Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tips bei Trennungsschmerzen

Tips bei Trennungsschmerzen

25. Juli 2005 um 15:46

hallo leute, ich weiß hier sind einige im forum deren beziehung wesentlich länger angedauert haben als die meine (mit 4 1/2 jahren) und denen wesentlich mehr zu ihren ehemaligen partnern verbindet als die meine, aber ich fühle mich dennoch hundselend.

meine ex-partnerin (13 jahre jünger) hat mich mitte mai verlassen, weil sie sagte sie fühle nicht mehr das, so eine starke liebe zu mir, wie zu unserer anfangszeit. es ging ihr schon eine zeitlang (viel. 2-3 monate vor der trennung) so in der sie sich unserer beziehung nicht mehr so sicher war. leider hatte sie mir dies erst dann mitgeteilt als sie mit mir die beziehung beendete. ich habe das irgendwie nicht gemerkt. da ich die flaute (es plätscherte so vor sich hin) vielleicht auf unsere gemeinsame stressphase (ich im job und sie mit ihrem studium) zurückführte. nicht dass wir uns nicht mehr verstehen würden. wir wollen auch den kontakt weiter pflegen, kein problem. derzeit haben wir aber ein wenig stress da ich ihr vorwarf (mich nicht mit ihren zweifeln) mich nicht involviert zu haben um dem vielleicht auch gegenzusteuern, sie aber nicht davon überzeugt ist und sich schon damit abgefunden hat.
naja, sie sagt auch schon das es definitiv schluss sei und hat mitlerweile auch schon seid 4 tagen einen neuen freund.
ihr merkt an meiner beschreibung dass ich immer noch sehr an ihr hänge. hoffen tuhe ich noch, dass sie wieder an mir gefallen finden könnte (es gab ja auch in keinster weise streit oder so & hätten wir mehr zeit füreinander gehabt wäre es da bestimmt auch nicht zum bruch gekommen) aber daran glauben kann ich jetzt auch nicht mehr.
vorallem weil der altersunterschied da bestimmt stark eine rolle spielt und sie nun wohl einen neuen, wahrscheinlich altersähnlicheren freund hat.
ich bin untröstlich und leide echt. vorallem weil es aus so einer blöden situation ergeben hatte und ich es einfach nicht richtig bemerkt habe.
aber es scheint da recht aussichtslos zu sein.

könnt ihr mir sagen wie ihr mit trennungen fertiggeworden seid? würde mir denke ich weiterhelfen. thx

Mehr lesen

25. Juli 2005 um 21:56

Du hast recht
Die verlorengegangene Partnerin wird nicht zurückkommen. Aber sie wird auch nicht glücklich werden mit den neuen Freundschaften. Sie ist noch auf dem Weg ihrer Selbstfindung. Esoterisch ausgedrückt hattet ihr eine karmische Beziehung, also eine Beziehung auf Zeit bei der beide Teile etwas lernen konnten und sollten.Sie war für eine dauerhafte Verbindung einfach noch nicht reif. Ich weiß, das ist jetzt nicht der richtige Trost. Aber du bist in deiner persönlichen Entwicklung einfach weiter als sie.Der mensch kann nur an den herausforderungen wachsen die stärker sind als wir. Und sie war mit dir zusammen um zu wachsen. Du hast alles gegeben mit dem Denken an ein gutes gepolstertes Nest. Das konnte sie bei ihrer Persönlichkeitsreife noch nicht erfassen. Sie braucht noch ihre Erfahrungen um eines Tages zu wissen was sie will. Denn vor ihr liegt ja noch die ganze Karriere. Es ist nicht ausgeschlossen das ihr Euch wiederbegegnen werdet. Aber eine Beziehung/Partnerschaft ist erst in ein paar jahren möglich.(Wenn sie ihren Nachholbedarf abgedeckt hat)Aber deswegen jahrelang Trübsal blasen lohnt sich sich....grins. Hole dir in der apothe folgende Bachblüten: Star of Bethlehem und Rock Water in Kombination als Mischung und nehme sie über sechs Wochen. Du wirst sehen, das du loslassen kannst und deine Lebensfreude wiederfindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 10:51
In Antwort auf cass_12718638

Du hast recht
Die verlorengegangene Partnerin wird nicht zurückkommen. Aber sie wird auch nicht glücklich werden mit den neuen Freundschaften. Sie ist noch auf dem Weg ihrer Selbstfindung. Esoterisch ausgedrückt hattet ihr eine karmische Beziehung, also eine Beziehung auf Zeit bei der beide Teile etwas lernen konnten und sollten.Sie war für eine dauerhafte Verbindung einfach noch nicht reif. Ich weiß, das ist jetzt nicht der richtige Trost. Aber du bist in deiner persönlichen Entwicklung einfach weiter als sie.Der mensch kann nur an den herausforderungen wachsen die stärker sind als wir. Und sie war mit dir zusammen um zu wachsen. Du hast alles gegeben mit dem Denken an ein gutes gepolstertes Nest. Das konnte sie bei ihrer Persönlichkeitsreife noch nicht erfassen. Sie braucht noch ihre Erfahrungen um eines Tages zu wissen was sie will. Denn vor ihr liegt ja noch die ganze Karriere. Es ist nicht ausgeschlossen das ihr Euch wiederbegegnen werdet. Aber eine Beziehung/Partnerschaft ist erst in ein paar jahren möglich.(Wenn sie ihren Nachholbedarf abgedeckt hat)Aber deswegen jahrelang Trübsal blasen lohnt sich sich....grins. Hole dir in der apothe folgende Bachblüten: Star of Bethlehem und Rock Water in Kombination als Mischung und nehme sie über sechs Wochen. Du wirst sehen, das du loslassen kannst und deine Lebensfreude wiederfindest.

Star of Bethlehem und Rock Water
was bewirkt denn Star of Bethlehem und Rock Water???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 11:53

Also...

... das ist ja bei jedem Menschen anders!

Bei den einen dauert es sehr lange, bei den anderen nur ein paar Wochen / Monate, manche kommen ihr ganzes Leben lang nicht drüber weg!

Mir half es, mein Leben umzukrempeln, hab mir nen neuen Job gesucht (hat sich grade angeboten), bin in meine erste eigene Wohnung gezogen, hab mir viel Zeit für mich genommen, viel unterwegs gewesen, etc.

Ich hab mich sehr auf meine neue Arbeit konzentriert, hab mir neue Clubs und neue Bars gesucht, hab den Kontakt ABGEBROCHEN!!!
Und als ich den Kontakt dann ganz abgebrochen hab, dann gings richtig bergauf... das hat mir persönlich sehr geholfen, auch wenns am Anfang hart war!


Ich wünsch dir alles Gute!


Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2005 um 13:55

Reden unsc schreiben...
....eindrücke sind wichtig, deswegen bin auch ich hier...habe ähnliches prob wie du vielleicht gelesen hast. seh es so, du kannst schon darüber schreiben, das ist vielleicht der erste schritt auf den weg zur trennungsbewältigung. mir hat es etwas geholfen, und ich bin wirklich VOLL von dieser frau/-gewesen. ansonsten bin ich wahrscheinlich ein schlechter ratgeber da ich hir ja selber nach hilfe suche, aber verliere nie den eigenen glauben - schließlich ist es dein leben, desses taten + handlunsweisen du in händen trägst.

viel glück - ein leidenskamerad

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest