Home / Forum / Liebe & Beziehung / Total anderes, erstes Date.

Total anderes, erstes Date.

15. August 2014 um 13:02

Kann mir da jemand helfen?
Also ich erzähle mal von meinem ersten Date:
Vorkontakt war nett, verbindlich.
Vorgestern hatten wir dann das erste Date.
Ich will noch kurz erklären, dass ich mir diesmal eine Beziehung wünsche, in der es nicht unbedingt krachen muss vor Verliebtheitsgefühlen. Ich bin diese emotionalen Achterbahnfahrten leid und sehne mich nach einem Fels in der Brandung. Vor allen Dingen jemand, mit dem ich vor Intimität eine gute Gesprächsbasis aufgebaut habe, sprich die Person wirklich auch kennen möchte.

Also, es war so. Erster Eindruck optisch: Naja. Dann setzten wir uns an einen Tisch und da fand ich ihn dann irgendwie attraktiv. Es verwirrte mich, dass er mir direkt alle möglichen Photos von sich zeigte. Ok, dauerte drei Minuten.

Wir tauschten schon vertrauliche Details aus, über Beziehungen...
Hatte das Gefühl, er hörte mir zu, aber er stellte eigentlich nicht so viele Fragen, also Gesprächsqualität war so la la.

Was mich irritierte: Er hielt schlecht Blickkontakt zu mir. Das ging mir ziemlich auf den Senkel. Was bedeutet das?

Anziehungskraft ist eher total neutral. Also irgendwie ist er schon mein Typ, aber ich habe jetzt nicht das Gefühl gehabt ihn küssen zu wollen und auch heute sind meine feelings sehr neutral.

Aber das finde ich auch widerrum ganz gut. Ich mache mir nicht so viele Gedanken, wie wann schreibt er, wann sehen wir uns... So eine Entwicklung habe ich mir schon gewünscht.

Er erfüllt verstandesgemäß viele Kriterien, die mir sehr wichtig geworden sind, wie großes Umfeld um sich herum, Familie, Eltern, Geschwister mit Kindern...Ich selber habe das nämlich gar nicht, bin sehr einsam und es war immer mein großer Wunsch einen Mann mit gutem Netzwerk um sich herum zu haben. Ist natürlich nicht ausschlaggebend.

Also für mich eine eher sehr ungewöhnliche Begegnung, da sonst immer alles von sofortigem Höhenflug begleitet war. Es fühlt sich irgendwie alles gar nicht so schlecht an. Vielleicht eine gute Entwicklung?

Mehr lesen

15. August 2014 um 14:46

Hi leichtenflamm..
Einsam bin ich nicht direkt.
Aber während der letzten Beziehung. Was nutzt mir dieses Verliebtheitskarusell, wenn die Gesprächsebene nicht stimmt? Ich will das diesmal einfach nicht übersehen vor lauter Schmettelringen und versuche deshalb dieses Verliebtsein mal mehr hinten anzustellen.

Deshalb frage ich ja hier, ob so eine Begegnung, in der die Gefühle erstmal neutral sind, überhaupt eine Chance hat.

Es ist schwer zu erklären mit der Einsamkeit. Ich habe zwar ein paar Freunde, die wirklich wichtig sind und darüber bin ich auch dankbar, aber mir fehlt halt auch eine Familie. Und das letzte Mal hatte mein Lebensgefährte niemanden um sich herum, keine Familie, Kinder, Freunde. Ich will einfach nicht wieder in so einer Zweiergemeinschaft landen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2014 um 0:44
In Antwort auf mareike981

Hi leichtenflamm..
Einsam bin ich nicht direkt.
Aber während der letzten Beziehung. Was nutzt mir dieses Verliebtheitskarusell, wenn die Gesprächsebene nicht stimmt? Ich will das diesmal einfach nicht übersehen vor lauter Schmettelringen und versuche deshalb dieses Verliebtsein mal mehr hinten anzustellen.

Deshalb frage ich ja hier, ob so eine Begegnung, in der die Gefühle erstmal neutral sind, überhaupt eine Chance hat.

Es ist schwer zu erklären mit der Einsamkeit. Ich habe zwar ein paar Freunde, die wirklich wichtig sind und darüber bin ich auch dankbar, aber mir fehlt halt auch eine Familie. Und das letzte Mal hatte mein Lebensgefährte niemanden um sich herum, keine Familie, Kinder, Freunde. Ich will einfach nicht wieder in so einer Zweiergemeinschaft landen.

Ganz niedlich sind...
...die Schmettelringe!!! LG Medisound

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest