Home / Forum / Liebe & Beziehung / Torschlusspanik mit 23

Torschlusspanik mit 23

3. Mai 2010 um 15:40

Hallo,

ich, 23 Jahre alt, bin seit nicht allzu langer Zeit von meinem Ex getrennt, mit dem ich 3 Jahre zusammen war.
Es war eine sehr schöne Beziehung und ich hätte mir mit ihm alles vorstellen können.
Nun ist es so dass ich- auch wenn es sich total blöd anhört- Torschlusspanik habe. Sowas hatte ich vorher noch nie. Und ich gebe ja selbst zu, mit 23 klingt das verdammt dämlich.
Aber es ist wirklich so.

Das liegt vor allem daran, dass ich in nächster Zeit nicht viel Zeit haben werde, wieder eine feste Beziehung aufzubauen.
Ich werde ein Jahr ins Ausland gehen, in zwei verschiedene Länder (je ein halbes Jahr), danach studiere ich noch ein Jahr in einem Masterstudiengang, der allerdings zu dem Zeitpunkt schon angefangen hat, also wird es doppelt schwer, Leute kennenzulernen. Wobei man Leute immer kennenlernt, nur eben nicht den Mann fürs Leben.
Tja und wenn ich bis dahin niemanden kennenlerne (was sich ja als extrem schwer gestaltet, wenn ich a) erst im Ausland bin und b) dann nur noch für ein Jahr in einen bereits laufenden Master einsteige), stehe ich schon im Berufsleben.
Und ich weiss, wie das Berufsleben ist, zumindest zeitlich gesehen (habe bereits Praktika gemacht)- wenn der tolle Typ nicht grad in derselben Firma arbeitet (was meiner Meinung nach nicht oft vorkommt, zumindest hab ich trotz mehrfachem Praktikums- und Jobwechsel nie einen Mann in den Unternehmen gesehen der mir gefallen würde), wo will man dann noch einen Mann kennenlernen?
In der Disco- Nee, da lernt man meistens keine vernünftigen Kerle kennen. Durch den Freundeskreis? Nö, ich kenne bereits alle Freunde meiner Freunde.

Außerdem habe ich das Gefühl, dass eh alle Männer vergeben sind... zumindest alle "Guten". Fast alle Männer auf die ich treffe (ob die mir nun gefallen würden oder nicht) haben eine Freundin....


Wie soll man da noch einen passenden Mann finden, wenn man a) schlechte Voraussetzungen zum Kennenlernen hat und b) alle Männer irgendwie schon vergeben sind?

Würde mich über eine Diskussion freuen und Frauen, die sich vielleicht ähnlich fühlen.



PS: Ich weiss, dass mein Thread etwas provokant ist... ich hoffe ihr könnt trotzdem sachlich bleiben Danke.

Mehr lesen

3. Mai 2010 um 16:26

Auweia
Du denkst viel zu viel nach
Also zum Einen - warum Torschlusspanik? So wie sich Dein Thread liest, bist Du alles andere gewillt, möglichst bald eine Familie zu gründen. Dein Hauptaugenmerk liegt also bei Deiner "Karriere".
Zum Anderen frage ich mich, warum Du - wie meine Vorrednerin schon schrieb - alles so genau planst? Bin zwar unwesentlich älter als Du, habe aber bereits die Erfahrung machen dürfen, dass so vieles anders kommt, als man denkt - wäre ja auch schlimm, wenn man alles so haargenau vorhersehen könnte.
Ich kann Dich wirklich gut verstehen, aber Du bist wirklich noch so jung. Konzentriere Dich auf Deine beruflichen Ziele - alles andere kommt meist von selbst.

(btw: gebe Dir zwar recht, dass man in Disco's meist recht wenig Auswahl an "Mr. Rights" hat, allerdings würde ich das nicht absolut ausschließen )

Gefällt mir

3. Mai 2010 um 16:34

Hehe
... naja, das Kinderfieber hat mich noch nicht so richtig gepackt
Genauer gesagt will ich Kinder erst nach meinem Studium und wenn ich schon etwas Berufserfahrung hab, also frühestens in 4 Jahren oder so.

Und nee, eigentlich plane ich mein Leben nicht durch... zumindest nicht in übertriebenem Maße.
Aber irgendwie hab ich trotzdem Angst, dass alle "guten" Männer schon in Beziehungen sind und ich nie einen Single-Mann kennenlerne, der mir auch noch gefällt.... schließlich ist das Studium ja die beste "Singlebörse" (da hab ich auch meinen Ex kennengelernt) und diese fällt dann ja weg...

Gefällt mir

3. Mai 2010 um 18:16

Du hast...
... etwas vergessen bei der Aufzählung, wie und warum und wo Du niemanden kennenlernen wirst - Freund Zufall! Der wird Dir sicherlich irgendwann dabei behilflich sein, den Mann für's Leben zu finden. Und zwar dann, wenn Du am wenigsten damit rechnest... Du kannst also gern weiterhin Torschlusspanik schieben, aber weiterbringen wird Dich das nicht. Warum also nicht einfach das Thema Mann erst mal beiseitelegen und sich auf das konzentrieren, was ansteht?!

Gefällt mir

3. Mai 2010 um 21:52
In Antwort auf reddahlia

Hehe
... naja, das Kinderfieber hat mich noch nicht so richtig gepackt
Genauer gesagt will ich Kinder erst nach meinem Studium und wenn ich schon etwas Berufserfahrung hab, also frühestens in 4 Jahren oder so.

Und nee, eigentlich plane ich mein Leben nicht durch... zumindest nicht in übertriebenem Maße.
Aber irgendwie hab ich trotzdem Angst, dass alle "guten" Männer schon in Beziehungen sind und ich nie einen Single-Mann kennenlerne, der mir auch noch gefällt.... schließlich ist das Studium ja die beste "Singlebörse" (da hab ich auch meinen Ex kennengelernt) und diese fällt dann ja weg...


Ich habe meinen Mann auch während des Studiums kennengelernt.

Zusätzlich las ich vor längerer Zeit eine Studie die deine Sorge leider! bestätigte.
Die Partnerfindung nach dem Studium ist für anspruchsvolle Frauen eher schwierig, es sei denn
Nach- unten-Heiraten ist eine Option.
Halt also nach Möglichkeit einen der zukünftigen Meister gut fest.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen