Home / Forum / Liebe & Beziehung / Titel

Titel

17. Dezember 2014 um 8:59

Hallo,
habe mich soeben erst hier angemeldet, da ich komplett ratlos bin. Ich lebe mit meinem Freund seit ca 3 Jahren zusammen. Habe 2 Kinder von 16 und 19. Durch die davor liegende Scheidung ist natürlich auch in den 3 Jahren viel Unruhe gewesen, sowie auch mit den Kindern nicht einfach.
Ich weiß jetzt seit geräumiger Zeit, daß mein Freund mit einer Arbeitskollegin intensiv schreibt, die ihm auch direkt gesagt hat, daß sie mit ihm zusammen sein möchte. Wir haben schon viele viele Gespräche hinter uns. Er sagt , daß er nicht gehen wird, das da nichts ist und immer zu mir stehen wird. Aber wenn man so viel am Tage hin und her schreibt und ihr auch gleich schon morgens einen lieben Gutenmorgengruss per sms überbringt, kommen da sehr viele Zweifel.
Ich will aber unbedingt bei ihm bleiben. Bitte gibt mir doch einen Rat, wie ich sein Herz zurück gewinnen kann. Ich möchte den Kampf bis zum Schluß aufnehmen. Freue mich über Tips
Danke

Mehr lesen

19. Dezember 2014 um 23:12

Gut gemeinter Rat, der dir aber nicht schmecken wird...
Geh auf Distanz!

Ich weiß, dass fällt unheimlich schwer und fühlt sich falsch an. Je mehr du jedoch da und um ihn herum bist, desto mehr bist du Gewohnheit, selbstverständlich. Du musst raus aus der Nummer, wieder eine interessante Frau werden, um die man kämpfen muss.

Ich empfehle dir das Ebook " Wie gewinne ich das Herz eines Mannes" von Christian Sander. Der beschreibt sehr zutreffend wie Männer ticken, woher das kommt und wie man sie bekommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Dezember 2014 um 9:48

Also
ich rate dir das Gegenteil.. ich habe selbst die Erfahrung gemacht mich in einen anderen zu vergucken. Das war zwar bei meinem Ex, aber der Trennungsgrund war was anderes. Wenn mein Ex damals ein Idiot zu mir war oder eben nicht meine Nähe suchte, schrieb ich liebend gern mit dem anderen und holte mir die Aufmerksamkeit die ich wollte.. Wenn mein Ex mir auf den Geist ging wenn er wieder mal motzte.. oder einfach mal wieder öde vor dem Fernseher hing oder nur seinen Kopf durchsetzte und wir nie Dinge machten die ich auch will, habe ich mich mit dem anderen getroffen. Es war sooo toll.. natürlich fiel meinem Ex auf dass ich nicht mehr immer bei ihm war mit den Gedanken. Dann fing er an sich wieder zu bemühen und gab mir das Gefühl auch wieder da zu sein für ihn.. dann fühlte ich mich wieder wohl und brach schön langsam den Kontakt mit dem anderen ab. Mein jetziger Mann hatte auch guten Kontakt zu einer Freundin.. sie wollte mehr von ihm. Er sah sie aber nur als eine Art "Kumpel" .. weil sie halt viel Rauchte und Alkohol trank, sie kam einfach rüber wie ein Kerl.. das mochte er an ihr, weil sie den gleichen Humor teilten wie Männer unter sich halt.. Ich glaube es tat ihm auch gut die Aufmerksamkeit von einer Frau zu haben die ihn wollte.. Ich merkte das aber schnell und gab ihm auch wieder mehr das Gefühl ihn zu lieben, dass er zu Hause gebraucht wird. Das hat sich ein wenig verloren nach der Geburt von unserem Junior, dieser braucht ja zumindest meistens die ganze Aufmerksamkeit. Aber nachdem ich ihm wieder das Gefühl gab dass er eine große Bedeutung für mich hat und ich ihn als Ehemann schätze und ihn begehre, wurde der Kontakt mit der anderen sofort weniger und schließlich brach er ganz ab. Er meinte es tat unserer Ehe gut uns wieder "neu" zu finden und so eine Art wieder frisch zu verlieben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam