Home / Forum / Liebe & Beziehung / Torschlusspanik mit 23

Torschlusspanik mit 23

9. November 2013 um 14:34

Hallo ihr Lieben,
Ich bin 23 und habe totale Panik, dass ich übrig bleibe..keinen mehr finde. Es kommt mir so vor, dass alle Männer vergeben sind. Meine Freunde sind auch so gut wie alle in einer Beziehung und gehen kaum noch aus. Ich sehe gut aus und habe einen tollen Job..ich finde ich bin ein guter Fang..aber wo kann man denn wen kennenlernen? Ist es berechtigt soche Gedanken in meinem Alter zu haben?

Mehr lesen

9. November 2013 um 14:52

Ich finde deine Sorge total berechtigt,
denn schon mit 25 werden deine Chancen um eine weitere Zehnerpotenz gesunken sein. Jedes Jahr verabschiedet sich ein anderes Mädel aus deiner Clique in den wohlverdienten Ehe-Ruhestand und du musst ganz alleine übrigbleiben und zu allem Überfluss auch noch die Arbeit für deine schwanger werdenden Kolleginnen mit übernehmen.

Einigen wir uns darauf: das Leben ist einfach entsetzlich ungerecht und ich finde es auch total scheiße, dass der liebe Peter aus der 10. Klasse deine beste Freundin genommen hat, statt dir den Vorzug zu geben.

Bis hierher war es ironisch.

Jetzt kommt mein Rat:
Liebe TE, werde erst mal erwachsen und lerne, dass weibliches Selbstverständnis mehr sein könnte, als das wohlansehnliche Anhängsel von Herrn X oder Y zu sein. Solange du selbst keine tolle Frau bist, wirst du es in einer Partnerschaft auch nicht mehr werden. Und du bist nicht toll, also zumindest im Moment, das weißt du ganz genau. Obwohl du hüppsch und jung genug bist, es fehlt was bei dir in der Birne, und solange du das nicht gelernt hast, werden die Jungs dir auch keine dauerhafte Aufmerksamkeit schenken.

Leider habe ich keine bessere Nachricht für dich, aber ich wünsche dir trotzdem ein schönes WE,
Christoph

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2013 um 20:31


http://forum.gofeminin.de/forum/carriere1/__f15527_carriere1-Lockerer-werden.html

--> Äh, am 15.07. warst du noch glücklich vergeben, und kaum 4 Monate später hast du Angst, übrig zu bleiben??

Mädel, solche Gedanken hatte ich mit 22, 23 auch - heute muss ich darüber schmunzeln. Damals war ich auch der einzige Single im Freundeskreis, und viele waren schon mitten in der Familienplanung. Beziehungen entstehen und enden auch wieder und heute bin ich vergeben, während einige Freunde getrennt sind. So ist das Leben.

Also, du hast noch eine Menge Zeit, und es kann noch soooo viel passieren. Wichtig ist nur, dass du nicht das gesamte Lebensglück von einem Partner abhängig machst...das kann nur schief gehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook