeuft nicht. Vor allem wenn man nach 6 Monaten schon so streitet! Habt ihr auch schonmal so Erfahrungen gemacht mit Maennern, die gar nicht darauf klarkommen wenn man schluss macht? Was soll ich zu ihm sagen? Er meint ich bin einfach seine grosse Liebe. Ich will ihm natuerlich auch nicht das Herz brechen.

Jetzt faengt auch noch meine Affaere an zu sagen wie sehr er sich in mich verliebt hat. Das ist einfach zur Zeit zu viel fuer mich. Ich fuehre ja praktisch eine Dreiecksbeziehung.

Ich weiss dass ich am Besten den Kontakt zu allen abbrechen sollte, aber objektiv ist das natuerlich immer leichter Vllt hat jemand einen besseren Tipp oder auch schonmal so etwas durchgemacht.

Mehr lesen

16. Juni 2012 um 19:36

Das alles nach 6 Monaten?
Mir ist schon klar, dass es für dich hart ist, dich zu trennen. Aber wenn du weiterdenkst.. du tust ihm damit keinen Gefallen! Er steigert sich mehr und mehr in die Sache hinein, investiert immer mehr und mehr Gefühle und kann nur noch weniger ohne dich! Gib ihm die Chance damit abzuschließen. Und die kannst du ihm nur geben, wenn du konsequent bist. Das ist total schwer, aber es geht nicht anders. Denn so wie du es jetzt handhabst - werdet ihr beide noch mehr leiden. Es läuft sowieso auf eine Trennung hinaus und in eurem Fall - je früher, desto besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest