Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total verwirrt was ist mit dem Mann

Total verwirrt was ist mit dem Mann

8. April 2013 um 20:49

Ich hoffe doch mal das es jemanden hier gibt der mir weiter helfen kann.
Habe noch nie in so einem Forum geschrieben war aber auch noch nie in einer Situation wie jetzt.
Ich habe über eine Kontaktanzeige einen Mann kennengelernt
was auch erst ganz Problemlos lief.

Aber er zeigt Verhaltensweisen die mich total irritieren und verwirren.
Wir kennen uns jetzt seit anderthalb Monaten und mir fällt einiges an seinem Verhalten auf was mir zu denken gibt.
Wenn es um Interessen geht die ihn beschäftigen und interessieren ist er voll in seinem Element.
Vorallem, wenn er für mich den Pc neu einrichten kann z.b
Spiele installieren, alte Filme die ich liebe mir per Stick mitbringen und so.

Er redet auch viel über seine Interessen wie Pc, Filme und Spiele wie er alles anordnet und so weiter.
Ich weiß auch einiges aus seinem Leben das seine Kindheit nicht schön war und er mehr alleine war alles andere.
Er nennt sich selbst einen Einzelgänger.

Probleme traten auf als ich ihn das erste mal streichelte und meine jetzt normales streicheln ohne weitergehendes zu wollen.

Er meinte erst es wäre ein unangenehmes kitzeln für ihn und ich sollte es anders machen.
Gut dachte ich dann mache ich es vielleicht zu sacht und drückte ganz leicht mit der Hand dabei, aber es hat nichts geändert.

Er erklärte mir ich müsste anders streicheln und würde noch raus finden wie.

ich habe dann mal drauf geachtet wie er mir einfach mal über den Rücken streichelt und habe so Revue passieren lassen wie es in anderen Partnerschaften war, aber alle streicheln nicht anders als ich auch.

Gestern ist zum erstenmal die Situation explodiert ich hatte meine Hand auf seiner Brust und als ich ihn küssen wollte ist meine Hand in seine Achsel gerutscht auf einmal sprang er wutentbrannt auf sagte was von Stress ging in die Küche und fing an seine Sachen zu packen.

ich konnte ihn nur mit Mühe beruhigen und alle Erklärungen das es ein versehen war prallten ab für ihn hatte ich es absichtlich gemacht und pasta.

Ich versuchte dann ruhig mit ihm zu reden und wir kamen auf das streicheln zu sprechen und ich fragte ob er streicheln allgemein als unangenehmes kitzeln empfindet,
aber das verneinte er.
Also, fragte ich ihn also liegt es an mir das ich es bin und er meinte ja, aber weitere Fragen blockte er oder redete wieder über seine Filme.

Also, schrieb ich ihm eine Mail und hakte da nach, ob es vielleicht unangenehm wäre, weil er denkt ich möchte Sex, aber das es darum nicht geht.

Erst bekam ich als Antwort er antwortet nicht, weil keine Fragezeichen da wären, also schrieb ich mit Fragezeichen.
da kam dann auf tiefergehende Beziehungsfragen ginge er wie jeder normale Mensch nur in einem Gespräch ein.

Also versuchte ich es in einem Telefonat, aber das brachte gar nichts. Er sollte mir erklären was es ist und ersagte nur.
Es wäre so, weil ich es bin und weiter bekam ich keine Erklärung und auf meine Frage warum es bei mir ist das er es als unangenehm empfindet und aggressiv wird meinte er ob ich ihn provozieren will und ich wollte das er los schreit.
Und ehrlich gesagt darauf hatte ich keine Lust.

Er blockt alles zwischenmenschliche ab, wenn er über etwas persönliches redet st es wie über Fakten.

Ich habe seine Nähe erst sehr genossen und muss sagen das er körperlichen Kontakt auch von sich aus gesucht hat.
das ich beim einschlafen in seinem Arm liege oder er mich einfach berührt.

Da ist es in ordnung.
heute wurde er sauer, weil ich ein Spiel das er mir installiert hat noch nicht gespielt hatte und er meinte statt einer Mail zu schreiben hätte ich das spielen sollen.
Aber er hat mir schon mehrer Spiele installiert und ich kann nicht den ganzen Tag spielen am PC.


Was mich dann auch verwundert ist das er sagt ich würde keine Gefühle zeigen erst als ich vorgestern wegen seines Verhaltens gereizt war und sagte so ein Verhalten liebe ich ja.
Freute er sich und sagte endlich würde ich Gefühle zeigen.
Es wäre ihm schon unheimlich gewesen wie harmonisch unser Umgang mit einander wäre.

Dabei bin ich ein anderen zugewandter Mensch der seine Gefühle auch zeigen kann.

jedenfalls stimmt mit ihm was nicht und bevor ich auf Rückzug gehe würde ich gerne wissen ob jemand sowas schonmal erlebt hat.

Mehr lesen

8. April 2013 um 21:21

Sehr sehr seltsames Verhalten
Also ich find sein Verhalten echt seltsam und es wundert mich, dass du bereits 1,5 Monaten damit lebst.
Derartige Reaktionen auf normale Annährungen ist ziemlich gestört und ich hoffe für dich, dass das nicht böse für dich endet. Vielleicht sollte er eine Therapie machen, weil das echt seltsam ist. Manchmal braucht man Hilfe von einem Experten und zu urteilen, was du oben beschreibst, wäre das schon längst fällig.
Es gibt viele Menschen, die eine schlimme Kindheit hatten, aber dennoch anderen gegenüber einen andere Reaktion zeigen und sich nicht gleich bei allem angegriffen fühlen. Wie alt seit ihr denn?
Warum genau lässt du dir das gefallen?
Ich würd eher den Kontakt abbrechen. Bei männern mit hang zum Ausrasten sollte man echt aufpassen.
Ich hab mal einen gedatet, also wir waren 2 mal am Abend etwas trinken, und er hat mir dann oft in seinem Auto vor meinem Haus aufgelauert und gewartet bis ich von der Schule kam, bis mein Bruder das geregelt hat!

Also sieh dich vor, gefühle machen leider oft blind!
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 21:41

Weil ich es selbst seltsam finde
irgendwie habe ich mir gedacht das es diese Richtung sein könnte, aber da ich noch keine Gewaltätige Beziehung hatte und nicht kenne wollte ich keinem was unterstellen ist vielleicht doof so was.
Ganz so jung bin ich nicht mehr und auch nicht naiv deswegen bin ich etwas auf Abstand gegangen und war mir nur nicht ganz sicher ob ich ganz auf Rückzug gehen sollte.
Aber wenn man sowas nicht kennt ist man doch erstmal verwirrt und die Reaktion ist auch eher der Rückzug.
Dieses Verhalten hat er erst jetzt gezeigt vorher hat er eher ruhig gesagt das das unangenehm kitzelt, aber das gestern hat mich schockiert und als er heute schon wieder sauer wurde.
Fand ich das nicht mehr normal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 22:47
In Antwort auf melle_12709638

Weil ich es selbst seltsam finde
irgendwie habe ich mir gedacht das es diese Richtung sein könnte, aber da ich noch keine Gewaltätige Beziehung hatte und nicht kenne wollte ich keinem was unterstellen ist vielleicht doof so was.
Ganz so jung bin ich nicht mehr und auch nicht naiv deswegen bin ich etwas auf Abstand gegangen und war mir nur nicht ganz sicher ob ich ganz auf Rückzug gehen sollte.
Aber wenn man sowas nicht kennt ist man doch erstmal verwirrt und die Reaktion ist auch eher der Rückzug.
Dieses Verhalten hat er erst jetzt gezeigt vorher hat er eher ruhig gesagt das das unangenehm kitzelt, aber das gestern hat mich schockiert und als er heute schon wieder sauer wurde.
Fand ich das nicht mehr normal.

Schwierig..
Das hört sich ein wenig so an, als ob er große Schwierigkeiten hat Nähe in einer sich festigenden Beziehung zuzulassen. Am Anfang in der Verliebtheit war es für ihn wohl nicht störend, doch nun, da er langsam realisiert, dass ihr eine Beziehung aufbaut, hinterfragt er unbewusst und gesteht es sich nicht ein und lässt seinen Körper antworten: es kitzelt ihn, anstatt dass es sich schön für ihn anfühlt, das deute ich als ein "Du kommst mir zu nahe". Gut möglich auch, dass er Angst hat sich Dir gegenüber zu entblößen, sich Dir nackt zu zeigen, denn er weiß, dass es darauf irgendwann hinauslaufen wird. Oder hattet Ihr schon Sex miteinander?
Vielleicht lässt er es auch nicht zu, dass eine Frau ihn tatsächlich lieben kann und weigert sich das zu glauben, kann es jedoch nicht in Worte fassen und lässt seinen Körper reagieren.

Dass er so aggressiv wird, ist allerdings schon heikel und seine trotzigen und bockigen, ja fast kindischen, Antworten deuten darauf hin, dass in ihm einiges nicht aufgearbeitet ist.
Ansonsten will ich nicht über ihn werten, aber... was Du schreibst, dass er sich so viel Mühe gibt mit PC-Sachen und Spiele installieren und es für ihn sonst nichts weiter gibt, das lässt eventuell darauf schließen, dass das seine Domäne ist, in der er sich sicher und selbstbewusst fühlt. Hier kann er beweisen, dass er ein toller Kerl ist. Das meine ich nicht negativ, jeder von uns hat so seine Vorzeigetalente, ich meine damit eher, dass er auf diesem Gebiet schon von anderen Respekt und Achtung erfahren hat.

Ich glaube aber, dass hier doch therapeutische Hilfe gut tun könnte..

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 23:23

Es ist eben schwierig
Er hat ja einiges erzählt von sich, aber er zeigt keine Emotionen dabei.
Wenn er von seiner Domäne erzählen kann ist er echtvoll dabei seine Serien, Filme, Spiele und ich soll das alles auch mitbekommen was ihn interessiert.
Ich gucke es mir ja auch an, wenn er mir was schickt und die Spiele sind ja auch okay und er lässt sie mich selbst aussuchen.
Wenn er da ist guckt er immer nach meinem Pc hat für mich alles einfacher gemacht.
Erklärt mir Dinge wird, aber ungeduldig wenn ich es nicht sofort kann, aber nicht wütend dabei sagt dann eben nochmal und hör zu.

Naja, ich habe schon am Anfang gemerkt er ist irgendwie Speziell eben das er zu mir kam mit mir Karten und Schach gespielt hat.

Irgendwann hat er gesagt es müsste Beziehungen ohne Sex geben, weil dann all die Probleme nicht wären.

Mich irritiert eben außerhalb vom Schlafzimmer sind alle Berührungen okay und kommen auch vom ihm selber, wenn er mir am Pc was zeigt und ich es dann selbst mache berührt er mich immer wieder und wenn ich ihn umarme und küsse auch okay.
Gestern meinte er auch heute haben wir mehr geküsst wie sonst und das war vor dem Vorfall und da habe ich gegrinst und er dreh Dich um da kann ich sehen das Du jetzt grinst und er hat es auch getan.

Wir hatten noch keinen Sex, weil ich ihm am Anfang gesagt habe das ich mir mit sowas immer Zeit lasse.

Und dieses sauer werden ist wirklich, wenn man direkt die Haut berührt.
Durch das Gesicht über die Wange mal so beim Dreitagebart auch okay.

Und ich habe ihn ganz klar gefragt ob es darum geht das er denkt ich will weiter gehen und Sex haben und das das so nicht ist.

Er hat einfach gesagt der Grund bist Du das es so ist, also das ich es selbst als Person bin.
Wer kann denn mit sowas was anfangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 3:15

Sanft angehen..
Hey Cassie!
Das sieht für mich eigentlich ganz klar aus. Da du schon gesagt hast, er hatte ine schlechte KIndheit und sei Einzelgänger. Es klingt ganzn danach als ob er etwas Körperliches erlebt hat, was ihn dazu gebracht hat, körperlichen kontakt als angriff zu sehen. Ich vermute mal er wurde Geschlagen oder Missbraucht als Kind. Da musst du eine menge Geduld mit haben. Sowas kann plötzlich hochkommen, wie du es geschildert hast, als du ihn an den Achseln berührt hast. Du darfst nicht denken das er persönlich gegen dich etwas hat, oder die Art wie du ihn berührst. Es löst in ihm einfach eine verdrängte Angst aus, die er nicht kontrollieren kann. Deshalb würde ich dir raten, ganz sanft mit dem Thema umzugehen, diesmal das Ego beiseite zustellen, und versuchen voll und ganz auf ihn einzugehen. Falls er noch wütend auf dich ist, akzeptiere es als deinen Fehler den du gemacht hast. Denn wenn man in so einer Situation wie er ist, möchte er darüber nicht reden, und fühlt sich auch gleicn angergirffen wenn du ihn darauf Ansprichst. Was du von seiner Faszination mit Pc, Spielen und Filme erzählst, und wie stark er sich auf diese Dinge fokusiert, bestätigt nochmal meine Theorie das es mit verdrängtem aus seiner Kindheit zutun hat. Er flüchtet mit seinen Gedanken in eine andere Welt, um sich von dem erlebten abzulenken. Sowas passiert alles unbewusst. Also denk nicht das er sowas plant oder extra macht. Das brodelt alles noch tief in ihm drin, und sollte aufgeholt werden. Daher rat ich dir erstmal ruhig das Thema ein wenig sacken zu lassen, etwas langsamere Schritte mit dem Körperkontakt zu gehen, und mehr darauf zu achten wo eventuell seine Grenzen sind. Und wenn ihr dieses Problem ein wenig bewältigt habt, würde ich ihm eine Therapie vorschlagen. Das klingt auf am Anfang vielleicht als ob mit ihm etwas nicht stimmt und er komisch wäre, doch da sollte man offen für sein. EIne Therapie kann wunder bewirken bei verdrängten Dingen die in einem brodeln. Wenn er nicht der Typ für so etwas ist, würde ich es ganz ganz langsam in den Raum stellen und immer mehr mit ihm darüber reden! Also, ich wünsche dir viel Erfolg das dass alles gut klappt, und gib ihm Zeit sich mit der Situation in der er steckt anzufreunden! Alles gute!
Lg Bismeryo.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 5:59
In Antwort auf melle_12709638

Es ist eben schwierig
Er hat ja einiges erzählt von sich, aber er zeigt keine Emotionen dabei.
Wenn er von seiner Domäne erzählen kann ist er echtvoll dabei seine Serien, Filme, Spiele und ich soll das alles auch mitbekommen was ihn interessiert.
Ich gucke es mir ja auch an, wenn er mir was schickt und die Spiele sind ja auch okay und er lässt sie mich selbst aussuchen.
Wenn er da ist guckt er immer nach meinem Pc hat für mich alles einfacher gemacht.
Erklärt mir Dinge wird, aber ungeduldig wenn ich es nicht sofort kann, aber nicht wütend dabei sagt dann eben nochmal und hör zu.

Naja, ich habe schon am Anfang gemerkt er ist irgendwie Speziell eben das er zu mir kam mit mir Karten und Schach gespielt hat.

Irgendwann hat er gesagt es müsste Beziehungen ohne Sex geben, weil dann all die Probleme nicht wären.

Mich irritiert eben außerhalb vom Schlafzimmer sind alle Berührungen okay und kommen auch vom ihm selber, wenn er mir am Pc was zeigt und ich es dann selbst mache berührt er mich immer wieder und wenn ich ihn umarme und küsse auch okay.
Gestern meinte er auch heute haben wir mehr geküsst wie sonst und das war vor dem Vorfall und da habe ich gegrinst und er dreh Dich um da kann ich sehen das Du jetzt grinst und er hat es auch getan.

Wir hatten noch keinen Sex, weil ich ihm am Anfang gesagt habe das ich mir mit sowas immer Zeit lasse.

Und dieses sauer werden ist wirklich, wenn man direkt die Haut berührt.
Durch das Gesicht über die Wange mal so beim Dreitagebart auch okay.

Und ich habe ihn ganz klar gefragt ob es darum geht das er denkt ich will weiter gehen und Sex haben und das das so nicht ist.

Er hat einfach gesagt der Grund bist Du das es so ist, also das ich es selbst als Person bin.
Wer kann denn mit sowas was anfangen.

Ich habe...
...einmal etwas ähnliches erlebt, ist nur so ein gedanke, weiß nicht ob es auf IHN zutrifft...der mann den ich damals kennenlernte, hatte sehr starke potenzprobleme und große probleme damit mir es beizubringen.... War alles sehr schwierig. Aber irgendwann wurde alles gut! Habe deine sache hier gerade gelesen und tatsächlich viele parallellen entdeckt. Will aber niemandem was einreden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 11:47

Ich denke das ist wahrscheinlich die Erklärung
Habe mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Auch was erzählt hat und wie er reagiert.
Seine Wut oder sein Ärger wie immer man das jetzt nennt ist wieder weg.
Ich hatte ja auch schon rein Intuitiv zu ihm gesagt das er wohl jemand ist auf dessen Bedürfnisse man eher eingehen muss, als auf seine zu achten.
Und da meinte er das nennt man das er wohl egoistisch wäre und da habe ich klar nein gesagt das ich das nicht denke und wenn ich jetzt an die Situation zurück denke die so explodiert ist hat er mich auch nur an die Seite geschoben völlig wütend nur das Wort Stress gesagt.

Ich war auch völlig verdutzt in dem Moment und obwohl ich nicht zu den Frauen gehöre die gleich in Tränen ausbrechen war mir in dem Moment danach.
Er ist in die Küche gestürzt und auf einmal Kopflos und völlig aufgebracht durch die Wohnung und hat seine Sachen zusammen gesucht.

Und dann habe ich nur seinen Namen gerufen bin hinterher ihm her und habe gesagt Du wolltest jetzt doch nicht einfach weg und er wahrscheinlich schon.
Und als ich ihm sagte das das nur ausversehen war, weil ich weiß das er es nicht mag.

Machte er völlig dicht.
Sagte einfach nur Du hast es getan.
Und als er ruhiger war, fragte ich ihn nochmal ob das eher allgemein auch bei anderen so war das er das als unangenehmes kitzeln empfand sagte er nein nur bei Dir.
Und da meinte ich dann liegt es an mir als Person und er dann ja.
Aber, als ich näher drauf eingehen wollte war er irgendwie weg und redete dann plötzlich wieder über Filme und was wir jetzt machen würden.

Schach, Pc oder Fernseh gucken.
Ich wusste gar nicht was ich sagen sollte und sagte dann okay Schach.

Also, das er eher gewaltätig ist glaube ich nicht nachdem ich da so mal geguckt habe, das man doch eher machen muss was der andere will und es nur dann okay ist.

Aber, das er das nur bei mir hat glaube ich nicht, weil wenn ich bedenke das er Jahrelang eine Beziehung mit einer Alkoholkranken Frau hatte während er überhaupt nicht trinkt und auch das wenige das er über die anderen Beziehungen erzählt hat das klingt nicht gerade nach besonders gut.

Er sagt selbst das er nur von seiner Vergangenheit redet und halt die Sachen die ihn interessieren, wenn er bei mir ist.

Und das mit Gewalt oder Missbrauch oder beiden klingt gar nicht mal abwegig, weil das es nun wirklich nur an mir liegt kann nicht stimmen, denn sonst würde er wenn wir abends Fernsehe gucken nicht immer drauf warten das ich mich in seinen Arm lege und wenn ich es nicht gleich mache kommt dann von ihm ich dachte Du kommst gar nicht.

Und das er sagt bei mir kann er wenigstens richtig schlafen, weil e sonst eher Probleme hat damit.

Ich muss sehen wie ich damit umgehe, aber werde das jetzt alles erstmal außen vor lassen was Stress bei ihm verursacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 11:56
In Antwort auf melle_12709638

Ich denke das ist wahrscheinlich die Erklärung
Habe mir alles nochmal durch den Kopf gehen lassen.
Auch was erzählt hat und wie er reagiert.
Seine Wut oder sein Ärger wie immer man das jetzt nennt ist wieder weg.
Ich hatte ja auch schon rein Intuitiv zu ihm gesagt das er wohl jemand ist auf dessen Bedürfnisse man eher eingehen muss, als auf seine zu achten.
Und da meinte er das nennt man das er wohl egoistisch wäre und da habe ich klar nein gesagt das ich das nicht denke und wenn ich jetzt an die Situation zurück denke die so explodiert ist hat er mich auch nur an die Seite geschoben völlig wütend nur das Wort Stress gesagt.

Ich war auch völlig verdutzt in dem Moment und obwohl ich nicht zu den Frauen gehöre die gleich in Tränen ausbrechen war mir in dem Moment danach.
Er ist in die Küche gestürzt und auf einmal Kopflos und völlig aufgebracht durch die Wohnung und hat seine Sachen zusammen gesucht.

Und dann habe ich nur seinen Namen gerufen bin hinterher ihm her und habe gesagt Du wolltest jetzt doch nicht einfach weg und er wahrscheinlich schon.
Und als ich ihm sagte das das nur ausversehen war, weil ich weiß das er es nicht mag.

Machte er völlig dicht.
Sagte einfach nur Du hast es getan.
Und als er ruhiger war, fragte ich ihn nochmal ob das eher allgemein auch bei anderen so war das er das als unangenehmes kitzeln empfand sagte er nein nur bei Dir.
Und da meinte ich dann liegt es an mir als Person und er dann ja.
Aber, als ich näher drauf eingehen wollte war er irgendwie weg und redete dann plötzlich wieder über Filme und was wir jetzt machen würden.

Schach, Pc oder Fernseh gucken.
Ich wusste gar nicht was ich sagen sollte und sagte dann okay Schach.

Also, das er eher gewaltätig ist glaube ich nicht nachdem ich da so mal geguckt habe, das man doch eher machen muss was der andere will und es nur dann okay ist.

Aber, das er das nur bei mir hat glaube ich nicht, weil wenn ich bedenke das er Jahrelang eine Beziehung mit einer Alkoholkranken Frau hatte während er überhaupt nicht trinkt und auch das wenige das er über die anderen Beziehungen erzählt hat das klingt nicht gerade nach besonders gut.

Er sagt selbst das er nur von seiner Vergangenheit redet und halt die Sachen die ihn interessieren, wenn er bei mir ist.

Und das mit Gewalt oder Missbrauch oder beiden klingt gar nicht mal abwegig, weil das es nun wirklich nur an mir liegt kann nicht stimmen, denn sonst würde er wenn wir abends Fernsehe gucken nicht immer drauf warten das ich mich in seinen Arm lege und wenn ich es nicht gleich mache kommt dann von ihm ich dachte Du kommst gar nicht.

Und das er sagt bei mir kann er wenigstens richtig schlafen, weil e sonst eher Probleme hat damit.

Ich muss sehen wie ich damit umgehe, aber werde das jetzt alles erstmal außen vor lassen was Stress bei ihm verursacht.

Gute Erkenntnis!
Hey, wie ich schon geschrieben habe, ergibt das alles noch mehr Sinn. Ich denke immernoch das in seinem Leben was passiert ist das ihn dazu treibt, sich in seine Hobbys zu flüchten und auf bestimmten Körperkontakt allergisch zu reagieren! Denk auf keinen fall das es an dir liegt, auch wenn er es in dem moment sagt. Er schützt sich dadurch nur, auch wenn er dich dabei verletzt. Das ist nichts persönliches gegen dich, sondern ein einfacher Schutzmechanismus und legt sich ja auch wieder wie du siehst. Versuche, wie gesagt, sanfter auch ihn einzugehen und achte darauf was für ihn in Ordnung ist und was nicht. Und wenn es wieder zu wutausbrüchen kommen sollte, sei verständnisvoll und versuch nicht zuviel von ihm, in diesen momenten zu erwarten. Er wird dann nicht darüber reden können aber es wird sich wieder legen. Wenn er bereit dazu ist, bitte zieht doch mal eine Therapie in betracht! Du kannst dich ja mal im Internet informieren, was es genau in eurer nähe zu dem Thema Gewalt in der Kindheit und angst vor nähe gibt! Alles liebe und gute.
Lg Bismeryo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2013 um 15:33

Aufjedenfall werde ich jetzt vorsichtiger sein
Bei diesem Thema werde ich jetzt erstmal vorsichtiger sein.
man achtet ja im ersten Moment auf Dinge nicht die wie neben her gesagt werden.
Man denkt nicht gleich aha da könnte was gewesen sein, wenn jemand so nebenher sagt, wenn deine Söhne sich jetzt vor mir geprügelt hätten wäre ich nie wieder gekommen, sondern bei mir war eher ein Fragezeichen warum sie sowas machen sollten.

Aber da werde ich mich schlau machen müssen, wie man damit umgeht, weil gerade sein anders sein in vielen hat und gefällt mir ja und das er bis auf diese zwei Sachen das streicheln und wenn ich mal nicht gleich ein Spiel spiele und ausprobiere ist er wirklich sehr bemüht und auch ausgeglichen, aber ein wenig problematisch könnte es werden, weil er sich ja so gefreut hat als ich mal gereizt auf ihn reagiert habe und er glücklich war, weil er meinte das ich endlich Gefühle zeige und die Harmonie zwischen uns ihm schon richtig unheimlich war.

Aber da heißt es sich jetzt mal ein wenig kundig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2013 um 0:15

Was ist mit mir
Das ist eine gute Frage.
Die ich mir heute auch schon gestellt habe, weil ich an eine Bekannte denken musste die sowas in der Art erlebt hat wie er es anscheinend erlebt hat.
Ihr damaliger mann musste sich total auf ihre Bedürfnisse einstellen und es ging nicht nur um Verständnis, sondern er hat all ihre Bedürfnisse erfüllt und habe die beiden öfter gesehen, weil mein damaliger Partner Nachbar von ihnen war.
Er war nach zwei Jahren völlig am Ende und hat sich getrennt,
weil sie auf seine Bedürfnisse null eingegangen ist und sie hielt es für selbstverständlich das sich alles um sie dreht und man nur auf sie Rücksicht nimmt.
Klar war das bei denen am Anfang anders sie hatten ein gemeinsames Hobby über das sie sich kennengelernt haben.

Und mir spukt gerade als im Kopf rum das ich schon öfters auf mein Helfersyndrom angesprochen wurde.

Und im Moment bin ich ganz hin und her gerissen, diese Geschichte von den beiden hatte ich ganz vergessen, weil man da ja keinen Bezug zu hatte.

Ich muss das alles echt erstmal verarbeiten und wenn ich wenigstens wüsste das sowas auch positiv sein kann ein wenig einzugehen, aber denke echt als an die Geschichte dieses Paares.

Ich habe mich echt erschrocken damals wie schlecht er nach den zwei jahren aussah, er war um Jahre gealtert und seine eher humorvolle Art war auch verschwunden.

Am Anfang hatte ich mich mit ihrem Mann mal unterhalten wie es ihm dabei geht und da sagte er noch er kommt damit klar.
Hinter her ist er uns aus den Weg gegangen.
Ich denke er hat uns angesehen das er uns leid tat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club