Home / Forum / Liebe & Beziehung / Titel

Titel

8. Dezember 2015 um 1:27 Letzte Antwort: 8. Dezember 2015 um 20:32

Kurz zu meiner Situation: ich bin Studentin und alleinerziehend mit einem anderthalb Jahre jungen Sohn. Der Vater des kleinen interessiert sich nicht für ihn und hat auch Null Kontakt.
Ich glaube dass ich mich absolut nicht auf einen Mann einlassen kann. Ab und zu überkommt es mir und ich date auch mal einen Mann den ich übers Internet oder auch im realen Leben kennenlerne. Mir tut es in der Seele weh, wenn ich sehe wie sehr mein Sohn eine Vaterfigurr braucht. Er klammert sich jedesmal an meine männlichen Freunde und will diese nicht gehen lassen.
Ich bin eine sehr ehrgeizige und zielstrebige Frau. Ich habe eigentlich keine Zeit zwischen Kind, Uni, Haushalt und etwas Arbeiten gehen noch großartig mit einem Mann Zeit zu verbringen. Ich glaube auch, dass ich mich nicht auf einen Mann einlassen kann, da ich sehr genaue Vorstellungen habe und ich es teilweise als verschwendete Zeit ansehe Zweisamkeit zu verbingen.
Freunde sagen immer: wenn der Richtige da ist, dann will ich auch Zeit mit ihm verbingen und es wird sich alles ergeben.
Aber: wie kann ich mich auf den Richtigen einlassen? Sollte ich trotzdem weiterhin "Ausschau" nach einem Mann halten? Oder sollte ich einfach mein Leben leben und meine Ziele verfolgen und mich überraschen lassen ob der "Richtige" noch kommt? Mein Sohn weint immer so bitterlich wenn Freunde wieder gehen... Aber ich kann ja schlcht nur auf "Papasuche" gehen..
Ich bin um Denkanstöße oder Tipps dankbar.

Mehr lesen

8. Dezember 2015 um 20:32

Ahja
Da scheint ihr ja etwas super Misszuverstehen!
Meine Freunde sind nicht meine Sexbekanntschaften, die ich meinem Sohn vorstelle, sondern langjährige Freunde.
Desweiteren nehme ich mir sehr viel Zeit für meinen Sohn, lachen viel und mich bewundern eher alle, wie liebevoll und amüsant ich mit meinem Kleinen umgehe. Wenn wir allein zu Hause sind spielen wir viel machen ständig Späße und tanzen so wie wir wollen zur Musik.
Ich finde es krass, dass da gleich so ein Shitstorm kommt von wegen schlechte Mutter.
Ich beschäftige mich halt viel mit dem Thema und mache mir meine Gedanken.
Viele sagen, dass ein Kind in dem Alter noch keinen "Vater" oder männliche Bezugsperson brauchen, ich merke allerdings dass mein kleiner immer von Männern fasziniert ist und da kann ich noch so eine gute Mutter sein.
Vielen Dank für die Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Ich liebe 2 Jungs!
Von: lottie_12258418
neu
|
8. Dezember 2015 um 18:11
Verliebt in Klassenkameradin
Von: yun_12514944
neu
|
8. Dezember 2015 um 17:03
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam