Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total überfordert – was will er?

Total überfordert – was will er?

28. August um 14:22

Ihr Lieben.

Auch wenn ihr mich und ihn nicht kennt, würde mich eure ungefähre Einschätzung total interessieren. Der Typ ist mysteriöser für mich als ein Stephen King Film.

Vor ein paar Tagen hab ich (29) hier den ersten Forum-Beitrag meines Lebens veröffentlicht, heute ziehe ich mit dem Zweiten nach. Der Grund? Ich bin veriwrrt und, nunja, irgendwie ein bisschen verliebt?! Nach sechs Jahren Beziehung und schlimmer Trennung vor 7 Monaten ein schönes Gefühl. Aber obwohl meine Menschenkenntnis normalerweise top ist, kann ich meinen Dating-Partner (26) nicht einschätzen. Scheint, als würde er alle "Dating-Regeln" auslassen: beim ersten Date kein in-die-Augen-gucken, Oberkörper abgewandt, interessiert aber nicht "zu" interessiert, eine einzige Berührung auf meine Narbe, null offensive Flirtversuche. Nach drei Tagen des nicht-Meldens eine Nachricht meinerseits, dass ich das Gefühl habe, er hat keine Lust auf ein Wiedersehen. Er war daraufhin fast ein bisschen entsetzt, was ich mir denn erwarte, er hätte sich nächste Woche (!) eh gemeldet. Ähm ok, war mir dann peinlich.

Zweites Date: Irgendwann nach ein paar Tagen kam wieder mal eine Nachricht, ob wir gemeinsam was Trinken gehen wollen. Haben uns ein bisschen angetrunken, Abend war sehr nett, beim Abschied wurde überraschend geschmust. Und das wo ich dachte, der Typ hat kein Interesse!

Drittes Date: Zögerliches Anfragen, ob ich denn am Abend eventuell Zeit hätte für Netflix & Chill. Ich zu ihm. Anfangs WIRKLICH Netflix & Chill, ein Meter expolosive Zone zwischen uns und so gut wie kein Gespräch. Hab mich dann doch mal vorsichtig rangekuschelt und es wurde geschmust, sich ausgezogen und ins Schlafzimmer gestolpert. Zum Sex kam es nicht. O-Ton von ihm: "Da bin ich jetzt fast ein bissl überfordert, mag das langsam angehen." Als ich gehen wollte, meinte er, ob ich nicht über Nacht bleiben mag. Schliefen nicht-kuschelnd ein, wachten nicht-kuschelnd auf (nur einmal streckte ich meinen Fuß zu seinem. Gab ein kurzes Drüberstreicheln und dann lagen die Füße auch schon wieder still), er servierte Kaffee ans Bett, wir saßen schweigend da, nur ich zerquatsche ein paar Mal die Stille. Zum Abschied gabs Bussi links, rechts. Und: "Wir hören uns sicher mal in deinem Urlaub". Ja, danke, bin eh erst in ein paar Tagen weg.

Übrigens: Einziges Kompliment bei 3 Dates: ich sagte "du schaust gut aus", er sagte "du auch". Checkpot!
Meine Dates bisher waren eher von der Sorte "du bist so fesch, boah, deine Augen, du hast eine geile Figur, du bist so süß, blabla" (nix Eigenlob, kam von der Männerwelt)
Schreiben tut er so alle 3, 4 tage. Hallo? Ich bin von anderen mindestens 5 Nachrichten täglich gewohnt?!

Puh, was ein Monolog! Versteht ihr was ich meine? Dem Typen zieh ich alles aus der Nase, hab die ganze Zeit das Gefühl "der steht einfach nicht auf dich" und dann will er mich trotzdem wieder Treffen. Und - tadaaaaaa - er hat sogar für ein Treffen am Freitag zugesagt, bevor ich in Urlaub fahre. Was will der Kerl?! Der erste, den ich einfach nicht einschätzen kann und zwar NULL, NIENTE! Was mir aufgefallen ist: Er fährt oft in seinem Gesicht herum. Ist er vielleicht doch nervöser, als ich annehme? Er wirkt wie ein gestandener, selbstbewusster Mann. Naja, vielleicht findet sich jemand wieder in meinem Text. Und falls nicht, hab ich einfach ein paar Minuten meines Lebens damit verbracht, mir selbst Fragen aufzuwerfen. Auch gut.

Grüßli und danke.

Mehr lesen

28. August um 17:39
Beste Antwort

dass man als Frau noch Interesse hat wenn der Mann kein Interesse hat 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 20:15
Beste Antwort

Ich finde, das klingt nach überhaupt nichts interessantem. Weder, dass ihr auf einer Wellenlänge seid, noch, dass er für dich in irgendeiner Hinsicht interessant sein sollte. Wieso trefft ihr euch?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 20:32
Beste Antwort

Er spielt nicht mit und "beachtet" die "Regeln" - hust- nicht, au weia
Offensichtlich habt ihr, entweder total unterschiedliches "Datingtemprament" oder, ohja- er steht einfach nicht auf Dich.
Akzeptieren, durchatmen- next.

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

28. August um 21:00
Beste Antwort

glaub mir. so interessant das Anfangs auch sein mag - so nach dem Motto "Der Mysteriöse" wird es nicht funktionieren. Es widerspricht nur den menschlichen Konventionen, dass man eben nicht so viel redet bei einem Date - oder generell.

Die Neugier ist geweckt und man will das irgendwie lösen.

Aber es wird nicht funktionieren auf Dauer. Es scheint vielleicht so, dass er Interesse hat, aber ohne Kommunikation funktioniert eine Beziehung nicht.

Lass es sein bevor es mehr wird und jemand verletzt wird.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. August um 0:05
Beste Antwort
In Antwort auf niserl90

Ihr Lieben. 

Auch wenn ihr mich und ihn nicht kennt, würde mich eure ungefähre Einschätzung total interessieren. Der Typ ist mysteriöser für mich als ein Stephen King Film. 

Vor ein paar Tagen hab ich (29) hier den ersten Forum-Beitrag meines Lebens veröffentlicht, heute ziehe ich mit dem Zweiten nach. Der Grund? Ich bin veriwrrt und, nunja, irgendwie ein bisschen verliebt?! Nach sechs Jahren Beziehung und schlimmer Trennung vor 7 Monaten ein schönes Gefühl. Aber obwohl meine Menschenkenntnis normalerweise top ist, kann ich meinen Dating-Partner (26) nicht einschätzen. Scheint, als würde er alle "Dating-Regeln" auslassen: beim ersten Date kein in-die-Augen-gucken, Oberkörper abgewandt, interessiert aber nicht "zu" interessiert, eine einzige Berührung auf meine Narbe, null offensive Flirtversuche. Nach drei Tagen des nicht-Meldens eine Nachricht meinerseits, dass ich das Gefühl habe, er hat keine Lust auf ein Wiedersehen. Er war daraufhin fast ein bisschen entsetzt, was ich mir denn erwarte, er hätte sich nächste Woche (!) eh gemeldet. Ähm ok, war mir dann peinlich. 

Zweites Date: Irgendwann nach ein paar Tagen kam wieder mal eine Nachricht, ob wir gemeinsam was Trinken gehen wollen. Haben uns ein bisschen angetrunken, Abend war sehr nett, beim Abschied wurde überraschend geschmust. Und das wo ich dachte, der Typ hat kein Interesse! 

Drittes Date: Zögerliches Anfragen, ob ich denn am Abend eventuell Zeit hätte für Netflix & Chill. Ich zu ihm. Anfangs WIRKLICH Netflix & Chill, ein Meter expolosive Zone zwischen uns und so gut wie kein Gespräch. Hab mich dann doch mal vorsichtig rangekuschelt und es wurde geschmust, sich ausgezogen und ins Schlafzimmer gestolpert. Zum Sex kam es nicht. O-Ton von ihm: "Da bin ich jetzt fast ein bissl überfordert, mag das langsam angehen." Als ich gehen wollte, meinte er, ob ich nicht über Nacht bleiben mag. Schliefen nicht-kuschelnd ein, wachten nicht-kuschelnd auf (nur einmal streckte ich meinen Fuß zu seinem. Gab ein kurzes Drüberstreicheln und dann lagen die Füße auch schon wieder still), er servierte Kaffee ans Bett, wir saßen schweigend da, nur ich zerquatsche ein paar Mal die Stille. Zum Abschied gabs Bussi links, rechts. Und: "Wir hören uns sicher mal in deinem Urlaub". Ja, danke, bin eh erst in ein paar Tagen weg.

Übrigens: Einziges Kompliment bei 3 Dates: ich sagte "du schaust gut aus", er sagte "du auch". Checkpot!  
Meine Dates bisher waren eher von der Sorte "du bist so fesch, boah, deine Augen, du hast eine geile Figur, du bist so süß, blabla" (nix Eigenlob, kam von der Männerwelt)
Schreiben tut er so alle 3, 4 tage. Hallo? Ich bin von anderen mindestens 5 Nachrichten täglich gewohnt?! 

Puh, was ein Monolog! Versteht ihr was ich meine? Dem Typen zieh ich alles aus der Nase, hab die ganze Zeit das Gefühl "der steht einfach nicht auf dich" und dann will er mich trotzdem wieder Treffen. Und – tadaaaaaa  – er hat sogar für ein Treffen am Freitag zugesagt, bevor ich in Urlaub fahre. Was will der Kerl?! Der erste, den ich einfach nicht einschätzen kann und zwar NULL, NIENTE! Was mir aufgefallen ist: Er fährt oft in seinem Gesicht herum. Ist er vielleicht doch nervöser, als ich annehme? Er wirkt wie ein gestandener, selbstbewusster Mann. Naja, vielleicht findet sich jemand wieder in meinem Text. Und falls nicht, hab ich einfach ein paar Minuten meines Lebens damit verbracht, mir selbst Fragen aufzuwerfen. Auch gut. 

Grüßli und danke. 

Er ist offenbar ganz anders, als die Männer, die Du bisher datetest ?
Was genau erhoffst oder wünschst Du Dir ?

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

29. August um 8:45

Liebe Foris, 

danke für eure werte Einschätzung!  

Hmm... den Typen jetzt abzuschießen ist aber irgendwie (noch) nicht drin. Ja, nach außen wirkt es so, als hätte er kein Interesse. Aber warum will er mich weiterhin treffen, möchte, dass ich bei ihm Schlafe obwohl sexmäßig nichts rennt, hat einem Treffen morgen sofort zugesagt? Für mich passt das einfach nicht so ganz zusammen. Er ist im Beisammensein sehr angenehm, nicht aufdringlich, erwartet sich nichts. Vielleicht bin ich solche Männer, wie nairobi gemeint hat, einfach nicht gewohnt? Die Männer bisher waren halt "offensiv begeisterter" von mir – vielleicht ist er einfach anders und braucht seine Zeit? Er ist aus einem Bundesland, in dem die Männer als verschlossener gelten als bei da, wo ich her komme. 

Was ich mir wünsche? Offensives Interesse und zu wissen, woran ich bin. Achja, ich fragte ihn bei Date Nr. 3 auf was er eigentlich aus ist, nur um es klarzustellen, falls er  nur Sex möchte. Meinte er: Dann hätte ich wohl nicht gesagt, dass ich mit Sex warten möchte, wenn es mir darum ginge. 

Warum ich ihn treffe himbeerchen6? Weil er nach zig Dates der erste Mann ist, bei dem es schon beim ersten Date gekribbelt hat.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 11:14

Die Männer bisher waren halt "offensiv begeisterter" von mir – vielleicht ist er einfach anders und braucht seine Zeit?
Damit hast du dir die Antwort selber gegeben, wobei ich mich an das "anders" halten würde.
Gut möglich auch, dass er sich im Umgang mit süssen, feschen Frauen, tiefgründigen Augen und geiler Figur nicht so auskennt bzw. es ihn schlicht überfordert. 
Du sprichst von Dating-Regeln. Erstaunlich, dass du bei deinen Qualitäten auf so was abfährst. Dass er es nicht tut, würde doch eigentlich für ihn sprechen.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. August um 11:38
In Antwort auf steinundwasser

Die Männer bisher waren halt "offensiv begeisterter" von mir – vielleicht ist er einfach anders und braucht seine Zeit?
Damit hast du dir die Antwort selber gegeben, wobei ich mich an das "anders" halten würde.
Gut möglich auch, dass er sich im Umgang mit süssen, feschen Frauen, tiefgründigen Augen und geiler Figur nicht so auskennt bzw. es ihn schlicht überfordert. 
Du sprichst von Dating-Regeln. Erstaunlich, dass du bei deinen Qualitäten auf so was abfährst. Dass er es nicht tut, würde doch eigentlich für ihn sprechen.
 

Danke für Deine Antwort! 

Dass mit den Dating-Regeln ist denke ich ziemlich falsch rübergekommen. Darum habe ich sie oben auch in Anführungszeichen gesetzt. Ich schaue halt sehr viel auf Körpersprache und nach sehr vielen Dates konnte ich doch immer einen roten Faden ausmachen, was bei ihm nicht der Fall ist – weicht quasi von meinen "bekannten Regeln" ab, mit denen ich mich normalerweise in sicherem Territorium bewege. 

Naja, dann freue ich mich wohl einfach mal, wenn er morgen vor meinem 2-wöchigen Urlaub nochmal zu mir kommt und werde dann eh sehen, wo das hinführt. Alleine, dass ich in meinem engen Zeitmanagement Platz für ihn einräume, zeigt mir selbst, dass ich ihn noch nicht aufgeben will.  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 13:07
In Antwort auf niserl90

Danke für Deine Antwort! 

Dass mit den Dating-Regeln ist denke ich ziemlich falsch rübergekommen. Darum habe ich sie oben auch in Anführungszeichen gesetzt. Ich schaue halt sehr viel auf Körpersprache und nach sehr vielen Dates konnte ich doch immer einen roten Faden ausmachen, was bei ihm nicht der Fall ist – weicht quasi von meinen "bekannten Regeln" ab, mit denen ich mich normalerweise in sicherem Territorium bewege. 

Naja, dann freue ich mich wohl einfach mal, wenn er morgen vor meinem 2-wöchigen Urlaub nochmal zu mir kommt und werde dann eh sehen, wo das hinführt. Alleine, dass ich in meinem engen Zeitmanagement Platz für ihn einräume, zeigt mir selbst, dass ich ihn noch nicht aufgeben will.  

also habt ihr schon ein fixes treffen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August um 14:39
In Antwort auf ai_18454549

also habt ihr schon ein fixes treffen?

Ja, Date Nummer 4 ... 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 13:25

Hallo an alle, darf ich nochmal um eine Einschätzung bitten? 

Date Nummer 4 verlief sehr schön, er war bei mir Zuhause, wir haben gekocht, führten gute Gespräche und erst, als ich aktiv (und schlussendlich schon etwas radikal :lol die Intiative ergriff und ihn küsste, machte er leidenschaftlich mit. Wir landeten im Bett, es kam zu viel, nur nicht zu Sex (wieder von seiner Seite aus), er schlief bei mir. Danach war ich im Urlaub, es gab nur sporadischen Kontakt alle paar Tage und ich dachte schon, den kann ich jetzt echt abschreiben, weil mir das zu wenig ist. Naja und kaum daheim, kam die Nachricht, wann wir uns denn sehen würden? Date Nummer 5: Netflix, chill & kochen, ich aktiv rangegangen, hat er aber trotzdem mmn sichtlich genossen. Er ist kein mann der großen Worte, redet allgemein nicht viel, hat aber am Telefon mit einem Freund total offen und lustig sprechen können. Er wollte dann, dass ich wieder über Nacht bleibe und zum ersten Mal kamen liebevolle Berührungen von ihm, auch über-den-Kopf-gestreichle während TV gucken. Achja: "Serviert" wurde alles, bis auf Sex. Erektionsprobleme kann er nicht haben, hab ich ja schon bemerkt, dass da alles stimmt  
Lange Rede, kurzer Sinn: 
Würde ein Mann, der zwar selten schreibt aber doch auf ein Wiedersehen plädiert, dich bekocht und möchte, dass du über Nacht bleibst, (noch) keinen Sex will, aber liebevolle Gesten zeigt, eine Idee fürs nächste Treffen vorschlägt aber kaum etwas Persönliches preisgibt wirklich so gar nix von einem wollen? Er reizt mich schon sehr, ja, aber falls es nicht nur Schüchternheit ist, sondern einfach seine Grundpersönlichkeit, muss ich mir überlegen, ob ich damit umgehen kann. ich frag mich langsam aber wirklich, ob er vielleicht sogar Jungfrau und nervös ist und ich ihn einschüchtere – immerhin hab ich viel Erfahrung und das merkt man denk ich auch. Ich versuche, es ihm so leicht wie möglich zu machen, frag, ob das und das so passt für ihn und dass ich NATÜRLICH (! er hat nämlich gefragt!) NICHT beleidigt bin, weil er noch keinen Sex möchte. 

Was ein Monolog  Naja, fände eure Meinung hyper spannend! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 13:37
Beste Antwort

Ist zwar nicht genau so wie bei dir gelaufen, aber mein derzeitiger Partner war auch soooo zurückhaltend als wir uns kennen gelernt haben
Nach dem ersten Date (Kaffee trinken) war ich sicher, der interessiert sich  nicht für mich. Beim zweiten Date (Netflix & Chill), kamen null Berührungen, obwohl ich mich sogar ganz nah neben ihn gelegt hatte. Kein Kuss zum Abschied.
Dann war ich schon etwas unrund, haha. Einfach weil mir Sex auch wichtig ist in einer Beziehung (bin aber auch ein bissl älter als du) und ich wissen wollte ob das passen könnte.
Jedenfalls hab dann mal ich die Initiative ergriffen mit Küssen und dann war er voll dabei. Sex hat er nicht verweigert aber auch nicht forciert und klappte auch nicht so gut.
Erst nach weiteren 2 Treffen war er dann mal sowas wie emotional und hat mir auch mit Worten sein Interesse bekundet.
Mich hat das alles nicht begeistert, weil ich auch gern gehabt hätte, dass das anders läuft. Aber irgendein Gefühl hat mir gesagt, ich sollte dranbleiben. Weils gekribbelt hat.

Mittlerweile weiß ich, er war anfangs unsicher. Gerade WEIL ich weiß was ich will, durchaus auch die Initiative ergreife usw. Jetzt wo er aufgetaut ist und wir zusammen, hat sich das alles um 180Grad gedreht und es ist wirklich traumhaft.
Versuch vielleicht geduldig zu sein, solang es dich nicht wirklich nervt. Und dann würd ich ihm aber glaub ich schon auch bald erklären, wie sein Verhalten bei dir ankommt - ganz ohne Vorwurf. Dann kann er ja was dazu sagen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 13:52

Liebes melonchen1, danke für den Zuspruch Tut gut wenn man nicht gleich zu hören bekommt, dass er kein Interesse hat und wofür ich mich eigentlich noch abmühe  
Er ist ja auch vier Jahre jünger als ich, was mich zwar schon überlegen lässt, aber nicht zweifeln. Immerhin steht er mit beiden Beinen im Leben, hat einen interessanten Job, eine nette Wohnung etc. Mit kommt vor, er hat einfach Probleme damit, Dinge in Worte zu fassen. Er schrieb mir zB: "Wenn du vom Urlaub kommst, muss ich dir dein Geschirr noch zurück geben." Ich schrieb: "meinst du Geschirr zurück geben im Sinne von "zurückgeben" oder "wäre nett, wenn wir uns sehen und ich dir im Zuge dessen dein Geschirr zurückgeben kann. Ich kann dich schwer einschätzen" Zurück kamm: Letzteres  

Und beim Netflixen meinte ich nach zwei Stunden mal, obs passt wenn ich mich zu ihm kuschle. Er meinte: ich bitte darum. Dann haben wir ENDLICH (war ja schwieriger als die Mars-Mission) gekuschelt und ich fragte ihn, ob ich ihm eh ned zu forsch bin. Seine Antwort: "Nein, passt gut so". Gruzifixhallelujah, wir wärs mit einfach ranziehen und schmusen  Komplimente gibt´s übrigens keine und wie schonmal geschrieben, bekomme ich normalerweise häufig welche von meinem Gegenüber. Schön, dass es bei dir so gut ausgegangen ist, melonchen1 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September um 14:00
Beste Antwort

Hehe, klingt ein bisschen wie *meiner* anfangs
Es klingt wirklich als wäre er schüchtern und zurückhaltend. Da ists dann halt die Frage, ist das ein Charakterzug von ihm (was uU anstrengend wird) oder ist er einfach jetzt so weil du ihm gut gefällst.
Meiner hat zb mal gemeint, er hätte noch länger gewartet wahrscheinlich weil ers halt ernst gemeint hat und er eben durchaus unsicher war.

Triff dich doch mit ihm und erklär ihm das. Bei deutlichen Worten hat sich meiner dann leichter getan und mir auch deutliche Antworten gegeben.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. September um 17:09
In Antwort auf niserl90

Hallo an alle, darf ich nochmal um eine Einschätzung bitten? 

Date Nummer 4 verlief sehr schön, er war bei mir Zuhause, wir haben gekocht, führten gute Gespräche und erst, als ich aktiv (und schlussendlich schon etwas radikal :lol die Intiative ergriff und ihn küsste, machte er leidenschaftlich mit. Wir landeten im Bett, es kam zu viel, nur nicht zu Sex (wieder von seiner Seite aus), er schlief bei mir. Danach war ich im Urlaub, es gab nur sporadischen Kontakt alle paar Tage und ich dachte schon, den kann ich jetzt echt abschreiben, weil mir das zu wenig ist. Naja und kaum daheim, kam die Nachricht, wann wir uns denn sehen würden? Date Nummer 5: Netflix, chill & kochen, ich aktiv rangegangen, hat er aber trotzdem mmn sichtlich genossen. Er ist kein mann der großen Worte, redet allgemein nicht viel, hat aber am Telefon mit einem Freund total offen und lustig sprechen können. Er wollte dann, dass ich wieder über Nacht bleibe und zum ersten Mal kamen liebevolle Berührungen von ihm, auch über-den-Kopf-gestreichle während TV gucken. Achja: "Serviert" wurde alles, bis auf Sex. Erektionsprobleme kann er nicht haben, hab ich ja schon bemerkt, dass da alles stimmt  
Lange Rede, kurzer Sinn: 
Würde ein Mann, der zwar selten schreibt aber doch auf ein Wiedersehen plädiert, dich bekocht und möchte, dass du über Nacht bleibst, (noch) keinen Sex will, aber liebevolle Gesten zeigt, eine Idee fürs nächste Treffen vorschlägt aber kaum etwas Persönliches preisgibt wirklich so gar nix von einem wollen? Er reizt mich schon sehr, ja, aber falls es nicht nur Schüchternheit ist, sondern einfach seine Grundpersönlichkeit, muss ich mir überlegen, ob ich damit umgehen kann. ich frag mich langsam aber wirklich, ob er vielleicht sogar Jungfrau und nervös ist und ich ihn einschüchtere – immerhin hab ich viel Erfahrung und das merkt man denk ich auch. Ich versuche, es ihm so leicht wie möglich zu machen, frag, ob das und das so passt für ihn und dass ich NATÜRLICH (! er hat nämlich gefragt!) NICHT beleidigt bin, weil er noch keinen Sex möchte. 

Was ein Monolog  Naja, fände eure Meinung hyper spannend! 

hast du ihn schon mal gefragt was es für ihn ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen