Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tochter lernt partout kein Italienisch

Tochter lernt partout kein Italienisch

11. Februar 2008 um 12:08

Hallo, es gehört ja eigentlich nicht wirklich unter das Thema Liebe, aber schon unter Mischehen, denke ich. Also, ich bin mit einem Italiener verheiratet. Ich selbst verstehe eigentlich ganz gut Italienisch, aber sprechen kann ich es auch nicht richtig. Mein Mann hat mit unserer 8-jährigen Tochter aber seit dem ersten Lebenstag Itaienisch gesprochen. Trotzdem lernt sie es nicht. Sie selbst spricht gar nicht und antwortet ihm immer auf Deutsch. Nun könnte man meinen, dass sie es wenigstens versteht. Aber trotzdem fragt sie mich oft, was heißt das? oder was hat Papa gesagt? Schlimm ist das vor allem für meine Schwiegereltern, die überhaupt kein Deutsch verstehen. Was sollen wir also tun? Sollen wir darauf drängen, dass sie es lernt? Würde sie das zusammen mit der Schule überfordern? Oder kommt es irgendwann von selbst? Bin total ratlos.

Mehr lesen

11. Februar 2008 um 16:34

Also...
... ich denke, wenn Deine Tochter auf Deutsch antwortet, dann versteht sie schon einiges von dem, was ihr Vater ihr erzählt. Möglicherweise hat für sie Italienisch wenig Bedeutung, weil alle um sie herum eben Deutsch sprechen. Und im Zweifelsfalle antwortet ihr eben auch immer jemand auf Deutsch.

Oder könnte es sein, dass sie evtl. mit dem Italienischen nichts Gutes verbindet? Kannte mal den Fall einer russischen Mutter, die immer Deutsch mit der Tochter gesprochen hat, aber auf Russisch mit ihr geschimpft hat - das Mädchen hatte keine Lust, Russisch zu sprechen, verständlicherweise.

Wenn eure Tochter irgendwann auch die Sprache ihres Vaters sprechen soll, müsste Dein Mann konsequent Italienisch mit ihr sprechen, auch wenn sie etwas nicht versteht. Du darfst es ihr nicht übersetzen. Sag ihr, Du weißt nicht, was das heißt, Du hast es vergessen und sie soll herausfinden, was es heißt und es Dir dann erklären. Oder sie soll für den Papa Dolmetscher spielen - er tut so, als würde er etwas auf Deutsch nicht verstehen und Deine Tochter soll für den "armen Papa" übersetzen...

Von einer Freundin kenne ich es so, dass der Vater vorm Schlafengehen englische Bücher vorliest - Bilderbücher oder Gedichte, die man sich leicht merken kann.
Auf jeden Fall würde ich sie aber nicht dazu zwingen oder ständig auffordern, die andere Sprache zu sprechen, das bewirkt nur das Gegenteil.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2008 um 11:42

......
Dieses Problem Hat meine Tante auch mit irher Tochter(5)
Die schwester Mutte rund vater der Kleinen Alle Gebürtige Polen doch die Kleine antwortet auch nur auf Deutsch

Hast du es mal mit ner Sprachschule Versucht

Bei uns gibts so einige Müsstest dich nur erkunden
Gibt ebstimmt auch Italienische

Es läuft so ab wie auf einer Normalen schule von der 1.-10. Klasse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2008 um 19:59

Es gibt
Kinder, die die Sprache eine Elternteils nicht lernen oder sprechen wollen, natürlich normalerweise die des "ausländischen". Ich kenne da einige Fälle, Familie und Bekanntenkreis, und die Kinder wollten so normal wie möglich sein, nichts besonderes und wollten daher nicht in einer anderen Sprache sprechen.
Ist zwar traurig aber das gibt es, spätestens wenn sie dann älter ist, wird sie es wahrscheinlich gern können wollen und bereuen, dass sie es nicht richig gelernt hat (falls es soweit kommt).

Bei deiner Tochter denke ich, sie versteht es auf jeden Fall und könnte auch sprechen, aber sie will halt nicht, wer weiß warum. Ich bin sicher sie kann es, man kann nicht ein Leben lang eine Sprache hören und sie nicht können.

Ihr müsstet rausfinden, warum sie so eine Abneigung hat, aber sie zum Sprachkurs oder auch nur zum sprechen zu zwingen, halte ich für total falsch.

Das kommt schon noch (kenne da wirklich einige Fälle), aber durch Zwang - niemals!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2008 um 21:05

Nur Geduld!
Einen schönen Guten Abend!

Bin ganz neu hier und das ist meine erste Antwort zu einem Thema. *freu

Und ich kann wenigstens aus Erfahrung sprechen. Mein Papa ist Italinier und meine Mama ist Deutsche. Mein Papa hat mit mir ebenfalls seit meinem ersten Lebenstag mit mir italienisch gesprochen. Ich habe sogar seit der 1. Klasse muttersprachlichen Unterricht gehabt. Jedoch habe ich immer auf deutsch geantwortet. Bis ... ja bis ich 10 Jahre alt war. Mein Papa war kurz vor dem Verzweifeln, aber er hat nie aufgegeben.

Also mein Rat an Dich und Deinen Mann ist. Macht so weiter! Er soll weiterhin italienisch mit ihr sprechen.

Das kommt schon von ganz alleine!

Liebe Grüße

Dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2008 um 8:41

Es gibt
in der tat solche Kinder. Meine beiden Kinder sind zweisprachig erzogen. Ihre Mutter -Französin- sprach und spricht grundsätzlich nur französisch0 mit ihnen. Beide hatten auch keine Probleme mit dieser Sprache und sind damit aufgewachsen. Unsere Enkeltochter lebt in unserem Haus. Meine Frau spricht nur französisch mit ihr. Die Kleine versteht fast alles, antwortet aber grundsätzlich nur auf deutsch. Das heißt sie kann die Sprache nicht sprechen. Es gibt seltsamerweise solche Kinder und warum das so ist, weis ich auch nicht. Ich denke, es ist die grundsätzliche Verweigerung, eine Sprache zu erlernen.

Grüßle
Gandalf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 1:21

Schickt sie nach Italien!
Hallo,

ich habe mit unserem Sohn auch immer nur Deutsch gesprochen, aber als Vater (der tagsüber arbeitet) kommt man gegen anderssprachige Mutter, Babysitter, Kindergarten und Schule leicht ins Hintertreffen. Dazu merken die Kinder schnell, wenn der Vater auch die Landessprache versteht - warum sollen sie sich die Mühe antun, zweisprachig zu reden?

Unser Sohn hat bis zum 3. Lebensjahr mit mir nicht Deutsch gesprochen, verstanden hat er mich aber schon zuvor perfekt. Wir sind dann für einige Monate nach Wien gezogen. Nach drei Monaten im dortigen Kindergarten verwendete er Deutsch gleichberechtigt als zweite Muttersprache.

Vielleicht könnt ihr sie in den Sommerferien zu den Schwiegereltern nach Italien schicken? Sie wird erst anfangen, Italienisch zu reden, wenn sie merkt, dass niemand mehr Deutsch versteht.

Grüße
Günter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2008 um 11:36
In Antwort auf tyche26

Also...
... ich denke, wenn Deine Tochter auf Deutsch antwortet, dann versteht sie schon einiges von dem, was ihr Vater ihr erzählt. Möglicherweise hat für sie Italienisch wenig Bedeutung, weil alle um sie herum eben Deutsch sprechen. Und im Zweifelsfalle antwortet ihr eben auch immer jemand auf Deutsch.

Oder könnte es sein, dass sie evtl. mit dem Italienischen nichts Gutes verbindet? Kannte mal den Fall einer russischen Mutter, die immer Deutsch mit der Tochter gesprochen hat, aber auf Russisch mit ihr geschimpft hat - das Mädchen hatte keine Lust, Russisch zu sprechen, verständlicherweise.

Wenn eure Tochter irgendwann auch die Sprache ihres Vaters sprechen soll, müsste Dein Mann konsequent Italienisch mit ihr sprechen, auch wenn sie etwas nicht versteht. Du darfst es ihr nicht übersetzen. Sag ihr, Du weißt nicht, was das heißt, Du hast es vergessen und sie soll herausfinden, was es heißt und es Dir dann erklären. Oder sie soll für den Papa Dolmetscher spielen - er tut so, als würde er etwas auf Deutsch nicht verstehen und Deine Tochter soll für den "armen Papa" übersetzen...

Von einer Freundin kenne ich es so, dass der Vater vorm Schlafengehen englische Bücher vorliest - Bilderbücher oder Gedichte, die man sich leicht merken kann.
Auf jeden Fall würde ich sie aber nicht dazu zwingen oder ständig auffordern, die andere Sprache zu sprechen, das bewirkt nur das Gegenteil.

LG

Also
ich halte eine Elektroschocktherapie für angebracht xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. März 2008 um 22:18

Mach dir keine Sorgen
wenn dein mann konsequent italienisch mit ohr spricht dann spricht sie es auch irgendwann am besten schickt ihr sie dann auch noch zum muttersprachlichen unterricht

da war ich auch meine eltern sind spanier ich habe deutsch in der schule gelernt und zu hause spanisch meine nichte zum beispiel ist jetzt 4 und spricht sowohl spanisch deutsch und holländisch

nur geduld und dein mann muss immer ko0nsequent bleiben dann klappt das schon

lieben gruss

karina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest