Home / Forum / Liebe & Beziehung / Tief traurig und alleine..

Tief traurig und alleine..

20. August 2013 um 17:46

vielleicht habt ihr tipps für mich was ich tun soll bzw. wie ich die nächste zeit überstehen soll...

ich möcht euch relativ kurz einmal meine geschichte erzählen: letzten sommer habe ich mich unsterblich in einen jungen mann verliebt, wir waren einen monat im urlaub tag und nacht zusammen. danach flog ich wieder heim und er blieb noch dort. seit dem haben wir eigentlich jeden tag geschrieben und haben uns immer wieder gesagt, wie sehr wir uns vermissen. er sagte oft, dass er mich besuchen kommen wird, jedoch wurde er dann schwerkrank und seine besuche im krankenhaus verhinderten dann einen besuch bei mir. ich war in der ganzen zeit immer an seiner seite und munterte ihn auf, sagte ihm aber nie klar, dass ich noch immer auf ihn stehe. es war irgendwie in der ganzen zeit wie eine beziehung, wir haben rund um die uhr geschrieben und echt über alles gesprochen: zukunft, kinder, job, usw. dann entschied ich mich im juni, dass ich ihm sagen würde, dass ich einfach so nicht mehr leben kann, 700km trennten uns und ich konnte einfach nicht mehr ohne ihn. für ihn kam mein geständnis vollkommen überraschend und er war sauer, dass ich ihn das in der zeit zuvor nie gesagt habe! er sagte nur, dass unter anderen umständen (wenn ich in seiner nähe wohnen würde) alles anders ausschaun würde, dass wir vermutlich keine zukunft haben werden, und dass er das nicht versteht wie meine gefühle ein jahr lang andauern konnten..für mich brach eine welt zusammen und ich wusste nicht mehr weiter. er schlug vor, dass wir ab da an nicht mehr miteinander schreiben, damit ich mir keine hoffnungen mehr machen würde...seit dem ist auch wirklich funkstille - habe ihm nur zum geburtstag gratuliert, und er hat sich nur kurz und bündig bei mir bedankt!!

mittlerweile war ich einen monat auf urlaub und reiste durch europa, ich dachte, dass ich so vielleicht auf andere gedanken kommen würde..jedoch stellte sich mit der zeit immer mehr heraus, dass er für mich die große liebe t und wirklich ein traummann ist. jetzt heul ich mich jeden abend in den schlaf und weiß nicht was ich tun soll...liebeskummer ist absolut hart!!!


nebenbei ist mein ex wieder aufgetaucht, der mich aber seit 2 jahren immer wieder ein wenig stalkt. am wochenende hatten wir ein gespräch und er sagte er hat sich wirklich geändert, da dachte ich wieder an die gemeinsame zeit zurück. und jetzt hab ich angst, dass ich vielleicht zu ihm zurück kehre, jedoch nur deswegen weil ich mich so alleine fühle und meinen traummann so derb vermisse!!!

vielleicht hat jemand auch schon ähnliche erfahrungen gemacht und kann mir irgendwelche ratschläge geben!??

Mehr lesen

20. August 2013 um 18:31

Wahrscheinlich...
hast du recht!

aber es war irgendwie total komisch, weil er nicht wirklich gesagt hat, warum er das jetzt abbrechen will und warum es keine zukunft gibt. es kam total plötzlich, noch am tag zuvor hat er mir gesagt, wie hübsch ich bin und dass er mich gern wieder sehen wolle. keine ahnung ob ihm dann mein geständnis zu unerwartet kam. denk mir einfach, dass er vielleicht kalte füße bekommen hat und das er angst hat. ich hab auch gesagt, dass mich hier nichts mehr hält und ich auch in seine nähe ziehen würde..vielleicht war das auch einfach zu viel des guten!? aber ich dachte mir halt, dass wenn ich jetzt schon mal die wahrheit sage, gleich alles raus muss was in mir steckte.

die beziehung zu dem stalker-ex wird hoffentlich nicht wieder aufgewärmt. es tut halt gut umschwärmt zu werden, wenn es einem nicht gut geht und man sich alleine fühlt. ich sehne mich nach zärtlichkeiten und liebe, aber nicht von ihm!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 19:12

Ja das ist richtig!
leider haben wir uns nicht gesehen in der zeit. dadurch, dass er arbeiten war und dann krank wurde und chemos hatte und ich mit dem studiumabschluss beschäftigt war, gab es kein treffen. ich bin oft schon im auto gesessen mit nem gepackten koffer und wollte ihn einfach sehn, hatte dann aber einfach angst ihn krank zu sehen!

den alltag hatten wir im "urlaub" - wir ham uns am jakobsweg in spanien kennen gelernt und funkte sofort. alltag hieß dort, gemeinsam aufwachen, frühstücken, kochen, gemeinsam kuscheln und abends ins bett gehn. gemeinsam einkaufen, etc. es war halt anders als eine normale urlaubsliebe..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2013 um 19:15

Klar kann ich die zeit nicht zurückdrehen..
..so gern ich das machen würde.

es war richtig ihm die karten auf den tisch zu legen. jedoch hatte ich diese reaktion und diese konsequenzen nicht erwartet und überhaupt nicht damit gerechnet!

ich würd ihm irgendwie gern noch mal schreiben, dass er mir wirklich wichtig is und ich ihn unendlich vermisse. einfach nur damit er das weiß. keine ahnung ob das eine gute idee is?!

und bettgeschichte war das denk ich nicht. wir hatten schon damals über zukunft gesprochen und wie das wäre mit fernbeziehung oder zusammenziehen. kann mir das nicht vorstellen, dass er mir das alles vorgelogen hat. er hat schon 3 tage vor meiner abreise nur geheult und is dann fast zamgebrochen am flughafen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 15:32

Von zeit zu zeit..
..wird es momentan nicht besser, sondern schlimmer! seit ner woche kompensiere ich meinen frust mit sport, was auch ned schlecht ist, aber auf dauer auf ned tragbar.

keine ahnung was ich tun soll. jedes mal wenn ich jemanden kennenlerne bin ich extrem abweisend und vergleiche denjenigen sofort mit meinem ex!

ich weiß nicht ob ich ihn nochmal schreiben soll. also soll ich? Ich bin eigentlich auch voll enttäuscht von ihm, weil er sich scheinbar nicht mehr intressiert wies mir geht..ich vermiss ihn so arg!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2013 um 19:01

Da hast du wahrscheinlich recht!
ja keine ahnung. ich war noch nie in so einer situation!!

ich erhoff mir einfach wieder kontakt. obwohls wahrscheinlich eh komplett unnötig ist. will ihn einfach nicht verieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 4:51
In Antwort auf luca_12441690

Klar kann ich die zeit nicht zurückdrehen..
..so gern ich das machen würde.

es war richtig ihm die karten auf den tisch zu legen. jedoch hatte ich diese reaktion und diese konsequenzen nicht erwartet und überhaupt nicht damit gerechnet!

ich würd ihm irgendwie gern noch mal schreiben, dass er mir wirklich wichtig is und ich ihn unendlich vermisse. einfach nur damit er das weiß. keine ahnung ob das eine gute idee is?!

und bettgeschichte war das denk ich nicht. wir hatten schon damals über zukunft gesprochen und wie das wäre mit fernbeziehung oder zusammenziehen. kann mir das nicht vorstellen, dass er mir das alles vorgelogen hat. er hat schon 3 tage vor meiner abreise nur geheult und is dann fast zamgebrochen am flughafen!

An deiner Stelle
würde ich ihn anrufen oder schreiben. Du hast nichts mehr zu verlieren und armselig finde ich es ganz und gar nicht, wenn es um Gefühle geht. Zumal ihr scheinbar sehr gut im Urlaub miteinander ausgekommen seid.
Ihr seid Tag und Nacht zusammen gewesen, habt gekuschelt... So etwas macht man doch nur mit Menschen, die zu einem passen.

Kurios dass er direkt den Kontakt abgebrochen hat. Nachdem was du Si erzählst, wäre ich eher davon ausgegangen, dass er das Selbe fühlt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2013 um 10:54
In Antwort auf brenna_12531975

An deiner Stelle
würde ich ihn anrufen oder schreiben. Du hast nichts mehr zu verlieren und armselig finde ich es ganz und gar nicht, wenn es um Gefühle geht. Zumal ihr scheinbar sehr gut im Urlaub miteinander ausgekommen seid.
Ihr seid Tag und Nacht zusammen gewesen, habt gekuschelt... So etwas macht man doch nur mit Menschen, die zu einem passen.

Kurios dass er direkt den Kontakt abgebrochen hat. Nachdem was du Si erzählst, wäre ich eher davon ausgegangen, dass er das Selbe fühlt.

Für mich..
...standen alle zeichen auf fernbeziehung. klar redet man in der verliebtheitsphase über viel scheiß und meint es vielleicht nicht so. aber es war einfach alles voll passend.
andere menschen, die uns getroffen haben, haben uns immer gefragt wie lang wir schon zusammen sind..da mussten wir immer lachen...die ham immer gedacht, wir sind schon seit 5 oder mehr jahren zusammen und waren eigentlich ganz geschockt.

er dachte jedenfalls, dass es für mich besser wäre wenn wir keinen kontakt mehr haben. was sicher nicht schlecht ist, damit ich mal abstand bekommen konnte, aber nun fehlt er mir einfach noch mehr!!


und wenn ich ihn schreibe, was soll ich schreiben ohne verzweifelt zu wirken!????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper