Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total ausgebrannt....

Total ausgebrannt....

22. Juni 2010 um 10:51

Ich bin seit ein paar Tagen mit meinen Kräften total am Ende.
Ich habe das Gefühl, mein Akku ist leer, hab aber leider keine Ahnung, wie ich ihn aufladen kann...


Ich führe mit meinem Freund eine Wochenendbeziehung, das ist eigentlich auch kein Problem, doch neuerdings kostet mich diese Beziehung soviel Kraft, ich habe das Gefühl ich invvestiere nur noch und bekomme absolut nichts zurück.....

Beruflich geht es mir nicht viel anders, ich arbeite in einer absoluten Männerdomäne, normalerweise schwimme ich gerne gegen den Strom und führe meinen täglichen "Kampf".

Heute geht es mir aber so schlecht, dass ich nichtmal zur Arbeit gehen konnte. Ich sitze zu Hause, mir laufen die Tränen herunter und ich erkenne mich selbstn ich mehr!!!!!

Kennt jemand das Gefühl? Was kann man dagegen tun???

Am liebsten würd ich auf und davon laufen und irgendwo ganz neu anfangen...............

Mehr lesen

22. Juni 2010 um 10:56

Burn out
ist eine ernst zu nehmende sache.
komm nehm den telefonhörer in die hand und hol dir einen termin bei deinem hausarzt!
geh hin und zeig dich ihm so wie es dir jetzt geht. er wird dich krank schreiben.
hol dir professionelle hilfe die dich wieder aufbaut.
ja, ich kenn das. habe therapie gemacht.
davonlaufen? nein das bringt nix. du nimmst deine probleme mit!
komm lass dich mal drücken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 10:58

Oh wei liebe Redschi

das hört sich wirklich erstmal sehr schlimm an. Das Gefühl kenne ich von mir (nicht so extrem) am Ende des Studiums und mit sehr belastendem Nebenjob auch noch. Es signalisiert dir jetzt erstmal: bis hierher und nicht weiter. Ich hab keine Kraft mehr. Ein körperlicher Warnschuss. Es ist richtig, jetzt ne Ausszeit zu nehmen, geh zum Arzt, lass dich krankschreiben, ein zwei Wochen. Tanke Kraft für dich allein. Sag deinem Freund, dir geht es grad nciht gut und du bist krankgeschrieben, ihr seht euch am We nicht.
Und wenn du wieder ein bisschen Kraft getankt hast, dann kuckst du dir deine 'Baustellen' genauer an. Wo sind die Energeievernichter? Kann ich daran etwas ändern? Wenn ja wie? Mach dir Gedanken, was wirklich wichtig ist und was nicht, sortier dich neu. Es kann ein Anschub für ein ganz neues Leben sein.

Viel Glück und aus unserem Kraftsternchentopf hier im Forum mal ganz viele für dich spende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 11:05
In Antwort auf kilie_12351775

Oh wei liebe Redschi

das hört sich wirklich erstmal sehr schlimm an. Das Gefühl kenne ich von mir (nicht so extrem) am Ende des Studiums und mit sehr belastendem Nebenjob auch noch. Es signalisiert dir jetzt erstmal: bis hierher und nicht weiter. Ich hab keine Kraft mehr. Ein körperlicher Warnschuss. Es ist richtig, jetzt ne Ausszeit zu nehmen, geh zum Arzt, lass dich krankschreiben, ein zwei Wochen. Tanke Kraft für dich allein. Sag deinem Freund, dir geht es grad nciht gut und du bist krankgeschrieben, ihr seht euch am We nicht.
Und wenn du wieder ein bisschen Kraft getankt hast, dann kuckst du dir deine 'Baustellen' genauer an. Wo sind die Energeievernichter? Kann ich daran etwas ändern? Wenn ja wie? Mach dir Gedanken, was wirklich wichtig ist und was nicht, sortier dich neu. Es kann ein Anschub für ein ganz neues Leben sein.

Viel Glück und aus unserem Kraftsternchentopf hier im Forum mal ganz viele für dich spende

*Zustimm*
Du mußt dir Zeit für dich verschaffen. Lass dich wirklich krank schreiben, ruh dich aus...Rede mit deinem Freund und bitte ihn um ein wenig Ruhe. Entspann dich und mach einfach mal gar nichts. Wenn du dann den Kopf freier hast, gehe die Schritte, die Find genannt hat. Versuch die Dinge, die dich innerlich auffressen zu verändern bzw. auszuschalten.
Und wenn du es allein nicht über den steilen Berg schaffst, dann suche dir wirklich Hilfe.
Wenn du jetzt nicht reagierst, wird es noch viel, viel ärger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 11:14
In Antwort auf mai_11959300

Burn out
ist eine ernst zu nehmende sache.
komm nehm den telefonhörer in die hand und hol dir einen termin bei deinem hausarzt!
geh hin und zeig dich ihm so wie es dir jetzt geht. er wird dich krank schreiben.
hol dir professionelle hilfe die dich wieder aufbaut.
ja, ich kenn das. habe therapie gemacht.
davonlaufen? nein das bringt nix. du nimmst deine probleme mit!
komm lass dich mal drücken.

Danke...
für eure Tips!

Ruhe und Auszeit werd ich mir auch geben.....ich fliege Ende dieser Woche nach Paris, das war schon länger geplant.....mein Freund fliegt zwar auch mit, aber vielleicht hilft mir die Reise wenigst in Punkto "Beziehung aufräumen" weiter.

Danach weis ich zumindest, ob ich ein Problem weniger habe, indem ich mich von meinem Freund trenne....

Ich glaube, dass ist nämlich mein Hauptproblem, dass mich die Beziehung extrem viel Kraft kostet, da ich immer die treibende Kraft bei uns bin, die alles macht und sich um alles kümmert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2010 um 11:23
In Antwort auf janie_12693158

Danke...
für eure Tips!

Ruhe und Auszeit werd ich mir auch geben.....ich fliege Ende dieser Woche nach Paris, das war schon länger geplant.....mein Freund fliegt zwar auch mit, aber vielleicht hilft mir die Reise wenigst in Punkto "Beziehung aufräumen" weiter.

Danach weis ich zumindest, ob ich ein Problem weniger habe, indem ich mich von meinem Freund trenne....

Ich glaube, dass ist nämlich mein Hauptproblem, dass mich die Beziehung extrem viel Kraft kostet, da ich immer die treibende Kraft bei uns bin, die alles macht und sich um alles kümmert...

Na dann weißt du ja
wo du nach einer kleinen Erholung ansetzen musst. Vielleicht schreibst du dann ja nochmal hier, wenn du Hilfe brauchst.

Für den Moment lass die Arbeit Arbeit sein, hol dir nen krankenschein und mach das, was dich am meisten entspannt, Bad, Musik hören, in die Sonne hauen, Buch lesen, egal... Spür dich wieder, sei dir selbst mal das wichtigste.

Und viel Spass in Paris

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen