Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tochter 18 liebt über 50jährigen

Tochter 18 liebt über 50jährigen

29. Oktober 2013 um 15:45

Hallo, ich brauche mal Tips Denkanstösse, Erfahrungsberichte. meine Tochter ist 18. Hatte bis vor kurzem eine Bezihung mit einem 20jährigen Jungen, welche auch mit, wegen dieses mannes auseinander gegangen ist. Ich weiss nicht recht was ich machen soll. nee ist nicht richtig ausgedrückt. machen kann ich eh nichts, meine Tochter ist ja Volljährig. Sie ist total glücklich, aber mir graut vor einem Treffen mit ihm. Er ist älter als mein mann und ich und so richtig einverstanden sind wir nicht, mit ihrer Wahl. Dann denke ich wieder, mann seid ihr spießig, wenn sie doch glücklich ist. Aber kann das gut gehen? Dieser Unterschied ist ja schon enorm. Was werden die anderen Familienmitglieder sagen? Ihr lest schon, ziemliches Chaos in meiner Gefühlswelt. Ich erhoffe mir hier ein paar Erfahrungsberichte zu bekommen. Hat das schon wer erlebt, wie ist es weiter gegangen, wie seid ihr damit umgegangen. Danke Euch

Mehr lesen

29. Oktober 2013 um 16:43


erfahrungsberichte kann ich dir hier nicht liefern, nur einen tipp geben, akzeptiere ihre entscheidung, liebe kennt weder äußerlichkeiten noch geburtsdaten....der spruch, wo die liebe hinfällt beinhaltet schon eine menge und wenn dein mann und du den kontakt zu eurer tochter nicht verlieren wollt, freut euch für sie dass sie mit diesem mann - auch wenn er bereits 50 ist - glücklich ist!
du kennst es doch aus den kindertagen deiner tochter, erst verbote machen eine sache noch interessanter :p

drück ihnen die daumen, was gibt es für eltern schöneres als zu erleben das die kinder glücklich sind, und sei es mit einem älterem partner!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober 2013 um 23:27

Sicht einer jüngeren
Hallo,
ich bin 20 und auch mit einem ü50-Jährigen zusammen. Ich habe es meinen Eltern lange verheimlicht, weil ich mir dachte, die müssen ja denken, dass ich nen Oberknall hätte. ..habe ich aber nicht.
Deine Tochter wird es sich sicherlich nicht ausgesucht haben, dass ihr Partner um so viele Jahre älter ist. Hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, ich würde einen älteren Mann toll finden, hätt es mich ehrlich gesagt gegruselt (oh heute ist Halloween XD) und ich hätte mir niemals gezielt jemand so viel älteren gesucht. ABER wenn dieser Herr jung geblieben ist und deine Tochter vl geistig schon etwas weiter, dann geht das schon. Und eines kann ich auch sagen, mein älterer Herr passt viel besser auf meine Bedürfnisse auf als ein junger Hüpfer, aber ohne ein Vaterersatz zu sein (ich hatte einen wundervollen Papa).

bei Fragen kannste ne Pn schreiben
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2013 um 7:03

Gut geschrieben
@cefeu!

Und auch lana hat Recht: Die Wahrscheinlichkeit, dass man mit 18 den Mann findet, den man heiraten will, ist heutzutage doch ziemlich gering.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2013 um 10:41


Die Familienmitglieder reden nur im ersten Moment. Genau wie die anderen Leute. Nach eins, zwei Monaten legt sich das Gerede.

Darauf sollte man nichts geben. Deine Tochter ist 18 und sie kann tun und lassen, was sie will. Wenn ihr dieser Mann gefällt, dann ist das richtig so. Alter sind nur Zahlen. Es sagt nichts über die Liebe zwischen zwei Menschen aus.

Ich hatte selbst - als ich viel jünger war als deine Tochter - einen sehr viel älteren Freund. Da haben sich die Leute auch das Maul zerrissen. Heute gucken sie blöd, wenn sie hören, dass ich jetzt (mit 19) immer noch mit ihm zusammen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2013 um 22:52

'Was werden die anderen Familienmitglieder sagen?'
Das ist sowas von scheißegal.
Das einzige was zählt, ist, dass deine Tochter glücklich ist. Alles andere ist unwichtig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 9:39
In Antwort auf eichhoernchen94

Sicht einer jüngeren
Hallo,
ich bin 20 und auch mit einem ü50-Jährigen zusammen. Ich habe es meinen Eltern lange verheimlicht, weil ich mir dachte, die müssen ja denken, dass ich nen Oberknall hätte. ..habe ich aber nicht.
Deine Tochter wird es sich sicherlich nicht ausgesucht haben, dass ihr Partner um so viele Jahre älter ist. Hätte mir vor einem Jahr jemand erzählt, ich würde einen älteren Mann toll finden, hätt es mich ehrlich gesagt gegruselt (oh heute ist Halloween XD) und ich hätte mir niemals gezielt jemand so viel älteren gesucht. ABER wenn dieser Herr jung geblieben ist und deine Tochter vl geistig schon etwas weiter, dann geht das schon. Und eines kann ich auch sagen, mein älterer Herr passt viel besser auf meine Bedürfnisse auf als ein junger Hüpfer, aber ohne ein Vaterersatz zu sein (ich hatte einen wundervollen Papa).

bei Fragen kannste ne Pn schreiben
lg

Danke für deine Sicht eichhörnchen
toll, Danke Dir. Wir haben denn deine Eltern reagiert und wie gehen sie jetzt damit um? Ich versuche es zu akzeptieren, verstehen kann ich es nicht, aber sie ist glücklich, dadrum bemühen wir uns

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 9:41

Danke an alle
Ja ihr habt recht, natürlich zählt in erster Linie das sie glücklich ist. Aber schwer ist es trotzdem und um besser damit klar zu kommen, erhoffe ich mir hier keine Diskussion, aber verschiedene Sichtweisen und eben Erfahrungsberichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 12:06


Hat der 50 jährige wenigstens geld?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 12:21
In Antwort auf albus_12059879


Hat der 50 jährige wenigstens geld?

Das ist doch vollkommen unwichtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 15:21
In Antwort auf albus_12059879


Hat der 50 jährige wenigstens geld?

bub32
Was Geld dabei für eine Rolle spielt, erschliesst sich mir nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 16:03

@ limette2013
Hallo, ich schreibe hier mal aus der Sicht deiner Tochter.
Ich selber knapp 20 bin mitlerweile gute 3,5 Jahre mit einem 31 Jahre älteren Mann zusammen und wir bekommen im Mai 2014 unser erstes gemeinsames Kind.
Es gibt gute Zeiten und Zeiten in denen es schwieriger ist, aber das ist in allen Beziehungen so.
Tu deiner Tochter den Gefallen und dulde es. Das tut meine Mum auch und ich bin sehr froh darüber.
Akzeptieren bedeutet ja das man das Ganze vollkommen annimmt und da bin ich selber der Meinung, dass das nicht einfach so geht. Es ist eine sehr spezielle Situation zu der man nicht gleich bedingungslos Ja sagen muss.
Lern ihn kennen, mach dir ein Bild und vergleich ihn bloß nicht mit deinem Mann.
Deine Tochter wird verstehen, wenn du ihn nicht gleich wie den süßen Traumschwiegersohn in die Arme schließen kannst. Bloß solltest du auch so fair sein und ihm die Chance geben, zu zeigen das er ein guter Mann ist.

Ich wünsche euch alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 16:54
In Antwort auf bleykja

@ limette2013
Hallo, ich schreibe hier mal aus der Sicht deiner Tochter.
Ich selber knapp 20 bin mitlerweile gute 3,5 Jahre mit einem 31 Jahre älteren Mann zusammen und wir bekommen im Mai 2014 unser erstes gemeinsames Kind.
Es gibt gute Zeiten und Zeiten in denen es schwieriger ist, aber das ist in allen Beziehungen so.
Tu deiner Tochter den Gefallen und dulde es. Das tut meine Mum auch und ich bin sehr froh darüber.
Akzeptieren bedeutet ja das man das Ganze vollkommen annimmt und da bin ich selber der Meinung, dass das nicht einfach so geht. Es ist eine sehr spezielle Situation zu der man nicht gleich bedingungslos Ja sagen muss.
Lern ihn kennen, mach dir ein Bild und vergleich ihn bloß nicht mit deinem Mann.
Deine Tochter wird verstehen, wenn du ihn nicht gleich wie den süßen Traumschwiegersohn in die Arme schließen kannst. Bloß solltest du auch so fair sein und ihm die Chance geben, zu zeigen das er ein guter Mann ist.

Ich wünsche euch alles Gute!

Bleykja
ich versuche ja ihm eine Chance zu geben, aber er entspricht nun eben wirklich nicht dem, was ich mir als Schwiegersohn vorgestellt habe. Es ist nicht nur das Alter, was aber natülich Hauptknackpunkt ist, wenn ich es mal so ausdrücken darf. IWir hatten ihn schon zum Essen eingeladen, aber er konnte nicht kommen, weil er im Garten Laub harken musste. Das zeigt mir eigentlich, dass er uns nicht kennenlernen möchte. Nun gut, die Zeit wird zeigen, wie es weiter geht. Versteht mich nicht falsch, bei uns gibt es keine Vorwürfe oder versuche es zu verbieten. Meine Tochter bekommt sogar mein Auto geliehen um zu ihm zu fahren, müsste ich nicht machen, dann könnte sie ihn nicht sehen. Aber ich will ja schon dass sie glücklich ist, ich möchte es aber auch ein Stück weit verstehen und ich möchte mich auch nicht so alleine mit dieser Situation fühlen. Wenn ich hier lese, scheint es auch nicht so ganz ungewöhnlich zu sein, das hilft etwas. Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 17:46

Meine Eltern
Naja meine Eltern haben sich damit arangiert (hilfe, wie schreibt man das^^). Das heißt, dass sie es akzeptieren können, wenn ich zu ihm fahre und er mal hin und wieder auf einen Kaffee zu mir nach Hause kommt. Sie möchten aber nicht, dass in meinem Zimmer/in unserem Haus generell gewisse Dinge zwischen uns laufen, das ist ihnen einfach zu viel. Ich glaube auch, dass mein Vater ihn ein bisschen als "Vater-konkurent" sieht..was er aber definitiv nicht ist! Soweit so gut, mehr verlange ich schon nicht, solange er sich so einbringen darf reicht mir das.
und zum Geld.. sehr viele Männer in diesem Alter haben Geld, das definitiv. Aber seitdem ich so einen Partner habe, weiß ich, dass es sich bei den meisten großen Altersunterschieden nicht um Geldgier der jungen Frauen handelt. Ich finds halt schade, wenn sofort das Klischee mit dem Geld und dem perversen Alten Sack kommt.. DAS STIMMT SO EINFACH GAR NICHT!! (natürlich wirds solche Fälle immer wieder geben, aber sicher nicht in der Überzahl).

So, das wärs wieder mal hoffe, dir geholfen zu haben... und was ganz wichtig ist.. halt immer zu deiner Tochter, solange ihr Partner einen einigermaßen guten Eindruck macht (also wenn ihr das Gefühl habt, eure tochter nicht auszunutzen). Sonst verliert ihr sie möglicherweise, und das wäre wirklich schade versuchts einfach zu tolerieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2013 um 17:57
In Antwort auf olalla_12237418

Bleykja
ich versuche ja ihm eine Chance zu geben, aber er entspricht nun eben wirklich nicht dem, was ich mir als Schwiegersohn vorgestellt habe. Es ist nicht nur das Alter, was aber natülich Hauptknackpunkt ist, wenn ich es mal so ausdrücken darf. IWir hatten ihn schon zum Essen eingeladen, aber er konnte nicht kommen, weil er im Garten Laub harken musste. Das zeigt mir eigentlich, dass er uns nicht kennenlernen möchte. Nun gut, die Zeit wird zeigen, wie es weiter geht. Versteht mich nicht falsch, bei uns gibt es keine Vorwürfe oder versuche es zu verbieten. Meine Tochter bekommt sogar mein Auto geliehen um zu ihm zu fahren, müsste ich nicht machen, dann könnte sie ihn nicht sehen. Aber ich will ja schon dass sie glücklich ist, ich möchte es aber auch ein Stück weit verstehen und ich möchte mich auch nicht so alleine mit dieser Situation fühlen. Wenn ich hier lese, scheint es auch nicht so ganz ungewöhnlich zu sein, das hilft etwas. Danke

Wie meinst du das?
'Meine Tochter bekommt sogar mein Auto geliehen um zu ihm zu fahren, müsste ich nicht machen, dann könnte sie ihn nicht sehen.'
Was soll das denn heißen? Gibt es bei euch keinen Zug? Was ist mit Bus, S-Bahn, Taxi, Mitfahrgelegenheit, Trampen? Wenn sie ihn wirklich liebt, würde sie alles tun, um ihn zu tun. Meinst du nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 17:52
In Antwort auf aoife_12364481

Wie meinst du das?
'Meine Tochter bekommt sogar mein Auto geliehen um zu ihm zu fahren, müsste ich nicht machen, dann könnte sie ihn nicht sehen.'
Was soll das denn heißen? Gibt es bei euch keinen Zug? Was ist mit Bus, S-Bahn, Taxi, Mitfahrgelegenheit, Trampen? Wenn sie ihn wirklich liebt, würde sie alles tun, um ihn zu tun. Meinst du nicht?

Rockstaar
Nein, bei uns gibt es weder Bus noch S-Bahn. Wir wohnen mitten auf dem Land, sozusagen am A... der Welt. So etwas soll es geben. Taxi, klar das kann man rufen, aber das kann sie nicht bezahlen, zu ihm sind es einfache Tour 60km. Da hilft dann auch die Liebe nichts Aber das wollen wir ja gar nciht, wir wollen es ihr ja nicht so unbequem wie möglich machen. So sind wir nicht. Darum geht es eigentlich auch nicht. Ich wollte mich nur mal mit Leuten austauschen, denen es event. auch so geht oder die sich in meine Situation einfinden können und da gab es ja schon ein paar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2013 um 18:05
In Antwort auf olalla_12237418

Rockstaar
Nein, bei uns gibt es weder Bus noch S-Bahn. Wir wohnen mitten auf dem Land, sozusagen am A... der Welt. So etwas soll es geben. Taxi, klar das kann man rufen, aber das kann sie nicht bezahlen, zu ihm sind es einfache Tour 60km. Da hilft dann auch die Liebe nichts Aber das wollen wir ja gar nciht, wir wollen es ihr ja nicht so unbequem wie möglich machen. So sind wir nicht. Darum geht es eigentlich auch nicht. Ich wollte mich nur mal mit Leuten austauschen, denen es event. auch so geht oder die sich in meine Situation einfinden können und da gab es ja schon ein paar

Ich wohne auch auf dem Land...
500 Einwohner, um genau zu sein. Aber nen Zug gibt es bei uns Und für meine große Liebe wäre ich neben der Schule auch noch arbeiten gegangen, um mir ein Taxi leisten zu können
Aber die Hauptsache ist ja, dass ihr alle glücklich seid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2013 um 13:55

Freundschaftlich-friedlich leben lassen
da ich seit ein paar Jahren in so einer Freundschaft bin die bis jetzt erstaunlich gut hält, kann ich aus dieser Sicht und Erfahrung sagen: Einfach abwarten.
Ich bin der (viel) ältere und weiss daher, das irgendwann einfach der Wunsch nach eigener Familie und eventuell Kind(er) aufkommen wird.
Da sollte der ältere Mann (ich auch) genau die Reife zeigen, welcher wegen man diese Beziehung so lange erhalten konnte: Verständniss und beste Wünsche für die junge Frau, die eine schöne Zukunft erleben soll. Die alte Freundschaft kann ja bleiben, respektvoll im Hintergrund.
Ziemlich sicher wird auch deine Tochter sich irgendwann verändern und neu orientieren. Also sehe die momentane Beziehung oder Freundschaft nicht als Sackgasse sondern als eine wertvolle Vorbereitung auf ihre eigene Zukunft. Bleibt zu hoffen, das auch der Partner Entscheidungen versteht und respektiert.
Ganz sicher, es wird eine erste schwierige Zeit für den älteren geben (gefühlsmässig), wer jedoch wirklich liebt wird auch loslassen können - als großer Beweis das es so war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2013 um 2:49

Hmmm
Ganz ehrlich? Ich weiss nicht, was ich sagen soll...
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass du und dein Mann schon Gespräche mit eurer Tochter gesucht habt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. November 2013 um 1:42

In den Augen der Öffentlichkeit schlimm ... in der Realität was Gutes
Hallo, ich bin selber 49 und meine Freundin, mit der ich seit 10 Monaten zusammen bin, ist gerade 20 geworden. In den Augen der Öffentlichkeit geht natürlich sofort das Kopfkino an, aber Hand aufs Herz: Was macht ein 23-jähriger Schlimmeres als ein Mann in meinem Alter: Nichts! Ja, wir beide haben Sex, der Unterschied, in Ihren Augen ist, dass alles was wir tun mit mehr Rücksicht und Respekt statt findet, als mit Männern in Ihrem Alter. Sie sagt mir, dass Sie sich endlich verstanden und geborgen fühlt und dass ich ihr genau das gebe, was sie vermisst hat. Also Leute, schaltet das Kopfkino aus und beobachtet, wie SIE sich fühlt in der Beziehung. Und Idioten gibt es in jedem Alter. Schaut nicht auf den Altersunterschied und schaut auf den Menschen ... und dann urteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest