Home / Forum / Liebe & Beziehung / Titel

Titel

16. April 2013 um 19:30

Hi Leute,
bin noch neu hier und hab gleich mal ne Frage.
Findet ihr es normal, dass mein Freund (31) auf Partys oder generell in Gesellschaft anderer Leute mich (24) weitestgehend links liegen lässt? Er geht mit denen oft raus zum Rauchen oder ist auch so ständig bei denen, kümmert sich dabei aber kein bisschen mehr um mich! Ich bin keineswegs zu schüchtern, mit anderen Leuten zu reden, aber ich finde es einfach schade, wenn er mit denen einfach viel mehr Spaß zu haben scheint als mit mir! Dabei waren wir, bevor wir zusammen gekommen sind, oft mit gemeinsamen Kollegen unterwegs und dabei waren es immer wir zwei, die sich quasi abgegrenzt hatten, weil wir eben gemeinsam so viel Spaß hatten. Nur hat sich das komplett geändert, seit wir nun zusammen sind.
Er sagt dazu, dass es ja Schwachsinn wäre, sich mit anderen Leuten zu treffen, wenn wir dann doch nur aneinander kleben würden. Aber das will ich ja gar nicht. Aber ich würde eben gerne mehr beachtet und miteinbezogen werden!
Vor allem ist das jetzt schon öfter vorgekommen und jedes Mal sag ich ihm, dass mich das verletzt, jedes Mal streiten wir uns dann deswegen und jedes Mal verhält er sich komplett gleich. Wenn die nächste Party kommt, ändert er sein Verhalten kein bisschen, wird kein bisschen rücksichtsvoller.
Ich dagegen, wenn wir mit meinen Leuten unterwegs sind, schau immer, dass es ihm gut geht, dass es ihm nicht langweilig wird und dass er Spaß hat. Er kann mich aber komplett ausblenden und zeigt nicht mal annähernd nen Versuch, sich ändern zu wollen!
Wir sind jetzt eben erst eineinhalb Jahre zusammen, aber es schleichen sich immer mehr Unzufriedenheiten meinerseits ein. Er ist auch ziemlich altmodisch, was die Frauen und Männerrolle angeht, Hausarbeit ist demnach also Frauenarbeit und er hat in seinem ganzen Leben noch nicht Wäsche gewaschen oder gar gebügelt, das hat immer seine Mutter für ihn gemacht und jetzt ich.
Ich bin extra für ihn 80 km von meiner Heimatstadt zu ihm in die Großstadt gezogen.
Ich muss mich immer nach ihm richten.
Ok, ich bin Studentin und er arbeitet im Einzelhandel, was die Sache für mich einfacher macht. Aber da wir nun schon nicht den Samstag zusammen haben, weil er da ja arbeiten muss, spekuliere ich immer auf den Sonntag, aber da hat er Fußball und plant alles um das Fußballspiel herum. Dabei ist es ja keine besondere Liga, er geht noch nicht mal ins Training. Aber ausnahmsweise Fußball ausfallen zu lassen, um beispielsweise meine Familie zu besuchen, geht nicht, er brauche das, um ausgeglichener zu sein.
Ich denke, ich verbiege mich total für ihn, habe gelernt, zu kochen und zu waschen etc und er ist komplett der selbe geblieben und scheint sich kein bisschen mir zuliebe anpassen zu wollen.
Was haltet ihr davon?
LG
Jasmin

Mehr lesen

16. April 2013 um 20:39

Danke für die Antwort!
Das mit dem Antreiber stimmt tatsächlich, sowas hätte ich schon ab und zu nötig. Mir fällt es oft schwer, mir selbst etwas Gutes zu tun, weil ich es immer von anderen abhängig mache. Wenn ich etwas vorschlage und von anderen keine Begeisterung dafür kommt, verliere ich gleichzeitig auch meine Begeisterung. Ich denk, mir fehlt es einfach generell an Selbstvertrauen.

Ich rede auch mit anderen (flirten tu ich nicht, das möchte ich von ihm nicht und werds deswegen auch selber nicht machen ^^) und sitzte nie alleine wo rum, aber ich und mein Freund hatten so viel Spaß zusammen auf Partys, bevor wir zusammen waren und das fand ich eben schön und mir würds reichen, wenn es annähernd wieder so wäre..

Das Problem ist, dass er, auch wenn ich mich weigern würde, die Wäsche zu waschen, es nicht selber machen würde, sondern seine Mutter das für ihn machen würde.
Außerdem wohne ich quasi kostenlos bei ihm (bin Studentin) und da baut sich ein gewisses Schuldgefühl auf.

Ich weiß es ehrlich gesagt nicht, wieso ich alles immer von ihm abhängig mache oder generell von anderen.
Aber ich hatte davor noch keine Beziehung, habe auch nie was vermisst, nur jetzt, wo ich mich drauf eingelassen habe, mach ich eben viel davon abhängig, denke ich.

Danke für den Tipp, werd ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam