Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tipps für das richtige Verlieben und Freundin finden

Tipps für das richtige Verlieben und Freundin finden

8. Februar um 1:19

Hallo liebe Gofeminin Community,

ich habe ein Problem das immer und immer wiederkehrt.
Es geht um das Thema Verlieben und Freundin finden.
(Vorab: hoffe man nimmt mir meinen ungewöhnlichen Schreibstil nicht übel)
Eigentlich sind es mehrer Probleme, die ich hier ansprechen werde, hoffe ihr könnt mir Tipps geben.

Ich hatte bis jetzt nur 2 Freundinnen und bin 23.
Ich würde von mir sagen dass ich echt gut aussehe, man mit mir viel lachen kann und man mit mir über primitive sowohl als auch über anspruchsvollerer Themen reden kann.
Zu meinen bisherigen Beziehungen, hatte ich mir (wenn ich Revue passieren ließ) immer nur eingeredet dass ich die Person liebe, es war also eher eine Zweckbeziehung, eine Beziehung um "auch mal sowas zu erleben", es war keine richtige Liebe.
Ich würde sagen ich habe mich 3 mal verliebt,
aber halt nie in die Person mit der ich zusammen war.
Sowas macht mich halt traurig.
Ich habe ein Problem damit mich richtig zu verlieben,
d.h. immer wenn ich mich verliebe driftet das ins Extreme rüber
und ich laufe Gefahr "die Person auf ein Podest zu stellen".
Ich mache mein eigenes Glücksempfinden von der Person abhängig.
Ich versuche dann immer mein Leben auf diese Person auszurichten (schräg, ich weis).
Ich entwickel nur dadurch ein Emfinden für die Schönheit des Lebens,
sonst ist bei mir alles eintönig.
Wenn ich mich in eine Person verliebe, dann liebe ich sie richtig
und steigere mich darein.
Dies ist ein hartes Hinderniss bei der Suche nach einer Freundin.
Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll.
Kann es sein dass ich in der Hinsicht emotional unstabil bin ?

Die Frage wäre jetzt: Könnt ihr mir Tipps geben wie ich damit umgehen soll/kann ?
Ich möchte endlich eine Freundin haben, und vllt. auch eine wo ich sagen kann ey das ist echt eine richtige Schönheit.
Ich will einfach Glück in der Beziehung, mehr will ich nicht.

Mehr lesen

8. Februar um 6:12
In Antwort auf user302516

Hallo liebe Gofeminin Community,

ich habe ein Problem das immer und immer wiederkehrt.
Es geht um das Thema Verlieben und Freundin finden.
(Vorab: hoffe man nimmt mir meinen ungewöhnlichen Schreibstil nicht übel)
Eigentlich sind es mehrer Probleme, die ich hier ansprechen werde, hoffe ihr könnt mir Tipps geben.

Ich hatte bis jetzt nur 2 Freundinnen und bin 23.
Ich würde von mir sagen dass ich echt gut aussehe, man mit mir viel lachen kann und man mit mir über primitive sowohl als auch über anspruchsvollerer Themen reden kann.
Zu meinen bisherigen Beziehungen, hatte ich mir (wenn ich Revue passieren ließ immer nur eingeredet dass ich die Person liebe, es war also eher eine Zweckbeziehung, eine Beziehung um "auch mal sowas zu erleben", es war keine richtige Liebe.
Ich würde sagen ich habe mich 3 mal verliebt,
aber halt nie in die Person mit der ich zusammen war.
Sowas macht mich halt traurig.
Ich habe ein Problem damit mich richtig zu verlieben, 
d.h. immer wenn ich mich verliebe driftet das ins Extreme rüber
und ich laufe Gefahr "die Person auf ein Podest zu stellen".
Ich mache mein eigenes Glücksempfinden von der Person abhängig.
Ich versuche dann immer mein Leben auf diese Person auszurichten (schräg, ich weis).
Ich entwickel nur dadurch ein Emfinden für die Schönheit des Lebens,
sonst ist bei mir alles eintönig.
Wenn ich mich in eine Person verliebe, dann liebe ich sie richtig 
und steigere mich darein.
Dies ist ein hartes Hinderniss bei der Suche nach einer Freundin.
Ich weis nicht wie ich damit umgehen soll. 
Kann es sein dass ich in der Hinsicht emotional unstabil bin ? 

Die Frage wäre jetzt: Könnt ihr mir Tipps geben wie ich damit umgehen soll/kann ?
Ich möchte endlich eine Freundin haben, und vllt. auch eine wo ich sagen kann ey das ist echt eine richtige Schönheit.
Ich will einfach Glück in der Beziehung, mehr will ich nicht. 

Da gibt es keine Tipps, weil Du Deine mögliche Partnerin überforderst.

Sie soll Dir die Schönheit des Lebens näher bringen. Sie soll Dein Lebensmittelpunkt sein und dafür sorgen, dass Du überhaupt "lebest" und "empfindest".

So funktioniert das nicht. Es heißt Partnerschaft und eine Partnerschaft bedeutet nicht, dass einer der Lebens-Erfüllungs-Gehilfe des anderen ist.

Liebe kann so nicht entstehen, weil Du konsumierst.

Es ist Deine innere Einstellung, die verhindert, dass Du wahre Liebe und Glück findest, weil Du erwartest, dass Dir das andere Menschen auf dem Silbertablett servieren. Du bist dann zwar eine Zeit dankbar dafür, aber das hat nix mit Liebe zu tun.

Du möchtest etwas haben, was nicht in Dir selbst drin ist. Liebe bedeutet aber, dass was man hat, zu teilen - und damit meine ich nicht materielle Dinge.

Du musst die Leere erst in Dir selbst füllen, sonst bleibst Du ein lebenlang Konsument.

"Ich möchte endlich eine Freundin haben, und vllt. auch eine wo ich sagen kann ey das ist echt eine richtige Schönheit."

Dieser Satz ist krass und untermauert, dass Liebe/Freundin für Dich eine Art Statussymbol/Besitz ist. Was machst Du, wenn die Schönheit Falten bekommt? Wird sie dann gegen eine andere Schönheit ausgetauscht, wie ein Auto dessen Lack beschädigt ist?

Du solltest Dich wirklich mal sehr intensiv mit Dir selbst beschäftigen.

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen