Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tochter meines Freundes

Tochter meines Freundes

27. August 2016 um 19:13

Hallo ihr lieben weiß nicht ob es dieses Thema hier schon gibt aber mich beschäftigt das schon seit eine geraumen zeit. Ich fang mal an vor zwei jahren haben ich meinen Freund kennen gelernt zu dem muss ich sagen ist er 15 jahre älter wie ich, ich bin 24 jahre alt. Das problem ist seine 12 bald 13 jahre alte Tochter zu dem ist er noch verheiratet. Seit zwei jahre gibt es zwichen seiner Tochter und mir probleme die sich bis auf die Beziehung ausgewirkt haben so das wir uns zwichen durch immer wieder getrennt habe. Sie zixkt rum und macht einem das leben schwer ich versuche immer so gut es geht auf sie zu zu gehenaber ich habe da null Chancen. Habe oft mit meinem Freund drüber geredet er sagt immer wieder was soll ich machen wenn sie nicht will kann sie nicht zwingen und schon haben wir wieder streit. Zwichen durch ging es dann mit uhr so das man mal was zu dritt machen konnten. Aber als ihre Mutter einen neuen Partner hatte fingen die Probleme wieder an so das sie bis heute sich strick weigert sie sag sich möchte keinen kontakt mehr zu mir auch ihre Mutter möchte dies nicht mehr. Sie hat ihrem.papa auch angedroht wenn er kontakt zu mir hätte würde sie nicht mehr kommen und ihn dann für immer hassen wo rauf er sich dann von mir erneut trennte. Seit dem gibt es nur noch stress es ist selden in denen wir mal ohne streit zusammen sein können. Ich habe mal mit seiner Tochter versucht über sms schrieben sie ganz freundlich gefragt was sie gegen mich hat mit ihr das iwi zu klären warum sie mich so ablehnt dann kam sie hast mich ich wäre ne dumme kuh würde alles kaputt machen und ich soll aus dem leben von ihrem Papa verschwinden unsw. Ich habe dann mit meinem Freund versucht zu reden von ihn kam dann nur sie ist hakt nachtragend und wenn sie nicht will kann ich ja nichts für und schon streiten wir uns. Ich weiß einfach nicht mehr weiter ich will ihr nichts weg nehemen ich weis sie ist auch in der Pubertät da will.man alles nixht verstehen. Aber bei ihr bin ich so ratlos habe alles versucht doch sie schafft es immer wieder das ich mich mit meinem Freund streite. Ich will ihn nicht verlieren aber ich kann so auch nicht weiter machen ich bin einfach ratlos. Ich hoffe das es sich iwann bessert wenn überhaupt iwann besser wird.

Mehr lesen

29. August 2016 um 16:18

Bist du schuld an der Trennung der eltern ?
Bzw wart ihr schon zsm oder hattet was am laufen als er noch bei Frau und Kind lebte?
Falls ja kann ich das Kind voll verstehen.
Das ist die Pubertät ich wäre genau so in dem alter und dieser Situation.
Aber musst du dir das gefallen lassen? Nein!

Dein freund ergreift Partei für seine Tochter. Das ist vollkommen ok aber dann solltest du für dich entscheiden ob du das willst. Würde er für dich Partei ergreifen sollte er seiner Tochter vernünftig klar machen , dass es dich nunmal in seinem Leben gibt und sie sich mit abfinden soll und der Vater trotzdem zeit für die Tochter haben kann - du musst ja nicht dabei sein !
Dann zeigst du der Tochter eben auch mal die kalte Schulter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club