Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tolle Frau kennengelernt und eigentlich richtig gut!

Tolle Frau kennengelernt und eigentlich richtig gut!

14. Juni um 10:33

Hallo Liebe Leute,

vielleicht mal ein kleiner positiver Thread mit einer kleinen unsicheren Frage am Ende Habe nach einiger Zeit wieder eine tolle Frau (31) kennengelernt.
Wir hatten bisher 2 Dates, viel zusammen gelacht, sind beide recht strukturiert im Leben und teilen bisher total viele Ansichten vom Leben und der Zukunft.
So weit, so toll!
Beruflich sind wir beide recht eingespannt und sie hat sogar nebenbei noch ein anderes Monsterprojekt am laufen, da sie gemeinsam mit einer Freundin ein Festival organisiert (ist ein privates Projekt, hat also nichts mit ihrem Hauptberuf zu tun). In ein paar Wochen steht das Festival auch an, demnach sind die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren, vor 2, 3Uhr morgens geht sie meist nicht schlafen.

Ich persönlich finde Frauen sehr attraktiv, die so ambitioniert sind. Sie hat was im Kopf, entspricht auch optisch total meinem Geschmack und ich habe schon vor dem ersten Treffen gemerkt, dass er sehr einfach ist, sich mit ihr zu unterhalten. Man funkt auf einer Welle könnte man sagen. Glaube auch, dass es ihr ganz ähnlich geht.
Ich bin aber eher der Typ, der seine Emotionen zeigt und sich nicht verstellt um sich an irgendwelche "Date-Kniggen" zu halten.
Dennoch weiß ich, dass man den anderen mit Euphorie nicht überschütten muss. Dinge brauchen ihre Zeit und das ist auch absolut in Ordnung. Und das sie aktuell den Kopf an diversen Baustellen hat ist verständlich.

Nach dem 2 Date war auch beim Abschied ein kleines Küsschen drin und wir wollen uns am Wochenende wiedersehen.
Zwischen den bisherigen Treffen kommunizieren wir aber so gut wie gar nicht. Wenn ich ihr vormittags mal schreibe, einen schönen Tag wünsche etc. bekomme ich erst am Nachmittag eine Antwort und dann ggf. nochmal um 23/24Uhr abends. Ich sehe auch das sie durchaus dazwischen immer mal wieder online ist. Gar nicht so selten. Und wir schreiben wirklich keine Romane.
Ich schiebe es aktuell auf ihre Situation, auf der anderen Seite haben meine vergangenen Erfahrungen gezeigt, dass wenn wenig Input kommt, das auch meist nicht wirklich das Interesse besteht.
Bin es einfach anders gewohnt, dass wenn man jemanden kennenlernt, den man toll findet, dann besteht automatisch mehr Kontakt.

Das möchte ich aber ungern ansprechen, weil das unnötig Druck machen könnte.
Oder sollte ich das ansprechen?
Mich irritiert es einfach. Ich muss ja gar nicht von morgens bis abends schreiben/telefonieren. Aber zwei Einzeiler pro Tag, fühlt sich merkwürdig an und suggeriert eher desinteresse.

Vielleicht Gewichte ich das auch zu hoch, weil es lange her ist, dass ich mich mit einer Frau so gut verstehe und sich bei mir tatsächlich mal wieder Schmetterlinge entwickeln.

Und heut zu tage beim ganzen "Ghosting/Benching/..:" und wie der ganze Mist heißt will ich nicht warm gehalten werden, aber auch nicht die Flinte ins Korn werfen, was evtl. richtig viel Potenzial hat. Würde mich über Meinungen Freuen

Mehr lesen

14. Juni um 10:59
In Antwort auf snow157

Hallo Liebe Leute,

vielleicht mal ein kleiner positiver Thread mit einer kleinen unsicheren Frage am Ende Habe nach einiger Zeit wieder eine tolle Frau (31) kennengelernt. 
Wir hatten bisher 2 Dates, viel zusammen gelacht, sind beide recht strukturiert im Leben und teilen bisher total viele Ansichten vom Leben und der Zukunft. 
So weit, so toll! 
Beruflich sind wir beide recht eingespannt und sie hat sogar nebenbei noch ein anderes Monsterprojekt am laufen, da sie gemeinsam mit einer Freundin ein Festival organisiert (ist ein privates Projekt, hat also nichts mit ihrem Hauptberuf zu tun). In ein paar Wochen steht das Festival auch an, demnach sind die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren, vor 2, 3Uhr morgens geht sie meist nicht schlafen.

Ich persönlich finde Frauen sehr attraktiv, die so ambitioniert sind. Sie hat was im Kopf, entspricht auch optisch total meinem Geschmack und ich habe schon vor dem ersten Treffen gemerkt, dass er sehr einfach ist, sich mit ihr zu unterhalten. Man funkt auf einer Welle könnte man sagen. Glaube auch, dass es ihr ganz ähnlich geht. 
Ich bin aber eher der Typ, der seine Emotionen zeigt und sich nicht verstellt um sich an irgendwelche "Date-Kniggen" zu halten. 
Dennoch weiß ich, dass man den anderen mit Euphorie nicht überschütten muss. Dinge brauchen ihre Zeit und das ist auch absolut in Ordnung. Und das sie aktuell den Kopf an diversen Baustellen hat ist verständlich.

Nach dem 2 Date war auch beim Abschied ein kleines Küsschen drin und wir wollen uns am Wochenende wiedersehen. 
Zwischen den bisherigen Treffen kommunizieren wir aber so gut wie gar nicht. Wenn ich ihr vormittags mal schreibe, einen schönen Tag wünsche etc. bekomme ich erst am Nachmittag eine  Antwort und dann ggf. nochmal um 23/24Uhr abends. Ich sehe auch das sie durchaus dazwischen immer mal wieder online ist. Gar nicht so selten. Und wir schreiben wirklich keine Romane. 
Ich schiebe es aktuell auf ihre Situation, auf der anderen Seite haben meine vergangenen Erfahrungen gezeigt, dass wenn wenig Input kommt, das auch meist nicht wirklich das Interesse besteht. 
Bin es einfach anders gewohnt, dass wenn man jemanden kennenlernt, den man toll findet, dann besteht automatisch mehr Kontakt. 

Das möchte ich aber ungern ansprechen, weil das unnötig Druck machen könnte. 
Oder sollte ich das ansprechen? 
Mich irritiert es einfach. Ich muss ja gar nicht von morgens bis abends schreiben/telefonieren. Aber zwei Einzeiler pro Tag, fühlt sich merkwürdig an und suggeriert eher desinteresse.

Vielleicht Gewichte ich das auch zu hoch, weil es lange her ist, dass ich mich mit einer Frau so gut verstehe und sich bei mir tatsächlich mal wieder Schmetterlinge entwickeln. 

Und heut zu tage beim ganzen "Ghosting/Benching/..:" und wie der ganze Mist heißt will ich nicht warm gehalten werden, aber auch nicht die Flinte ins Korn werfen, was evtl. richtig viel Potenzial hat. Würde mich über Meinungen Freuen  

Hallo,

du schreibst, du findest ambitionierte Frauen gut. Hattest du denn schon mal näher mit einer zu tun? Denn wenn ja müsstest du ja wissen, dass man(n) da einfach nicht die erste Geige spielt, sondern andere Dinge einfach wichtiger sind. Ich hoffe, du kannst mit einer Powerfrau überhaupt umgehen, wenn du jetzt schon anfängst zu zweifeln Falls du es dir dennoch zutraust, hab keine Angst vor Ghosting/ Benching, sondern geh das Risiko ein wie ein Mann und bleib dran

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 11:34
In Antwort auf jara

Hallo,

du schreibst, du findest ambitionierte Frauen gut. Hattest du denn schon mal näher mit einer zu tun? Denn wenn ja müsstest du ja wissen, dass man(n) da einfach nicht die erste Geige spielt, sondern andere Dinge einfach wichtiger sind. Ich hoffe, du kannst mit einer Powerfrau überhaupt umgehen, wenn du jetzt schon anfängst zu zweifeln Falls du es dir dennoch zutraust, hab keine Angst vor Ghosting/ Benching, sondern geh das Risiko ein wie ein Mann und bleib dran

Hallo jara, danke für deine Antwort! 

Hehe, ja allerdings Meine letzten 2 Beziehungen waren mit sehr ambitionierten Frauen, damit habe ich per se kein Problem. Ich bin ja selbst solch ein Mensch.

Und das man(n) nach 2 Dates nicht Prio 1 ist, ist mir auch klar Das erwarte ich weder, noch ist das bei mir umgekehrt der Fall. So etwas entwickelt sich. 
Dennoch waren meine bisherigen Kennlernphasen einfach etwas anders und in dieser Form ist es mir neu. 
Ich laufe nur ungern Menschen hinterher, ob Freunden, Arbeitskollegen, oder potenziellen Frauen. Ist natürlich alles ein geben und nehmen. Aber wenn es sich anfängt einseitig anzufühlen dann kratze ich die Kurve, und suche mir Menschen, die Interesse schätzen und auch selbst geben können.
Das ist meiner Meinung nach aber unabhängig davon ob man ein Karriere/Power Mensch ist, oder nicht. 

Und ja. Ich bleib erstmal "dran". Aber wenn ich dann noch merke das der Kontakt nur von mir aus geht. Dann verliere ich selbst das Interesse 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 11:36
In Antwort auf snow157

Hallo Liebe Leute,

vielleicht mal ein kleiner positiver Thread mit einer kleinen unsicheren Frage am Ende Habe nach einiger Zeit wieder eine tolle Frau (31) kennengelernt. 
Wir hatten bisher 2 Dates, viel zusammen gelacht, sind beide recht strukturiert im Leben und teilen bisher total viele Ansichten vom Leben und der Zukunft. 
So weit, so toll! 
Beruflich sind wir beide recht eingespannt und sie hat sogar nebenbei noch ein anderes Monsterprojekt am laufen, da sie gemeinsam mit einer Freundin ein Festival organisiert (ist ein privates Projekt, hat also nichts mit ihrem Hauptberuf zu tun). In ein paar Wochen steht das Festival auch an, demnach sind die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren, vor 2, 3Uhr morgens geht sie meist nicht schlafen.

Ich persönlich finde Frauen sehr attraktiv, die so ambitioniert sind. Sie hat was im Kopf, entspricht auch optisch total meinem Geschmack und ich habe schon vor dem ersten Treffen gemerkt, dass er sehr einfach ist, sich mit ihr zu unterhalten. Man funkt auf einer Welle könnte man sagen. Glaube auch, dass es ihr ganz ähnlich geht. 
Ich bin aber eher der Typ, der seine Emotionen zeigt und sich nicht verstellt um sich an irgendwelche "Date-Kniggen" zu halten. 
Dennoch weiß ich, dass man den anderen mit Euphorie nicht überschütten muss. Dinge brauchen ihre Zeit und das ist auch absolut in Ordnung. Und das sie aktuell den Kopf an diversen Baustellen hat ist verständlich.

Nach dem 2 Date war auch beim Abschied ein kleines Küsschen drin und wir wollen uns am Wochenende wiedersehen. 
Zwischen den bisherigen Treffen kommunizieren wir aber so gut wie gar nicht. Wenn ich ihr vormittags mal schreibe, einen schönen Tag wünsche etc. bekomme ich erst am Nachmittag eine  Antwort und dann ggf. nochmal um 23/24Uhr abends. Ich sehe auch das sie durchaus dazwischen immer mal wieder online ist. Gar nicht so selten. Und wir schreiben wirklich keine Romane. 
Ich schiebe es aktuell auf ihre Situation, auf der anderen Seite haben meine vergangenen Erfahrungen gezeigt, dass wenn wenig Input kommt, das auch meist nicht wirklich das Interesse besteht. 
Bin es einfach anders gewohnt, dass wenn man jemanden kennenlernt, den man toll findet, dann besteht automatisch mehr Kontakt. 

Das möchte ich aber ungern ansprechen, weil das unnötig Druck machen könnte. 
Oder sollte ich das ansprechen? 
Mich irritiert es einfach. Ich muss ja gar nicht von morgens bis abends schreiben/telefonieren. Aber zwei Einzeiler pro Tag, fühlt sich merkwürdig an und suggeriert eher desinteresse.

Vielleicht Gewichte ich das auch zu hoch, weil es lange her ist, dass ich mich mit einer Frau so gut verstehe und sich bei mir tatsächlich mal wieder Schmetterlinge entwickeln. 

Und heut zu tage beim ganzen "Ghosting/Benching/..:" und wie der ganze Mist heißt will ich nicht warm gehalten werden, aber auch nicht die Flinte ins Korn werfen, was evtl. richtig viel Potenzial hat. Würde mich über Meinungen Freuen  

Hm, finde ich schwierig....da du für das 2. Date schon recht viele Gedanken hast und auch bereits jetzt schon mehr als zwei Einzeiler pro Tag wünschst (gedanklich wäre das i.O., der Wunsch darf sein und gehört sicherlich zum Verliebtsein dazu...) Für mich liest es sich nach einem Beginn, einer Anbandlung, die sich im völlig normalen Tempo entwickelt. Es gestaltet sich nicht stürmisch - muss es demnach für dich stürmisch sein, wenn du dih verliebst? Du scheinst verunsichert zu sein und vor allem mehr zu erwarten. Demnach reicht es dir nicht aus, was du an Aufmerksamkeit von ihr bekommst. Also passt es für dich nicht.- Obwohl sie privat stark eingespannt zu sein scheint, erhoffst du dir mehr "Einsatz" bzw. Aufmerksamkeit von ihr.

Alles in Allem: abwarten, nicht jeden Gedanken versuchen sofort umsetzen zu wollen, Geduld... die Gefühle wirken lassen und auf deine Bauchgefühle horchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 11:47
In Antwort auf sonnenwind4

Hm, finde ich schwierig....da du für das 2. Date schon recht viele Gedanken hast und auch bereits jetzt schon mehr als zwei Einzeiler pro Tag wünschst (gedanklich wäre das i.O., der Wunsch darf sein und gehört sicherlich zum Verliebtsein dazu...) Für mich liest es sich nach einem Beginn, einer Anbandlung, die sich im völlig normalen Tempo entwickelt. Es gestaltet sich nicht stürmisch - muss es demnach für dich stürmisch sein, wenn du dih verliebst? Du scheinst verunsichert zu sein und vor allem mehr zu erwarten. Demnach reicht es dir nicht aus, was du an Aufmerksamkeit von ihr bekommst. Also passt es für dich nicht.- Obwohl sie privat stark eingespannt zu sein scheint, erhoffst du dir mehr "Einsatz" bzw. Aufmerksamkeit von ihr.

Alles in Allem: abwarten, nicht jeden Gedanken versuchen sofort umsetzen zu wollen, Geduld... die Gefühle wirken lassen und auf deine Bauchgefühle horchen.

Danke für deine Nachricht! 
Genau darauf zielt mein Thread ja ab. Was ein normales Tempo ist oder nicht, ist ja total subjektiv. Und ich bin es aus der Vergangenheit anders gewöhnt und auch im Freundeskreis entwickelten sich Dinge eher zügig. Ich projeziere das nicht auf mich, dennoch bin ich es selbst anders gewöhnt. Das ich mir mehr Gedanken mache als sonst, liegt wohl einfach daran das Dating an sich wenig Freude macht. Ich bin glücklicher Single und ganz gewiss habe ich keine Torschlusspanik. Aber wir alle kennen ja ds Gefühl Schmertterlinge im Bauch zu haben, wenn man jemanden tolles kennlernt. Und ja. Leider habe ich durchaus einige viele doofe Erfahrungen gemacht beim daten, daher die Grübelei. Insgesamt freue ich mich natürlich einfach und lege ihr meine Gedanken auch gar nicht da. Wollte hier einfach mal Sichtweisen einholen aber danke für deine Meinung, dass alles im normalen Tempo scheint!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 11:58
In Antwort auf snow157

Danke für deine Nachricht! 
Genau darauf zielt mein Thread ja ab. Was ein normales Tempo ist oder nicht, ist ja total subjektiv. Und ich bin es aus der Vergangenheit anders gewöhnt und auch im Freundeskreis entwickelten sich Dinge eher zügig. Ich projeziere das nicht auf mich, dennoch bin ich es selbst anders gewöhnt. Das ich mir mehr Gedanken mache als sonst, liegt wohl einfach daran das Dating an sich wenig Freude macht. Ich bin glücklicher Single und ganz gewiss habe ich keine Torschlusspanik. Aber wir alle kennen ja ds Gefühl Schmertterlinge im Bauch zu haben, wenn man jemanden tolles kennlernt. Und ja. Leider habe ich durchaus einige viele doofe Erfahrungen gemacht beim daten, daher die Grübelei. Insgesamt freue ich mich natürlich einfach und lege ihr meine Gedanken auch gar nicht da. Wollte hier einfach mal Sichtweisen einholen aber danke für deine Meinung, dass alles im normalen Tempo scheint!

Für deine schlechten Erfahrungen kann sie nichts... wenn du bereits jetzt ein schlechtes Bauchgefühl hast, das zum Mißtrauen führt, wahre besser Abstand zu ihr...

Ich weiß von Männer, die sich im Internet bewegen, dass diese oftmals enttäuscht wurden...das liegt auch an dem Medium selbst...ungefähr so, wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, die dich dann erschöpft, unabhängig davon ob diese Nadel, die ist, die du suchtest...

Grundsätzlich ist das schnelle Kennenlernen und Näherkommen über das Internet sehr viel komplizierter, daher sind großer Erwartungen nicht sinnvoll...
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 12:27
In Antwort auf snow157

Hallo Liebe Leute,

vielleicht mal ein kleiner positiver Thread mit einer kleinen unsicheren Frage am Ende Habe nach einiger Zeit wieder eine tolle Frau (31) kennengelernt. 
Wir hatten bisher 2 Dates, viel zusammen gelacht, sind beide recht strukturiert im Leben und teilen bisher total viele Ansichten vom Leben und der Zukunft. 
So weit, so toll! 
Beruflich sind wir beide recht eingespannt und sie hat sogar nebenbei noch ein anderes Monsterprojekt am laufen, da sie gemeinsam mit einer Freundin ein Festival organisiert (ist ein privates Projekt, hat also nichts mit ihrem Hauptberuf zu tun). In ein paar Wochen steht das Festival auch an, demnach sind die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren, vor 2, 3Uhr morgens geht sie meist nicht schlafen.

Ich persönlich finde Frauen sehr attraktiv, die so ambitioniert sind. Sie hat was im Kopf, entspricht auch optisch total meinem Geschmack und ich habe schon vor dem ersten Treffen gemerkt, dass er sehr einfach ist, sich mit ihr zu unterhalten. Man funkt auf einer Welle könnte man sagen. Glaube auch, dass es ihr ganz ähnlich geht. 
Ich bin aber eher der Typ, der seine Emotionen zeigt und sich nicht verstellt um sich an irgendwelche "Date-Kniggen" zu halten. 
Dennoch weiß ich, dass man den anderen mit Euphorie nicht überschütten muss. Dinge brauchen ihre Zeit und das ist auch absolut in Ordnung. Und das sie aktuell den Kopf an diversen Baustellen hat ist verständlich.

Nach dem 2 Date war auch beim Abschied ein kleines Küsschen drin und wir wollen uns am Wochenende wiedersehen. 
Zwischen den bisherigen Treffen kommunizieren wir aber so gut wie gar nicht. Wenn ich ihr vormittags mal schreibe, einen schönen Tag wünsche etc. bekomme ich erst am Nachmittag eine  Antwort und dann ggf. nochmal um 23/24Uhr abends. Ich sehe auch das sie durchaus dazwischen immer mal wieder online ist. Gar nicht so selten. Und wir schreiben wirklich keine Romane. 
Ich schiebe es aktuell auf ihre Situation, auf der anderen Seite haben meine vergangenen Erfahrungen gezeigt, dass wenn wenig Input kommt, das auch meist nicht wirklich das Interesse besteht. 
Bin es einfach anders gewohnt, dass wenn man jemanden kennenlernt, den man toll findet, dann besteht automatisch mehr Kontakt. 

Das möchte ich aber ungern ansprechen, weil das unnötig Druck machen könnte. 
Oder sollte ich das ansprechen? 
Mich irritiert es einfach. Ich muss ja gar nicht von morgens bis abends schreiben/telefonieren. Aber zwei Einzeiler pro Tag, fühlt sich merkwürdig an und suggeriert eher desinteresse.

Vielleicht Gewichte ich das auch zu hoch, weil es lange her ist, dass ich mich mit einer Frau so gut verstehe und sich bei mir tatsächlich mal wieder Schmetterlinge entwickeln. 

Und heut zu tage beim ganzen "Ghosting/Benching/..:" und wie der ganze Mist heißt will ich nicht warm gehalten werden, aber auch nicht die Flinte ins Korn werfen, was evtl. richtig viel Potenzial hat. Würde mich über Meinungen Freuen  

WhatsApp & Co sind nützliche Dinge, aber eines sollte man immer bedenken: Diese Art von Kommunikation taugt nicht für Gefühle, zu leicht kommt es zu Missverständnissen. 
Man kann zwar schriftlich schon einiges transportieren, aber gute Briefe brauchen ja auch Zeit, das geht nicht hoppla hopp.
Insofern: lieber die Themen auf das persönliche Gespräch verschieben. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 12:37
In Antwort auf sonnenwind4

Für deine schlechten Erfahrungen kann sie nichts... wenn du bereits jetzt ein schlechtes Bauchgefühl hast, das zum Mißtrauen führt, wahre besser Abstand zu ihr...

Ich weiß von Männer, die sich im Internet bewegen, dass diese oftmals enttäuscht wurden...das liegt auch an dem Medium selbst...ungefähr so, wie die Suche nach der Nadel im Heuhaufen, die dich dann erschöpft, unabhängig davon ob diese Nadel, die ist, die du suchtest...

Grundsätzlich ist das schnelle Kennenlernen und Näherkommen über das Internet sehr viel komplizierter, daher sind großer Erwartungen nicht sinnvoll...
 

Da bin ich prinzipiell bei dir. Das geht Frauen wie auch Männern so.
Das sie für meine schlechten Erfahrungen nichts kann, weiß ich auch. Ich mache ihr ja auch per se überhaupt keinen Vorwurf! 

Es stimmt das wir uns online kennengelernt haben, aber ich habe auch schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, die ich "in echt" kennengelernt habe. 

Das ist aber ein generelles Problem der heutigen Zeit. Durch das Überangebot an potenziellen Partnern durch sämtliche Dating-Apps, Singlebörsen etc. werden viele Menschen einfach super oberflächlich und bleiben viel lieber unverbindlich, denn es könnte ja noch was "besseres" kommen. Ich habe selbst einen Freund im Freundeskreis, der genau nach diesem Motto gedatet hat. 

Daher lege ich auch Wert darauf, Frauen, die ich im I-net kennenlerne möglichst schnell zu treffen, um diese Menschen in der Wirklichkeit kennenzulernen. Hinterm Handy/Bildschirm kann ja quasi jeder sein was er will oder nach außen zeigen möchte. 
Das ist aber ingsesamt ein Thema, das hier total den Rahmen sprengt  

Letztendlich wollen wir alle den "einen" Partner finden. 

Ich habe auch kein Mißtrauen ihr gegenüber das sie ein falsches Spiel spielt oder so.
Ich habe nur absolut kein Gespür mehr dafür ob manche Gedanken jetzt berechtigt sind oder nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 12:39
In Antwort auf mervyn_18307586

WhatsApp & Co sind nützliche Dinge, aber eines sollte man immer bedenken: Diese Art von Kommunikation taugt nicht für Gefühle, zu leicht kommt es zu Missverständnissen. 
Man kann zwar schriftlich schon einiges transportieren, aber gute Briefe brauchen ja auch Zeit, das geht nicht hoppla hopp.
Insofern: lieber die Themen auf das persönliche Gespräch verschieben. 

Absolut! Ich werde das Thema oder meine Gedanken dies bezüglich auch erst mal überhaupt nicht ansprechen. Du hast total recht. Da passieren schnell Missverständnisse, selbst in bestehenden langen Partnerschaften. 

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 12:53
In Antwort auf snow157

Da bin ich prinzipiell bei dir. Das geht Frauen wie auch Männern so.
Das sie für meine schlechten Erfahrungen nichts kann, weiß ich auch. Ich mache ihr ja auch per se überhaupt keinen Vorwurf! 

Es stimmt das wir uns online kennengelernt haben, aber ich habe auch schlechte Erfahrungen mit Frauen gemacht, die ich "in echt" kennengelernt habe. 

Das ist aber ein generelles Problem der heutigen Zeit. Durch das Überangebot an potenziellen Partnern durch sämtliche Dating-Apps, Singlebörsen etc. werden viele Menschen einfach super oberflächlich und bleiben viel lieber unverbindlich, denn es könnte ja noch was "besseres" kommen. Ich habe selbst einen Freund im Freundeskreis, der genau nach diesem Motto gedatet hat. 

Daher lege ich auch Wert darauf, Frauen, die ich im I-net kennenlerne möglichst schnell zu treffen, um diese Menschen in der Wirklichkeit kennenzulernen. Hinterm Handy/Bildschirm kann ja quasi jeder sein was er will oder nach außen zeigen möchte. 
Das ist aber ingsesamt ein Thema, das hier total den Rahmen sprengt  

Letztendlich wollen wir alle den "einen" Partner finden. 

Ich habe auch kein Mißtrauen ihr gegenüber das sie ein falsches Spiel spielt oder so.
Ich habe nur absolut kein Gespür mehr dafür ob manche Gedanken jetzt berechtigt sind oder nicht. 

"Ich habe nur absolut kein Gespür mehr dafür ob manche Gedanken jetzt berechtigt sind oder nicht. "

Vielleicht kommen meine Zeilen als Vorwurf bei dir an, ich weiß es nicht. Aus Zeitmangel, fasse ich mich kurz- könnte auch daran liegen.

Deine Gedankengänge und Bedenken kann ich gut nachvollziehen, ich denke dennoch das es gut wäre dich nicht allzu sehr von anderen beeinflussen zu lassen. Bleibe bei dir.

Vielleicht bekommst du wieder ein Gespür für DICH und andere, wenn DU dich auf dich konzentrierst. Lass nicht so schnell Nähe zu, wenn du nicht weißt oder zumindest nicht eine kleine Ahnung davon bekommst, mit wem du es beim Gegenüber  "zu tun" hast. Nimm dir Zeit für dich und den Menschen, für das Kennenlernen und um festzustellen, ob diese Frau nicht auch wie einige andere in unserer Zeit heute, versucht "unkonkret konkret" zu werden, um unverbindlich und unkonzentriert durch das Leben zu schlendern.

Lass DU DIR Zeit...denn das was ich mitbekomme ist, dass es Männern auch nicht gut damit geht sich im Zwischenmenschlichen fortlaufend im Schnelltempo zu bewegen....
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 13:07

danke dir! 
Ich bin da bei dir. 
Ich selbst sehe eher Möglichkeit Nr.2 

Wenn sie kein Bock auf mich hätte, würden wir uns Samstag wohl kaum sehen. Spätestens nach dem 2 Date weiß man ja zumindest ob man den anderen weiter kennenlernen möchte oder man die Sache abhaken kann. Ist bei mir zumindest so. 

Kletten und nachhaken will ich auf keinen Fall, war auch nie meine Intention. 
Ich schreibe ja dann auch nicht weiter. Hab ihr z.B. heute morgen auf dem Weg zur Arbeitet kurz getextet (auf ihre gestrige Nachricht, die Nachts kam, noch geantwortet und ihr noch nen schönen Tag gewünscht), bis jetzt gabs noch keine Antwort darauf. Sollte jetzt theoretisch bis morgen nichts mehr kommen, dann ist das halt so. Damit meine ich, ich werde jetzt nicht einfach weiter Nachrichten schreibe. Sie wird sich schon melden wenn sie will. 
Und wiegesagt ein Kuss gabs ja beim letzten mal auch. 

Erstmal sehr positiv. Dennoch wünsche ich mir da für die Zukunft mehr Kontakt. Ich mein, hey, wenn man jemanden mag, dann trifft/schreibt man viel. Ist doch ganz natürlich. Da kann eigentlich nieman was anderes behaupten ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 13:11
In Antwort auf sonnenwind4

"Ich habe nur absolut kein Gespür mehr dafür ob manche Gedanken jetzt berechtigt sind oder nicht. "

Vielleicht kommen meine Zeilen als Vorwurf bei dir an, ich weiß es nicht. Aus Zeitmangel, fasse ich mich kurz- könnte auch daran liegen.

Deine Gedankengänge und Bedenken kann ich gut nachvollziehen, ich denke dennoch das es gut wäre dich nicht allzu sehr von anderen beeinflussen zu lassen. Bleibe bei dir.

Vielleicht bekommst du wieder ein Gespür für DICH und andere, wenn DU dich auf dich konzentrierst. Lass nicht so schnell Nähe zu, wenn du nicht weißt oder zumindest nicht eine kleine Ahnung davon bekommst, mit wem du es beim Gegenüber  "zu tun" hast. Nimm dir Zeit für dich und den Menschen, für das Kennenlernen und um festzustellen, ob diese Frau nicht auch wie einige andere in unserer Zeit heute, versucht "unkonkret konkret" zu werden, um unverbindlich und unkonzentriert durch das Leben zu schlendern.

Lass DU DIR Zeit...denn das was ich mitbekomme ist, dass es Männern auch nicht gut damit geht sich im Zwischenmenschlichen fortlaufend im Schnelltempo zu bewegen....
 

Schön auf den Punkt gebracht! 

Ich denke auch ich kann von mir behaupten das ich mich auf mich konzentriere. Ich habe mein Leben sehr gut im Griff, meine Hobbies, meine Ambitionen, meine Freunde. Läuft! 
Es ist vielmehr wie du sagst, dass viele Menschen eben nicht so geht. Und ich frage mich zu welcher Kategorie sie gehört.  
Überstürzen oder sonst was will ich auch nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 13:27
In Antwort auf snow157

Schön auf den Punkt gebracht! 

Ich denke auch ich kann von mir behaupten das ich mich auf mich konzentriere. Ich habe mein Leben sehr gut im Griff, meine Hobbies, meine Ambitionen, meine Freunde. Läuft! 
Es ist vielmehr wie du sagst, dass viele Menschen eben nicht so geht. Und ich frage mich zu welcher Kategorie sie gehört.  
Überstürzen oder sonst was will ich auch nicht. 

Tja.... ich weiß ja nicht, du verlangst von ihr etwas anderes oder mehr als du ihr geboten bzw. gegeben hast/ ihr gibst : DU hast das Küssen auch gewollt, nun willst du alles aufeinmal, kennst sie jedoch im Grunde gar überhaupt nicht.................könnte man dir ebenso "krum" auslegen - also ich ....

Wenn du von dieser Frau etwas mehr oder anderes erwartest, dann verhalte du dich ersteinmal auch anders, sei du "verbindlicher" zuverläßiger.... Das heißt, das du nicht "verschlingend" sein darfst, da du dich mit deinem Verhalten wie diejenigen anderen dich im Schnelltempo bewegen würdest........................ob das jetzt verständlich ausgedrückt war

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 13:41
In Antwort auf sonnenwind4

Tja.... ich weiß ja nicht, du verlangst von ihr etwas anderes oder mehr als du ihr geboten bzw. gegeben hast/ ihr gibst : DU hast das Küssen auch gewollt, nun willst du alles aufeinmal, kennst sie jedoch im Grunde gar überhaupt nicht.................könnte man dir ebenso "krum" auslegen - also ich ....

Wenn du von dieser Frau etwas mehr oder anderes erwartest, dann verhalte du dich ersteinmal auch anders, sei du "verbindlicher" zuverläßiger.... Das heißt, das du nicht "verschlingend" sein darfst, da du dich mit deinem Verhalten wie diejenigen anderen dich im Schnelltempo bewegen würdest........................ob das jetzt verständlich ausgedrückt war

Haha, also verlangen tue ich eigentlich gar nichts, außer Klarheit ob ernsthaftes Interesse an einem Kennenlernen besteht, oder ob man(n) aktuell ein netter Zeitvertreib ist. Klar. Vielleicht merkt man nach 2, 3 Wochen das man nicht wirklich zusammenpasst, oder einfach keine Gefühle entstehen. Bei ihr oder mir. Alles denkbar. 

Ich verlange weder ein Ja-Wort noch ein Versprechen noch sonst etwas.  
Nur wenn ich warmgehalten werde, reagiere ich allergisch - wer nicht? 
Und es gibt Anzeichen die dafür, und Anzeichen die dagegen sprechen. 

Ich warte jetzt mal das Treffen Samstag Abend ab und wie und ob es danach noch zu weiteren Treffen kommt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 13:54
In Antwort auf snow157

Haha, also verlangen tue ich eigentlich gar nichts, außer Klarheit ob ernsthaftes Interesse an einem Kennenlernen besteht, oder ob man(n) aktuell ein netter Zeitvertreib ist. Klar. Vielleicht merkt man nach 2, 3 Wochen das man nicht wirklich zusammenpasst, oder einfach keine Gefühle entstehen. Bei ihr oder mir. Alles denkbar. 

Ich verlange weder ein Ja-Wort noch ein Versprechen noch sonst etwas.  
Nur wenn ich warmgehalten werde, reagiere ich allergisch - wer nicht? 
Und es gibt Anzeichen die dafür, und Anzeichen die dagegen sprechen. 

Ich warte jetzt mal das Treffen Samstag Abend ab und wie und ob es danach noch zu weiteren Treffen kommt

Rein hypothetisch bringt dir eine Aussage ihrerseits nichts, denn im eigentlichen Sinne kennt ihr euch nicht!! DU kennst sie ebenso wenig wie sie dich, du möchtest jedoch bereits eine Art Absicherung erwirken... 

DU kennst sie noch nicht. Das musst DU bedenken und beachten. Wer ist sie, die DU "zu haben" nein zu verschlingen gedenkst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 14:02
In Antwort auf snow157

Haha, also verlangen tue ich eigentlich gar nichts, außer Klarheit ob ernsthaftes Interesse an einem Kennenlernen besteht, oder ob man(n) aktuell ein netter Zeitvertreib ist. Klar. Vielleicht merkt man nach 2, 3 Wochen das man nicht wirklich zusammenpasst, oder einfach keine Gefühle entstehen. Bei ihr oder mir. Alles denkbar. 

Ich verlange weder ein Ja-Wort noch ein Versprechen noch sonst etwas.  
Nur wenn ich warmgehalten werde, reagiere ich allergisch - wer nicht? 
Und es gibt Anzeichen die dafür, und Anzeichen die dagegen sprechen. 

Ich warte jetzt mal das Treffen Samstag Abend ab und wie und ob es danach noch zu weiteren Treffen kommt

Mir sind Männer kurios, die alles aufeinmal haben wollen.........sie machen den Eindruck alles und jede sei ihnen Recht, Hauptsache sie sind nicht alleine oder die anderen, die im Dauerbetrieb "verschlingen"... nun denn, wo bleibt der "durchschnittliche" Mensch mit all seiner Wahrnehmung....?

...Also, wenn du "Verbindlichkeit" suchst/verlangst, setze bei dir selbst an.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 14:27

Gute Antwort!
Snow 157 rate ich, nicht zu stark nachzufragen und das ganze gelassen anzugehen. Du hast dein Interesse kund getan und sie wird sich schon melden, wenn es ihr Alltag erlaubt und sie wirklich an dir interessiert ist. Ganz allgemein finde ich, dass wir die digitale Kommunikatio bei allen positiven Eigenschaften viel zu stark gewichten. Noch gibt es aber (viele) Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen privates von der Arbeit trennen und keine Zeit haben oder Lust verspüren ständig am Smartphone zu hängen. Gerade strukturierte und engagierte Menschen setzen ja Prioritäten. 
Persönlich bin ich privat oftmals tagelang nicht online, und dann wieder stündlich. Nicht meine Freunde bestimmen ob und wie und wann ich erreichbar bin, sondern ich selber.   

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 16:19

Entweder ihr Interesse ist nicht allzu groß oder sie will sich mit Absicht rar machen

auf beides hätte ich keinen Bock wenn ich ein Mann wäre

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni um 19:30
In Antwort auf sxren_18247537

Entweder ihr Interesse ist nicht allzu groß oder sie will sich mit Absicht rar machen

auf beides hätte ich keinen Bock wenn ich ein Mann wäre

Oder naja, sie hat einfach total viel um die Ohren zurzeit, wie er ja auch schrieb. Man kann nicht immer alles stehen und liegen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni um 9:46
In Antwort auf jara

Oder naja, sie hat einfach total viel um die Ohren zurzeit, wie er ja auch schrieb. Man kann nicht immer alles stehen und liegen lassen.

obwohl sie dauernd online ist.... klar 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 15:30
In Antwort auf snow157

Hallo Liebe Leute,

vielleicht mal ein kleiner positiver Thread mit einer kleinen unsicheren Frage am Ende Habe nach einiger Zeit wieder eine tolle Frau (31) kennengelernt. 
Wir hatten bisher 2 Dates, viel zusammen gelacht, sind beide recht strukturiert im Leben und teilen bisher total viele Ansichten vom Leben und der Zukunft. 
So weit, so toll! 
Beruflich sind wir beide recht eingespannt und sie hat sogar nebenbei noch ein anderes Monsterprojekt am laufen, da sie gemeinsam mit einer Freundin ein Festival organisiert (ist ein privates Projekt, hat also nichts mit ihrem Hauptberuf zu tun). In ein paar Wochen steht das Festival auch an, demnach sind die Vorbereitungen gerade auf Hochtouren, vor 2, 3Uhr morgens geht sie meist nicht schlafen.

Ich persönlich finde Frauen sehr attraktiv, die so ambitioniert sind. Sie hat was im Kopf, entspricht auch optisch total meinem Geschmack und ich habe schon vor dem ersten Treffen gemerkt, dass er sehr einfach ist, sich mit ihr zu unterhalten. Man funkt auf einer Welle könnte man sagen. Glaube auch, dass es ihr ganz ähnlich geht. 
Ich bin aber eher der Typ, der seine Emotionen zeigt und sich nicht verstellt um sich an irgendwelche "Date-Kniggen" zu halten. 
Dennoch weiß ich, dass man den anderen mit Euphorie nicht überschütten muss. Dinge brauchen ihre Zeit und das ist auch absolut in Ordnung. Und das sie aktuell den Kopf an diversen Baustellen hat ist verständlich.

Nach dem 2 Date war auch beim Abschied ein kleines Küsschen drin und wir wollen uns am Wochenende wiedersehen. 
Zwischen den bisherigen Treffen kommunizieren wir aber so gut wie gar nicht. Wenn ich ihr vormittags mal schreibe, einen schönen Tag wünsche etc. bekomme ich erst am Nachmittag eine  Antwort und dann ggf. nochmal um 23/24Uhr abends. Ich sehe auch das sie durchaus dazwischen immer mal wieder online ist. Gar nicht so selten. Und wir schreiben wirklich keine Romane. 
Ich schiebe es aktuell auf ihre Situation, auf der anderen Seite haben meine vergangenen Erfahrungen gezeigt, dass wenn wenig Input kommt, das auch meist nicht wirklich das Interesse besteht. 
Bin es einfach anders gewohnt, dass wenn man jemanden kennenlernt, den man toll findet, dann besteht automatisch mehr Kontakt. 

Das möchte ich aber ungern ansprechen, weil das unnötig Druck machen könnte. 
Oder sollte ich das ansprechen? 
Mich irritiert es einfach. Ich muss ja gar nicht von morgens bis abends schreiben/telefonieren. Aber zwei Einzeiler pro Tag, fühlt sich merkwürdig an und suggeriert eher desinteresse.

Vielleicht Gewichte ich das auch zu hoch, weil es lange her ist, dass ich mich mit einer Frau so gut verstehe und sich bei mir tatsächlich mal wieder Schmetterlinge entwickeln. 

Und heut zu tage beim ganzen "Ghosting/Benching/..:" und wie der ganze Mist heißt will ich nicht warm gehalten werden, aber auch nicht die Flinte ins Korn werfen, was evtl. richtig viel Potenzial hat. Würde mich über Meinungen Freuen  

Eine Powerfrau, für die der Beruf an erster Stelle steht, wird sich mit neuen Bekanntschaften nicht den ganzen Tag beschäftigen. Zumal sie nicht weiß, wohin die Reise mit Euch gehen wird.

Auch wenn sie den ganzen Tag "ON" zu sein scheint, wird sie die für sie wichtigen Nachrichten (von der Familie, von sehr guten Freundinnen) gleich beantworten. Um die unwichtigen Nachrichten kümmert sie sich am Abend.

Ich denke, Du schätzt Euren Status völlig falsch ein!

Für sie kommt der Beruf an erster Stelle - wenn das Festival vorbei ist, kommt vielleicht das nächste Festival........

Sie braucht vielleicht einen Partner, der sie bei ihren Dingen unterstützt und der sie versteht, wenn sie beruflich sehr eingespannt ist (vielleicht muss ihr Partner das auch sein, um sie zu verstehen).

Sie sucht bestimmt keinen Partner, der beim ersten Kennenlernen seine ganzen Prioritäten über den Haufen wirft und sein Leben nach ihr ausrichtet (wozu auch das ständige Nachrichtenverschicken gehört).

Anstatt hier nach Rat zu fragen, solltest Du mit Deiner Bekannten das Gespräch dahingehend führen, was sie von einer Partnerschaft erwartet und ob sie sich eine Partnerschaft mit Dir vorstellen kann! Und Du musst ihr sagen, was DU von einer Partnerschaft erwartest. Wenn es Dich stört, dass sie nicht sofort auf Deine Nachrichten antwortet, dann sage ihr das, damit sie es weiß. Dir nützt es nichts, wenn Du uns das erzählst.

Wenn ich Deine vorherigen Beiträge lese, entsteht bei mir der Eindruck, dass eine neue Bekannte ihr bisheriges Leben auf Dich auszurichten hat...... so war es ja auch vor etwa einem Jahr mit der Studentin....... das funktioniert beim Kennenlernen einer Powerfrau aber nicht!
   

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 16:18
In Antwort auf sxren_18247537

obwohl sie dauernd online ist.... klar 

Ich bin zwar nicht dauernd "ON" - aber zwischendurch immer mal wieder. Dabei lese ich dann die eingegangenen Nachrichten - und beantworte die mir wichtigen Nachrichten gleich......... die unwichtigen Nachrichten von Bekannten werden am Abend beantwortet.... die einen erhalten eine ausführliche Nachricht, andere eine kürzere......

Um eventuellen Nachfragern den Wind aus den Segeln zu nehmen: Ich bin selbständig und keinem Chef eine Rechenschaft schuldig, wenn ich meine privaten Nachrichten tagsüber abfrage - und eventuell auch beantworte.... 

Da aber auch bei mir gilt "Zeit ist Geld" werden unwichtige Nachrichten erst am Abend beantwortet (auch wenn jede oder jeder seine Nachrichten als die wichtigsten ansieht)!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 16:53
In Antwort auf saskia81007

Ich bin zwar nicht dauernd "ON" - aber zwischendurch immer mal wieder. Dabei lese ich dann die eingegangenen Nachrichten - und beantworte die mir wichtigen Nachrichten gleich......... die unwichtigen Nachrichten von Bekannten werden am Abend beantwortet.... die einen erhalten eine ausführliche Nachricht, andere eine kürzere......

Um eventuellen Nachfragern den Wind aus den Segeln zu nehmen: Ich bin selbständig und keinem Chef eine Rechenschaft schuldig, wenn ich meine privaten Nachrichten tagsüber abfrage - und eventuell auch beantworte.... 

Da aber auch bei mir gilt "Zeit ist Geld" werden unwichtige Nachrichten erst am Abend beantwortet (auch wenn jede oder jeder seine Nachrichten als die wichtigsten ansieht)!

tja sag ich ja nix anderes.... er hat eben keine große Priorität bei ihr

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 18:22
In Antwort auf sxren_18247537

tja sag ich ja nix anderes.... er hat eben keine große Priorität bei ihr

Das ist aber normal bei selbstständigen Powerfrauen, das hat nicht zwangsläufig was mit mangelnder Zuneigung zu tun. Aber wenn zwei Alpha Menschen zusammentreffen ist es zugegeben oft nicht einfach. Der TE darf auf jeden Fall nicht erwarten, dass er sie ummodeln oder unterordnen kann. Wenn er ihr nicht gewachsen ist, muss er sich eine andere suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 20:13
In Antwort auf jara

Das ist aber normal bei selbstständigen Powerfrauen, das hat nicht zwangsläufig was mit mangelnder Zuneigung zu tun. Aber wenn zwei Alpha Menschen zusammentreffen ist es zugegeben oft nicht einfach. Der TE darf auf jeden Fall nicht erwarten, dass er sie ummodeln oder unterordnen kann. Wenn er ihr nicht gewachsen ist, muss er sich eine andere suchen.

Also das ist und war auch noch nie in meinen Beziehungen der Fall. "Auf Augenhöhe" ist da mein Motto.

Das Date gestern Abend war sehr schön und wir werden uns auch wiedersehen. Gegen Ende drehten sich die Gespräche auch viel über Beziehungen, was man sich generell von einer Bez. erwünscht etc. Sie ist anscheinend bereits sehr lange Single und sagt selbst, sie kann sich gar nicht von heute auf morgen in eine Beziehung stürzen und sich demnach auch so verhalten (gut, dass war ja auch gar nicht meine Intention).

Werden das nächste Treffen bei mir sein, ich werde für sie kochen und wir werden bestimmt wieder einen schönen Abend haben. Dennoch ... bis jetzt aktuell keine Nachricht oder Lebenszeichen von ihr.
Meine Letzte Nachricht gabs heute früh. Wiegesagt soetwas bin ich nicht gewohnt, also dermaßen wenig Kontakt, nach 3 Dates, bei denen man sich auch schon deutlich näher gekommen ist. Sie sagte mir aber auch, wenn sie kein Interesse hätte, hätte sie sich nicht gestern mit mir getroffen. 

Ich kann nur abwarten. Vielleicht hab ich ja auch irgendwann keine Lust mehr, wenn der Kontakt weiterhin so sporadisch bis gar nicht vorhanden ist. Die Treffen selbst, sind aber super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 20:33
In Antwort auf saskia81007

Eine Powerfrau, für die der Beruf an erster Stelle steht, wird sich mit neuen Bekanntschaften nicht den ganzen Tag beschäftigen. Zumal sie nicht weiß, wohin die Reise mit Euch gehen wird.

Auch wenn sie den ganzen Tag "ON" zu sein scheint, wird sie die für sie wichtigen Nachrichten (von der Familie, von sehr guten Freundinnen) gleich beantworten. Um die unwichtigen Nachrichten kümmert sie sich am Abend.

Ich denke, Du schätzt Euren Status völlig falsch ein!

Für sie kommt der Beruf an erster Stelle - wenn das Festival vorbei ist, kommt vielleicht das nächste Festival........

Sie braucht vielleicht einen Partner, der sie bei ihren Dingen unterstützt und der sie versteht, wenn sie beruflich sehr eingespannt ist (vielleicht muss ihr Partner das auch sein, um sie zu verstehen).

Sie sucht bestimmt keinen Partner, der beim ersten Kennenlernen seine ganzen Prioritäten über den Haufen wirft und sein Leben nach ihr ausrichtet (wozu auch das ständige Nachrichtenverschicken gehört).

Anstatt hier nach Rat zu fragen, solltest Du mit Deiner Bekannten das Gespräch dahingehend führen, was sie von einer Partnerschaft erwartet und ob sie sich eine Partnerschaft mit Dir vorstellen kann! Und Du musst ihr sagen, was DU von einer Partnerschaft erwartest. Wenn es Dich stört, dass sie nicht sofort auf Deine Nachrichten antwortet, dann sage ihr das, damit sie es weiß. Dir nützt es nichts, wenn Du uns das erzählst.

Wenn ich Deine vorherigen Beiträge lese, entsteht bei mir der Eindruck, dass eine neue Bekannte ihr bisheriges Leben auf Dich auszurichten hat...... so war es ja auch vor etwa einem Jahr mit der Studentin....... das funktioniert beim Kennenlernen einer Powerfrau aber nicht!
   

Danke erstmal für deine Nachricht. Aber woran machst du die Aussage fest, sie müsse sich nach mir richten? Muss sie nicht. Mein ganzer Thread thematisiert eigentlich nur den minimalen bis keinen Kontakt von ihrer Seite. 
Ich bin auch ein Karrieretyp mit sicherlich nicht zu viel Freizeit. Ich werfe für sie selbst auch sicher nichts über den Haufen. 
Aber es spielt doch keine Rolle. Wenn man jemanden mag, sucht man den Kontakt. Punkt. 

Ich habe mit ihr auch das Gespräch geführt, gestern. Was Beziehungen abgeht suchen wir beide dasselbe und ich unterstütze sie auch in ihren Aufgaben, soweit mir möglich (was ich z.B. auch gestern getan habe, sie hat gefragt ob wir die ein oder andere Sache mit dem Date verbinden können, dann hat sie ein ToDo weniger) Es war ein super Date.

Und wie du ggf. auch an meinem anderen Beitrag gelesen hast, sehen wir uns wieder.

Warum hier aber das Thema "Powerfrau" aber so behandelt wird, als wäre das etwas außergewöhnliches, verstehe ich nicht. Wiegesagt ich bin auch ein "Powermann", dennoch stelle ich mich nicht auf ein Podest und rechtertige damit meine Verhaltensweise meinen Mitmenschen gegenüber. Ganz einfach. 

Und das mit meiner "Studentin" hatte ganz andere Hintergründe. 

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 21:08
In Antwort auf snow157

Also das ist und war auch noch nie in meinen Beziehungen der Fall. "Auf Augenhöhe" ist da mein Motto.

Das Date gestern Abend war sehr schön und wir werden uns auch wiedersehen. Gegen Ende drehten sich die Gespräche auch viel über Beziehungen, was man sich generell von einer Bez. erwünscht etc. Sie ist anscheinend bereits sehr lange Single und sagt selbst, sie kann sich gar nicht von heute auf morgen in eine Beziehung stürzen und sich demnach auch so verhalten (gut, dass war ja auch gar nicht meine Intention).

Werden das nächste Treffen bei mir sein, ich werde für sie kochen und wir werden bestimmt wieder einen schönen Abend haben. Dennoch ... bis jetzt aktuell keine Nachricht oder Lebenszeichen von ihr.
Meine Letzte Nachricht gabs heute früh. Wiegesagt soetwas bin ich nicht gewohnt, also dermaßen wenig Kontakt, nach 3 Dates, bei denen man sich auch schon deutlich näher gekommen ist. Sie sagte mir aber auch, wenn sie kein Interesse hätte, hätte sie sich nicht gestern mit mir getroffen. 

Ich kann nur abwarten. Vielleicht hab ich ja auch irgendwann keine Lust mehr, wenn der Kontakt weiterhin so sporadisch bis gar nicht vorhanden ist. Die Treffen selbst, sind aber super.

"Auf Augenhöhe" - so wie Du sie beschreibst und was Du von Dir erzählst, denke ich seid ihr von "Auf Augenhöhe" meilenweit entfernt!

Auch Deine Aussage "Vielleicht habe ich ja auch irgendwann keine Lust mehr, wenn der Kontakt weiterhn so sporadisch bis gar nicht vorhanden ist." lässt Zweifel aufkommen, ob ihr "Auf Augenhöhe" seid.

Respektiere sie so, wie sie sch im Moment gibt. Viel mehr Nachrichten über WhatsApp oder sonstige Medien wirst DU von ihr nicht bekommen.
Oder ziehe die Konsequenz und lass das Daten nach. Du wirst damit nicht glücklich werden, wenn es Dir nicht reicht, dass sie sich tagsüber und/oder in der Woche nicht bei Dir nicht meldet.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 21:18
In Antwort auf snow157

Danke erstmal für deine Nachricht. Aber woran machst du die Aussage fest, sie müsse sich nach mir richten? Muss sie nicht. Mein ganzer Thread thematisiert eigentlich nur den minimalen bis keinen Kontakt von ihrer Seite. 
Ich bin auch ein Karrieretyp mit sicherlich nicht zu viel Freizeit. Ich werfe für sie selbst auch sicher nichts über den Haufen. 
Aber es spielt doch keine Rolle. Wenn man jemanden mag, sucht man den Kontakt. Punkt. 

Ich habe mit ihr auch das Gespräch geführt, gestern. Was Beziehungen abgeht suchen wir beide dasselbe und ich unterstütze sie auch in ihren Aufgaben, soweit mir möglich (was ich z.B. auch gestern getan habe, sie hat gefragt ob wir die ein oder andere Sache mit dem Date verbinden können, dann hat sie ein ToDo weniger) Es war ein super Date.

Und wie du ggf. auch an meinem anderen Beitrag gelesen hast, sehen wir uns wieder.

Warum hier aber das Thema "Powerfrau" aber so behandelt wird, als wäre das etwas außergewöhnliches, verstehe ich nicht. Wiegesagt ich bin auch ein "Powermann", dennoch stelle ich mich nicht auf ein Podest und rechtertige damit meine Verhaltensweise meinen Mitmenschen gegenüber. Ganz einfach. 

Und das mit meiner "Studentin" hatte ganz andere Hintergründe. 

"Aber woran machst du die Aussage fest, sie müsse sich nach mir richten?"

Du erwartest von ihr, dass sie Dir antwortet, wenn Du ihr schreibst. Auch wenn sie bei der Arbeit ist. Du hast extra betont, dass sie "ON" war und Deine Nachrichten gelesen hat. Aber sie hat nicht geantwortet....
Vielleicht gehe ich da zu sehr von mir aus. Wenn mir jemand eine Nachricht schickt, werde ich nicht umgehend antworten, weil meine Prioritäten andere sind, als belanglose Nachrichten zu beantworten.......... auch Nachrichten von jemanden, den ich gedatet habe..... wir sind ja nicht zusammen.......

Weil Du erwartest, dass sie sich meldet, wenn Du ihr eine Nachricht schickst...... da sie das vorher auch nicht gemacht hat macht sie es jetzt auch nicht...... also richtet sie sich nicht nach Dir......

"Warum hier aber das Thema "Powerfrau" aber so behandelt wird, als wäre das etwas außergewöhnliches,......"

Den Begriff Powerfrau hast Du ins Spiel gebracht.......



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni um 21:31
In Antwort auf saskia81007

"Aber woran machst du die Aussage fest, sie müsse sich nach mir richten?"

Du erwartest von ihr, dass sie Dir antwortet, wenn Du ihr schreibst. Auch wenn sie bei der Arbeit ist. Du hast extra betont, dass sie "ON" war und Deine Nachrichten gelesen hat. Aber sie hat nicht geantwortet....
Vielleicht gehe ich da zu sehr von mir aus. Wenn mir jemand eine Nachricht schickt, werde ich nicht umgehend antworten, weil meine Prioritäten andere sind, als belanglose Nachrichten zu beantworten.......... auch Nachrichten von jemanden, den ich gedatet habe..... wir sind ja nicht zusammen.......

Weil Du erwartest, dass sie sich meldet, wenn Du ihr eine Nachricht schickst...... da sie das vorher auch nicht gemacht hat macht sie es jetzt auch nicht...... also richtet sie sich nicht nach Dir......

"Warum hier aber das Thema "Powerfrau" aber so behandelt wird, als wäre das etwas außergewöhnliches,......"

Den Begriff Powerfrau hast Du ins Spiel gebracht.......



 

Ja, als kurzes Beschreibung. Ein Attribut. Nicht mehr. Und verlangen tue ich schonmal gar nichts. Auf eine Nachricht aber mehrere Stunden, heute z b sicher schon mehr als 12h, einfach nicht zu reagieren suggeriert nicht unbedingt Interesse. Auch das wir meilenweit davon entfernt waren auf gleicher Augenhöhe zu sein. Woran machst du das fest? Woran?
Ja, ich bin etwas verknallt, hab seit langem wider schmetterlinge im Bauch, so what?! Und das mag durchaus bei ihr noch nicht der Fall sein. So what?

In der normalen Welt wenn sich 2 Menschen mögen, dann verbringen sie in der Regel Zeit miteinander und halten den Kontakt und das Interesse aufrecht. Darüber hinaus habe ich mich nie beklagt, das sie nicht "sofort" antwortet. Speziell unter der Woche kann ich selbst das arbeitsbedingt schon gar nicht. Und das habe ich hier auch nie geschrieben. 

Von daher versteh ich deine Texte hier sowieso nicht. Sie hat heute morgen eine kurze Nachricht von mir bekommen. Nicht mehr, nicht weniger.
Und es lässt Zweifel aufkommen ob wir auf Augenhöhe sind weil ich mich gerne mehr mit Menschen unterhalte? 😂
Wenn du dich bei deinen Verehrern, ob damals oder heute, nur 1mal pro Woche meldest oder reagierst und die kerle das mit gemacht haben - Glückwunsch. 

Meine ganze Frage hier beruhte nur darauf ob ihr Verhalten jetzt positiv oder neutral zu sehen ist, weil ich eben wiegesagt, kennenlernen anders kenne. Und so geht's mir, meinen Freunden, Familie usw. Von daher nochmal die Frage, an welcher Stelle ich hier Dinge von ihr verlange? 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 9:19
In Antwort auf jara

Das ist aber normal bei selbstständigen Powerfrauen, das hat nicht zwangsläufig was mit mangelnder Zuneigung zu tun. Aber wenn zwei Alpha Menschen zusammentreffen ist es zugegeben oft nicht einfach. Der TE darf auf jeden Fall nicht erwarten, dass er sie ummodeln oder unterordnen kann. Wenn er ihr nicht gewachsen ist, muss er sich eine andere suchen.

selbständige powerfrauen?
was hat das damit zu tun?

wenn man jemanden gern hat und vermisst dann meldet man sich!!!!!
egal ob sie emanze spielen will oder nicht...

selbständige powerfrauen.... peinlich aber auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 9:19
In Antwort auf snow157

Danke erstmal für deine Nachricht. Aber woran machst du die Aussage fest, sie müsse sich nach mir richten? Muss sie nicht. Mein ganzer Thread thematisiert eigentlich nur den minimalen bis keinen Kontakt von ihrer Seite. 
Ich bin auch ein Karrieretyp mit sicherlich nicht zu viel Freizeit. Ich werfe für sie selbst auch sicher nichts über den Haufen. 
Aber es spielt doch keine Rolle. Wenn man jemanden mag, sucht man den Kontakt. Punkt. 

Ich habe mit ihr auch das Gespräch geführt, gestern. Was Beziehungen abgeht suchen wir beide dasselbe und ich unterstütze sie auch in ihren Aufgaben, soweit mir möglich (was ich z.B. auch gestern getan habe, sie hat gefragt ob wir die ein oder andere Sache mit dem Date verbinden können, dann hat sie ein ToDo weniger) Es war ein super Date.

Und wie du ggf. auch an meinem anderen Beitrag gelesen hast, sehen wir uns wieder.

Warum hier aber das Thema "Powerfrau" aber so behandelt wird, als wäre das etwas außergewöhnliches, verstehe ich nicht. Wiegesagt ich bin auch ein "Powermann", dennoch stelle ich mich nicht auf ein Podest und rechtertige damit meine Verhaltensweise meinen Mitmenschen gegenüber. Ganz einfach. 

Und das mit meiner "Studentin" hatte ganz andere Hintergründe. 

Wenn man jemanden mag, sucht man den Kontakt. Punkt. 

genauso ist es!


alles andere ist entweder mangeldndes interesse oder spielchen spielen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 9:20
In Antwort auf saskia81007

"Auf Augenhöhe" - so wie Du sie beschreibst und was Du von Dir erzählst, denke ich seid ihr von "Auf Augenhöhe" meilenweit entfernt!

Auch Deine Aussage "Vielleicht habe ich ja auch irgendwann keine Lust mehr, wenn der Kontakt weiterhn so sporadisch bis gar nicht vorhanden ist." lässt Zweifel aufkommen, ob ihr "Auf Augenhöhe" seid.

Respektiere sie so, wie sie sch im Moment gibt. Viel mehr Nachrichten über WhatsApp oder sonstige Medien wirst DU von ihr nicht bekommen.
Oder ziehe die Konsequenz und lass das Daten nach. Du wirst damit nicht glücklich werden, wenn es Dir nicht reicht, dass sie sich tagsüber und/oder in der Woche nicht bei Dir nicht meldet.......

ach der liebe herr soll einfach gaaaaaaaanz brav abwarten bis die dame sich mal meldet und aus den puschen kommt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 12:43
In Antwort auf sxren_18247537

ach der liebe herr soll einfach gaaaaaaaanz brav abwarten bis die dame sich mal meldet und aus den puschen kommt....

Muss er ja nicht, wenn es ihm nicht passt. Die Dame schreibt ihm ja und auch Treffen finden ja statt, nur nicht so häufig wie er es sich wünscht und auch da kennt er ja den Grund, sie hat momentan Doppelbelastung. Was gibt es da zum Rummeckern? Wenn er auch vielbeschäftigt und echter "Powermann" wäre, würde er es verstehen und selbstbewusst damit umgehen. Aber ist er scheinbar nicht, sondern eher kleine Diva?! Wie gesagt, dann muss er die Finger von ihr lassen, aber ihr Verhalten ist nicht ungewöhnlich oder fies oder so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni um 13:41
In Antwort auf jara

Muss er ja nicht, wenn es ihm nicht passt. Die Dame schreibt ihm ja und auch Treffen finden ja statt, nur nicht so häufig wie er es sich wünscht und auch da kennt er ja den Grund, sie hat momentan Doppelbelastung. Was gibt es da zum Rummeckern? Wenn er auch vielbeschäftigt und echter "Powermann" wäre, würde er es verstehen und selbstbewusst damit umgehen. Aber ist er scheinbar nicht, sondern eher kleine Diva?! Wie gesagt, dann muss er die Finger von ihr lassen, aber ihr Verhalten ist nicht ungewöhnlich oder fies oder so.

Powerman... besser gehts echt nicht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen