Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tinder-Date in mich verliebt?

Tinder-Date in mich verliebt?

8. August 2015 um 0:26

Hey,

ich drehe mich gedanklich im Kreis, also brauche ich mal eure Hilfe alles zu ordnen.

Ich habe einen Typen auf Tinder gematchet. Ich bin 27, er 28 Jahre alt, das passte also ganz gut. Nach einigen Tagen habe ich den ersten Schritt gemacht und ihn angeschrieben. Von den Fotos her war er kein Player oder so. So ein ganz normaler sportlicher cooler Typ eben. Ohne poser-Bilder mein ich. Nach ein paar Tagen des Schreibens fragte er nach einem Date. Ich hatte erst eine Woche später Zeit und er wartete ohne zu Murren.Wir waren schon beim schreiben echt auf einer Wellenlänge. Wir trafen und uns dann einige Tage später und gingen Essen. Ab der ersten Minute haben wir uns super unterhalten. Kein krampfiges geflirte. Richtige Ungerhaltungen. Und dann waren wir noch in einem Café, einer weiteren Bar, bis wir einfach zu seiner Wohnung gingen. Er fragte ob ich mit hoch käme. Ich ging. Wir redeten noch ein bisschen und es kam zum Sex. Ich bin dort geblieben, da die Situation eindeutig darauf hindeutete. Er wollte mich nicht gehen lassen. Am nächsten Morgen haben wir ewig geredet und uns gestreichelt. Mussten ins richtig dazu zwingen irgendwann aufzustehen. Als wir es geschafft hatten, sind wir Frühstücken gegangen. Danach ging es für mich Heim. Er sagte, er melde sich, aber ich kam ihm zuvor. Er sagte mir, es sei schön gewesen, unser letztes treffen. Wir kamen wieder ins Gespräch und verabredeten uns.

Wir hatten dann ein zweites Date. wieder essen, Bars, langer Abend. Beim zweiten Date nahm er dann meine Hand und wir streichelten unsere Hände während wir unterwegs waren sehr lang. Wir küssten uns sogar in der Öffentlichkeit. Danach kam er mit zu mir. Wir redeten wieder sehr vertraut den ganzen Abend. Über unsere Familien, Freunde und sehr persönliches. Es wurden sogar schon Namen von Personen genannt, was ich immer sehr persönlich finde. Es war als würden wir uns kennen. Nicht so Tindermäßig. Wir schliefen wieder miteinander. Der nächste morgen wirkte auf mich noch liebevoller als der erste. Immer wenn ich aufwachte, küsste er mich auf die Schulter oder den Kopf, wir streichelten uns und guckten uns lange in die Augen. Gegegen Nahmittag gingen wir dann was essen. Es war wieder ein Krampf überhaupt aufzustehen.
Die Verabschiedung war verwirrend und ich war etwas unbeholfen, er aber vielleicht auch. Er küsste mich auf die Wange, wir sagten uns, dass es schön war und dann sagte er - dann bis bald. Ich erwiderte es und ging.

Ich weiß nicht was ich davon halten soll. Unsere Untehaltungen sind so nah und die Berührungen, außerdem verbrachten wir zwei Mal wie selbstverständlich Zeit von einem Abend bis zum nächsten Nachmittag miteinander, aber wir schreiben ansonsten nicht viel. Wobei ich auch glaube, dass er nicht so der Chat-Typ ist. Und haben ja auch kein nächstes Treffen ausgemacht. Irgendwas in mir sagt, dass er es ernst meinen könnte. Ein anderer Teil ist skeptisch weil wir eben gleich so zur Sache gekommen sind. Auf der anderen Seite ist es eben auch oft so bei Tinder-Geschichten, da wird es schneller mal körperlich.

Was denkt ihr?

Mehr lesen

16. September 2015 um 9:31

Frage
Ich bin da nicht so der Profi aber was ist "Tinder-date" bzw was ist da anders ? und Wo hast du ihn kennen gelernt?
Dann kann ich dir sagen was ich davon halte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fernbeziehung - Er weiß nach 8 Monaten nicht ob er es noch kann
Von: bich_12466155
neu
15. September 2015 um 22:55
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen