Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total hilflos

Total hilflos

28. März 2006 um 14:44

Hallo,
im Oktober habe ich erfahren, dass mein Mann eine Geliebte hat (Freundin einer nun ehemaligen Freundin von mir). Das fing an mit SMS, telefonieren..tja und schließlich treffen im Oktober.
Habe ihm im anfänglichen Schock natürlich Riesenszene gemacht..Ob er weder an die Kinder noch an mich denkt, als an unsere Existenz zumal wir aufgrund seiner Selbstständigkeit uns im letzten Jahr erst Schulden von fast halber Million Euro "aufgehalst" haben.
Inzwischen hat sie ihm ein anderes Handy besorgt, auf dass sie ihn jeden abend anruft..natürlich bestimmt auch tagsüber, nur da krieg ich es nicht mit weil ich auf arbeit bin..
er ist in die einliegerwohnung gezogen und schläft jedoch eigentlich nur dort. inzwischen hab ich gestern von ihm gesagt bekommen, ich solle aktzeptieren dass er für diese frau mehr gefühle hat und er habe die scheidung eingereicht..ich weiß dass er vor ca. 2 wochen mal beim anwalt war..müsste ich da nicht längst schon was haben?? oder wars viell nur ein beratungsgespräch?? ich weiß es nicht..mag auch garnicht danach fragen..
ich weiß nur eines: ICH LIEBE DIESEN MANN!!!
er war jetzt in diesem jahr schon bestimmt 4 mal bei ihr (sie wohnt über 600 km entfernt)..
ich weiß im moment einfach nicht weiter..sie hat ihn total in den fängen..klar, am anfang ist alles rosaraot..und so verhält er sich auch..ich kenne meinen mann im moment nicht wieder..
das schlimmste ist, das die ehemalige freundin und deren lg ihn natürlich in seinem handeln bestätigen..
Hilfe!!!
Habt ihr einen Rat??

Mehr lesen

28. März 2006 um 14:49

Nee, eigentlich
nicht. außer, dass ich ihn wohl an deiner stelle erst mal in ruhe lassen würde. regel' deine sachen. wenn er dich einmal betrügt, betrügt er dich immer - denn offensichtlich ist er nicht daran interessiert, eine beziehung zu dir fortzuführen.

das zeigt sich leider auch darin, dass er offensichtlich "fürsprecher" für sein tolles verhalten hat.

traurig, aber leider wahrscheinlich nicht zu ändern....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 14:54
In Antwort auf skywalker24

Nee, eigentlich
nicht. außer, dass ich ihn wohl an deiner stelle erst mal in ruhe lassen würde. regel' deine sachen. wenn er dich einmal betrügt, betrügt er dich immer - denn offensichtlich ist er nicht daran interessiert, eine beziehung zu dir fortzuführen.

das zeigt sich leider auch darin, dass er offensichtlich "fürsprecher" für sein tolles verhalten hat.

traurig, aber leider wahrscheinlich nicht zu ändern....

Hmm..mach ich ja..
ich bin die letzten 3-4 wochen die ruhe in person..bin freundlich..mach eigentl einfach so weiter wie bsiher..und das scheint er aber auch wieder nicht zu ertragen..ein "ich liebe dich" stösst an ihm ab..er ist einfach zu sehr in dieser schiene drin..und ich weiß mir keinen rat ihn hier rauszuholen..
tja.."fürsprecher" da hast du recht..das sind aber die einzigen beiden..und eben seine tussi die ihn betutelt von hinten bis vorne..schickt ihm einen string und liebesfaxe..mein gott fast net zum aushalten..wirklch wie 16jährige..echt zum an die wand hochgehen..
wir haben zwei kinder 7 und 9..könnt ihr euch vorstellen wie das ist wenn er sagt er fährt wieder zu der..???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 14:56

Ich glaube, verliebten Männern ist alles erst mal egal
Im ersten Moment, in dem Amor sie mit seinem Pfeil getroffen hat, muß irgendetwas in ihrem Körper freigesetzt werden, was sie alles um sie herum vergessen läßt.

Die erste Ernüchterung kommt, wenn es denn wirklich ernst wird.

Du liebst diesen Mann? Wirklich unerbittlich und erbarmungslos? Dann setzt Dich in die Ecke und warte. Er kommt bestimmt zurück.

Denn die "Neue" hat auch Falten und Macken. Und sie wird fordern.. und es wird Alltag geben und der Sockel auf dem sie momentan noch steht wird bröckelig.

Aber ich fürchte, Du gehörst nicht zu den Frauen, die sich mit dem Gedanken anfreunden können, auf ein Phantom zu warten, und dabei zu wissen, daß er gerade mit einer anderen Frau das Bett teilt.(ich übrigens auch nicht)

Such dir bitte Hilfe... nicht hier in einem Forum, sondern Menschen, aus Fleisch und Blut, denen Du beim Erzählen in die Augen sehen kannst und die Dich auch mal in den Arm nehmen, was ich leider nur virtuell kann.- Das macht vieles leichter.

Und was die Anwaltspost angeht.... warte erstmal ab, was da kommt. Dein Gatte wird nicht erfreut gewesen sein über das, was ihm der Anwalt erzählt hat.

DAUMENDRÜCK

Babs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 14:58

Ich würde sagen
es ist gelaufen und er hat es Dir klar und deutlich zu verstehen gegeben. So weh es auch tut, Du musst akzeptieren das es vorbei ist und das es eine Beziehung im dem Sinne nicht mehr gibt.Denn er hat sich neu verliebt. Dabei können wir Dir nicht helfen, denn Dein Mann hat klar entschieden und zwar gegen Dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 15:03
In Antwort auf suesse68

Hmm..mach ich ja..
ich bin die letzten 3-4 wochen die ruhe in person..bin freundlich..mach eigentl einfach so weiter wie bsiher..und das scheint er aber auch wieder nicht zu ertragen..ein "ich liebe dich" stösst an ihm ab..er ist einfach zu sehr in dieser schiene drin..und ich weiß mir keinen rat ihn hier rauszuholen..
tja.."fürsprecher" da hast du recht..das sind aber die einzigen beiden..und eben seine tussi die ihn betutelt von hinten bis vorne..schickt ihm einen string und liebesfaxe..mein gott fast net zum aushalten..wirklch wie 16jährige..echt zum an die wand hochgehen..
wir haben zwei kinder 7 und 9..könnt ihr euch vorstellen wie das ist wenn er sagt er fährt wieder zu der..???

Aber Du kommst nicht
weiter. Ich finde die Art und Weise nicht korrekt von ihm, vorallem habt ihr eine lange Beziehung miteinander, das sollte trotz fehlender Gefühle Respekt dasein. Trotzdem solltest Du vielleicht zu Abwechslung mal konsequent sein und ihn nicht alles bestimmen lassen und selbst mal bestimmten in welche Richtung es geht, denn so wie es aussieht gibt es für ihn kein zurück mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 15:04
In Antwort auf reetta_12765550

Ich glaube, verliebten Männern ist alles erst mal egal
Im ersten Moment, in dem Amor sie mit seinem Pfeil getroffen hat, muß irgendetwas in ihrem Körper freigesetzt werden, was sie alles um sie herum vergessen läßt.

Die erste Ernüchterung kommt, wenn es denn wirklich ernst wird.

Du liebst diesen Mann? Wirklich unerbittlich und erbarmungslos? Dann setzt Dich in die Ecke und warte. Er kommt bestimmt zurück.

Denn die "Neue" hat auch Falten und Macken. Und sie wird fordern.. und es wird Alltag geben und der Sockel auf dem sie momentan noch steht wird bröckelig.

Aber ich fürchte, Du gehörst nicht zu den Frauen, die sich mit dem Gedanken anfreunden können, auf ein Phantom zu warten, und dabei zu wissen, daß er gerade mit einer anderen Frau das Bett teilt.(ich übrigens auch nicht)

Such dir bitte Hilfe... nicht hier in einem Forum, sondern Menschen, aus Fleisch und Blut, denen Du beim Erzählen in die Augen sehen kannst und die Dich auch mal in den Arm nehmen, was ich leider nur virtuell kann.- Das macht vieles leichter.

Und was die Anwaltspost angeht.... warte erstmal ab, was da kommt. Dein Gatte wird nicht erfreut gewesen sein über das, was ihm der Anwalt erzählt hat.

DAUMENDRÜCK

Babs

Danke babs
genau diese einstellung habe ich ja im moment..durch das dass sie soweit weg ist und ich hier vor ort hab ich ja schon mehr möglichkeiten..weißt du..wir hatten, bevor er dieses woende wieder bei ihr war zwei herrliche wochen..wir haben zusammen geschlafen, getanzt..einfach alles..und ein zwei tage bevor er zu ihr ist, ist er wieder voll auf abstand..ich verstehe einfach seine reaktionen nicht mehr..ist er hin und hergerissen..als er gestern heimkam von ihr hatte er natürlich wieder die dickste rosaote brille auf..und kam gleich wieder mit trennung..wenn dann ein zwei tage rum sind redet er wieder normal mit mir und es scheint als ob nichts wäre..
es ist bei mir im moment so eine achterbahn..ich kann nur hoffen dass sie ihn irgendwann immer mehr nervt mit ihren anrufen, forderungen zu kommen usw..
ich bin hart im nehmen..ich liebe ihn und ich werde kämpfen..ob es sich lohnt?? alleine wegen den kindern..unserer existenz..wir haben so viel in den elf jahren aufgebaut..das werf ich nicht so einfach weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 15:11
In Antwort auf suesse68

Danke babs
genau diese einstellung habe ich ja im moment..durch das dass sie soweit weg ist und ich hier vor ort hab ich ja schon mehr möglichkeiten..weißt du..wir hatten, bevor er dieses woende wieder bei ihr war zwei herrliche wochen..wir haben zusammen geschlafen, getanzt..einfach alles..und ein zwei tage bevor er zu ihr ist, ist er wieder voll auf abstand..ich verstehe einfach seine reaktionen nicht mehr..ist er hin und hergerissen..als er gestern heimkam von ihr hatte er natürlich wieder die dickste rosaote brille auf..und kam gleich wieder mit trennung..wenn dann ein zwei tage rum sind redet er wieder normal mit mir und es scheint als ob nichts wäre..
es ist bei mir im moment so eine achterbahn..ich kann nur hoffen dass sie ihn irgendwann immer mehr nervt mit ihren anrufen, forderungen zu kommen usw..
ich bin hart im nehmen..ich liebe ihn und ich werde kämpfen..ob es sich lohnt?? alleine wegen den kindern..unserer existenz..wir haben so viel in den elf jahren aufgebaut..das werf ich nicht so einfach weg..

Seufz.... ich wünschte Deine Einstellung hätten mehr
Ich glaube, Deine Chancen stehen gar nicht mal so schlecht. - Du bedeutest ihm viel.

Wenn Du das "dicke Fell" wirklich hast und es schaffst, diese sicherlich fast unerträgliche Situation auszusitzen, bewundere ich dich aus tiefstem Herzen.


Wenn ich die Schilderungen richtig einordne, dann ist Dein Menne ne ganz arme Socke.

Sie zerrt an ihm.... und das wird ihm auf Dauer nicht gefallen. Wenn Du jetzt noch alle Register deiner Weiblichkeit ziehst, und damit meine ich vor allem sexuelle Reize, dann wird Mrs. Weitweg es schwer haben.

Und wer weiß..... vielleicht gefällt es dir ja auch, wenn Du einfach mal etwas frivoler bist.

Es lohnt sich übrigens immer, wenn man dabei noch so rational ist, wie du und das Ziel nicht aus dem Auge verliert. Bist bestimmt ne starke Frau.- Klasse

Nochmals.... VIEL GLÜCK



Zeig ihm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 15:40
In Antwort auf suesse68

Hmm..mach ich ja..
ich bin die letzten 3-4 wochen die ruhe in person..bin freundlich..mach eigentl einfach so weiter wie bsiher..und das scheint er aber auch wieder nicht zu ertragen..ein "ich liebe dich" stösst an ihm ab..er ist einfach zu sehr in dieser schiene drin..und ich weiß mir keinen rat ihn hier rauszuholen..
tja.."fürsprecher" da hast du recht..das sind aber die einzigen beiden..und eben seine tussi die ihn betutelt von hinten bis vorne..schickt ihm einen string und liebesfaxe..mein gott fast net zum aushalten..wirklch wie 16jährige..echt zum an die wand hochgehen..
wir haben zwei kinder 7 und 9..könnt ihr euch vorstellen wie das ist wenn er sagt er fährt wieder zu der..???

Aber wenn er sich nun wirklich
eindeutig GEGEN dich entscheidet...würdest du ihn ziehen lassen?
Ich glaube auch mit diesem Gedanken musst du dich auseinander setzen. Ihr habt zwei Kinder - wie sollte es weitergehen,wenn er sich tatsächlich von dir ab wendet?
Machst du ihm das Leben zur Hölle oder akzeptierst du,dass sich Gefühle im Laufe eines Lebens nun mal ändern können...?

Nicht böse gemeint...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2006 um 15:48
In Antwort auf medusa_12662532

Aber wenn er sich nun wirklich
eindeutig GEGEN dich entscheidet...würdest du ihn ziehen lassen?
Ich glaube auch mit diesem Gedanken musst du dich auseinander setzen. Ihr habt zwei Kinder - wie sollte es weitergehen,wenn er sich tatsächlich von dir ab wendet?
Machst du ihm das Leben zur Hölle oder akzeptierst du,dass sich Gefühle im Laufe eines Lebens nun mal ändern können...?

Nicht böse gemeint...

Aber doch nicht
von heute auf morgen?? wie kann man sich aufgrund ein paar sms und telefonate so den kopf verdrehen lassen..ich versteh es einfach nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2006 um 14:39
In Antwort auf noele_12695472

Aber Du kommst nicht
weiter. Ich finde die Art und Weise nicht korrekt von ihm, vorallem habt ihr eine lange Beziehung miteinander, das sollte trotz fehlender Gefühle Respekt dasein. Trotzdem solltest Du vielleicht zu Abwechslung mal konsequent sein und ihn nicht alles bestimmen lassen und selbst mal bestimmten in welche Richtung es geht, denn so wie es aussieht gibt es für ihn kein zurück mehr.

Ich blick wirklich
zur Zeit nicht durch..Am Montag saß der Giftpfeil(der Geliebten gegenüber mir) noch so tief bei ihm. Er war ja nur einer auf agressiv.
Geschäftlich redet er ganz normal mit mir. Ich bin freundlich und mache..
Tja und heutmorgen kam er hoch und stellte Kaffeemaschine an (ich stand grad auf und hab ihn gehört) und er fuhr dann brötchen holen und hat mit gefrühstückt.
Andersrum erzählt er seinem Freund/Arbeiter (der aber zu mir hält) von wegen er würde sich nicht mehr mit mir an einen Tisch setzen..
Er lügt dauernd nach außenhin anderen etwas vor. Und das find ich so schlimm..Er weiß aber nicht, dass ich das weiß..
Manchmal würd ich ihm am liebsten so diverse Sachen dann an den Kopf werfen...beiß mir aber dann doch auf die Zunge..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 9:36
In Antwort auf suesse68

Ich blick wirklich
zur Zeit nicht durch..Am Montag saß der Giftpfeil(der Geliebten gegenüber mir) noch so tief bei ihm. Er war ja nur einer auf agressiv.
Geschäftlich redet er ganz normal mit mir. Ich bin freundlich und mache..
Tja und heutmorgen kam er hoch und stellte Kaffeemaschine an (ich stand grad auf und hab ihn gehört) und er fuhr dann brötchen holen und hat mit gefrühstückt.
Andersrum erzählt er seinem Freund/Arbeiter (der aber zu mir hält) von wegen er würde sich nicht mehr mit mir an einen Tisch setzen..
Er lügt dauernd nach außenhin anderen etwas vor. Und das find ich so schlimm..Er weiß aber nicht, dass ich das weiß..
Manchmal würd ich ihm am liebsten so diverse Sachen dann an den Kopf werfen...beiß mir aber dann doch auf die Zunge..

Finde es respektlos
gegenüber Dir. Wenn er sich trennen möchte sollte er es auch machen, mit allem was dazugehört. Das ist ja schon fast eine Dreiecksbeziehung und Du ziehst den kürzeren. Vorallem sind Kinder mit im Spiel. Warum beißt Du Dir auf die Zunge? Du hast das Recht in dieser Sache mitzuwirken und wenn Du ihm was zu sagen hast, dann tu es auch. Das er auch noch die Kollegen anlügt, ist vielleicht so zu begründen, dass er sonst ja in ein schlechtes Bild kommen würde, wenn er noch mit Dir an einem Tisch sitzt, weil er nach außen hin eine richtige Trennung vorgibt. Du hast auch Rechte, denk daran. Lass ihn nicht das ganze lenken, wie es ihm passt, er muss merken, dass Du auch noch Gefühle und Rechte hast auf denen man nicht einfach nach Belieben rumtrampeln kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 9:53

Kopf hoch!
Ich kann nur sagen - pack deine letzten Funken selbstachtung zusammen und wirf ihn (sofern das euch geht) raus. Das ist kein Verhalten! Hinter deinem Rücken die Scheidung einreichen - der hat sie nciht mehr alle!!!
Auch wenn du glaubst, diesen Mann zu lieben - meine Liebe - das ist Demütigung was er macht!!!
Die einzige Chance die ICH sehe ist die, dass du ihn konsequent rauswirfst u er vielleicht von selbst drauf kommt, dass das nur ein Abenteuer ist - wenn sich die Affäre aber dann als "große Liebe" rauskristallisiert - sorry, dann hast du leider keine Chance - Jetzt Kopf hoch, sei stolz u stark u biete ihm die Stirn - bist du auf so ein Bürschchen angwiesen? Du hast Kinder großgezogen, hast schon ganz andere Sachen gepackt! Renn ihm nicht hinterher, du erniedrigst dich selbst. Das mit den SChulden ist natürlich ultrascheiße - ist das dann nicht mitgehangen - mitgefangen??? Tja, was soll man dazu sagen - dafür hat er dich noch brauchen können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 9:54
In Antwort auf noele_12695472

Ich würde sagen
es ist gelaufen und er hat es Dir klar und deutlich zu verstehen gegeben. So weh es auch tut, Du musst akzeptieren das es vorbei ist und das es eine Beziehung im dem Sinne nicht mehr gibt.Denn er hat sich neu verliebt. Dabei können wir Dir nicht helfen, denn Dein Mann hat klar entschieden und zwar gegen Dich.

Raketenfeger
hallo raketenfeger,

ich bin sonst ein absoluter Schwarzmaler aber hier in diesem Fall finde ich es nicht eindeutig. Nach den Kindern, seiner Ehe etc hat er meiner Meinung nach eine ARt Midlife Crisis - die lösen sich nach einer Zeit auf u er kehr reumütig zurück. Wenn nicht - gebe ich dir recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 12:24

Es ist so wie es ist
Ich kann dich gut verstehen,habe es fast genauso erlebt.Sie wollen nichts von LIEBE hören oder denk an die Kinder und die hohen Schulden, wir wollten doch alles gemeinsam Aufbauen----dieses ist jetzt alles EGAL.Sie sind jetzt Egoisten und denken nur an sich, du merkst doch auch schon, dass dir dein Mann fremd geworden ist, sie verändern sich durch ihre neue LIEBE.Ich leide auch immer noch, es ist jetz 5 Monate her und es wird bestimmt noch dauern.Das Gefühl der Demütigung und Abschiebung ist schwer zu ertragen, aber einer muss an die Familie/ bzw. Kinder denken und du wirst es auch schaffen. Wir Frauen sind wirklich stark, schon wegen der KInder.Gehe auch zum Anwalt und lasse dich beraten, dieses ich wirklich wichtig. Denk auch mal darüber nach, ob du es wirklich ertragen könntest wenn er wieder bei dir ist und sagt es tut ihm alles LEID;Für wie lange wird es ihm leid tun?!Lass den Kopf nicht hängen, du schaffs das!!!
Gruß Kissi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 12:31
In Antwort auf vena_12329618

Raketenfeger
hallo raketenfeger,

ich bin sonst ein absoluter Schwarzmaler aber hier in diesem Fall finde ich es nicht eindeutig. Nach den Kindern, seiner Ehe etc hat er meiner Meinung nach eine ARt Midlife Crisis - die lösen sich nach einer Zeit auf u er kehr reumütig zurück. Wenn nicht - gebe ich dir recht.

Wer weiß das schon?
Weißt Du was ist wenn es sich nicht wieder legt? Trotz Midlifecrisis(wenn es den eine sein sollte) kann er doch nicht so mit der Mutter seiner Kinder umgehen. Er sollte ihr zu liebe,alles etwas geregelter machen. Nachher sitzt sie mit Scheidung, Kindern und Schulden alleine da. Er macht sich mit seiner "Neuen" ein schönes Leben und sie hat alles am Hals. Glaube jetzt ist es wichtig entgegen zu schreiten, wenn er zurückkommt ist ja super, da kann man noch immer vieles zurücknehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 13:02
In Antwort auf noele_12695472

Finde es respektlos
gegenüber Dir. Wenn er sich trennen möchte sollte er es auch machen, mit allem was dazugehört. Das ist ja schon fast eine Dreiecksbeziehung und Du ziehst den kürzeren. Vorallem sind Kinder mit im Spiel. Warum beißt Du Dir auf die Zunge? Du hast das Recht in dieser Sache mitzuwirken und wenn Du ihm was zu sagen hast, dann tu es auch. Das er auch noch die Kollegen anlügt, ist vielleicht so zu begründen, dass er sonst ja in ein schlechtes Bild kommen würde, wenn er noch mit Dir an einem Tisch sitzt, weil er nach außen hin eine richtige Trennung vorgibt. Du hast auch Rechte, denk daran. Lass ihn nicht das ganze lenken, wie es ihm passt, er muss merken, dass Du auch noch Gefühle und Rechte hast auf denen man nicht einfach nach Belieben rumtrampeln kann.

Ja,klar..
aber ich denk halt, wenn ich im Szenen mach treib ich ihn nur noch weiter zu der hin..und das ist eigentl ja net Sinn der Sache..
Ich merke, dass er abblockt, wenn ich über meine Gefühle mit ihm reden möchte..Sein Giftpfeil lässt inzwischen übrigens immer mehr nach..Konnt gestern wirklich über ne Stunde, wenn auch nur belangloses, mit ihm bei einem Glas Wein erzählen..
Ich denk er wird von der so zugeballert und den Fürsprechern, dass er als selbst nimmer weiß was er machen soll und es an mir auslässt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 13:14
In Antwort auf suesse68

Ja,klar..
aber ich denk halt, wenn ich im Szenen mach treib ich ihn nur noch weiter zu der hin..und das ist eigentl ja net Sinn der Sache..
Ich merke, dass er abblockt, wenn ich über meine Gefühle mit ihm reden möchte..Sein Giftpfeil lässt inzwischen übrigens immer mehr nach..Konnt gestern wirklich über ne Stunde, wenn auch nur belangloses, mit ihm bei einem Glas Wein erzählen..
Ich denk er wird von der so zugeballert und den Fürsprechern, dass er als selbst nimmer weiß was er machen soll und es an mir auslässt..

Stimmt,
mit den Szenen könntest Du recht haben, da kommt der *jetzterstrecht* Trotz raus. Oh man die Situation ist wirklich schwierig und sich da richtig für ein Verhalten zu entscheiden auch schwer. Wenn man wüßte was in seinem Kopf vorgeht. Vielleicht mit viel Geduld. Die Angst ist halt, dass wenn er wirklich geht, er seine Vorbereitungen getroffen hat und Du keine gast und alleine da stehst und er dann sagt, er hätte es Dir ja gesagt. Die Gefühle sind für die andere auch da.
Du solltest Dich aber auf jeden Fall auch in irgendeiner Form absichern, nicht das Du es irgendwann bitter bereuen musst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 14:09
In Antwort auf noele_12695472

Stimmt,
mit den Szenen könntest Du recht haben, da kommt der *jetzterstrecht* Trotz raus. Oh man die Situation ist wirklich schwierig und sich da richtig für ein Verhalten zu entscheiden auch schwer. Wenn man wüßte was in seinem Kopf vorgeht. Vielleicht mit viel Geduld. Die Angst ist halt, dass wenn er wirklich geht, er seine Vorbereitungen getroffen hat und Du keine gast und alleine da stehst und er dann sagt, er hätte es Dir ja gesagt. Die Gefühle sind für die andere auch da.
Du solltest Dich aber auf jeden Fall auch in irgendeiner Form absichern, nicht das Du es irgendwann bitter bereuen musst.

Hmm..auch wenn
ihr es vielleicht nicht begreifen könnt..dann versteht wie weniger ich es kann..ich hab eben die isdn-anlage runtergeladen..er hat nach unserem reden gestern mit "der" fast zwei stunden gequatscht..tja und dann kam er hoch..ich lag scho im bett und kniete sich so daneben und streichelt mich und sagt er wolle mir noch eine gute Nacht wünschen..
Echt Leute, wenn ihr jetzt den Kopf schon schüttelt..dann stellt euch vor wie es mir gerade geht..
weil es bei dem Streicheln nicht geblieben ist..
Aber ich werde meine Klappe halten..ich hab wirklich das Gefühl, dass er einfach nicht weiß was er will u je mehr ich ihn bedränge, umso mehr dränge ich ihn zu "der"..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 14:28
In Antwort auf suesse68

Hmm..auch wenn
ihr es vielleicht nicht begreifen könnt..dann versteht wie weniger ich es kann..ich hab eben die isdn-anlage runtergeladen..er hat nach unserem reden gestern mit "der" fast zwei stunden gequatscht..tja und dann kam er hoch..ich lag scho im bett und kniete sich so daneben und streichelt mich und sagt er wolle mir noch eine gute Nacht wünschen..
Echt Leute, wenn ihr jetzt den Kopf schon schüttelt..dann stellt euch vor wie es mir gerade geht..
weil es bei dem Streicheln nicht geblieben ist..
Aber ich werde meine Klappe halten..ich hab wirklich das Gefühl, dass er einfach nicht weiß was er will u je mehr ich ihn bedränge, umso mehr dränge ich ihn zu "der"..

Finde sein
Verhalten aber sehr unfair von ihm. Das sind in meinen Augen Spielchen. Da weiß ich echt nicht mehr was ich sagen soll, bei soviel Egoismus. Er benutzt Dich nach belieben. Das geht nicht, das darfst Du nicht mit Dir machen lassen. Fand den Post von Mischael (glaube ich), sehr gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 15:15

Meine Geschichte?
Das, was Du schilderst, habe ich im Prinzip gerade hinter mir. Ich hatte noch die Ehre, daneben zu stehen, als es los ging. Allerdings haben wir nicht so viel Schulden. Ich habe ihm damals auch eine Riesenszene gemacht und es gab viel hin und her und auf seiner Seite so viel Lügen, dass ich nicht mehr weiß, was wahr und was falsch war. Heute sind wir getrennt und auch seine Madame ist abserviert. Nun macht er sich Vorwürfe, wegen der Kinder und auch wegen mir und alles wäre nur seine Schuld. Manchmal denke ich, es wäre besser gewesen, ihn damals einfach ziehen zu lassen (Madame wohnt auch 400 km entfernt), und zuzusehen, wie er auf die Klappe fällt. Aber wer kann das schon, wenn man liebt? Er ist auf die Klappe gefallen, und zwar ganz gewaltig. Ich kannte ihn auch nicht wieder. Ich wusste genau, wann er mit ihr Kontakt hatte, er war dann einfach nur noch ein riesengroßes A.... Ich hätte ihn erwürgen können und sie natürlich auch. Ich wusste immer, dass sie ein hundsgemeines hinterhältiges Miststück ist, aber er wollte davon nichts hören, bis er es am eigenen Leib erfahren hat.

Dein größtes Problem dürften wohl die Schulden sein. Da hängt es natürlich davon ab, inwieweit Du da mit drin hängst.

Mein Rat: Lass ihn. Wer nicht bleiben will, den kann man nicht halten.

Halt die Ohren steif

alles Gute

Chillibone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 15:19
In Antwort auf agaue_12358674

Meine Geschichte?
Das, was Du schilderst, habe ich im Prinzip gerade hinter mir. Ich hatte noch die Ehre, daneben zu stehen, als es los ging. Allerdings haben wir nicht so viel Schulden. Ich habe ihm damals auch eine Riesenszene gemacht und es gab viel hin und her und auf seiner Seite so viel Lügen, dass ich nicht mehr weiß, was wahr und was falsch war. Heute sind wir getrennt und auch seine Madame ist abserviert. Nun macht er sich Vorwürfe, wegen der Kinder und auch wegen mir und alles wäre nur seine Schuld. Manchmal denke ich, es wäre besser gewesen, ihn damals einfach ziehen zu lassen (Madame wohnt auch 400 km entfernt), und zuzusehen, wie er auf die Klappe fällt. Aber wer kann das schon, wenn man liebt? Er ist auf die Klappe gefallen, und zwar ganz gewaltig. Ich kannte ihn auch nicht wieder. Ich wusste genau, wann er mit ihr Kontakt hatte, er war dann einfach nur noch ein riesengroßes A.... Ich hätte ihn erwürgen können und sie natürlich auch. Ich wusste immer, dass sie ein hundsgemeines hinterhältiges Miststück ist, aber er wollte davon nichts hören, bis er es am eigenen Leib erfahren hat.

Dein größtes Problem dürften wohl die Schulden sein. Da hängt es natürlich davon ab, inwieweit Du da mit drin hängst.

Mein Rat: Lass ihn. Wer nicht bleiben will, den kann man nicht halten.

Halt die Ohren steif

alles Gute

Chillibone

Chilibone
ohne mich hätten wir das alles garnicht bekommen..Durch mein festes Einkommen..Ich steh 50 mit drin und steck 50 mit drin..uns gehört beiden die Hälfte..
Ich denke wirklich, er ist sich nicht bewusst, was er aufs Spiel setzt..u mit Diddl-Kärtchen von wegen "wir schaffen das", die er von "der" erhält kanner seine Schulden auch mal net tilgen..lach
Aber ich liebe ihn nunmal..auch wenn er fährt und ich weiß wohin..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2006 um 16:42

Tja..
die zugezogene unterstützt natürlich mrs. weitweg..Tja und Aussehen?? Liegt im Auge des Betrachters..denke beide gleich gut..Mithalten kann ich da schon..
Wie ich das mitspielen kann?? Bin ich schon öfters gefragt worden..
Mit der mrs. weitweg tel oder was sagen?? Der hab ich schon mal gesteckt dass wir wunderbaren Sex hatten..Am nächsten Tag kamen Liebesfaxe..lach..und er sagte ihr anscheinend es waren eben die Triebe..
Ich weiß nicht was er ihr alles vorlügt..Nur..an diesem Tag als ich es ihr gesteckt hab war ich so stinkesauer weil er sich genauso verhalten hat wie jetzt..Zu mir normal sein und gegenüber anderen den getrennten Mann spielen..
Und was hat es mir gebracht?? Dassers net abwarten konnt wieder zu ihr zu fahren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 12:05

Fast die gleiche Situation...
habe ich auch erlebt, nur das wir nicht verheiratet sind.Anfang Januar bekam ich nach 3 jähriger Beziehung einen Antrag und 2 Wochen später den Satz um die Ohren geknallt: " Du bei uns ist soviel schief gelaufen, ich hab ne Neue" Was für ein Schlag ins Gesicht, ich hab getobt, geschrieen, geheult, wollte nicht mehr Leben und hab extreme Scheiße gebaut, die nun der Therapeutischen Behandlung bedürfen.
Irgendwann gegen Mitte Februar bin ich dann ruhiger geworden als er für einige Tage zu ihr fuhr, unsere Beziehung war ja beendet also hab ich mir dann versucht einzureden, ich liebe ihn nicht mehr und ich krieg mein Leben wieder auf die Reihe, es hinzubekommen hat zwar geklappt aber das ich ihn nicht mehr liebte, war nur eine Schutzbehauptung, naja das ende vom Lied ist ich habe ihn grade mit meiner Ruhe, damit das ich angefangen hab ihn zu ignorieren, wieder spaß am Leben zu haben (ich bin mit Freundinnen in die Disco gegangen, hab mich mit anderen Männern verabredet allerdings NUR zum Kaffee usw.) genau damit hab ich ihn zurück erobert. Heute sind wir auf dem Weg der Besserung und es sieht alles sehr zuversichtlich aus, auch wenn es noch lange dauern wird, bis meine Wunden verheilt sind.
Ich kann dir also nur raten dir selber klar zu machen willst du dir und deinen Kindern das alles antun und etwas versuchen was von vorne rein zum scheitern verurteilt ist (ich denke mal der Ausgang bei mir ist nicht der übliche, sondern einfach nur Glück) oder du machst dir klar das du besseres verdient hast als deinen Mann und fängst wieder an zu Leben und alles zu genießen. Denn eindeutig haben du und deine Kinder etwas besseres verdient.
Ein ganz lieben Gruß und viel Glück für die Zukunft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 13:44

Haja..für ihn
ist es ja kein Austausch von Körperflüssigkeiten, sondern Liebe..Gerade eben hat er mich gefragt: Für was mach ich das hier alles noch??. Meine Antwort: ICH weiß für was ich das hier alles mache..
Wir haben uns ein Grundstück gekauft mit Halle und Wohnhaus..Also wär alles weg..
Ich mach ja nicht..oder besser will ja nicht des Geldes wegen weitermachen..Ich liebe diesen Mann..
Ich denk wirkl manchmal das letzte Jahr war einfach so hart dass wir beide dabei zuviel zurückgesteckt haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2006 um 13:47
In Antwort auf sela_12860887

Fast die gleiche Situation...
habe ich auch erlebt, nur das wir nicht verheiratet sind.Anfang Januar bekam ich nach 3 jähriger Beziehung einen Antrag und 2 Wochen später den Satz um die Ohren geknallt: " Du bei uns ist soviel schief gelaufen, ich hab ne Neue" Was für ein Schlag ins Gesicht, ich hab getobt, geschrieen, geheult, wollte nicht mehr Leben und hab extreme Scheiße gebaut, die nun der Therapeutischen Behandlung bedürfen.
Irgendwann gegen Mitte Februar bin ich dann ruhiger geworden als er für einige Tage zu ihr fuhr, unsere Beziehung war ja beendet also hab ich mir dann versucht einzureden, ich liebe ihn nicht mehr und ich krieg mein Leben wieder auf die Reihe, es hinzubekommen hat zwar geklappt aber das ich ihn nicht mehr liebte, war nur eine Schutzbehauptung, naja das ende vom Lied ist ich habe ihn grade mit meiner Ruhe, damit das ich angefangen hab ihn zu ignorieren, wieder spaß am Leben zu haben (ich bin mit Freundinnen in die Disco gegangen, hab mich mit anderen Männern verabredet allerdings NUR zum Kaffee usw.) genau damit hab ich ihn zurück erobert. Heute sind wir auf dem Weg der Besserung und es sieht alles sehr zuversichtlich aus, auch wenn es noch lange dauern wird, bis meine Wunden verheilt sind.
Ich kann dir also nur raten dir selber klar zu machen willst du dir und deinen Kindern das alles antun und etwas versuchen was von vorne rein zum scheitern verurteilt ist (ich denke mal der Ausgang bei mir ist nicht der übliche, sondern einfach nur Glück) oder du machst dir klar das du besseres verdient hast als deinen Mann und fängst wieder an zu Leben und alles zu genießen. Denn eindeutig haben du und deine Kinder etwas besseres verdient.
Ein ganz lieben Gruß und viel Glück für die Zukunft

Hallo firestorm
klar..dein Glück hat nicht jede..Aber ich werde kämpfen..elf Jahre wirft man nicht so einfach weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2006 um 15:24
In Antwort auf suesse68

Haja..für ihn
ist es ja kein Austausch von Körperflüssigkeiten, sondern Liebe..Gerade eben hat er mich gefragt: Für was mach ich das hier alles noch??. Meine Antwort: ICH weiß für was ich das hier alles mache..
Wir haben uns ein Grundstück gekauft mit Halle und Wohnhaus..Also wär alles weg..
Ich mach ja nicht..oder besser will ja nicht des Geldes wegen weitermachen..Ich liebe diesen Mann..
Ich denk wirkl manchmal das letzte Jahr war einfach so hart dass wir beide dabei zuviel zurückgesteckt haben..

Meine Zukunft
ist anscheinend auch schon besprochen worden..grins..
So wie mir meine Schwägerin gestern erz hat, hat er während eines Telefonates gesagt, ich könne ja die Halle und die Einliegerwohnung vermieten und den Rest müsst ich halt drauflegen..
Na toll..dasser sich solche "Sorgen" um mich macht..
Heute nacht haben wir miteinander geschlafen und hinterher saß er geknickt da und sagte "ich weiß nicht warum ich das jetzt gemacht hab"..
Na und kaum ist die mrs.weitweg am Telefon ist das alles wieder vergessen..
Er will am Freitag zu der hinfahren, nimmt sie Sonntag mit zu den Fürsprechern und dann bleibt die bis Ostermontag hier..
Erkommt die ganze Woche über dann nur zum Arbeiten und haut wieder ab..
Er erz er hätte die Scheidung eingereicht..Na toll..und wann denkt er beginnt das Trennungsjahr?? Wann will er es beginnen??
Er frühstückt mit der Familie, gestern haben wir zusammen gegrillt..wir erzählen normal..wenn auch nicht über unsere Gefühle..
Meine Gedanken spielen Achterbahn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 8:10
In Antwort auf suesse68

Meine Zukunft
ist anscheinend auch schon besprochen worden..grins..
So wie mir meine Schwägerin gestern erz hat, hat er während eines Telefonates gesagt, ich könne ja die Halle und die Einliegerwohnung vermieten und den Rest müsst ich halt drauflegen..
Na toll..dasser sich solche "Sorgen" um mich macht..
Heute nacht haben wir miteinander geschlafen und hinterher saß er geknickt da und sagte "ich weiß nicht warum ich das jetzt gemacht hab"..
Na und kaum ist die mrs.weitweg am Telefon ist das alles wieder vergessen..
Er will am Freitag zu der hinfahren, nimmt sie Sonntag mit zu den Fürsprechern und dann bleibt die bis Ostermontag hier..
Erkommt die ganze Woche über dann nur zum Arbeiten und haut wieder ab..
Er erz er hätte die Scheidung eingereicht..Na toll..und wann denkt er beginnt das Trennungsjahr?? Wann will er es beginnen??
Er frühstückt mit der Familie, gestern haben wir zusammen gegrillt..wir erzählen normal..wenn auch nicht über unsere Gefühle..
Meine Gedanken spielen Achterbahn..

Du entscheidest
wielange und wie weit Du es noch zulassen möchtest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 11:43
In Antwort auf noele_12695472

Du entscheidest
wielange und wie weit Du es noch zulassen möchtest.

Wie doll ist seine Liebe wirklich?
Heutmorgen hab ich zu ihm gesagt, wenn er die Scheidung eingereicht hat dürfte ihm doch klar sein, dass er seit letzten Monat schon mit seinen Unterhaltszahlungen in Rückstand ist und ich eigentlich jetzt gegen ihn vorgehen müsste.
Ob das im Moment wirklich seine Absicht ist, dass Geld eigentlich nur umverteilt wird?
Ob er wirklich will, dass ich nun, obwohl ich es nicht will, gegen ihn vorgehen soll??
Er wurde ganz kleinlaut..Hat wohl nicht damit gerechnet von mir sowas zu hören..und fragt mich doch allen Ernstes von wegen "und nun? Soll ich das jetzt rückgängig machen"
Kinners, das gibts doch nicht oder?? Er hält zwar daran fest, dass er am Woende wie oben beschrieben das durchzieht..Aber auf der anderen Seite fragt er mich, ob er das jetzt stoppen soll...
Hab dann gesagt wir reden heutabend nochmal darüber und dass ich seine Meinung hören will und nicht die von fünf anderen, die er in der Zwischenzeit nun um Rat fragt..lach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 12:13
In Antwort auf suesse68

Wie doll ist seine Liebe wirklich?
Heutmorgen hab ich zu ihm gesagt, wenn er die Scheidung eingereicht hat dürfte ihm doch klar sein, dass er seit letzten Monat schon mit seinen Unterhaltszahlungen in Rückstand ist und ich eigentlich jetzt gegen ihn vorgehen müsste.
Ob das im Moment wirklich seine Absicht ist, dass Geld eigentlich nur umverteilt wird?
Ob er wirklich will, dass ich nun, obwohl ich es nicht will, gegen ihn vorgehen soll??
Er wurde ganz kleinlaut..Hat wohl nicht damit gerechnet von mir sowas zu hören..und fragt mich doch allen Ernstes von wegen "und nun? Soll ich das jetzt rückgängig machen"
Kinners, das gibts doch nicht oder?? Er hält zwar daran fest, dass er am Woende wie oben beschrieben das durchzieht..Aber auf der anderen Seite fragt er mich, ob er das jetzt stoppen soll...
Hab dann gesagt wir reden heutabend nochmal darüber und dass ich seine Meinung hören will und nicht die von fünf anderen, die er in der Zwischenzeit nun um Rat fragt..lach

Vielleicht solltest
Du das Spiel mal genauso mitspielen und auch so machen, als würdest Du es ernst nehmen. Denke ihr habt eine Zugewinngemeinschaft. Du solltest dann alles geschäftliche mit ihm besprechen usw. Er müsste ja dann ausziehen, da das Trennungsjahr vollzogen werden muss. Vielleicht kommt dann der große Schock für ihn und er merkt, dass er es überhaupt so nicht möchte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 12:28
In Antwort auf noele_12695472

Vielleicht solltest
Du das Spiel mal genauso mitspielen und auch so machen, als würdest Du es ernst nehmen. Denke ihr habt eine Zugewinngemeinschaft. Du solltest dann alles geschäftliche mit ihm besprechen usw. Er müsste ja dann ausziehen, da das Trennungsjahr vollzogen werden muss. Vielleicht kommt dann der große Schock für ihn und er merkt, dass er es überhaupt so nicht möchte.

Raketenfeger
du hast meine Absicht wohl genau richtig verstanden..grins..
Werd ihn mir heutabend mal zur Brust nehmen (aber nur wörtlich)..
Bin mal gespannt..
Im Moment denk ich wirklich dass ich ihn nun auchmal bissel schocken muss..
Hab ihn ja auch darauf hingewiesen dass seine Kinder ein Recht, alle 14 Tage auf ihn haben..und er ja jetzt zwei Wochenende nicht da ist..und ich hiergegen ja auch angehen könnte..
aber alles natürlich in gaaanz ruhigem Ton..
Er will ja wenn er es weiter durchzieht der böse sein..nicht ich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 13:11
In Antwort auf suesse68

Raketenfeger
du hast meine Absicht wohl genau richtig verstanden..grins..
Werd ihn mir heutabend mal zur Brust nehmen (aber nur wörtlich)..
Bin mal gespannt..
Im Moment denk ich wirklich dass ich ihn nun auchmal bissel schocken muss..
Hab ihn ja auch darauf hingewiesen dass seine Kinder ein Recht, alle 14 Tage auf ihn haben..und er ja jetzt zwei Wochenende nicht da ist..und ich hiergegen ja auch angehen könnte..
aber alles natürlich in gaaanz ruhigem Ton..
Er will ja wenn er es weiter durchzieht der böse sein..nicht ich..

Angriff ist....
Angriff ist die beste Verteidigung!! Nach dem Motto wär bei mir ab SOFORT Schluß. Ich will jetzt nicht sagen, dass Du den Typen vergessen sollst, denn wenn man jemanden liebt, dann kann man das nicht an einem Knopf abstellen, ich kenn das. ABER: man kann nach außen (ihm gegenüber) so TUN!

Sähe bei mir so aus: Als allererstes mal klare Fronten, denn wenn ich sehe, daß ihr immernoch miteinander schlaft, dann kann ich eh nur mit dem Kopf schütteln. Wenn er nen dicken Hals hat, soll er doch zu seiner Tussi fahren. Und dann kann er auch gleich die schmutzige Wäsche mit hinnehmen und sich dort bekochen lassen, denn damit wär bei mir schon lang schluß! Hallo?? Bist Du die Haushälterin?? Und zum Spaßhaben ist die andere da??

Dann ab zum Anwalt (gut, das kostet mal, aber bei so vielen Schulden kommts darauf auch nicht an),gemeinsame Schulden regeln (im Fall einer Trennung kannst natürlich nicht mehr so arbeiten, wenn du mit zwei Kids allein bist -> Du verdienst weniger -> evtl. läßt sich da was machen? Wer nix hat, dem kann man nichts nehmen) Weiß ja nicht was du da mit unterschrieben hast oder so. Da kann ich Dir näher nicht helfen, kenn ich mich nicht gut genug aus.

Dann weiter: ich weiß ja nicht inwieweit du Dich trauen würdest mit der anderen in Kontakt zu treten (hast ne Handynummer oder Adresse?) Ich kann mir eh nicht vorstellen, daß die lang bei einem bleibt, der für ZWEI Kinder, ne Frau blechen muß und noch massig SChulden am Bein hat! Na wer mit so einem glücklich wird erwartet wahrscheinlich nicht allzuviel vom leben, denn der Sex läßt mit der Zeit auch mal nach.... und dann kommt das böse erwachen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 14:01
In Antwort auf suesse68

Raketenfeger
du hast meine Absicht wohl genau richtig verstanden..grins..
Werd ihn mir heutabend mal zur Brust nehmen (aber nur wörtlich)..
Bin mal gespannt..
Im Moment denk ich wirklich dass ich ihn nun auchmal bissel schocken muss..
Hab ihn ja auch darauf hingewiesen dass seine Kinder ein Recht, alle 14 Tage auf ihn haben..und er ja jetzt zwei Wochenende nicht da ist..und ich hiergegen ja auch angehen könnte..
aber alles natürlich in gaaanz ruhigem Ton..
Er will ja wenn er es weiter durchzieht der böse sein..nicht ich..

Den Weg
finde ich mal gar nicht so schlecht. Die erste verratende Schockreaktion ist ja gekommen. Halte uns auf jeden Fall auf dem laufendem wie er reagiert. Die zwei stellen sich das bestimmt zu leicht vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2006 um 14:03
In Antwort auf wolfskind1

Angriff ist....
Angriff ist die beste Verteidigung!! Nach dem Motto wär bei mir ab SOFORT Schluß. Ich will jetzt nicht sagen, dass Du den Typen vergessen sollst, denn wenn man jemanden liebt, dann kann man das nicht an einem Knopf abstellen, ich kenn das. ABER: man kann nach außen (ihm gegenüber) so TUN!

Sähe bei mir so aus: Als allererstes mal klare Fronten, denn wenn ich sehe, daß ihr immernoch miteinander schlaft, dann kann ich eh nur mit dem Kopf schütteln. Wenn er nen dicken Hals hat, soll er doch zu seiner Tussi fahren. Und dann kann er auch gleich die schmutzige Wäsche mit hinnehmen und sich dort bekochen lassen, denn damit wär bei mir schon lang schluß! Hallo?? Bist Du die Haushälterin?? Und zum Spaßhaben ist die andere da??

Dann ab zum Anwalt (gut, das kostet mal, aber bei so vielen Schulden kommts darauf auch nicht an),gemeinsame Schulden regeln (im Fall einer Trennung kannst natürlich nicht mehr so arbeiten, wenn du mit zwei Kids allein bist -> Du verdienst weniger -> evtl. läßt sich da was machen? Wer nix hat, dem kann man nichts nehmen) Weiß ja nicht was du da mit unterschrieben hast oder so. Da kann ich Dir näher nicht helfen, kenn ich mich nicht gut genug aus.

Dann weiter: ich weiß ja nicht inwieweit du Dich trauen würdest mit der anderen in Kontakt zu treten (hast ne Handynummer oder Adresse?) Ich kann mir eh nicht vorstellen, daß die lang bei einem bleibt, der für ZWEI Kinder, ne Frau blechen muß und noch massig SChulden am Bein hat! Na wer mit so einem glücklich wird erwartet wahrscheinlich nicht allzuviel vom leben, denn der Sex läßt mit der Zeit auch mal nach.... und dann kommt das böse erwachen.....

Klar habe ich
von der die Handynr., Adresse etc... Die kennt ja unsere Verhältnisse in dem Sinn..hatte doch schon weiter oben geschrieben von wegen es ist die Freundin einer nun ehemaligen Freundin von mir..
Die Schulden, klar denkt er und sie, sie sind sich darüber bewußt...
Ob sie sich das wirklich sind?? Keine Ahnung..Leider arbeitet mein Mann in der Produktion, Einzelfirma, und so kann ich ihn net einfach mal drei Wochen zu der schicken. Weil dies 3 Wochen kein Geld heißen würde..sonst hätt ichs schon längst gemacht..
Sie hat nur die rosaroten Woenden..Aber ich hab ja geschrieben dass ich ihm jetzt mal so richtig zeigen werde wie ich darüber denke..
Klar, Angriff ist die beste Verteidigung..
Was ich unterschrieben habe?? Die Hälfte von allem..Also hab ich auch die Hälfte aller Schulden..Was bei mir ggf. gepfändet oder ob überhaupt dürfte..Glaube ich nicht mit halbtags arbeiten und zwei Kindern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 8:33
In Antwort auf suesse68

Klar habe ich
von der die Handynr., Adresse etc... Die kennt ja unsere Verhältnisse in dem Sinn..hatte doch schon weiter oben geschrieben von wegen es ist die Freundin einer nun ehemaligen Freundin von mir..
Die Schulden, klar denkt er und sie, sie sind sich darüber bewußt...
Ob sie sich das wirklich sind?? Keine Ahnung..Leider arbeitet mein Mann in der Produktion, Einzelfirma, und so kann ich ihn net einfach mal drei Wochen zu der schicken. Weil dies 3 Wochen kein Geld heißen würde..sonst hätt ichs schon längst gemacht..
Sie hat nur die rosaroten Woenden..Aber ich hab ja geschrieben dass ich ihm jetzt mal so richtig zeigen werde wie ich darüber denke..
Klar, Angriff ist die beste Verteidigung..
Was ich unterschrieben habe?? Die Hälfte von allem..Also hab ich auch die Hälfte aller Schulden..Was bei mir ggf. gepfändet oder ob überhaupt dürfte..Glaube ich nicht mit halbtags arbeiten und zwei Kindern..

Neuer Sachstand..
Hallo meine lieben,
gestern abend hat ich ja nun das Gespräch mit meinem Herzallerliebsten..grins
Hab ihm mal alles auf den Kopf zugesagt..Ob er sich darüber im Klaren ist was er da angezettelt hat und was es im Endeffekt bedeutet: Ich muss zum Anwalt und prüfen ob der Kindesunterhalt richtig berechnet ist, Abänderungsklage gegenüber seiner Tochter aus erster Ehe, Rückzahlung Eigenheimzulage wenn FA erfährt dass wir getrennt leben, Anruf von Bank wieso auf einmal Zahlung Unterhalt etc..
Er war ganz kleinlaut..Will angeblich heute beim Anwalt anrufen und sagen dasser kein Geld hat für Scheidung im Moment..lautloslach..
Dann hab i ihn heutmorgen mal darauf hingewiesen, dasser sein Trennungsjahr noch nie begonnen hat..Und ob er meint, dass seine Süße begeistert wäre wennse erfährt dasser grad hier mit mir am Kaffeetisch sitzt..
Hab gesagt ich werde das akzeptieren, was er im Moment mit der hat unter der Bedingung: Rücknehmen des Scheidungsantrages und dass diese Person unser Grundstück nie betreten wird..
Ob er es hält?? Werden wir sehen..zumindest hab ich nun mal wieder gemerkt, wie beeinflußbar mein Mann ist..Da könnt ihr euch vorstellen, welch leichtes Spiel die im Moment hat..Er ist einfach nur durcheinander und redet sich ein, diese Frau zu lieben..
So langsam glaub ich er ist wirklich in der Midlife-Krises..Fragt, was er sich schon in den letzten Jahren seit Selbstständigkeit leisten konnte und jetzt lebe er erst mal..
Na toll..und was hab ich bzw. die Kinder uns erlauben können..?? Wir haben genauso zurückgesteckt..Aber das sieht er nicht!!!!
Klar und dann alle zwei Woenden rein ins pulsierende Leben..KLASSE..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 9:40
In Antwort auf suesse68

Neuer Sachstand..
Hallo meine lieben,
gestern abend hat ich ja nun das Gespräch mit meinem Herzallerliebsten..grins
Hab ihm mal alles auf den Kopf zugesagt..Ob er sich darüber im Klaren ist was er da angezettelt hat und was es im Endeffekt bedeutet: Ich muss zum Anwalt und prüfen ob der Kindesunterhalt richtig berechnet ist, Abänderungsklage gegenüber seiner Tochter aus erster Ehe, Rückzahlung Eigenheimzulage wenn FA erfährt dass wir getrennt leben, Anruf von Bank wieso auf einmal Zahlung Unterhalt etc..
Er war ganz kleinlaut..Will angeblich heute beim Anwalt anrufen und sagen dasser kein Geld hat für Scheidung im Moment..lautloslach..
Dann hab i ihn heutmorgen mal darauf hingewiesen, dasser sein Trennungsjahr noch nie begonnen hat..Und ob er meint, dass seine Süße begeistert wäre wennse erfährt dasser grad hier mit mir am Kaffeetisch sitzt..
Hab gesagt ich werde das akzeptieren, was er im Moment mit der hat unter der Bedingung: Rücknehmen des Scheidungsantrages und dass diese Person unser Grundstück nie betreten wird..
Ob er es hält?? Werden wir sehen..zumindest hab ich nun mal wieder gemerkt, wie beeinflußbar mein Mann ist..Da könnt ihr euch vorstellen, welch leichtes Spiel die im Moment hat..Er ist einfach nur durcheinander und redet sich ein, diese Frau zu lieben..
So langsam glaub ich er ist wirklich in der Midlife-Krises..Fragt, was er sich schon in den letzten Jahren seit Selbstständigkeit leisten konnte und jetzt lebe er erst mal..
Na toll..und was hab ich bzw. die Kinder uns erlauben können..?? Wir haben genauso zurückgesteckt..Aber das sieht er nicht!!!!
Klar und dann alle zwei Woenden rein ins pulsierende Leben..KLASSE..

Alle zwei Wochen
die Wochendenden solltest Du dann auch nutzen. Schließlich ist er ja auch ein Elternteil und muss sich dann um die Kinder kümmern. Vielleicht solltest Du auch mal leben und übers Wochenende wegfahren ohne Kinder. Er hat neben seinen selbsterworbenen Rechten auch Pflichten und Du musst jetzt so wie er auch mal leben. Ihr könnt Euch ja abwechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 11:01
In Antwort auf suesse68

Neuer Sachstand..
Hallo meine lieben,
gestern abend hat ich ja nun das Gespräch mit meinem Herzallerliebsten..grins
Hab ihm mal alles auf den Kopf zugesagt..Ob er sich darüber im Klaren ist was er da angezettelt hat und was es im Endeffekt bedeutet: Ich muss zum Anwalt und prüfen ob der Kindesunterhalt richtig berechnet ist, Abänderungsklage gegenüber seiner Tochter aus erster Ehe, Rückzahlung Eigenheimzulage wenn FA erfährt dass wir getrennt leben, Anruf von Bank wieso auf einmal Zahlung Unterhalt etc..
Er war ganz kleinlaut..Will angeblich heute beim Anwalt anrufen und sagen dasser kein Geld hat für Scheidung im Moment..lautloslach..
Dann hab i ihn heutmorgen mal darauf hingewiesen, dasser sein Trennungsjahr noch nie begonnen hat..Und ob er meint, dass seine Süße begeistert wäre wennse erfährt dasser grad hier mit mir am Kaffeetisch sitzt..
Hab gesagt ich werde das akzeptieren, was er im Moment mit der hat unter der Bedingung: Rücknehmen des Scheidungsantrages und dass diese Person unser Grundstück nie betreten wird..
Ob er es hält?? Werden wir sehen..zumindest hab ich nun mal wieder gemerkt, wie beeinflußbar mein Mann ist..Da könnt ihr euch vorstellen, welch leichtes Spiel die im Moment hat..Er ist einfach nur durcheinander und redet sich ein, diese Frau zu lieben..
So langsam glaub ich er ist wirklich in der Midlife-Krises..Fragt, was er sich schon in den letzten Jahren seit Selbstständigkeit leisten konnte und jetzt lebe er erst mal..
Na toll..und was hab ich bzw. die Kinder uns erlauben können..?? Wir haben genauso zurückgesteckt..Aber das sieht er nicht!!!!
Klar und dann alle zwei Woenden rein ins pulsierende Leben..KLASSE..

Ääää, Moment mal...
"Hab gesagt ich werde das akzeptieren, was er im Moment mit der hat unter der Bedingung: Rücknehmen des Scheidungsantrages und dass diese Person unser Grundstück nie betreten wird"-----------> ää, hallo? Du läßt ihn also schön Zweigleisig fahren nur damit er bitte, bitt den Scheidungsantrag zurücknimmt? Bitte sei mir jetzt nicht böse, aber hast du denn gar kein Selbstwertgefühl?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 11:36
In Antwort auf wolfskind1

Ääää, Moment mal...
"Hab gesagt ich werde das akzeptieren, was er im Moment mit der hat unter der Bedingung: Rücknehmen des Scheidungsantrages und dass diese Person unser Grundstück nie betreten wird"-----------> ää, hallo? Du läßt ihn also schön Zweigleisig fahren nur damit er bitte, bitt den Scheidungsantrag zurücknimmt? Bitte sei mir jetzt nicht böse, aber hast du denn gar kein Selbstwertgefühl?

Wolfskind..
was denkst du wie der im Moment zu tun hat..Aufträge über Aufträge..
So wie ich ihn kenne artet das bald in Streß aus..nach harter Woche noch 600 km zu fahren..grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2006 um 18:52

Sturmfreie Bude?? grins
Vielleicht stellt er sich auch so ne Dreierbeziehung irgendwann vor..Keine Ahnung..
die Gedankengänge der Männer sind unergründlich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 21:56
In Antwort auf suesse68

Sturmfreie Bude?? grins
Vielleicht stellt er sich auch so ne Dreierbeziehung irgendwann vor..Keine Ahnung..
die Gedankengänge der Männer sind unergründlich...

Oops..jetzt hats mal geknallt..
Jesses vorhin isser ja mal so richtig getillt..Für was er 12 Stunden schuften würde im Moment..Nur das ich mit meinem Allerwertesten hier sitzen, sprich wohnen würd..Hab dann zu ihm gesagt es geht nicht nur um meinen, sondern auch um zwei kleine. Und dass die ihn ja im Moment null interessieren..Fängt er wieder an von wegen ich würde sie ihm entziehen..Mein Gott, er macht bis 6 dann tel er mit ihr bis sieben, halbacht und kommt dann rein..Sorry, da sind die Kinder grad bettfertig..und wer hat sich den ganzen Tag um sie gekümmert??
Dann kommt als nächster Satz, wenn ich net hierwohnen würd, würden sie mich auch net haben..ja was jetzt? Entzug oder wenn ich net hierwohnen...??
Der Mann ist einfach nur noch durch..Geschrien ohne Ende..Da hab ich ihn in seine Wohnung verwiesen..Naja, da wird er jetzt hocken und sich bei seiner Herzallerliebsten ausheulen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 8:22
In Antwort auf suesse68

Oops..jetzt hats mal geknallt..
Jesses vorhin isser ja mal so richtig getillt..Für was er 12 Stunden schuften würde im Moment..Nur das ich mit meinem Allerwertesten hier sitzen, sprich wohnen würd..Hab dann zu ihm gesagt es geht nicht nur um meinen, sondern auch um zwei kleine. Und dass die ihn ja im Moment null interessieren..Fängt er wieder an von wegen ich würde sie ihm entziehen..Mein Gott, er macht bis 6 dann tel er mit ihr bis sieben, halbacht und kommt dann rein..Sorry, da sind die Kinder grad bettfertig..und wer hat sich den ganzen Tag um sie gekümmert??
Dann kommt als nächster Satz, wenn ich net hierwohnen würd, würden sie mich auch net haben..ja was jetzt? Entzug oder wenn ich net hierwohnen...??
Der Mann ist einfach nur noch durch..Geschrien ohne Ende..Da hab ich ihn in seine Wohnung verwiesen..Naja, da wird er jetzt hocken und sich bei seiner Herzallerliebsten ausheulen..

Das tut mir leid
für Dich. Aber er ist echt unfair. Finde Dein Verhalten ihm gegenüber, sogar für tolerant, aber nun so funktioniert es ja bei ihm auch nicht. Solche Sprüche könnte er sich echt sparen. Lass ihn am besten in der Wohnung. Soll er sich doch selbst versorgen, auch Wäsche waschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 8:31
In Antwort auf noele_12695472

Das tut mir leid
für Dich. Aber er ist echt unfair. Finde Dein Verhalten ihm gegenüber, sogar für tolerant, aber nun so funktioniert es ja bei ihm auch nicht. Solche Sprüche könnte er sich echt sparen. Lass ihn am besten in der Wohnung. Soll er sich doch selbst versorgen, auch Wäsche waschen.

Das werd ich jetzt..
auch machen..Morgen haut er ja sowieso um elf ab..dann wird er ja von ihr versorgt..grins
und nächste Woche willer ja nur zum Arbeiten kommen und dann wieder verschwinden..
ist vielleicht auch ganz gut so..da kann ich wirklich mal meine Gedankengänge sortieren..
heute habe ich übrigens ein Beratungsgespräch beim Rechtsanwalt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 9:18
In Antwort auf suesse68

Das werd ich jetzt..
auch machen..Morgen haut er ja sowieso um elf ab..dann wird er ja von ihr versorgt..grins
und nächste Woche willer ja nur zum Arbeiten kommen und dann wieder verschwinden..
ist vielleicht auch ganz gut so..da kann ich wirklich mal meine Gedankengänge sortieren..
heute habe ich übrigens ein Beratungsgespräch beim Rechtsanwalt..

Dann sag es ihm
gleich mit der Wäsche. Sie soll dann auch sehen, wie wieviel Arbeit so ein Mann macht. Vorallem müsste er alle zwei Wochen wirklich die Kinder nehmen, damit sie sich auch mal an die Konsequenzen gewöhnen. Obwohl er eigentlich schuld ist und so mit Dir umgeht. Weiß nicht warum wir immer so sauer auf die Frauen sind.
Für die Kinder ist die ganze Situation bestimmt auch blöd. Das mit dem Beratungsgespräch finde ich gut, damit Du auch über Deine Rechte Bescheid weißt und er nicht so machen braucht, als wärst Du nur eine Last und Du würdest nur durch seine Gutmütigkeit versorgt. Ich wünsche Dir viel Glück und weiterhin Kraft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 14:18

Mein "grinsen"
weißt du mischael,
ich kann mich net hinsetzen und heulen..besser gesagt, nimmer..
das hab ich schon hinter mir..ich war wirklich drei monate gaaanz unten..und ich hab liebe freundinnen und freunde, die mir beistehen..und ihn eigentlich auch für verrückt erklären..
zum lachen ist mir wahrlich nicht immer..aber manchmal..bei soviel blödheit..heute hat mich die anwältin gefragt wie alt er ist..als ich es ihr sagte, lachte sie und sagte das verhalten ist das eines 16jährien..
und so seh ich das auch..aufgrund des gespräches heute mit der anwältin hab ich mir innerlich eine frist bis zum 30.06. gesetzt.
wenn er aus seiner osterfreizeit kommt werd ich ihm das schreiben der anwältin hinlegen..
von wegen abhauen..so heißt es bei ihm...lt. gesetz heißtes mutwillige herbeiführung einer unterhaltspflichtverletzung..und wenn er meint er muss das tun..soll sie ihn ernähren..und ihre zwei kinder..und für den unterhalt seiner drei kinder aufkommen..
mal gespannt wie lange..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 14:40
In Antwort auf suesse68

Mein "grinsen"
weißt du mischael,
ich kann mich net hinsetzen und heulen..besser gesagt, nimmer..
das hab ich schon hinter mir..ich war wirklich drei monate gaaanz unten..und ich hab liebe freundinnen und freunde, die mir beistehen..und ihn eigentlich auch für verrückt erklären..
zum lachen ist mir wahrlich nicht immer..aber manchmal..bei soviel blödheit..heute hat mich die anwältin gefragt wie alt er ist..als ich es ihr sagte, lachte sie und sagte das verhalten ist das eines 16jährien..
und so seh ich das auch..aufgrund des gespräches heute mit der anwältin hab ich mir innerlich eine frist bis zum 30.06. gesetzt.
wenn er aus seiner osterfreizeit kommt werd ich ihm das schreiben der anwältin hinlegen..
von wegen abhauen..so heißt es bei ihm...lt. gesetz heißtes mutwillige herbeiführung einer unterhaltspflichtverletzung..und wenn er meint er muss das tun..soll sie ihn ernähren..und ihre zwei kinder..und für den unterhalt seiner drei kinder aufkommen..
mal gespannt wie lange..

Kein Krieg
Laß es nicht in Krieg ausarten. Aber mach mal eins, leb dein Leben. Zeig ihn das du es auch ohne ihn kannst. Ich würde ihm weiterhin die Wäsche waschen, das Essen hinstellen und gleichbleibend freundlich sein. Ich würde auch mal wegfahren, am besten kurzfristig. Er kann doch mit den Kindern gerne etwas unternehmen.
Du sagst er hat eine Tochter aus erster Ehe, bist du denn auch auf diese Art an ihn geraten?
Und kannst du ihn nicht mal fragen ob er im Bett was vermisst? Oft ist es doch "nur" der hemmungslose Sex der den Männern fehlt. Und wenn er mit dir noch welchen hat, kannst du ihn nicht damit kriegen?
laß dir ein paar Spielchen einfallen die ihm so gut gefallen das er lieber deine verheißungsvollen Angebote am Wochenende annimmt als zu seiner Freundin zu fahren.
Und lass dich nicht unterkriegen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2006 um 14:50
In Antwort auf inga_12043072

Kein Krieg
Laß es nicht in Krieg ausarten. Aber mach mal eins, leb dein Leben. Zeig ihn das du es auch ohne ihn kannst. Ich würde ihm weiterhin die Wäsche waschen, das Essen hinstellen und gleichbleibend freundlich sein. Ich würde auch mal wegfahren, am besten kurzfristig. Er kann doch mit den Kindern gerne etwas unternehmen.
Du sagst er hat eine Tochter aus erster Ehe, bist du denn auch auf diese Art an ihn geraten?
Und kannst du ihn nicht mal fragen ob er im Bett was vermisst? Oft ist es doch "nur" der hemmungslose Sex der den Männern fehlt. Und wenn er mit dir noch welchen hat, kannst du ihn nicht damit kriegen?
laß dir ein paar Spielchen einfallen die ihm so gut gefallen das er lieber deine verheißungsvollen Angebote am Wochenende annimmt als zu seiner Freundin zu fahren.
Und lass dich nicht unterkriegen!

Chilli60
dass ich beim anwalt war, heißt ja net dass ich krieg will..ich lass es ja auch nicht an seinen anwalt schicken..
die anwältin fasst nur sozusagen unser beratungsgespräch nochmals zusammen und informiert mich über die diversen dinge..ich hab ihr das so gesagt, weil ich eben nicht will über anwalt..
es soll eher so ein mach-mal-die-augen-auf-was-auf-dich-zukommt brief sein..nur rein zu seiner info..
du sagst weiterhin wäsche waschen, freundlich bleiben..damit er denkt er kann weiter dieses spiel treiben..ich weiß nicht so recht..auf der einen seite ja..auf der anderen seite nein..
ich schwank ja selbst immer..einerseits denk ich ich muss ihm zeigen wie gut ers hat..(was er wohl eher auslegt mit dem dulden) andererseits warum soll ich ihn dieses bequeme leben weiterhin leben lassen???
chilli, neue besen kehren gut, nutzen sich aber auch ab..
klar ist das im bett alles schön, neu, gut, besser..aber ging es uns nicht allen so am anfang der verliebtheit..ich bin garantiert net prüde..ich denk eher dass es eben der reiz ist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2006 um 16:09
In Antwort auf suesse68

Chilli60
dass ich beim anwalt war, heißt ja net dass ich krieg will..ich lass es ja auch nicht an seinen anwalt schicken..
die anwältin fasst nur sozusagen unser beratungsgespräch nochmals zusammen und informiert mich über die diversen dinge..ich hab ihr das so gesagt, weil ich eben nicht will über anwalt..
es soll eher so ein mach-mal-die-augen-auf-was-auf-dich-zukommt brief sein..nur rein zu seiner info..
du sagst weiterhin wäsche waschen, freundlich bleiben..damit er denkt er kann weiter dieses spiel treiben..ich weiß nicht so recht..auf der einen seite ja..auf der anderen seite nein..
ich schwank ja selbst immer..einerseits denk ich ich muss ihm zeigen wie gut ers hat..(was er wohl eher auslegt mit dem dulden) andererseits warum soll ich ihn dieses bequeme leben weiterhin leben lassen???
chilli, neue besen kehren gut, nutzen sich aber auch ab..
klar ist das im bett alles schön, neu, gut, besser..aber ging es uns nicht allen so am anfang der verliebtheit..ich bin garantiert net prüde..ich denk eher dass es eben der reiz ist..

Anwalt..
tja..musst ja lachen heute als ich einen Brief gelesen hab an ihn von seinem Anwalt, der da schreibt dasser nicht drumherumkommen wird Unterhalt zu zahlen und dass ich eigentl nicht berufstätig sein muss aufgrund des Alters der Kinder..DAS hat ihm sein Anwalt geschrieben..
Ob er das seiner mrs.weitweg heute auch erzählt? Um elf isser wieder los heute..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 10:48
In Antwort auf suesse68

Anwalt..
tja..musst ja lachen heute als ich einen Brief gelesen hab an ihn von seinem Anwalt, der da schreibt dasser nicht drumherumkommen wird Unterhalt zu zahlen und dass ich eigentl nicht berufstätig sein muss aufgrund des Alters der Kinder..DAS hat ihm sein Anwalt geschrieben..
Ob er das seiner mrs.weitweg heute auch erzählt? Um elf isser wieder los heute..

Finds einfach nur sehr sehr traurig Suesse!
Was gibt dir das ganze eigentlich?
Bestrafst du ihn dafür, dass er dich nicht mehr liebt?
Hat er nicht ein Recht, auf eine neue Liebe? Nur weil er dich mal geheiratet hat u. mit dir Kinder gezeugt hat?
Er hat dich doch mal geliebt, nun tut er es nicht mehr - soll er nur wegen dem Geld bei dir bleiden? Willst du das?
Oder nur die Genugtuung, dass wenn du ihn nich haben kannst, soll sein Leben DEN BACH runter gehen?

Ich finds einfach nur zum Kotzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2006 um 19:20
In Antwort auf medusa_12662532

Finds einfach nur sehr sehr traurig Suesse!
Was gibt dir das ganze eigentlich?
Bestrafst du ihn dafür, dass er dich nicht mehr liebt?
Hat er nicht ein Recht, auf eine neue Liebe? Nur weil er dich mal geheiratet hat u. mit dir Kinder gezeugt hat?
Er hat dich doch mal geliebt, nun tut er es nicht mehr - soll er nur wegen dem Geld bei dir bleiden? Willst du das?
Oder nur die Genugtuung, dass wenn du ihn nich haben kannst, soll sein Leben DEN BACH runter gehen?

Ich finds einfach nur zum Kotzen!

Hallo tjeerd
wegen mir musst dich echt nicht erbrechen..
weißt du, wenn du jemanden schon elf jahre kennst und erlebst diesen menschen so, dass du genau weißt, er ist nicht er selbst..dann musst du irgendwas tun..
hier geht es nicht um die große liebe..das ist sie nicht..
er sowie auch ich und die kinder mussten die letzten jahre viel zurückstecken..er hat wirklich geschuftet..und nun hat er das leben entdeckt und meint er muss es genießen..
tjeerd, es ist wirkl ohne rücksicht auf verluste..er fragt null nach den kindern, gibt geld aus das wir nicht haben, ach ich könnt dir soviel aufzählen..
was heißt genugtuung..es geht mir nicht darum..sein leben den bach runter gehen..so wie es aussieht ist doch das ganze schon bis ins detail geplant..aber ich sehe nicht ein, dass ich für das alles noch zwei jahre mit grade stehen soll..bis er seine wünsche realisieren kann.
dazu bin ich mir echt zu schade...und als ich am woende noch seine erhaltenen liebesbriefchen gelesen habe..wie, wo und was sie getrieben haben..
sorry..kämpfen? jetzt noch um so einen mann?? ich weiß nur eins..wenn seine triebe wieder zu arg werden und er meint zu müssen..soll er es sich doch selbst oder zu den bekannten bezahlten damen fahren..
nicht mehr mit mir!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2006 um 14:28

Achso?
Das wusste ich gar nicht...
Ausserdem trifft DEN nicht ganz zu...bin nämlich weiblich...aber egal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen