Home / Forum / Liebe & Beziehung / Thema scheidung des Partners

Thema scheidung des Partners

9. April 2015 um 19:28

Hallo vlt. Kann mir hier jemand helfen oder tipps geben...

Mein Freund und ich sind seit 8 Monaten zusammen (haben zwar getrennte Wohnungen) sind aber immer bei mir da sich das mit kindergarte (seines Sohnes) besser vereinbaren lässt, eigentlich ist das so seit wir uns kennen, sein Sohn ist immer bei uns (mir da er es mit der Arbeit auch nicht vereinbaren kann, da der Kindergarten noch zu wenn er zu Arbeit muss)
Ist für uns an sich auch kein Problem, ich habe selbst eine Tochter und bin selbständig daher kann ich es mir gut einteilen...
Er lebt von seiner Ex seit über 18 Monaten getrennt, er redet vom zusammen ziehen, weil es einfach Sinn macht auch wenn wir erst 'kurz' zusammen sind. Er redet aber nie von scheidung, was mich stutzig macht, versteht mich nicht falsch, ich möchte nicht gleich heiraten aber ich hätte gerne einen klaren Schnitt und das Trennungsjahr ist ja auch noch zu beachten... Ist es unverschämt zu sagen das für mich eine gemeinsame Wohnung erst in Frage kommt wenn er bereit ist sich scheiden zulassen?
Ich weiß nicht was eine angemessene Zeit ist sich scheiden zulassen?

Ich hoffe ich bekomme ein paar Antworten lg lina

Mehr lesen

9. April 2015 um 19:52

Ich würde erst dann
mit einem Mann zusammen ziehen, wenn er geschieden wäre.

Die Gründe hierfür:

1) Eine Scheidung ist mit sehr viel Stress verbunden, der sich noch erhöht dadurch, wenn der "Ehemann" noch vor der Scheidung bei einer neuen Frau einzieht. Das kommt auch vor Gericht gar nicht gut an.

2) Bevor eine alte Partnerschaft nicht sauber beendet und verarbeitet wurde, sollte man keine neue Partnerschaft eingehen. Eben, weil der Stress-Faktor sehr hoch und der Andere psychisch noch gar nicht für eine neue Partnerschaft bereit ist.

3) Wenn dein Partner vorschnell bei dir einzieht, kannst du damit rechnen, dass die Noch-Ehefrau gehörig Stress macht und dem Gericht darlegen könnte, ihr Mann hätte sich ehewidrig verhalten, was zu höheren Unterhaltsforderungen führen könnte. Das wird sich garantiert auch auf deine neue Beziehung auswirken.

4) Dein Partner könnte, solange er nicht geschieden ist, sich JEDERZEIT wieder mit seiner Frau versöhnen und dich sang- und klanglos verlassen.

Ich weiß, dass viele Leute dir hier was anderes raten werden, deshalb mach dich schlau, BEVOR du einen Mann bei dir einziehen lässt, der noch gebunden ist und den du noch nicht so lange kennst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:25

Sicherheit...
Hallo Lina, ich habe selber zwei Scheidungen hinter mir. Sicher ist jede Situation anders, jedoch würde ich immer als erstes klare Verhältnisse schaffen ehe ich mit einer neuen Partnerin zusammenziehe. Solange der Partner nicht klar Stellung bezieht - in diesem Fall eine vollzogene Scheidung - würde ich mein eigenes Heim als Rückzugsort erhalten wollen. Denn selbst wenn der Antrag gestellt wurde, kann noch einige Zeit vergehen, bis die Scheidung vollzogen ist. Schiebt man(n) das nur vor sich her, scheint es zumindest, als hoffe der Verheiratete noch auf eine Versöhnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:40

Mit ZWEI Frauen
plus Steuervorteil plus gesparter Miete und Nebenkosten, plus kostenloser Kinderbetreuung und Rundumversorgung würde es sich ja doch ganz gut leben, nicht wahr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:47
In Antwort auf stahltrasse

Mit ZWEI Frauen
plus Steuervorteil plus gesparter Miete und Nebenkosten, plus kostenloser Kinderbetreuung und Rundumversorgung würde es sich ja doch ganz gut leben, nicht wahr?

Top

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:52

Also
Es gibt sicher sehr unterschiedliche Gründe warum jemand nicht gleich geschieden wird. Wenn z.B. seine Frau beruflich nicht tätig war und die beiden länger verheiratet waren könnte er ne ganze Menge Rentenpunkte verlieren.

Auf der anderen Seite kann ich Dich gut verstehen, befinde mich grad in ner ähnlichen Situation. Das Trennungsjahr dürfte vorüber sein, das heißt es kann jederzeit die Scheidung eingereicht werden und ich geh davon aus dass es spätestens nach nem halben Jahr durch sein dürfte.

Ich schließ mich den Anderen an, es is völlig ok mit nem getrennt lebenden Mann auszugehen und eine Beziehung einzugehen, das Zusammenziehen würd ich aber lassen. Bis die Scheidung offiziell ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:53

Das ist in österreich glaub ich etwas anders
Und ist unrelevant weil beide in privat insolvent sind. (Getrennt)

Auserdem verdiene ich genug für uns alle vier, aber ich will mich nicht finanziell und emotional in was verrennen, ich hab halt angst das ich am ende wie ein depp da steh ich versorge deren gemeinsames kind, mein freund geht 3 mal die woche zum sport, ich bring die kinder ins bett, ich bring sie in den kindergarten, ich kleide sie ein ( bei meinem eigenen kind e selbstverständlich)
Aber bei mir für beide selbstverständlich, ich versuche ein mutter ersatz zu sein, sein kind kommt jede nacht in unser bett und legt sich zu mir... Ich will einfach einen schnitt...

Er sagt ich setzt ihn damit ubter druck (ich hab vor 3 monaten mal gefragt ob er sich überhauptmal scheiden lassen will)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 20:58
In Antwort auf stahltrasse

Ich würde erst dann
mit einem Mann zusammen ziehen, wenn er geschieden wäre.

Die Gründe hierfür:

1) Eine Scheidung ist mit sehr viel Stress verbunden, der sich noch erhöht dadurch, wenn der "Ehemann" noch vor der Scheidung bei einer neuen Frau einzieht. Das kommt auch vor Gericht gar nicht gut an.

2) Bevor eine alte Partnerschaft nicht sauber beendet und verarbeitet wurde, sollte man keine neue Partnerschaft eingehen. Eben, weil der Stress-Faktor sehr hoch und der Andere psychisch noch gar nicht für eine neue Partnerschaft bereit ist.

3) Wenn dein Partner vorschnell bei dir einzieht, kannst du damit rechnen, dass die Noch-Ehefrau gehörig Stress macht und dem Gericht darlegen könnte, ihr Mann hätte sich ehewidrig verhalten, was zu höheren Unterhaltsforderungen führen könnte. Das wird sich garantiert auch auf deine neue Beziehung auswirken.

4) Dein Partner könnte, solange er nicht geschieden ist, sich JEDERZEIT wieder mit seiner Frau versöhnen und dich sang- und klanglos verlassen.

Ich weiß, dass viele Leute dir hier was anderes raten werden, deshalb mach dich schlau, BEVOR du einen Mann bei dir einziehen lässt, der noch gebunden ist und den du noch nicht so lange kennst.

Danke
Sie wohnen schon über ein jahr getrennt, aber ich sehe es eben auch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 22:21

Ich bin echt nett
Warum sollt es nicht mal einer ernst mit mir meinen? Und ich glaub so hässlich bin ich aich nicht... Ach man

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2015 um 22:38

Ja das bin ich wohl
Ein voll idiot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 10:32

Was mich noch stutzig machen würde....
Wieso ist das Kind bei ihm und nicht bei seiner Mutter und wieso kann die Mutter sich nicht um ihr eigenes Kind kümmern?

Das wäre ja schließlich ihre Aufgabe, nicht wahr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 10:39

Im Prinzip schon,
aber hier ist das Kind dauernd bei der TE und nicht beim Vater.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 10:56

Und selbst das
ist schon zuviel des Guten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 11:00

Verheiratete Männer..
Hey linda,

Abgesehen davon, dass du dich ausnutzen lässt und die Liebe deines Freundes zu dir nicht ganz aufrichtig klingt..

Ich war vor zwei Jahren in einer ähnlichen Situation. Der Mann in den ich mich verliebt habe war noch verheiratet. Unabhängig von mir war die Ehe im Eimer. Die Frau zog aus, die beiden blieben verheiratet.

Am meisten hat mich dieses Stillschweigen angekotzt. Er reagierte die wenigen male, die ich in darauf ansprach leicht gereizt.. Und wechselte das Thema.

Mir wurde das irgendwann zu blöde und trennte mich.
Nicht weil er noch verheiratet war, und wahrscheinlich einfach nur von den Vergünstigungen profitieren wollte, sondern weil er nicht mit mir darüber sprach.

2-3 Tage nach der Trennung reichte er die Scheidung ein. Er hatte nicht damit gerechnet, dass es für mich bereits zu spät war.

Hoffe er hat sein braves Weibchen gefunden und ist glücklich.

Dir wünsche ich einen Mann, der dich liebt und nicht aus praktischen Gründen mit dir zusammen ist..

Hoffe ich irre mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 11:21

Eine völlig fremde Frau
aber ganz sicher nicht und schon gar nicht ohne irgendwelchen Ausgleich.in irgendeiner Form.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 12:36

Falsch!
Die getrennte Kindesmutter hat eine MITVERANTWORTUNG für ihr Kind, sofern ihr nicht das Sorgerecht entzogen worden ist. Das wirst du ja wohl nicht abstreiten können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2015 um 20:25

Hallo danke für eure antworten
Das gestern war wohl nur noch ein hilfeschrei für was, das ich schon wusste, es aber nicht wahr haben wollte...

Ich hab ihn heute vor die tür gesetzt, bzw. haben wir geredet und es beide so entschieden... Ich kann euch garnicht sagen wie ich mich fühle

Vielen dank euch allen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 10:03

Hallo ich antworte mal
Hier oben!
Ihm hat es erst nicht gepasst, aber er ist ein schmarotzer! Ich bin dann ab abend noch bei ihm vorbei gefahren und siehe da wer da war? Seine frau! Ich musste klingeln und hab ihm eine ohrfeige verpaddt, keime shnung was in mich gefahren ist!
Er meinte sie ist da um das mit dem kind zu regeln , eh ja ist klar.
Er sucht grad wieder den eifachsten weg! Soe auch.. Er braucht kinderbetteuung sie ne wohnung! 2 fliegen mit einer klappe!
Ich bin fassungslos, verletzt und fühl mich echt mieß! Ich bin mir sicher das sie nicht zusammen bleiben, das ist jetzt der deitte versuch aber so böse es köingt das vergönn ich ihm!
Ich hab zu ihm gesagt das er besser noch gewartet hätte und sich ein bisschen mehr mühe mit mir gäben hätte sollen weil sie muss jetzt 8 wochen in. Die phychatrie, ich hab keine ahnung was sie da mit dem
Armen kind machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 10:57
In Antwort auf rue_12856073

Hallo ich antworte mal
Hier oben!
Ihm hat es erst nicht gepasst, aber er ist ein schmarotzer! Ich bin dann ab abend noch bei ihm vorbei gefahren und siehe da wer da war? Seine frau! Ich musste klingeln und hab ihm eine ohrfeige verpaddt, keime shnung was in mich gefahren ist!
Er meinte sie ist da um das mit dem kind zu regeln , eh ja ist klar.
Er sucht grad wieder den eifachsten weg! Soe auch.. Er braucht kinderbetteuung sie ne wohnung! 2 fliegen mit einer klappe!
Ich bin fassungslos, verletzt und fühl mich echt mieß! Ich bin mir sicher das sie nicht zusammen bleiben, das ist jetzt der deitte versuch aber so böse es köingt das vergönn ich ihm!
Ich hab zu ihm gesagt das er besser noch gewartet hätte und sich ein bisschen mehr mühe mit mir gäben hätte sollen weil sie muss jetzt 8 wochen in. Die phychatrie, ich hab keine ahnung was sie da mit dem
Armen kind machen!

Gratuliere,
dass die Vernunft bei dir gesiegt hat.

Das jetzt erlebte Tief wird nicht von langer Dauer sein.

Der Richtige wartet schon irgendwo und wird zum richtigen Zeitpunkt in dein Leben treten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 12:39
In Antwort auf stahltrasse

Gratuliere,
dass die Vernunft bei dir gesiegt hat.

Das jetzt erlebte Tief wird nicht von langer Dauer sein.

Der Richtige wartet schon irgendwo und wird zum richtigen Zeitpunkt in dein Leben treten.

Er hat grade angerufen
Und so geweint... Er ist sicher nicht zu ihr zurück... Sie haben über die scheidung geredet blabla... Ich hab gesagt ich melde mich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 12:43
In Antwort auf rue_12856073

Er hat grade angerufen
Und so geweint... Er ist sicher nicht zu ihr zurück... Sie haben über die scheidung geredet blabla... Ich hab gesagt ich melde mich

Ich hoffe, du meldest dich NICHT!
ER kann sich ja melden, sobald seine Scheidung durch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 15:02

Noch hab ich mich nicht gemeldet
Und ich hab es auch nicht vor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 15:38
In Antwort auf rue_12856073

Hallo ich antworte mal
Hier oben!
Ihm hat es erst nicht gepasst, aber er ist ein schmarotzer! Ich bin dann ab abend noch bei ihm vorbei gefahren und siehe da wer da war? Seine frau! Ich musste klingeln und hab ihm eine ohrfeige verpaddt, keime shnung was in mich gefahren ist!
Er meinte sie ist da um das mit dem kind zu regeln , eh ja ist klar.
Er sucht grad wieder den eifachsten weg! Soe auch.. Er braucht kinderbetteuung sie ne wohnung! 2 fliegen mit einer klappe!
Ich bin fassungslos, verletzt und fühl mich echt mieß! Ich bin mir sicher das sie nicht zusammen bleiben, das ist jetzt der deitte versuch aber so böse es köingt das vergönn ich ihm!
Ich hab zu ihm gesagt das er besser noch gewartet hätte und sich ein bisschen mehr mühe mit mir gäben hätte sollen weil sie muss jetzt 8 wochen in. Die phychatrie, ich hab keine ahnung was sie da mit dem
Armen kind machen!

Ich finds
immer noch sehr mutig von Dir wie Du vorgegangen bist, alle Achtung Dass er jetzt versucht irgendwie wieder zu Potte zu kommen is ja ganz logisch. Wenn Du möchtest kannst Du ja in sehr losen Abständen schriftlich mit Ihm in Kontakt sein, daten oder mehr würd ich Ihn aber erst wenn er die Scheidungsurkunde gerahmt vorbeigebracht hat Viel Kraft für Dich, ich glaub Du schaffst das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 18:49

So ich hab jetzt kind frei
Meine lütte ist grade zu ihrem papa ins auto gestiegen...
Ich mach jetzt noch ein bisschen wäsche dann schmeiß ich mich mit einem glas wein und musik in die badewanne und dann treff ich mich mit freunden

Danke ich hab echt vergessen wie gut gofem ist und ratschläge (neutrale) meinungen aus dem internet (war früher öfter mal hier)


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2015 um 19:11

Danje euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 9:46
In Antwort auf kunto_12540130

Ich finds
immer noch sehr mutig von Dir wie Du vorgegangen bist, alle Achtung Dass er jetzt versucht irgendwie wieder zu Potte zu kommen is ja ganz logisch. Wenn Du möchtest kannst Du ja in sehr losen Abständen schriftlich mit Ihm in Kontakt sein, daten oder mehr würd ich Ihn aber erst wenn er die Scheidungsurkunde gerahmt vorbeigebracht hat Viel Kraft für Dich, ich glaub Du schaffst das

Danke ja er
Will die scheidung und die betreuung von seinem kind regeln...
Den fussball wird er lassen müssen...
Ich sag nicht das ich ihn nicht zurück nehme aber ich will jetzt erstmal sehen was er berreit ist für die 'beziehung' zu tun.
Ich hab die schnauze voll das immer ich alles regel und er so garnichts macht sondern sich darauf ausruht, ich habe die letzten monate 2 kinder nebenbei noch einen vollzeitjob und haushalt gemacht mit einer kaputten waschmaschine, die wäsche musste ich in meiner praxis zwischen meinen patien waschen.

Nein er muss jetzt mal beweisen was ihm was wert ist! Und wenn er in 3 monaten meint er liebt mich immer noch so sehr obwohl er alleine klar kommt ist es ne überlegung wert, ich mag ihn ja und mir gehts nicht gut und ich vermiss den kleinen auch wenn er manchmal nervt aber so wie es war, war es kein zustand, ich hatte ja auch immer angst ausgenutzt zu werden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. April 2015 um 11:22

Ja da hast du recht
Mir ist das sehr wichtig...
Ich will um ich brauch dann klare verhältnisse!

Ich weiß das eine scheidung teuer ist und ich weiß das er kein geld hat aber er bekommt ja prozesskostenhilfe... Denk ich.

Aber da muss er sich jetzt selber drum kümmern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Neuanfang mit dem Ex-Partner???
Von: salal_12363055
neu
12. April 2015 um 11:17
Sexualität
Von: dine588
neu
12. April 2015 um 10:35
Er fragte"warst du eifersüchtig "
Von: dine588
neu
12. April 2015 um 9:39
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook