Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total verzweifelt

Total verzweifelt

9. April 2012 um 12:48 Letzte Antwort: 9. April 2012 um 23:31

Hi,
weiß einfach gerade nicht mehr was ich tun soll. Bin schon oft betrogen und belogen worden. Aber das jetzt toppt irgendwie alles
Habe vor einem Jahr durch einen blöden Zufall jemanden "kennengelernt". Und wie es die Zeit so wollte auch irgendwann lieben. Durch seinen Job war er sehr viel unterwegs so dass wir uns nur 2 mal die Woche sehen konnten und ansonsten den ganzen Tag telefoniert oder gemailt haben. Das erste Mal seit langem hatte ich wieder Vertrauen zu jemandem. Dieser Mann war einfach wundervoll. Bin noch nie so liebevoll behandelt worden und noch nie hat jemand so zu mir und hinter mir gestanden wie er. Dachte ich hätte endlich den richtigen gefunden. Kein Weiberheld, der alle 2 Wochen ne andere Frau hatte. Er war 14 Jahre in einer Beziehung und jetzt lange genug wieder Single. Kurz vor Weihnachten ist er jedoch zu dem Entschluss gekommen dass er doch noch nicht bereit gewesen sei und es ihm furchtbar leid täte. Ich war zwar verletzt aber konnte damit leben. Nach ein paar Wochen Funkstille haben wir uns auch wieder angenähert. Er hat beschlossen von hier weg ans andere Ende Deutschlands zu ziehen. Die letzten 2 Wochen vor seinem Umzug hat er aber noch hier mit mir verbracht und es war wieder genauso schön wie am Anfang. Er hat mich zu sich eingeladen was ich gerne angenommen habe. 2 Monate habe ich mich auf diese eine Woche gefreut. Mit ihm alleine, ohne Arbeit und den alltäglichen Stress. Auch wenn ich wusste dass es zwischen uns nie wieder eine Beziehung geben würde, so war ich doch glücklich einen Menschen wie ihn als so guten Freund zu haben. Die Woche wurde jedoch der Horror. Nachdem er mich einen Abend allein ließ um wie er sagte einer Freundin klar zu machen dass er kein Interesse an ihr hätte und dann erst mitten in der Nacht wiederkam, habe ich mir so meine Gedanken gemacht. Hätte er eine Frau kennengelernt hätte er mir das sagen können. Hätten wir den Urlaub halt abgesagt. Er beteuerte mir dass dies nicht so sei und holte mir wieder die Sterne vom Himmel. Durch Zufall las ich dann eine Zeile in seinen E-Mails die mich stuzig machte. Daraufhin habe ich etwas getan was ich normalerweise nicht mache, aber ich wollte Gewissheit haben. Hab die Mails gelesen. Er war entgegen seiner Aussage dabei eine Beziehung aufzubauen und hab aber sowohl mich als auch sie nur belogen. Des weiteren habe ich erfahren dass er in seiner langjährigen Beziehung fremd ging, diese dadurch zerbrach und er dann parallel zu mir auch mit seiner "großen Liebe" zuammen war (mit der er übrigens auch in seinem jetzigen wohnort eine wohnung hatte). Quasi ein Doppelleben wie man es sonst nur aus dem TV kennt. Ich habe mich zusammengerissen und nichts gesagt, weil ich die letzten 2 Tage bis zu meiner Rückreise noch rumkriegen wollte. aber trotzdem ich es besser wusste fiel es mir noch immer schwer ihm nicht zu Glauben. Seine Worte und Taten fühlten sich so ehrlich an. Habe dann kurz entschlossen auf dem nach Hauseweg die besagte andere Person angerufen (Nr hatte ich aus dem Tel) und ihr alles erzählt. Ich wusste dass er eine halbe std später nicht auf Geschäftsreise sondern mit ihr in den Urlaub fahren würde. Sie war eh schon skeptisch und das hat sich dann durch meinen Anruf bestätigt. Ich denke sie ist trotzdem mit ihm gefahren. Aber das ist ihre Sache. Mehr konnte ich nicht tun.
Nur ich bin gerade so verzweifelt. Wie konnte ich mich in diesem einen Menschen so täuschen? Wie kann sich jemand so verstellen? War überhaupt irgendetwas von dem was er gesagt oder getan hat wahr? Weiß einfach nicht mehr weiter. Ich wünschte ich hätte ihn direkt auf alles angesprochen statt ihm am Bahnhof einfach nen Brief in die Hand zu drücken. Selbst dort hat er noch gesagt wie lieb er mich hätte und dass er sich sehr über meinen Besuch gefreut habe. Er hoffte ich würde bald wieder kommen und damit nicht zu lange warten. Warum tut der so etwas? Ich habe diesen Menschen (der er vorgegeben hat zu sein) so sehr geliebt und tu es noch immer. Aber diesen Menschen gibt es gar nicht. Habe mittlerweile 8 kg abgenommen und war eh schon ehr dünn. Wahrscheinlich kann mir von euch auch keiner weiterhelfen, aber wenigstens habe ich mir das jetzt alles mal von der Seele geschrieben.

Mehr lesen

9. April 2012 um 13:05


Hallo mellimaus1405,
erstmal möchte ich dir mein größtes Beleid aussprechen, sowas zu durchleben, wünscht man wirklich keinem. Auch ich habe soetwas ähnliches durchlebt und ich muss sagen, man fühlt sich wirklich hintergangen und ausgenutzt. Ich habe damals soviel für meinen Fastpartner getan, doch als ich dann erfahren habe, dass er eine Freundin hat, hat mir das das Herz gebrochen. Gott sei Dank hatten wir kurze Zeit später einen Ausflug, bei dem ich das alles vergessen konnte.
Der Schmerz sitzt bestimmt tief und dadurch dass du schon oft betrogen und belogen worden bist, muss das jetzt umso mehr weh tun. Ich kann mich gut in dich hineinversetzen, du darfst dich deswegen jetzt bloß nicht so runtermachen. Natürlich tut sowas fürchterlich weh und das bleibt auch erstmal im Gedächtnis und im Herzen aber was du jetzt nicht machen darfst, ist dich deswegen völlig zurückzuziehen. Solche Typen sind es nicht wert, ihnen nachzutrauern. Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem sie sich in den Arsch beißen und sich dafür schämen, was sie gemacht haben. Am besten unternimmst du jetzt viel mit deinen Freundinnen, gehst mit ihnen einkaufen, in den Park spazieren oder machst einmal einen Mädelsabend, einfach das was dir Spaß macht - Wichtig ist, dass du den Kontakt mit diesem Mann komplett abbrichst, sonst macht er dir nur immer wieder erneut Hoffnungen und du tendierst dann dazu, ihm zu verzeihen.
Ich wünsche dir alles Liebe für deine Zukunft und hoffe, dass du dennoch einen Mann findest, der es ernst mit dir meint und dich so behandelt, wie du es verdient hast, du musst nur so sein wie du bist, als ob du noch nie belogen oder betrogen wärst Die Zeit wird den richtigen Mann bringen, da bin ich mir sicher!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2012 um 17:10


danke für deine liebe Antwort. Werd mir Mühe geben zu versuchen ihn zu vergessen. Auch wenn wahrscheinlich alles von seiner Seite aus nur gespielt war, war es trotzdem eine wunderschöne Zeit. Was das alles nicht gerade einfacher macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2012 um 23:31
In Antwort auf minh_12528880


danke für deine liebe Antwort. Werd mir Mühe geben zu versuchen ihn zu vergessen. Auch wenn wahrscheinlich alles von seiner Seite aus nur gespielt war, war es trotzdem eine wunderschöne Zeit. Was das alles nicht gerade einfacher macht


kein Problem, das ist ja das Mindeste =)
Ja, die Zeit wird dir auch noch eine Weile in Erinnerung bleiben, auch ich denke noch ab und zu an den Mann, auch wenn das jetzt schon fast ein Jahr her ist.
Dennoch musst du einfach positiv in die Zukunft blicken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook