Home / Forum / Liebe & Beziehung / Titel

Titel

29. Juli 2015 um 23:24

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und werde mir beim lesen der Beiträge immer unsicherer was meine Beziehung zu meinem serbischen Freund angeht (er 49 /ich 50 Jahre)....An erster Stelle steht die Arbeit,dann die Familie und dann ich...dadurch bin ich oft allein,was mich zunehmend belastet,da er ,wenn wir zusammen sind total liebevoll ist,wir viel zusammen unternehmen,allein oder mit meinen Freunden,wohlgemerkt meine Freunde.War auch noch nicht mit in seiner Wohnung,oder seinen Freunden....
Kritik verträgt er nicht allzu gut,bricht dann einfach das Thema ab,,,Nach drei Tagen stillschweigen (das erste Mal nach 8 Monaten)wartete er ab bis ich den Anfang gemacht habe....dabei hat er mir so gefehlt.
Wäre sehr nett ,wenn sich jemand meldet bei mir zwecks Austausch,dann auch gern näheres...
LG Ines

Mehr lesen

30. Juli 2015 um 2:50

Kannst du mir mehr über ihn sagen?
wie lange lebt er schon hier, war er verheiratet, hat er kinder, aus welchem teil serbiens kommt er, welchen glauben hat er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2015 um 21:54
In Antwort auf ano100

Kannst du mir mehr über ihn sagen?
wie lange lebt er schon hier, war er verheiratet, hat er kinder, aus welchem teil serbiens kommt er, welchen glauben hat er?

Hallo
Danke erst mal für dein Interesse und das du mir nicht gleich die Hoffnung nimmst!
Er lebt schon 24 Jahre in Deutschland,seit 10 Jahren auch sein Sohn.Den ich auch schon kurz kennengelernt habe.
Mein Freund kommt aus Novi Pazar,ist muslimisch aufgewachsen,außer das er keinen Alkohol trinkt und kein Schweinefleisch ißt,ist er jedoch kein praktizierender Moslem.Er war zwei Jahre dort verheiratet und hat zwei Kinder aus dieser Ehe.
Wenn wir zusammen sind ,ist er total aufmerksam,liebevoll,großzügig ....leider sind halt diese Tage begrenzt,da er halt ständig mit seiner Arbeit beschäftigt ist.
Ich muß auch dazu sagen,dass er bereits seit drei Jahren versuchte mich kennenzulernen,ich aber aufgrund seiner Herkunft nicht auf ihn einging.Bis ich ihn immer näher kennenlernte...und die ersten Monate gab es außer Essen gehen,tanzen,an die Tür bringen nichts weiter...
Wäre nett ,wenn du dich wieder melden würdest.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2015 um 22:34

Hallo
...na vielen Dank,war sehr hilfreich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 0:08
In Antwort auf marisa19653

Hallo
Danke erst mal für dein Interesse und das du mir nicht gleich die Hoffnung nimmst!
Er lebt schon 24 Jahre in Deutschland,seit 10 Jahren auch sein Sohn.Den ich auch schon kurz kennengelernt habe.
Mein Freund kommt aus Novi Pazar,ist muslimisch aufgewachsen,außer das er keinen Alkohol trinkt und kein Schweinefleisch ißt,ist er jedoch kein praktizierender Moslem.Er war zwei Jahre dort verheiratet und hat zwei Kinder aus dieser Ehe.
Wenn wir zusammen sind ,ist er total aufmerksam,liebevoll,großzügig ....leider sind halt diese Tage begrenzt,da er halt ständig mit seiner Arbeit beschäftigt ist.
Ich muß auch dazu sagen,dass er bereits seit drei Jahren versuchte mich kennenzulernen,ich aber aufgrund seiner Herkunft nicht auf ihn einging.Bis ich ihn immer näher kennenlernte...und die ersten Monate gab es außer Essen gehen,tanzen,an die Tür bringen nichts weiter...
Wäre nett ,wenn du dich wieder melden würdest.
LG

Er ist ein sandzaklija
na ja die meisten sind so drauf...arbeit und familie stehen immer an platz 1 und 2.
sie sind in der regel gesellig, viel mit ihren landsleuten zusammen, wenn sie denn nicht grad arbeiten.
also sandzaklije können in der regel wenig mit deutschen oder anderen nationalitäten anfangen , sie bleiben gern unter sich.
um diesen schlag menschen zu verstehen, wär es gut die sprache zu lernen , sich mit den traditionen und der dort herrschenden dominanten männerwelt auszukennen. diese sturheit ist so ne macke, du wirst wohl nie einen sandzaklija treffen der einen fehler zugibt, sich entschuldigt oder den ersten schritt macht....das gebietet ihnen ihr dämlicher stolz. meiner würde sich eher die zunge abbeissen, als zuzugeben im unrecht zu sein.
entschuldigt hat er sich nie bei streit ,nur hat er am nächsten tag zb dann so sachen gekauft die ich gern mag... seine art der entschuldigung.
da er ja anscheinend keinen erkennbaren hintergedanken hat(zb dich finanziel auszunehmen oder einen aufenthaltstitel) denk ich schon , das er dich mag. da er lange dran blieb , um dich zu erobern. gefühle zeigen ist nicht ihr ding,deswegen zweifelst du jetzt...
hm vielleicht solltest du mit ihm offen reden , was genau du von ihm erwartest, was genau er erwartet... wo diese beziehung hinführen soll??
du bist aber sicher das er nicht verheiratet ist??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 20:41
In Antwort auf ano100

Er ist ein sandzaklija
na ja die meisten sind so drauf...arbeit und familie stehen immer an platz 1 und 2.
sie sind in der regel gesellig, viel mit ihren landsleuten zusammen, wenn sie denn nicht grad arbeiten.
also sandzaklije können in der regel wenig mit deutschen oder anderen nationalitäten anfangen , sie bleiben gern unter sich.
um diesen schlag menschen zu verstehen, wär es gut die sprache zu lernen , sich mit den traditionen und der dort herrschenden dominanten männerwelt auszukennen. diese sturheit ist so ne macke, du wirst wohl nie einen sandzaklija treffen der einen fehler zugibt, sich entschuldigt oder den ersten schritt macht....das gebietet ihnen ihr dämlicher stolz. meiner würde sich eher die zunge abbeissen, als zuzugeben im unrecht zu sein.
entschuldigt hat er sich nie bei streit ,nur hat er am nächsten tag zb dann so sachen gekauft die ich gern mag... seine art der entschuldigung.
da er ja anscheinend keinen erkennbaren hintergedanken hat(zb dich finanziel auszunehmen oder einen aufenthaltstitel) denk ich schon , das er dich mag. da er lange dran blieb , um dich zu erobern. gefühle zeigen ist nicht ihr ding,deswegen zweifelst du jetzt...
hm vielleicht solltest du mit ihm offen reden , was genau du von ihm erwartest, was genau er erwartet... wo diese beziehung hinführen soll??
du bist aber sicher das er nicht verheiratet ist??


...schön von dir zu hören und danke für deine ausführlichen Zeilen.Bei dir hört sich das alles so entspannt an und ich denke mal du kommst ganz gut klar mit der Art deines Partners.So weit bin ich glaub ich ,noch lange nicht,nehm mir zwar immer vor alles lockerer anzugehen,aber leider klappt dies nur sehr selten Um auf deine Frage zurück zu kommen...ist dies wahrscheinlich mein Problem!"Eigentlich"möchte ich es nicht glauben,daß diese Möglichkeit besteht....Er hat als er nach Deutschland kam,nach ca.drei Jahren hier eine Frau geheiratet,sieben Jahre zusammen und sieben getrennt.Diese Frau hat dieses Jahr die Scheidung eingereicht(habe auch die Scheidungs-Papiere gesehen)ist also bald durch.Das größere Problem sehe ich in der Frau in seiner Heimat.Ich habe auf Facebook gesehen,dass sie auf einigen Fotos,wenn er dort ist,auch zu sehen ist.Auch voriges Jahr bei der Hochzeit seines Sohnes ist sie auf der DVD zu sehen(wir haben sie zusammen angeschaut,8 Stunden)Habe ihn darauf angesprochen,er sagte,es sei die Mutter seiner Kinder...damit war das Thema für ihn erledigt...das ich die Bilder bei FB kenne,weiß er nicht!Sie haben im Januar 2015 auch zusammen mit der Familie Silvester gefeiert,da waren wir allerdings erst drei Wochen zusammen.Dieses Jahr möchte er mit mir und meinen Freunden verbringen.Kann es denn sein,vielleicht hast du da ja mehr Einblick,dass er immer noch dort verheiratet ist???Und die Papiere ,dass er geschieden ist ,falsch sind?Um hier heiraten zu können...Aber welche Frau,verzichtet über zwanzig Jahre auf ihren Mann...Deswegen...ich weiß es einfach nicht!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2015 um 23:25
In Antwort auf marisa19653


...schön von dir zu hören und danke für deine ausführlichen Zeilen.Bei dir hört sich das alles so entspannt an und ich denke mal du kommst ganz gut klar mit der Art deines Partners.So weit bin ich glaub ich ,noch lange nicht,nehm mir zwar immer vor alles lockerer anzugehen,aber leider klappt dies nur sehr selten Um auf deine Frage zurück zu kommen...ist dies wahrscheinlich mein Problem!"Eigentlich"möchte ich es nicht glauben,daß diese Möglichkeit besteht....Er hat als er nach Deutschland kam,nach ca.drei Jahren hier eine Frau geheiratet,sieben Jahre zusammen und sieben getrennt.Diese Frau hat dieses Jahr die Scheidung eingereicht(habe auch die Scheidungs-Papiere gesehen)ist also bald durch.Das größere Problem sehe ich in der Frau in seiner Heimat.Ich habe auf Facebook gesehen,dass sie auf einigen Fotos,wenn er dort ist,auch zu sehen ist.Auch voriges Jahr bei der Hochzeit seines Sohnes ist sie auf der DVD zu sehen(wir haben sie zusammen angeschaut,8 Stunden)Habe ihn darauf angesprochen,er sagte,es sei die Mutter seiner Kinder...damit war das Thema für ihn erledigt...das ich die Bilder bei FB kenne,weiß er nicht!Sie haben im Januar 2015 auch zusammen mit der Familie Silvester gefeiert,da waren wir allerdings erst drei Wochen zusammen.Dieses Jahr möchte er mit mir und meinen Freunden verbringen.Kann es denn sein,vielleicht hast du da ja mehr Einblick,dass er immer noch dort verheiratet ist???Und die Papiere ,dass er geschieden ist ,falsch sind?Um hier heiraten zu können...Aber welche Frau,verzichtet über zwanzig Jahre auf ihren Mann...Deswegen...ich weiß es einfach nicht!!!
LG

Hm
ist eigentlich nicht die regel, das die noch was miteinander zu tun haben. die kinder sind doch schon groß,oder? sie ist entweder wieder neu verheiratet, die gemeinsamen kinder müssten in der regel bei seiner familie sein bzw sie lebt wieder bei ihrer familie. also so ganz scheint da noch nicht die trennung gelaufen zu sein. die müssen gar nicht verheiratet sein... meist reicht die muslimische trauung beim hodscha und man gilt als verheiratet bzw das er sie mit nach hause nimmt und sie als seine frau ausgibt. also standesamtlich zwar nicht verheiratet, aber es ist wie ein offizieles eheversprechen, wenn er sie in sein haus bringt.
aber da du den sohn kennengelernt hast, kann es natürlich sein , das die wirklich nicht mehr zusammen sind...ist aber auch keine garantie. ich kenn einige leute in novi pazar... wenn du magst kann ich mal nachfragen ob die ihn oder sie kennen. novi pazar ist ein dorf, jeder kennt jeden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. August 2015 um 8:56
In Antwort auf ano100

Hm
ist eigentlich nicht die regel, das die noch was miteinander zu tun haben. die kinder sind doch schon groß,oder? sie ist entweder wieder neu verheiratet, die gemeinsamen kinder müssten in der regel bei seiner familie sein bzw sie lebt wieder bei ihrer familie. also so ganz scheint da noch nicht die trennung gelaufen zu sein. die müssen gar nicht verheiratet sein... meist reicht die muslimische trauung beim hodscha und man gilt als verheiratet bzw das er sie mit nach hause nimmt und sie als seine frau ausgibt. also standesamtlich zwar nicht verheiratet, aber es ist wie ein offizieles eheversprechen, wenn er sie in sein haus bringt.
aber da du den sohn kennengelernt hast, kann es natürlich sein , das die wirklich nicht mehr zusammen sind...ist aber auch keine garantie. ich kenn einige leute in novi pazar... wenn du magst kann ich mal nachfragen ob die ihn oder sie kennen. novi pazar ist ein dorf, jeder kennt jeden.


Ich habe dir mal eine private Nachricht zu kommen lassen.
Wäre mir hier dann doch etwas zu persönlich,hoffe du verstehst mich.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2015 um 18:07

...
...ist manchmal nicht alles schwarz und weiß...ich war ja auch ein halbes Jahr standhaft...
Aber versteh deine Reaktion,als Aussenstehende würde ich wohl auch so reagieren.
Wünsch dir trotzdem einen schönen Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam