Home / Forum / Liebe & Beziehung / Totaler Liebeskummer... (Online Internet Bekanntschaft)

Totaler Liebeskummer... (Online Internet Bekanntschaft)

17. Mai um 15:01

Hallo zusammen,

mich würde Eure Meinung zu dem Folgendem interessieren:

Ich kenne seit über 10 Jahren (schon fast aus Kindheitstagen, könnte man sagen) einen Mann, mit dem ich heute immer noch gelegentlich zu tun habe.

Die ganze Bekanntschaft bestand und besteht nach wie vor nur aus Chatten und aus Bildern von sich, die man hin und her schickt (ich kann mit Gewissheit sagen, dass er auch die Person ist, für die er sich ausgibt - also kein Fake-Account).

Wir schreiben immer mal wieder gelegentlich. Teilweise aber auch mit längeren Pausen, die sich auch über Monate ziehen können...

Wenn wir dann mal wieder eine Phase haben, in der wir wirklich viel und teilweise über Tage hinweg schreiben, habe ich das Gefühl ihm unglaublich nah zu sein.
Ich habe gerne Kontakt mit ihm. Er interessiert mich wirklich sehr... und ich möchte eigentlich viel häufiger und intensiver mit ihm in Kontakt stehen, als es derzeit ist.

Einem ersten Treffen sollte ja auch eigentlich nach all den Jahren nichts im Weg stehen, aber immer wenn ich ihm nach einem Treffen gefragt habe kam nur "das kommt noch", "wenn ich meinen Führerschein habe", ... .
Dabei gibt es doch so viele andere Möglichkeiten, wie man sich mal treffen oder zumindest sehen könnte - sei es über die Webcam, mit Bus und Bahn, ... - ich habe ja sogar vorgeschlagen, dass ich einfach mal mit meinem Auto zu ihm kommen könnte, es blieb aber bei einer ähnlich ablehnenden Aussage.

Ich werde aus ihm einfach nicht schlau. Er macht teilweise große Schritte auf mich zu, macht mir Komplimente über mein Aussehen, meinen Humor usw., aber gleichzeitig will er mich nicht mal treffen, geschweige denn mit mir telefonieren...
Er erzählt mir sogar von anderen Frauen, die ihm überhaupt nicht zusagen und total nerven, woran ich erkenne, dass er mir ja schon vertrauen muss und ich ihm nicht ganz fremd sein kann. 

Was meint ihr, woran liegt das? Ich erwarte ja nicht, dass er genau so fühlt wie ich, aber was spricht gegen ein freundschaftliches Treffen, nach all den Jahren?!

Sollte ich ihn vielleicht einfach mal direkt aus dem Herz heraus sagen, wie ich zu ihm stehe?
Ich habe natürlich Angst davor einen Korb zu kassieren, aber gleichzeitig brennt es mir so sehr auf der Seele... was soll ich nur tun?

Ich danke für Eure Ratschläge und Meinungen!

Mehr lesen

Top 3 Antworten

17. Mai um 17:33
In Antwort auf jackandrose12

Hallo derspieltdochblos,

danke für deine Antwort! 

Ja, natürlich lebe ich ganz normal weiter ohne mich deswegen irre zu machen. 

Das es einen Grund dafür gibt, denke ich auch. Seine Aussagen hören sich ja auch irgendwie wirklich sehr nach Ausrede an, oder?
Gerade da von ihm ja sonst nie die Initiative kommt mal nach einem Treffen zu fragen.

Ich hatte schon daran gedacht, dass er möglicherweise schon merkt, dass ich evtl. mehr als Freundschaft im Sinn habe. Er sagt sich selbst aber schon, dass er in mir nicht mehr als eine Internet-Freundin sieht und er ein Treffen deshalb ablehnt. Macht das Sinn? Ich weiß es nicht...

nun, du hast ein auto... mach einen letzten versuch!
jetzt kommt das pfingstwochenende, das wetter soll ganz passabel werden - buch ein günstiges zimmer in seiner nähe, schreib ihm, dass du ihn besuchen kommst, und frag ihn, wann und wo ihr euch treffen könnt!

wenn wieder nur ausflüchte kommen, machst du dir einen schönen tag in seiner stadt, schaust ein paar museen an oder lässt dir von ihm einen netten club empfehlen...

so oder so weißt du in spätestens einer woche bescheid.

6 LikesGefällt mir

17. Mai um 16:08
In Antwort auf jackandrose12

Hallo zusammen,

mich würde Eure Meinung zu dem Folgendem interessieren:

Ich kenne seit über 10 Jahren (schon fast aus Kindheitstagen, könnte man sagen) einen Mann, mit dem ich heute immer noch gelegentlich zu tun habe.

Die ganze Bekanntschaft bestand und besteht nach wie vor nur aus Chatten und aus Bildern von sich, die man hin und her schickt (ich kann mit Gewissheit sagen, dass er auch die Person ist, für die er sich ausgibt - also kein Fake-Account).

Wir schreiben immer mal wieder gelegentlich. Teilweise aber auch mit längeren Pausen, die sich auch über Monate ziehen können...

Wenn wir dann mal wieder eine Phase haben, in der wir wirklich viel und teilweise über Tage hinweg schreiben, habe ich das Gefühl ihm unglaublich nah zu sein.
Ich habe gerne Kontakt mit ihm. Er interessiert mich wirklich sehr... und ich möchte eigentlich viel häufiger und intensiver mit ihm in Kontakt stehen, als es derzeit ist.

Einem ersten Treffen sollte ja auch eigentlich nach all den Jahren nichts im Weg stehen, aber immer wenn ich ihm nach einem Treffen gefragt habe kam nur "das kommt noch", "wenn ich meinen Führerschein habe", ... .
Dabei gibt es doch so viele andere Möglichkeiten, wie man sich mal treffen oder zumindest sehen könnte - sei es über die Webcam, mit Bus und Bahn, ... - ich habe ja sogar vorgeschlagen, dass ich einfach mal mit meinem Auto zu ihm kommen könnte, es blieb aber bei einer ähnlich ablehnenden Aussage.

Ich werde aus ihm einfach nicht schlau. Er macht teilweise große Schritte auf mich zu, macht mir Komplimente über mein Aussehen, meinen Humor usw., aber gleichzeitig will er mich nicht mal treffen, geschweige denn mit mir telefonieren...
Er erzählt mir sogar von anderen Frauen, die ihm überhaupt nicht zusagen und total nerven, woran ich erkenne, dass er mir ja schon vertrauen muss und ich ihm nicht ganz fremd sein kann. 

Was meint ihr, woran liegt das? Ich erwarte ja nicht, dass er genau so fühlt wie ich, aber was spricht gegen ein freundschaftliches Treffen, nach all den Jahren?!

Sollte ich ihn vielleicht einfach mal direkt aus dem Herz heraus sagen, wie ich zu ihm stehe?
Ich habe natürlich Angst davor einen Korb zu kassieren, aber gleichzeitig brennt es mir so sehr auf der Seele... was soll ich nur tun?

Ich danke für Eure Ratschläge und Meinungen!

10 jahre, und noch nie gesehen? wahnsinn...

klar, so als nette bekanntschaft nebenbei kann man sowas schon beibehalten, aber ich hoffe, du lebst nebenbei dein ganz normales leben mit echten beziehungen, und setzt nicht irgendwelche hoffnungen in diesen typen?!

ich weiß nicht, was der grund ist, dass er dich nicht sehen will, aber eines ist sicher: es gibt einen!

3 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:02

Hallo valiee, 
danke für deine Antwort! Nein, also ich bin mir wirklich ziemlich sicher, dass die Bilder und alles echt sind und es sich dabei wirklich um ihn handelt.

Auf anderen sozialen Netzwerken habe ich ihn auch und da hat er seitdem ich ihn kenne regen Kontakt mit seinen Freunden. Ich bezweifle, dass jemand sich über 10 Jahre regelmäßig mit einem Fake Account beschäftigt nur um Leute/Frauen reinzulegen..

Auf die Frage mit der Webcam kam bisher auch immer nur, dass er es einfach nicht mag - genau wie  das telefonieren. Er würde sich wenn lieber von Angesicht zu Angesicht mit mir unterhalten. Gleichzeitig kommen dann aber auch immer wieder die "Absagen" für ein richtiges Treffen... ich bin einfach ratlos.. warum möchte er mich nicht mal treffen? 

Gefällt mir

17. Mai um 17:09
In Antwort auf derspieltdochblos

10 jahre, und noch nie gesehen? wahnsinn...

klar, so als nette bekanntschaft nebenbei kann man sowas schon beibehalten, aber ich hoffe, du lebst nebenbei dein ganz normales leben mit echten beziehungen, und setzt nicht irgendwelche hoffnungen in diesen typen?!

ich weiß nicht, was der grund ist, dass er dich nicht sehen will, aber eines ist sicher: es gibt einen!

Hallo derspieltdochblos,

danke für deine Antwort! 

Ja, natürlich lebe ich ganz normal weiter ohne mich deswegen irre zu machen. 

Das es einen Grund dafür gibt, denke ich auch. Seine Aussagen hören sich ja auch irgendwie wirklich sehr nach Ausrede an, oder?
Gerade da von ihm ja sonst nie die Initiative kommt mal nach einem Treffen zu fragen.

Ich hatte schon daran gedacht, dass er möglicherweise schon merkt, dass ich evtl. mehr als Freundschaft im Sinn habe. Er sagt sich selbst aber schon, dass er in mir nicht mehr als eine Internet-Freundin sieht und er ein Treffen deshalb ablehnt. Macht das Sinn? Ich weiß es nicht...

1 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:12
In Antwort auf jackandrose12

Hallo zusammen,

mich würde Eure Meinung zu dem Folgendem interessieren:

Ich kenne seit über 10 Jahren (schon fast aus Kindheitstagen, könnte man sagen) einen Mann, mit dem ich heute immer noch gelegentlich zu tun habe.

Die ganze Bekanntschaft bestand und besteht nach wie vor nur aus Chatten und aus Bildern von sich, die man hin und her schickt (ich kann mit Gewissheit sagen, dass er auch die Person ist, für die er sich ausgibt - also kein Fake-Account).

Wir schreiben immer mal wieder gelegentlich. Teilweise aber auch mit längeren Pausen, die sich auch über Monate ziehen können...

Wenn wir dann mal wieder eine Phase haben, in der wir wirklich viel und teilweise über Tage hinweg schreiben, habe ich das Gefühl ihm unglaublich nah zu sein.
Ich habe gerne Kontakt mit ihm. Er interessiert mich wirklich sehr... und ich möchte eigentlich viel häufiger und intensiver mit ihm in Kontakt stehen, als es derzeit ist.

Einem ersten Treffen sollte ja auch eigentlich nach all den Jahren nichts im Weg stehen, aber immer wenn ich ihm nach einem Treffen gefragt habe kam nur "das kommt noch", "wenn ich meinen Führerschein habe", ... .
Dabei gibt es doch so viele andere Möglichkeiten, wie man sich mal treffen oder zumindest sehen könnte - sei es über die Webcam, mit Bus und Bahn, ... - ich habe ja sogar vorgeschlagen, dass ich einfach mal mit meinem Auto zu ihm kommen könnte, es blieb aber bei einer ähnlich ablehnenden Aussage.

Ich werde aus ihm einfach nicht schlau. Er macht teilweise große Schritte auf mich zu, macht mir Komplimente über mein Aussehen, meinen Humor usw., aber gleichzeitig will er mich nicht mal treffen, geschweige denn mit mir telefonieren...
Er erzählt mir sogar von anderen Frauen, die ihm überhaupt nicht zusagen und total nerven, woran ich erkenne, dass er mir ja schon vertrauen muss und ich ihm nicht ganz fremd sein kann. 

Was meint ihr, woran liegt das? Ich erwarte ja nicht, dass er genau so fühlt wie ich, aber was spricht gegen ein freundschaftliches Treffen, nach all den Jahren?!

Sollte ich ihn vielleicht einfach mal direkt aus dem Herz heraus sagen, wie ich zu ihm stehe?
Ich habe natürlich Angst davor einen Korb zu kassieren, aber gleichzeitig brennt es mir so sehr auf der Seele... was soll ich nur tun?

Ich danke für Eure Ratschläge und Meinungen!

10 Jahre online, kein Treffen, aber du läufst ihm noch immer hinter her? Irgendwie komisch, meinst du nicht? Wer dich 10 Jahre schon nicht treffen will, der wird das auch die nächsten 10 Jahre nicht ändern. Da ist einfach kein wirkliches Interesse. Du wirst ihm viel entgegenbringen und ihm damit sein Ego pushen. Das scheint ihm völlig auszureichen. Kümmer dich lieber um dein reales Leben.

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:13

Ja, dann kommt er immer mit den gleichen Sätzen um die Ecke... ich bekomme einfach keine weiteren Infos aus ihm herausgekitzelt.

Ist es vielleicht möglich, dass er einfach nur "zu nett" ist, um mir direkt zu offenbaren, dass er kein Interesse daran hat, den Kontakt mit mir zu vertiefen?
... Dann wiederum passen andere Aussagen einfach nicht zu seinem Verhalten 

1 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:16
In Antwort auf happyend-w

10 Jahre online, kein Treffen, aber du läufst ihm noch immer hinter her? Irgendwie komisch, meinst du nicht? Wer dich 10 Jahre schon nicht treffen will, der wird das auch die nächsten 10 Jahre nicht ändern. Da ist einfach kein wirkliches Interesse. Du wirst ihm viel entgegenbringen und ihm damit sein Ego pushen. Das scheint ihm völlig auszureichen. Kümmer dich lieber um dein reales Leben.

Hallo happyend-w

... und danke für deine Antwort! 

Ich laufe ihm nicht seit Anfang an hinterher. Diese extreme Neugier auf ihn hat sich erst in den letzten 6 Monaten entwickelt. Vorher war er für mich einfach wirklich nur eine Online Bekanntschaft, mit der man hin und wieder mal ganz nett schreibt... 

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:21
In Antwort auf jackandrose12

Hallo happyend-w

... und danke für deine Antwort! 

Ich laufe ihm nicht seit Anfang an hinterher. Diese extreme Neugier auf ihn hat sich erst in den letzten 6 Monaten entwickelt. Vorher war er für mich einfach wirklich nur eine Online Bekanntschaft, mit der man hin und wieder mal ganz nett schreibt... 

Ganz im Ernst? Wenn man so lange miteinander schreibt, fängt man an sein Gegenüber zu idealisieren. Das ist nicht gut, denn diese erhöhten Ansprüche, die man sich in seinem Kopf so zurecht spinnt, wird kaum einer stand halten können. Daher kann ich bei solchen Dingen nur raten, dass man sich so schnell wie möglich trifft. Du wirst ihn nicht zwingen können, dass er sich mit dir trifft. Daher lass einfach alles so beruhen, denn es wird nur eine Enttäuschung werden. Es wird seine Gründe haben, dass er dich nicht sehen will. Vielleicht ist er verheiratet.

2 LikesGefällt mir

17. Mai um 17:33
In Antwort auf jackandrose12

Hallo derspieltdochblos,

danke für deine Antwort! 

Ja, natürlich lebe ich ganz normal weiter ohne mich deswegen irre zu machen. 

Das es einen Grund dafür gibt, denke ich auch. Seine Aussagen hören sich ja auch irgendwie wirklich sehr nach Ausrede an, oder?
Gerade da von ihm ja sonst nie die Initiative kommt mal nach einem Treffen zu fragen.

Ich hatte schon daran gedacht, dass er möglicherweise schon merkt, dass ich evtl. mehr als Freundschaft im Sinn habe. Er sagt sich selbst aber schon, dass er in mir nicht mehr als eine Internet-Freundin sieht und er ein Treffen deshalb ablehnt. Macht das Sinn? Ich weiß es nicht...

nun, du hast ein auto... mach einen letzten versuch!
jetzt kommt das pfingstwochenende, das wetter soll ganz passabel werden - buch ein günstiges zimmer in seiner nähe, schreib ihm, dass du ihn besuchen kommst, und frag ihn, wann und wo ihr euch treffen könnt!

wenn wieder nur ausflüchte kommen, machst du dir einen schönen tag in seiner stadt, schaust ein paar museen an oder lässt dir von ihm einen netten club empfehlen...

so oder so weißt du in spätestens einer woche bescheid.

6 LikesGefällt mir

17. Mai um 18:11
In Antwort auf derspieltdochblos

nun, du hast ein auto... mach einen letzten versuch!
jetzt kommt das pfingstwochenende, das wetter soll ganz passabel werden - buch ein günstiges zimmer in seiner nähe, schreib ihm, dass du ihn besuchen kommst, und frag ihn, wann und wo ihr euch treffen könnt!

wenn wieder nur ausflüchte kommen, machst du dir einen schönen tag in seiner stadt, schaust ein paar museen an oder lässt dir von ihm einen netten club empfehlen...

so oder so weißt du in spätestens einer woche bescheid.

Das ist eine gute Idee...werde ich wirklich mal ausprobieren. Wenn ihm was an mir liegt, wäre es ja dann ein Leichtes zu sagen "Komm vorbei".
Danke für den Ratschlag! 

1 LikesGefällt mir

17. Mai um 18:41

Das erinnert mich an die Geschichte meiner ehemaligen Arbeitskollegin wo zum Schluss rauskam, dass der Typ ganz und gar nicht die Person von den Fotos war. Wer sowas macht hat definitiv etwas zu verbergen ich würde dem null Vertrauen.

2 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen