Home / Forum / Liebe & Beziehung / Todesstrafe - Pro & Contra.....

Todesstrafe - Pro & Contra.....

11. April 2008 um 19:06

Seid ihr dafür oder dagegen, dass die Verbrecher mit ihrem Leben bezahlen müssen?
Ich bräuchte am besten gute -Pro- Argumente mit Beispielen etc. Haben am Dienstag eine Diskussion in der Schule über dieses Thema und ich muss die -Pro- Seite vertreten.
Danke allen,die was reinschreiben wollen.
Lg,

Mehr lesen

11. April 2008 um 19:14

...
keine meinungen dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 19:15

....
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2008 um 19:17


jaa, ich bin etwas ungeduldig, weil ich am WE keine Zeit haben werde und mich die Meinung anderer sehr interessieren würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 0:19

D
@ APfel
Das ist leider falsch!!
Todesstrafe ist teurer als lebenslänglich.
Geh googlen.
Ausserdem ist der Tod keine echte Strafe.
Lass den Täter lieber für den Staat schuften.
SO richtig heftig. Da hat dann die Allgemeinheit noch was von.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 0:21

S
@ apfel22
Entschuldigung für meinen Tonfall.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 17:56

Ich hatte bis jetzt keine Meinung dazu...
Aber: ich habe diese Woche beim Arzt eine Zeitung gelesen, worin ein Artikel über Kindesmisshandlung stand.Da war der Fall Carolina beschrieben, was das Mädchen ertragen musste, bis es auf einer Toilette im Krankenhaus gefunden wurde mit kahl rasiertem Schädel und bis zur Unkenntlichkeit misshandelt. Das Kind war 3 Jahre alt und ist dann gestorben.Es war grausam. Der Lebensgefährte der Mutter hatte es 4 Tage grausam misshandelt und die Mutter hat nicht eingegriffen. Psych. Gutachten hin und her, in so einem Fall bin ich für die Todesstrafe.Sowas geht viel zu glimpflich ab. Es sind in letzter Zeit so viele Fälle bekannt geworden, wo Kinder zu Hause zu Tode kommen und schon eine lange Leidensgeschichte durchgemacht haben.Ich bin der Meinung, dass sowas viel härter bestraft werden muß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 19:40

Wiewohl ich ..
der Todesstrafe nicht per definitionem abhold bin ... es gibt ein Argument, das dern Praktikablität eben doch seeeehr eng begrenzt.

Man kann nie verhindern, dass irgendwelche Interessengruppen es nicht doch verstehen, eine Tat so hinzudrehen oder gar zu unterschieben, sodass ein Unschuldiger dran glauben muss...


Blöde Sache .., und gerade in Diktaturen sicher an der Tagesordnung ...



asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2008 um 19:46

Dafür...
... spricht meines Erachtens nur, dass man dem Steuerzahler viel Geld spart, wenn man Schwerverbrecher nicht jahrelang auf Staatskosten unterbringt.

Die besseren Argumente bzw. die vernüftigeren Argumente sprechen wohl dagegen. Am besten kommt man als Befürworter der Todesstrafe mit unsachlichen emotionalen Argumenten durch, indem man grausame Beispiele für Straftaten nennt, etc. Und man sollte auf die Argumente der Gegenseite reagieren können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen