Home / Forum / Liebe & Beziehung / (TOTALE)Offenheit in der Beziehung

(TOTALE)Offenheit in der Beziehung

12. September 2007 um 13:50 Letzte Antwort: 12. September 2007 um 17:24

HAllo Zusammen.

Aus aktuellem Anlass würde mich wirklich interessieren wie andere das sehen.

Wieviel Offenheit tut einer Beziehung gut? Gehört es zu einer "guten" Beziehung, sich ALLES zu erzählen. Oder ist es besser für die Beziehung, manche Dinge für sich zu behalten?

Dass man täglich kleine Notlügen benutzt ist klar. Gegenüber jedem, also auch seinem Partner.

Bei meinem Freund und mir wars bisher alllerdings so, dass ich ihm alles erzählt habe. und auch das Gefühl hatte, dass er mir alles erzählt. Das war genau das, was ich an unserer Beziehung so geschätzt habe.

jetzt hab ich mitbekommen, als er telefoniert hat, dass er mir irgendwas nciht erzählen kann. Es geht wohl um einen Freund von ihm oder Bekannten und alle reden darüber (sein Kumpel, sein Bruder), aber mir KANN er es nciht erzählen. Er meinte, es gibt einfach Sache ("Männersachen"), die kann man nicht erzählen. Klar, damit hat er schon Recht... aber ich habe jetzt das Gefühl, dass er mri nicht 100%ig vertraut.

Ehrlichgesagt macht es mich einfach traurig, dass er nicht das BEdürfnis hat, mir das zu erzählen, denn ich muss ihm eigentlich immer alles erzählen, weil ich das Bedürfnis dazu habe, und ihn teilhaben lassen will.

Wie seht ihr das? Bin deshalb irgendwie total gekränkt!!

Würdet ihr sagen ich soll mich nicht so haben? oder wie soll ich damit umgehen? wie kann ich ihm begreiflich machen worums mir geht?

Danke und lg

Mehr lesen

12. September 2007 um 13:59

Hey
Danke für deine Antwort. ICh weiß was du meinst, jeden unwichtigen Scheiss erzähl ich ihm nun auch nicht. Aber er hat ja selber noch erwähnt, dass es um eine heftige Sache geht udn er mir das deshalb nicht erzählen kann. Aber gerade so etwas "bewegendes" sollte er mir doch erzählen?!!....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:04

Ein Beispiel als Antwort
Wenn dich dein Freund fragt, ob die einen bestimmten Mann schön finden würdest. Optisch gesehen.
Was würdest du da antworten?

Selbst wenn der noch so lecker aussehen sollte, würde ich doch sagen: "Nein, der sieht nicht gut aus."
Du nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:06
In Antwort auf cammie_12764137

Ein Beispiel als Antwort
Wenn dich dein Freund fragt, ob die einen bestimmten Mann schön finden würdest. Optisch gesehen.
Was würdest du da antworten?

Selbst wenn der noch so lecker aussehen sollte, würde ich doch sagen: "Nein, der sieht nicht gut aus."
Du nicht?

Nein
ich sage ganz offen, dass ich ihn hübsch finde. oder sexy. Genauso wie ich das über andere hübsche Frauen sagen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:06
In Antwort auf venka_12250540

Hey
Danke für deine Antwort. ICh weiß was du meinst, jeden unwichtigen Scheiss erzähl ich ihm nun auch nicht. Aber er hat ja selber noch erwähnt, dass es um eine heftige Sache geht udn er mir das deshalb nicht erzählen kann. Aber gerade so etwas "bewegendes" sollte er mir doch erzählen?!!....

Was dich bewegt
erzählst du besser deiner Freundin, aber was die Beziehung bewegt (und damit euch beide) solltest du besser ihm sagen.
Dein persönlicher "Ballast" schadet nur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:08
In Antwort auf venka_12250540

Nein
ich sage ganz offen, dass ich ihn hübsch finde. oder sexy. Genauso wie ich das über andere hübsche Frauen sagen würde...

*autsch*
Ich geb dir und der Beziehung noch 3 Wochen.

Sorry, aber wenn dein Freund für dich jemand besonderes ist, dann sag ich ihm das auch immer. Es gibt keinen anderen Mann mehr, der sexy ist und gut aussieht.
ok?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:10
In Antwort auf cammie_12764137

Was dich bewegt
erzählst du besser deiner Freundin, aber was die Beziehung bewegt (und damit euch beide) solltest du besser ihm sagen.
Dein persönlicher "Ballast" schadet nur.

Aber
was mich bewegt, bewegt ja auch indirekt die Beziehung. und ich möchte doch auch meinem Freund mitteilen, was so in mir vorgeht oder was mich beschäftigt, auch wenn das mit ihm nix zu tun hat!? Klar sind manche dinge bei der freundin besser aufgehoben, aber ich kann und will mich nciht damit abfinden, dass ich diese dinge nicht auch meinem Freund erzählen kann..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:11
In Antwort auf cammie_12764137

*autsch*
Ich geb dir und der Beziehung noch 3 Wochen.

Sorry, aber wenn dein Freund für dich jemand besonderes ist, dann sag ich ihm das auch immer. Es gibt keinen anderen Mann mehr, der sexy ist und gut aussieht.
ok?

Ok
unsere Ansichten gehen echt mal sehr weit auseinander!

Wir sind schon über 1 Jahr sehr glücklich so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:26

Ja das sehe ich auch so,
und genau das gehört ja auch zur offenheit einer Beziehung, dass man offen sagen kann was oder wer einem gefällt. Es geht ja nur ums optische. Stellt ja die Liebe nicht in Frage!
um aufs Thema Offenheit zurück zu kommen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:29
In Antwort auf venka_12250540

Ja das sehe ich auch so,
und genau das gehört ja auch zur offenheit einer Beziehung, dass man offen sagen kann was oder wer einem gefällt. Es geht ja nur ums optische. Stellt ja die Liebe nicht in Frage!
um aufs Thema Offenheit zurück zu kommen...

Blödsinn
Wenn man einen Partner hat, der sehr empfindlich auf das Erwähnen anderer "Schönheiten" reagiert, dann würde ich diese Offenheit gerne einschränken.
Er ist doch nicht meine beste Freundin. Bei der kann ich ja mal fallen lassen, daß ich Schaupieler XYZ ganz niedlich finde, aber doch nicht bei ihm. Tz.

Nicht besonders liebevoll, wenn du so knallhart zu ihm bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:30
In Antwort auf venka_12250540

Ok
unsere Ansichten gehen echt mal sehr weit auseinander!

Wir sind schon über 1 Jahr sehr glücklich so!

Uhhh
Ein "Wir" vor einem "glücklich" gesprochen von EINER Person halte ich persönlich immer für sehr bedenklich ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:32
In Antwort auf cammie_12764137

Blödsinn
Wenn man einen Partner hat, der sehr empfindlich auf das Erwähnen anderer "Schönheiten" reagiert, dann würde ich diese Offenheit gerne einschränken.
Er ist doch nicht meine beste Freundin. Bei der kann ich ja mal fallen lassen, daß ich Schaupieler XYZ ganz niedlich finde, aber doch nicht bei ihm. Tz.

Nicht besonders liebevoll, wenn du so knallhart zu ihm bist.

Ich würde sagen das ist einfach
nur OFFEN und ehrlich! wenn er empfindlich reagieren würde, würde ichs wahrscheinlcih lassen. Tut er aber nicht! Also ist da kein Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:33
In Antwort auf cammie_12764137

Uhhh
Ein "Wir" vor einem "glücklich" gesprochen von EINER Person halte ich persönlich immer für sehr bedenklich ...

Du
schreibst am Thema vorbei worums mir eigentlich geht, ich wollte Hilfe und keine Vorwürfe! und schon gar nicht solch bissige!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:36
In Antwort auf venka_12250540

Ich würde sagen das ist einfach
nur OFFEN und ehrlich! wenn er empfindlich reagieren würde, würde ichs wahrscheinlcih lassen. Tut er aber nicht! Also ist da kein Problem.

Wieviel Offenheit braucht Liebe?
Offenheit in der Liebe heißt, daß ich dem anderen meine Gefühle preisgebe, diese also in Zärtlichkeit, Umarmungen, Küssen, kleinen Aufmerksamkeiten etc.pp. zeige, aber doch nicht darin, daß ich ihm mein Herz ausschütte.
Das ist ein großer und wesentlicher Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:37
In Antwort auf venka_12250540

Du
schreibst am Thema vorbei worums mir eigentlich geht, ich wollte Hilfe und keine Vorwürfe! und schon gar nicht solch bissige!

Vielleicht
schreibst du ja am Thema vorbei und das ist dir noch nicht aufgefallen.
DIR tut das gut, daß du ihm alles sagen kannst. DU findest Offenheit ganz besonders wichtig. DU ... DU... DU ...

Merkst du was?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:39

Oh man vielen Dank
dass du das auch so siehst. Ich hoffe doch, dass es nicht nur noch 3 Wochen sind

Wie siehst du das Thema mit der offenheit? und den Beitrag von wegen man soll sein Herz dem Partner nicht ausschütten???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:39
In Antwort auf venka_12250540

Aber
was mich bewegt, bewegt ja auch indirekt die Beziehung. und ich möchte doch auch meinem Freund mitteilen, was so in mir vorgeht oder was mich beschäftigt, auch wenn das mit ihm nix zu tun hat!? Klar sind manche dinge bei der freundin besser aufgehoben, aber ich kann und will mich nciht damit abfinden, dass ich diese dinge nicht auch meinem Freund erzählen kann..

Falsch
Was dich bewegt, bewegt dich und das sollte nicht die Beziehung belasten.
Wenn dich ein Problem derart beschäftigt, daß du z.B. darüber nachdenkst, was es mit der Erziehung von Kindern auf sich hat, dann ist das etwas völlig anderes als wenn du dich darüber aufregst, früher keinen Nachtisch zu Hause bekommen zu haben.

verstehst das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:41

Ach man
Der soll mir das nicht "abkaufen".
Er soll merken, daß er für mich der größte, tollste, beste Mann der ganzen Welt ist und das FÜR MICH kein anderer gegen ihn anstinken kann.

Apropo Duft. Er riecht besser als jeder andere Mann den ich bis jetzt gerochen habe *hust*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:41
In Antwort auf cammie_12764137

Vielleicht
schreibst du ja am Thema vorbei und das ist dir noch nicht aufgefallen.
DIR tut das gut, daß du ihm alles sagen kannst. DU findest Offenheit ganz besonders wichtig. DU ... DU... DU ...

Merkst du was?

Was
soll ich merken? Er kann mir genauso alles erzählen. Auch wenn er mich damit mitbelastet. Ich liebe ihn und trage gerne einen Teil seiner Last für ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:44

Oh ja
ich bin sehr neugierig aber du hast schon Recht, wenn es um einen Freund gehen würde, der nicht möchte, dass es sonst jemand erfährt ist die Sache klar. dann würde ich ihn auch nicht drängen. Aber ich weiß dass es darum nciht geht. es geht nur darum, dass die SAche für mich zu "heftig" ist... und diese Aussage konnte ich nicht aktzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:45
In Antwort auf venka_12250540

Was
soll ich merken? Er kann mir genauso alles erzählen. Auch wenn er mich damit mitbelastet. Ich liebe ihn und trage gerne einen Teil seiner Last für ihn.

Das ist zu viel für mich
Jetzt hast du mich gerade überlastet.

Du möchtest also seine Last mittragen. Soso.
Ich geb eurer Liebe weniger als 1 Jahr. Rückwärts gerechnet. Sie ist nämlich schon aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:47
In Antwort auf cammie_12764137

Ach man
Der soll mir das nicht "abkaufen".
Er soll merken, daß er für mich der größte, tollste, beste Mann der ganzen Welt ist und das FÜR MICH kein anderer gegen ihn anstinken kann.

Apropo Duft. Er riecht besser als jeder andere Mann den ich bis jetzt gerochen habe *hust*

Aber er kann ja
der größte, tollste und beste Mann für DICH sein, und trotzdem können immer noch andere hübsche, nette, tolle Männer existieren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:49
In Antwort auf venka_12250540

Aber er kann ja
der größte, tollste und beste Mann für DICH sein, und trotzdem können immer noch andere hübsche, nette, tolle Männer existieren!

Sorry
Aber meinst du, er ist so blöd und weiß das nicht auch, daß es noch andere hübsche Männer auf dieser Welt gibt?

Das mußt du ihm aber nicht auf die Nase binden, weil FÜR DICH gibt es in dieser Beziehung keinen Mann der schöner und sexier ist als ER!
Sonst kannste ja auch nen anderen haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:50
In Antwort auf cammie_12764137

Das ist zu viel für mich
Jetzt hast du mich gerade überlastet.

Du möchtest also seine Last mittragen. Soso.
Ich geb eurer Liebe weniger als 1 Jahr. Rückwärts gerechnet. Sie ist nämlich schon aus.

Ich glaube nicht
dass du beurteilen kannst ob wir uns lieben. Und danke für deine anmaßenden, negativen Aussagen.

knostruktive Meinungen sind mir lieber mit Begründung wär gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 14:51
In Antwort auf cammie_12764137

Sorry
Aber meinst du, er ist so blöd und weiß das nicht auch, daß es noch andere hübsche Männer auf dieser Welt gibt?

Das mußt du ihm aber nicht auf die Nase binden, weil FÜR DICH gibt es in dieser Beziehung keinen Mann der schöner und sexier ist als ER!
Sonst kannste ja auch nen anderen haben.

Ich
sage ja damit nicht, dass derjenige hübscher ist als er, aber eben AUCH hübsch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:00

Danke
danke!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:00
In Antwort auf venka_12250540

Ich
sage ja damit nicht, dass derjenige hübscher ist als er, aber eben AUCH hübsch

Toll
Dann ist er ja nicht mehr jemand besonderes für dich.
Dein Freund ist also einer von vielen. Sehr schmeichelhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:02

Das hat nichts mit Selbstbewußtsein zu tun
sondern mit Liebe und Zärtlichkeit.
Ich kann doch nicht jemandem sagen, daß ich ihn liebe, wenn ich im Augenwinkel einen anderen Mann beobachte. Es geht darum, die Bindung zu stärken und zu erhalten und nicht darum, dem anderen sein Selbstbewußtsein zu ersetzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:04

DU
hast mir nun wirklich mal geholfen. Eigentlich hast du Recht. viell. ist nur meine Neugier das Problem, und nicht die Tatsache, dass er mir nicht ALLES erzählt...

Das muss ich eben hinnehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:05

Sorry
Aber ich kann niemandem einen Rat geben, wenn ich nicht selbst dahinter stehe. Ich bin doch hier nicht in der Politik, wo ich das Parteiprogramm runterbeten muß, um nicht rauszufliegen und mein gehalt zu verlieren. Das ist in der Liebe nämlich ganz anders.

Wenn du so willst, ist meine Beziehung mein Rat, aber wenn diese dir nicht entspricht, dann höre halt nicht auf meinen Rat. Dazu zwingt dich niemand. In meiner Beziehung funktioniert das eben so am besten. Basta.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:06
In Antwort auf venka_12250540

Ich glaube nicht
dass du beurteilen kannst ob wir uns lieben. Und danke für deine anmaßenden, negativen Aussagen.

knostruktive Meinungen sind mir lieber mit Begründung wär gut

*gähn*
s.o.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:07

Kannst du das auch übersetzen?
Deutsch wäre ne gute Sprache.
Englisch geht aber auch, wenn dir das lieber ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:10

*confused*
"Hauptsache-nicht-allein-Gemeinschaft mit Sex"? Was ist das?
Sex bindet doch und außerdem redet man über Emotionen nicht. Man zeigt sie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:11

Na dann ist ja gut
Ich mag auch gar nicht mehr so offen sein.
Das hier hat mir schon gereicht für die nächsten 6 Wochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:12

Ich hab Recht
und das meine ich vollkommen ernst.
Reden über Emotionen ist tödlich für jede Liebesbeziehung.

Frag doch meinen Schatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:13

Ebenso
Das wünsche ich dir auch!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:14

Ach so
Wenn ich ihm sage, er sieht aus wie viele, dann zeige ich ihm damit also meine Liebe.
Sehr interessante Schlußfolgerung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:16

Du scheinst die totale Verschmelzung zu bevorzugen, das Wir und sonst nichts... oder?
Jepp, genau das.

Und er könnte es nicht ertragen, wenn ich ständig nackte Männer sehen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:17

Na
Erzähl das mal den Borg ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:19

Wer zwingt mich denn
über meinen Tellerrand zu gucken?
Ich sitz gerne auf meinem Teller ... mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:20

Klar sagt mir Charakter was
Deswegen schwärm ich ihm ja auch nicht von anderen Männern vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:22

Für mich ist das kein mich aufgeben
sondern ein mich finden.
Meine Identität behalte ich trotzdem. Wir kleben ja nicht aneinander und treten nur im Rudel auf. Aber unsere Herzen sind verschmolzen.

Was das angeht hast du mit deiner Optik recht. Ums aussehen wie ein Paar gehts uns nicht, aber darum, uns wie eins zu fühlen.
Bindung. Verbundenheit. Nenn es wie du willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:27

Das gilt für mich auch
Aber wenn ich ihm meine Bindung beweisen will, dann sage ich nicht, daß ich diesen anderen Mann vielleicht auch ganz hübsch finde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 15:49

Dein Horizont ist ziemlich eng
Es stimmt alles was Du sagst, aber nur unter vielen Bedingungen, die Dir nicht ganz bewußt sind.

Ein schöner Mann macht mich auch nicht an, ABER, wenn er auf mich zugeht, ändert sich schon die ganze Situation. Du redest also von schönen Männern, die man jeden Tag auf der Straße sieht. In Wirklichkeit sind es aber eben die schönen Männer, die man zusammen mit ihren Freundinnen sieht und Dich nicht einmal bemerken. Ja, solche Männer machen niemanden an.
ABER, ein schöner Single, der Dich mit seinen Blicken untersucht, kann Dich nicht kalt lassen. Es tut schon sehr weh, wenn mein Partner andere schöne Frauen beobachtet, aber kann er wirklich anders? Wenn eine Tussi zurückschaut oder ihm länger in die Augen schaut, dann wird er besonders unruhig. Ist er deswegen ein ... nein, er ist bloß nur ein Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:17

Wo ich hingehöre, weiß ich auch
aber das mach ich ihm auch deutlich.
Er will doch gar nicht die Wahrheit von mir hören, daß der andere Mann auch gut aussehen könnte. Wieso sollte ich sie ihm denn sagen?

Das gibt ihm Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:19

Geothe
Hier steh ich nur, ich armer Thor und bin so klug als wie zuvor ...

Der Faust mit seinem Gretchen ist im Vergleich zu deinem Text wesentlich leichter zu verstehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:31

So wie du
habe ich auch mal gedacht, aber da war mir noch nicht klar, daß ich so nicht glücklich sein kann und sein werde. Damit meine ich nicht nur diesen Kommentar, sondern alle von dir.

Aus meiner Sicht war das Bindundungsunfähigkeit, weswegen ich mich bald behandeln lasse. Ich wollte auch einen, der einfach mein Freund ist. Freundschaft, nicht Liebe. Es war nicht schön für mich und auch wenn ich es vertreten habe, so wollte ich es nie wirklich haben.

Ich war nicht frei und unabhängig, sondern beschränkt in meinen Möglichkeiten (ICH, nicht du). Bindung war Horror für mich und mein Freund mußte auch optisch gar nicht meinem Ideal entsprechen. Früher. Sex war nicht wichtig und alles so was, sagte ich.

Aber ich bin zur Besinung gekommen.
Für mich ist das etwas halbgares und nicht meine tiefe Bindung zu diesem einen Mann, dem ich gerne vorlüge, daß es keine anderen hübschen Männer mehr auf der Welt gibt außer ihn. Für mich selbst stimmt das ja auch. Er ist der schönste, sexieste, beste, tollste Mann der ganzen Welt. Er alleine und sonst niemand.

Und es gab niemals vor ihm einen anderen, der mir so viel bedeutet hat. Das meine ich ernst.

Selbstbewußt ist es, genau das zu sagen, aber nicht, genau irgendwie zu wissen, daß ich mich in einer Freundschaft wohl fühle als Beziehung. Freundschaft kann ich mit vielen haben, aber nicht tief empfundene Liebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:34

Von Zeitvertreibsbeziehung habe ich ja auch nie geredet
Sex ist kein Zeitvertreib oder reine Triebbefriedigung. Sex ist Teil von Liebe, weil er die Bindung fördert, erhält und stärkt. Ohne Sex hätte ich mich in ihn vielleicht nie verliebt, weil es zwischen uns paßt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:44

Ne
Also Affären und ONS mag ich nicht. Hatte ich noch nie und will ich auch nie haben. Dafür hat Sex zu viel Bedeutung für mich, um mich nur mal eben so mit jemandem zu vergnügen.

Ich kann auch ohne Sex, aber ich brauchs trotzdem.
Krieg ich also länger keinen, dann werd ich unruhig. Sehr unruhig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2007 um 16:44

Vielleicht...
hat dein Freund ja auch ein Versprechen gegeben was auch immer es ist, nicht weiterzusagen, nicht mal dir. Sollte das der Fall sein musst du das respektieren und kannst dich freuen dass dein Freund so ein loyaler Mensch ist der seine Freundschaften pflegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club