Home / Forum / Liebe & Beziehung / Thema Porno-ich weiß zum 1000sten Mal, aber mit nem Unterschied...

Thema Porno-ich weiß zum 1000sten Mal, aber mit nem Unterschied...

7. August 2009 um 10:00

Also, dass mein Mann Pornos guckt weiß ich- find ich auch nciht schlimm- ich guck selber auch..
ABER: was mich stört, dass er immer nur auf diesen einen Typus Frau steht, der mit mir überhaupt nix gemeinsam hat..
Er steht auf LAra Croft, Tia Careea (wenn das so geschrieben wird)?, Amidala- halt dunkle Haut, dunkle Augen, lange dunkle Haare...
Und gestern hat er einen Porno als Pendent zu Tomb Raider gehabt, wieder mit diesem Typus Frau...
Nie findet er solche Frauen schön wie mich- blonde lange Haare, schlank, blaue Augen- aber natürlich- also nciht langweilig, ich sagmal Typ Cameron Diaz..
Mich stört das total, weil warum hat er mich dann, wenn er immer auf solche abfährt??
Oder ist das eine geheime Phantasie, die jeder Mann hat?
Das haben können in der Phantasie, was man sonst ni<ht hat??
Männer, was sagt Ihr dazu? Und die Frauen natürlich auch!?

Mehr lesen

7. August 2009 um 10:32

Hm,
fände ich ehrlich gesagt auch nicht so toll an Deiner Stelle!
Geht ja dann nciht nur um Pornos, sondern auch Frauen im "normalen" Leben...
Ist schon eigenartig, dass er auf diesen Typus steht und dann aber mit Dir zusammen ist..
Klar kann man ja mal diese und jene hübsch finden, aber wenn es immer in die gleiche Richtung zielt..
Machen kann man da sicher gar nix, kannst ihm ja nciht verbieten, diesen Typ Frau toll zu finden!
Kannst vielelcht nur mal drauf achten, ob Du Dir das nur einbilest und sehr eifersüchtig bist oder ob das wirklich so ist!
LEichter gesagt als getan,a ber so richtig weiß ich auch keinen Rat..
Würde gerne mal nen Mann dazu hören...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 10:40
In Antwort auf bibinn_12347672

Hm,
fände ich ehrlich gesagt auch nicht so toll an Deiner Stelle!
Geht ja dann nciht nur um Pornos, sondern auch Frauen im "normalen" Leben...
Ist schon eigenartig, dass er auf diesen Typus steht und dann aber mit Dir zusammen ist..
Klar kann man ja mal diese und jene hübsch finden, aber wenn es immer in die gleiche Richtung zielt..
Machen kann man da sicher gar nix, kannst ihm ja nciht verbieten, diesen Typ Frau toll zu finden!
Kannst vielelcht nur mal drauf achten, ob Du Dir das nur einbilest und sehr eifersüchtig bist oder ob das wirklich so ist!
LEichter gesagt als getan,a ber so richtig weiß ich auch keinen Rat..
Würde gerne mal nen Mann dazu hören...

Nee,
das hab ich schon versucht, das Ganze nüchtern zu sehen...
Auch auf eine Arbeitskollegin steht er, die sieht auch so aus und von der redet er des öfteren..
Hab auch echt langsam kein Bock mehr drauf, soll er sich doch so eine suchen, wenn ihn das so angeilt!
Lange gucke ich mir das nicht mehr mit an...
Ich stehe ihm Gegensatz zu ihm wirklich auf den typ, so ähnlich wie er..
Dunkle kurze Haare, bärtig, grüne Augen- find ich total hammer, deshalb bin ich echt traurig drüber, dass das so ist!
Es würde mich ja nciht stören, wenn er mal über ne Blondine was sagen würde, aber da kommt nix!
NIE!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 10:49
In Antwort auf bibinn_12347672

Hm,
fände ich ehrlich gesagt auch nicht so toll an Deiner Stelle!
Geht ja dann nciht nur um Pornos, sondern auch Frauen im "normalen" Leben...
Ist schon eigenartig, dass er auf diesen Typus steht und dann aber mit Dir zusammen ist..
Klar kann man ja mal diese und jene hübsch finden, aber wenn es immer in die gleiche Richtung zielt..
Machen kann man da sicher gar nix, kannst ihm ja nciht verbieten, diesen Typ Frau toll zu finden!
Kannst vielelcht nur mal drauf achten, ob Du Dir das nur einbilest und sehr eifersüchtig bist oder ob das wirklich so ist!
LEichter gesagt als getan,a ber so richtig weiß ich auch keinen Rat..
Würde gerne mal nen Mann dazu hören...

Ist Dir...
... noch nicht aufgefallen, dass man auch auf mehrere Typen stehen kann? Dein Freund steht auf diesen dunkelhaarigen Actiontyp Frau à la Angelina Jolie und Tia Carrere, aber offensichtlich hat er auch was für blonde, natürliche Frauen übrig, und deshalb ist er mit Dir zusammen! Sich jetzt enttäuscht zu fühlen, weil in den Pornos, die er bevorzugt, hauptsächlich brünette Frauen zugange sind, finde ich absolut übertrieben und kindisch! Ich denke, Deinem Freund ist das nicht wirklich bewusst, vielleicht ist es ja auch einfach Zufall...

Dass Du so empfindlich darauf reagierst, zeigt einfach, wie wenig Selbstbewusstsein Du hast. Stell Dir doch mal vor, Du fändest Brad Pitt, Jude Law, Leonardo DiCaprio etc. toll - und Dein Freund ist dunkelhaarig und reagiert total sauer und Du weißt gar nicht warum. Bis Du rausfindest, dass er der Ansicht ist, Du würdest in Wirklichkeit auf blonde Männer abfahren und ihn nicht wirklich lieben, weil er ja dunkelhaarig ist. Du würdest vermutlich erst mal spontan lachen und Dich dann wundern, dass er solche Schlüsse zieht. Und warum? Weil Du genau weißt, dass das alles mit dem realen Leben nichts zu tun hat! Was Dich an Deinem Freund stören würde, wäre dann vermutlich nicht die Haarfarbe, sondern sein geringes Selbstbewusstsein.

Ebenso wird es umgekehrt Deinem Freund ergehen, wenn Du eure Beziehung bzw. seine Gefühle für Dich aufgrund der Haarfarbe einer Pornodarstellerin in Frage stellst. Das ist wirklich lächerlich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:00
In Antwort auf tyche26

Ist Dir...
... noch nicht aufgefallen, dass man auch auf mehrere Typen stehen kann? Dein Freund steht auf diesen dunkelhaarigen Actiontyp Frau à la Angelina Jolie und Tia Carrere, aber offensichtlich hat er auch was für blonde, natürliche Frauen übrig, und deshalb ist er mit Dir zusammen! Sich jetzt enttäuscht zu fühlen, weil in den Pornos, die er bevorzugt, hauptsächlich brünette Frauen zugange sind, finde ich absolut übertrieben und kindisch! Ich denke, Deinem Freund ist das nicht wirklich bewusst, vielleicht ist es ja auch einfach Zufall...

Dass Du so empfindlich darauf reagierst, zeigt einfach, wie wenig Selbstbewusstsein Du hast. Stell Dir doch mal vor, Du fändest Brad Pitt, Jude Law, Leonardo DiCaprio etc. toll - und Dein Freund ist dunkelhaarig und reagiert total sauer und Du weißt gar nicht warum. Bis Du rausfindest, dass er der Ansicht ist, Du würdest in Wirklichkeit auf blonde Männer abfahren und ihn nicht wirklich lieben, weil er ja dunkelhaarig ist. Du würdest vermutlich erst mal spontan lachen und Dich dann wundern, dass er solche Schlüsse zieht. Und warum? Weil Du genau weißt, dass das alles mit dem realen Leben nichts zu tun hat! Was Dich an Deinem Freund stören würde, wäre dann vermutlich nicht die Haarfarbe, sondern sein geringes Selbstbewusstsein.

Ebenso wird es umgekehrt Deinem Freund ergehen, wenn Du eure Beziehung bzw. seine Gefühle für Dich aufgrund der Haarfarbe einer Pornodarstellerin in Frage stellst. Das ist wirklich lächerlich!

Es geht ja nicht um die Haarfarbe alleine...
Du sagst ja selber der Actiontyp a la Lara Croft...
Und er hat auch was für blonde Frauen "ÜBRIG" Super!
Es hat aber sehr wohl was mit dem realen Leben zu tun, oder was ist mir der Arbeitskollegin?
Und NEIN, ich stehe nciht auf Brad Pitt und diesen Typus.. das weiß er auch und fühlt sich natürlich geschmeichelt...(sage dann eher mal, wow Jonny Depp-lecker und er findet es toll)
Ja, vielelicht ist mein Selbstbewusstsein angekratzt, aber ich finde ich habe nen Grund dazu..
Das versuche ich ja rauszufinden gerade..
Ich glaube schon, dass er mich liebt, aber ich finds total traurig, dass er immer auf diesen anderen typus abfährt..
Ich würde wirklich nix sagen, wär es mein Typus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:10

Hallo!
Hat er Dir gesagt, dass er auf diese Typen steht oder ist das Deine Vermutung, weil die eben alle dunkelhaarig sind?

Ich denke ja, auch aus eigener Erfahrung mit Pornos, dass es auf nichts außer auf die Sache an sich ankommt! Ich hoffe, Du verstehst was ich meine!
Es ist egal wer es tut, sondern wichtig ist hauptsächlich, dass es überhaupt jemand tut !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:13
In Antwort auf vesta_12503867

Hallo!
Hat er Dir gesagt, dass er auf diese Typen steht oder ist das Deine Vermutung, weil die eben alle dunkelhaarig sind?

Ich denke ja, auch aus eigener Erfahrung mit Pornos, dass es auf nichts außer auf die Sache an sich ankommt! Ich hoffe, Du verstehst was ich meine!
Es ist egal wer es tut, sondern wichtig ist hauptsächlich, dass es überhaupt jemand tut !

Er hats mir auch gesagt..
dass er Angelina und die Tia total geil findet- naja damit könnte ich fast noch leben, aber die Arbeitskollegin ist REAL, die sieht er jeden Tag und die sieht genauso aus!
Und da sag mal einer, das ist ganz normal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:21

Ich stehe
auch eher auf brünett. Weiß nciht warum aber ich finde (die Mehrzahl) der brünetten Frauen anziehender. Das bedeutet nicht, dass ich blonde Frauen häßlich finde.

Und wenn ich mich in eine blonde Frau verlieben würde, was solls? Dann ist sie halt blond, na und? So streng gerastert sind meine Kriterien nun sicher nicht!

Weißt du was? Färbe dich doch mal brünett. Vllt. gefällt es dir ja sogar selber ganz gut.

Und vllt. steht er einfach nur auf den Actiontyp (sind halt meistens Brünette). Frauen die auch zulangen können. Eine Phantasie die er aber im richtigen Leben nicht dauerhaft haben mächte weils zu anstrengend wäre.

Und nun kommst du, machst dir dauernd irgendwelche Gedanken und Aussagen "das schau ich mir nicht mehr länger an" anstatt deine Bedenken mal IHM gegenüber zu äußern. Was denkst du wie er schauen wird wenn du mit ihm deswegen aus heiterem Himmel Schluss machst? ER denkt sich gar nichts dabei weil er halt nach seiner Phantasie Pornos schaut und überhaupt nciht auf die Idee kommt, dass du dich dadurch angegriffen fühlen könntest.

Arbeite mal an deinem Selbstbewusstsein und Sieh nicht wegen jeder Kleinigkeit deine Beziehung in Gefahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:36
In Antwort auf tonje_12446397

Er hats mir auch gesagt..
dass er Angelina und die Tia total geil findet- naja damit könnte ich fast noch leben, aber die Arbeitskollegin ist REAL, die sieht er jeden Tag und die sieht genauso aus!
Und da sag mal einer, das ist ganz normal!

Also
ich vestehe Dich da sehr gut!
Es ist einfach respektlos von ihm. aber vielelicht will er Dich auch nur ärgern..
An Deiner Stelle würde ich die "Komplimente" ihm ggü. mal sein lassen, was zu seinem typus passt und mir evtll. mal mit Absicht nen anderen Typus aussuchen! versteh mich nciht falsch, Racheaktionen sind eigentlich doof, aber einfach mal, um das Ganze von ner anderen Seite aufzuziehen!
Er fühlt sich glaub ich sicher und DU musst noch n bißchen an Deinem Selbstwertgefühl arbeiten!
Von allem nen bißchen- dann passt es denke ich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:57
In Antwort auf kuschro

Ich stehe
auch eher auf brünett. Weiß nciht warum aber ich finde (die Mehrzahl) der brünetten Frauen anziehender. Das bedeutet nicht, dass ich blonde Frauen häßlich finde.

Und wenn ich mich in eine blonde Frau verlieben würde, was solls? Dann ist sie halt blond, na und? So streng gerastert sind meine Kriterien nun sicher nicht!

Weißt du was? Färbe dich doch mal brünett. Vllt. gefällt es dir ja sogar selber ganz gut.

Und vllt. steht er einfach nur auf den Actiontyp (sind halt meistens Brünette). Frauen die auch zulangen können. Eine Phantasie die er aber im richtigen Leben nicht dauerhaft haben mächte weils zu anstrengend wäre.

Und nun kommst du, machst dir dauernd irgendwelche Gedanken und Aussagen "das schau ich mir nicht mehr länger an" anstatt deine Bedenken mal IHM gegenüber zu äußern. Was denkst du wie er schauen wird wenn du mit ihm deswegen aus heiterem Himmel Schluss machst? ER denkt sich gar nichts dabei weil er halt nach seiner Phantasie Pornos schaut und überhaupt nciht auf die Idee kommt, dass du dich dadurch angegriffen fühlen könntest.

Arbeite mal an deinem Selbstbewusstsein und Sieh nicht wegen jeder Kleinigkeit deine Beziehung in Gefahr.

Übrigens:
Niemand kann ALLE Bedürfnisse und Phantasien eines Menschen abdecken und den Anspruch solltest du auch nicht haben. Das geht nicht! Sei froh, dass du wohl DIE Person bist bei der die Schnittmenge am größten ist aber verscuhe nicht das LEBEN deines Partners zu sein. Denn das ist auch nicht Sinn einer Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 11:59
In Antwort auf tonje_12446397

Nee,
das hab ich schon versucht, das Ganze nüchtern zu sehen...
Auch auf eine Arbeitskollegin steht er, die sieht auch so aus und von der redet er des öfteren..
Hab auch echt langsam kein Bock mehr drauf, soll er sich doch so eine suchen, wenn ihn das so angeilt!
Lange gucke ich mir das nicht mehr mit an...
Ich stehe ihm Gegensatz zu ihm wirklich auf den typ, so ähnlich wie er..
Dunkle kurze Haare, bärtig, grüne Augen- find ich total hammer, deshalb bin ich echt traurig drüber, dass das so ist!
Es würde mich ja nciht stören, wenn er mal über ne Blondine was sagen würde, aber da kommt nix!
NIE!

Ich verstehe dich so gut!
Bei mir ist es umgekehrt - er steht insgehim auf blonde Frauen, ich bin brünett und fühle mich mittlerweile nur noch vera........

Ich habe ihn letztens darauf angesprochen, da kam dann nur total bissig, er ließe es sich nciht verbieten auch andere Frauen attraktiv zu finden, das wäre wie wenn man sich ein schönes Auto anguckt und hätte Null mit unserer Beziehung zu tun! Ich frage mich aber gerade ob ich mit einem Mann zusammen sein möchte der Frauen mit Autos vergleicht...

Ich versuche es jetzt locker zu sehen. ich gehe öfters mal aus, schaue mir mal ein paar knackige Kerle an ("ist halt wie ein schönes Paar Schuhe!") und umgebe mich mit Menschen die mir wirklich am herzen liegen und nciht nur auf son oberflächlichen Scheiß abfahren.

Ehrlich gesagt finde ich es ein ziemliches Armutszeugnis wenn man nur duch Pornos seine Fantasien ausleben kann - wie wäre es wenn Du Dir mal so nen Latexanzug besorgst und ne dunkle Perücke aufsetzt und ihn verführst? Das Gesicht was er dann macht wird dich doch bestimmt interessieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:05
In Antwort auf tonje_12446397

Es geht ja nicht um die Haarfarbe alleine...
Du sagst ja selber der Actiontyp a la Lara Croft...
Und er hat auch was für blonde Frauen "ÜBRIG" Super!
Es hat aber sehr wohl was mit dem realen Leben zu tun, oder was ist mir der Arbeitskollegin?
Und NEIN, ich stehe nciht auf Brad Pitt und diesen Typus.. das weiß er auch und fühlt sich natürlich geschmeichelt...(sage dann eher mal, wow Jonny Depp-lecker und er findet es toll)
Ja, vielelicht ist mein Selbstbewusstsein angekratzt, aber ich finde ich habe nen Grund dazu..
Das versuche ich ja rauszufinden gerade..
Ich glaube schon, dass er mich liebt, aber ich finds total traurig, dass er immer auf diesen anderen typus abfährt..
Ich würde wirklich nix sagen, wär es mein Typus...

Ja, Dein...
... Selbstbewusstsein ist angekratzt. Das liegt aber an Dir und nicht, weil Dein Freund auf dunkelhaarige "Actiontypen" abfährt. Lara Croft ist 'ne Comic-Figur, meinst Du wirklich, er würde im wahren Leben so eine Frau an seiner Seite haben wollen?

Das mit den blonden Schauspielern sollte ein Beispiel sein dafür, wie es möglicherweise umgekehrt wäre. Ich wollte Dir nicht unterstellen, dass Du auf Brad Pitt abfährst, sollte keine Beleidigung sein!

Ich denke, Du machst Dir Dein Leben unnötig schwer - und Deinem Freund auch. Wenn Du weiter so machst, wirst Du eine sich selbsterfüllende Prophezeiung schaffen. Dann verlierst Du ihn irgendwann - aber nicht, weil er festgestellt hat, dass er nicht auf blonde Frauen steht, sondern einfach, weil er keine Lust hat auf eine Frau an seiner Seite, die sich von Phantasiegestalten bedroht fühlt!

Wenn es Dich so sehr stört, dass er auf Dunkelhaarige steht und laut darüber spricht, dann dreh doch mal den Spieß um und schwärme vor ihm von Typen, denen er optisch kein bisschen entspricht. Vielleicht merkt er ja dann, dass er sich mit seinen Kommentaren in der Richtung etwas zurückhalten sollte.

Man kann das Ganze auch mal positiv betrachten: Wenn er wirklich nur auf dunkle Frauen steht und er ist mit 'ner Blonden zusammen - dann musst Du ja was ganz Tolles an Dir haben, was ihn überzeugt hat, mal eine Ausnahme zu machen... So würde ich das sehen! Und dann einfach nicht mehr weiter auf der Geschichte rumreiten, irgendwann ist mal gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:05
In Antwort auf sportfreundin80

Ich verstehe dich so gut!
Bei mir ist es umgekehrt - er steht insgehim auf blonde Frauen, ich bin brünett und fühle mich mittlerweile nur noch vera........

Ich habe ihn letztens darauf angesprochen, da kam dann nur total bissig, er ließe es sich nciht verbieten auch andere Frauen attraktiv zu finden, das wäre wie wenn man sich ein schönes Auto anguckt und hätte Null mit unserer Beziehung zu tun! Ich frage mich aber gerade ob ich mit einem Mann zusammen sein möchte der Frauen mit Autos vergleicht...

Ich versuche es jetzt locker zu sehen. ich gehe öfters mal aus, schaue mir mal ein paar knackige Kerle an ("ist halt wie ein schönes Paar Schuhe!") und umgebe mich mit Menschen die mir wirklich am herzen liegen und nciht nur auf son oberflächlichen Scheiß abfahren.

Ehrlich gesagt finde ich es ein ziemliches Armutszeugnis wenn man nur duch Pornos seine Fantasien ausleben kann - wie wäre es wenn Du Dir mal so nen Latexanzug besorgst und ne dunkle Perücke aufsetzt und ihn verführst? Das Gesicht was er dann macht wird dich doch bestimmt interessieren...

Ich verstehs nicht..
wollen wir tauschen?
Versteh einer die Männer....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:26

So, diese Bilder sind auf dem PC..
was soll ich da bitte denken!?????????

http://www.wallpaperbase.com/wallpapers/celebs/tiacarrere/tia_carrere_2.jpg

http://www.ratewall.com/cpics/68f63cf9-8176-441c-91bb-346ada aac1d1_angelinajolie_lara_crof t.jpg

http://www.ugo.com/movies/top-50-hottest-sci-fi-girls/images/entries/padme-amidala.jpg

http://starwars.ugo.com/images/girls/starwars_natalieportman/starwars_natalieportman_9.jpg



Ist das nun immer der gleiche typus Frau oder nicht!????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:27

Tut mir so leid für dich!
Also ich könnte damit nicht zurecht kommen und würd mich wohl trennen. Kann aber verstehen, wenn das für dich nicht in Frage kommt. Aber für mich wäre das halt die einzige Lösung weil wenn ich mit meinem Freund Sex hätte und würd mir dann vorstellen, er denkt dabei vielleicht sogar an irgendeine brünette "Pornotussi", das würd mich so kränken, ich könnte dann gar nicht mehr mit ihm schlafen glaub ich.

Nee also ich wäre aus der Beziehung "geflüchtet", es sei denn er würde mit mir mal reden und wir könnten das Problem aus der Welt schaffen, wozu viele Männer aber nicht in der Lage sind, ergo: Trennung!

Sorry, dass ich dir keinen besseren Rat geben kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:30

...
http://www.shrinkgeek.com/wp-content/uploads/2009/06/angelina_jolie_lara_croft_01.j pg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 12:33

....
http://image.examiner.com/images/blog/wysiwyg/image/Angelina_Jolie(3).jpg


Ich könnte ewig so weitemachen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:06
In Antwort auf tyche26

Ja, Dein...
... Selbstbewusstsein ist angekratzt. Das liegt aber an Dir und nicht, weil Dein Freund auf dunkelhaarige "Actiontypen" abfährt. Lara Croft ist 'ne Comic-Figur, meinst Du wirklich, er würde im wahren Leben so eine Frau an seiner Seite haben wollen?

Das mit den blonden Schauspielern sollte ein Beispiel sein dafür, wie es möglicherweise umgekehrt wäre. Ich wollte Dir nicht unterstellen, dass Du auf Brad Pitt abfährst, sollte keine Beleidigung sein!

Ich denke, Du machst Dir Dein Leben unnötig schwer - und Deinem Freund auch. Wenn Du weiter so machst, wirst Du eine sich selbsterfüllende Prophezeiung schaffen. Dann verlierst Du ihn irgendwann - aber nicht, weil er festgestellt hat, dass er nicht auf blonde Frauen steht, sondern einfach, weil er keine Lust hat auf eine Frau an seiner Seite, die sich von Phantasiegestalten bedroht fühlt!

Wenn es Dich so sehr stört, dass er auf Dunkelhaarige steht und laut darüber spricht, dann dreh doch mal den Spieß um und schwärme vor ihm von Typen, denen er optisch kein bisschen entspricht. Vielleicht merkt er ja dann, dass er sich mit seinen Kommentaren in der Richtung etwas zurückhalten sollte.

Man kann das Ganze auch mal positiv betrachten: Wenn er wirklich nur auf dunkle Frauen steht und er ist mit 'ner Blonden zusammen - dann musst Du ja was ganz Tolles an Dir haben, was ihn überzeugt hat, mal eine Ausnahme zu machen... So würde ich das sehen! Und dann einfach nicht mehr weiter auf der Geschichte rumreiten, irgendwann ist mal gut.


Immer dieses Argument:
"Ja, Dein Selbstbewusstsein ist angekratzt. Das liegt aber an Dir.." usw., je nach Thema! Meistens kommt dann noch sowas wie, man solle daran arbeiten und der andere macht doch nichts falsch, alles ganz normal, selbst schuld und man solle doch bitte nicht alles so engstirnig sehen und persönlich nehmen!

Für mich ist das Quatsch!
Das Selbstbewusstsein eines jeden einzelnen wird geprägt durch unsere Mitmenschen, am meisten von denen die wir lieben! Da ist man nicht so einfach selbst schuld und man arbeitet auch nicht so einfach kurz mal dran!
Aber man verlässt Menschen, die man liebt, nicht einfach so von heute auf morgen, weil sie einen falschen Satz gesagt haben (Das können auch Eltern sein usw.!). Meistens ist es auch gar nicht offensichtlich, was es ist und wann etwas am Selbstbewusstsein kratzt. Das ist ein schleichender Prozess und am Ende weiß man vielleicht nicht mal, woher der Mangel an Selbstbewusstsein kommt!

Niemand ist über alle "Macken" und Taten des Partners erhaben, wenn man liebt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:18
In Antwort auf vesta_12503867


Immer dieses Argument:
"Ja, Dein Selbstbewusstsein ist angekratzt. Das liegt aber an Dir.." usw., je nach Thema! Meistens kommt dann noch sowas wie, man solle daran arbeiten und der andere macht doch nichts falsch, alles ganz normal, selbst schuld und man solle doch bitte nicht alles so engstirnig sehen und persönlich nehmen!

Für mich ist das Quatsch!
Das Selbstbewusstsein eines jeden einzelnen wird geprägt durch unsere Mitmenschen, am meisten von denen die wir lieben! Da ist man nicht so einfach selbst schuld und man arbeitet auch nicht so einfach kurz mal dran!
Aber man verlässt Menschen, die man liebt, nicht einfach so von heute auf morgen, weil sie einen falschen Satz gesagt haben (Das können auch Eltern sein usw.!). Meistens ist es auch gar nicht offensichtlich, was es ist und wann etwas am Selbstbewusstsein kratzt. Das ist ein schleichender Prozess und am Ende weiß man vielleicht nicht mal, woher der Mangel an Selbstbewusstsein kommt!

Niemand ist über alle "Macken" und Taten des Partners erhaben, wenn man liebt!

Danke..
fürs Verständnis..
Sicher ist mein ... angekratzt, aber das kommt halt daher , dass mir dieses Thema stetig auffällt..
Is ja nicht so, dass ich einen Porno auf dem PC sehe mit LAra Croft und ausraste..
Ich sehe nur, auf wlchen Typus Frau er steht und ich mir nciht erklären kann, warum er dann mit mir zusammen ist!?
Nur weil ich ein weiches Herz habe... Toll, da kann ich auch drauf verzichten...
Und warum soll ich mich so quälen ständig, wenn ich das auch anders haben könnte!!??
Ist ja schon seit längerer Zeit so...
Und wie gesagt, das sind Phantasiefiguren, aber es gibt auch eine Kollegin und die ist real..
Nee Leute ernsthaft, ich denke über Trennung nach.. kann das nciht mehr ertragen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:28

Ja, jetzt kommt die Arie wieder...
innere WErte usw. blabla
Natürlich ist das wichtig, aber es ist doch auch wichtig, dass mein Partner mich noch hübsch und attraktiv findet und sene Phantasien nicht mit einem andern Typus ausleben (MUSS)!!!!!
Ich betone nochmal: habe nix gegen Pornos, gucke sie selber, aber das war wieder ein Puzzlestück was dazupasst!
Also Männer sind echt komischer als ich imemr dachte, wenn sie Sexphantasien nciht mir ihrer Freundin ausleben können, sondern mit ganz anderen Personen, die komplett anders sind...
tut mir leid, das ist zu hoch für mich!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:48

Wenn das so ist...
glaube aber nicht, dass es bei allen so ist...
Kenne genügend Leute, die bekennende blond oder dunkel-Liebhaber sind und auch immer solche Freundinnen haben..
was die auf ihrem PC haben- keine Ahnung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 13:57
In Antwort auf vesta_12503867


Immer dieses Argument:
"Ja, Dein Selbstbewusstsein ist angekratzt. Das liegt aber an Dir.." usw., je nach Thema! Meistens kommt dann noch sowas wie, man solle daran arbeiten und der andere macht doch nichts falsch, alles ganz normal, selbst schuld und man solle doch bitte nicht alles so engstirnig sehen und persönlich nehmen!

Für mich ist das Quatsch!
Das Selbstbewusstsein eines jeden einzelnen wird geprägt durch unsere Mitmenschen, am meisten von denen die wir lieben! Da ist man nicht so einfach selbst schuld und man arbeitet auch nicht so einfach kurz mal dran!
Aber man verlässt Menschen, die man liebt, nicht einfach so von heute auf morgen, weil sie einen falschen Satz gesagt haben (Das können auch Eltern sein usw.!). Meistens ist es auch gar nicht offensichtlich, was es ist und wann etwas am Selbstbewusstsein kratzt. Das ist ein schleichender Prozess und am Ende weiß man vielleicht nicht mal, woher der Mangel an Selbstbewusstsein kommt!

Niemand ist über alle "Macken" und Taten des Partners erhaben, wenn man liebt!

...
Selbstwertgefühl mag sich im Aufbau dadurch prägen, was Mitmenschen von einem halten... aber wenn es mal ausgeprägt ist, zeichnet es sich da wohl gerade dadurch aus, dass man UNABHÄNGIG von den Urteilen anderer sich selbst etwas wert ist.

Es heißt SELBSTwertgefühl bzw. -bewusstsein, nicht FREMDwertgefühl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:00

Nochmal:
geht es bei den Bildern nur um die Haarfarbe??
Nein, es geht um den Typus, den ich nunmal in keinster Weise verkörpere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:00
In Antwort auf esterya1

...
Selbstwertgefühl mag sich im Aufbau dadurch prägen, was Mitmenschen von einem halten... aber wenn es mal ausgeprägt ist, zeichnet es sich da wohl gerade dadurch aus, dass man UNABHÄNGIG von den Urteilen anderer sich selbst etwas wert ist.

Es heißt SELBSTwertgefühl bzw. -bewusstsein, nicht FREMDwertgefühl.


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:02
In Antwort auf tyche26


Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Und was hab ich davon...
.. wenn ich mir seber gefalle und schön als Typ vorkommen, der Mann aber , mit dem ich zusammen bin, auf den dunklen Actiontyp steht und mich das auch spüren lässt??????????

Was für nen Sinn hat das??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:05
In Antwort auf tonje_12446397

Ja, jetzt kommt die Arie wieder...
innere WErte usw. blabla
Natürlich ist das wichtig, aber es ist doch auch wichtig, dass mein Partner mich noch hübsch und attraktiv findet und sene Phantasien nicht mit einem andern Typus ausleben (MUSS)!!!!!
Ich betone nochmal: habe nix gegen Pornos, gucke sie selber, aber das war wieder ein Puzzlestück was dazupasst!
Also Männer sind echt komischer als ich imemr dachte, wenn sie Sexphantasien nciht mir ihrer Freundin ausleben können, sondern mit ganz anderen Personen, die komplett anders sind...
tut mir leid, das ist zu hoch für mich!

...
Und nur weil er eben eigentlich auf den dunkelhaarigen Typus steht kann er dich nicht auch hübsch und attraktiv finden? Wenn er es nicht täte, dann wär er wohl kaum mit dir zusammen und hätte Sex mit dir (wenn er es hat ^^).

Was soll ich sagen, mir gefallen in der Fantasie auch schlanke, langhaarige, blasse Gothic-Vampirtypen am besten, obwohl mein Freund ein breitgebauter, sommersprossiger Glatzkopf ist der diesem Typus nicht mal annähernd entspricht.
Na und, ich hab mich trotzdem in in verliebt ohne auch nur irgendeinen Gedanken daran zu verschwenden dass das nicht übereinstimmt, weil mir das für eine Beziehung sowas von schnurz ist... ich habe diesen bevorzugten optischen Typ schon seit ich 10 bin, käme nun einer auf die Idee mir das vorzuhalten müsste ich ihn herzhaft auslachen, wenn er SO unsicher ist, sich von solchem Kinderkram bedroht zu fühlen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:08
In Antwort auf sportfreundin80

Ich verstehe dich so gut!
Bei mir ist es umgekehrt - er steht insgehim auf blonde Frauen, ich bin brünett und fühle mich mittlerweile nur noch vera........

Ich habe ihn letztens darauf angesprochen, da kam dann nur total bissig, er ließe es sich nciht verbieten auch andere Frauen attraktiv zu finden, das wäre wie wenn man sich ein schönes Auto anguckt und hätte Null mit unserer Beziehung zu tun! Ich frage mich aber gerade ob ich mit einem Mann zusammen sein möchte der Frauen mit Autos vergleicht...

Ich versuche es jetzt locker zu sehen. ich gehe öfters mal aus, schaue mir mal ein paar knackige Kerle an ("ist halt wie ein schönes Paar Schuhe!") und umgebe mich mit Menschen die mir wirklich am herzen liegen und nciht nur auf son oberflächlichen Scheiß abfahren.

Ehrlich gesagt finde ich es ein ziemliches Armutszeugnis wenn man nur duch Pornos seine Fantasien ausleben kann - wie wäre es wenn Du Dir mal so nen Latexanzug besorgst und ne dunkle Perücke aufsetzt und ihn verführst? Das Gesicht was er dann macht wird dich doch bestimmt interessieren...

...
Du unterstehst ihm also Oberflächlichkeit, weil er die Frechheit besitzt eine optische Vorliebe zu haben?

Ist es nicht das Gegenteil von Oberflächlichkeit, wenn man diese für eine Beziehung eben nicht so wichtig nimmt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:10
In Antwort auf tonje_12446397

Nee,
das hab ich schon versucht, das Ganze nüchtern zu sehen...
Auch auf eine Arbeitskollegin steht er, die sieht auch so aus und von der redet er des öfteren..
Hab auch echt langsam kein Bock mehr drauf, soll er sich doch so eine suchen, wenn ihn das so angeilt!
Lange gucke ich mir das nicht mehr mit an...
Ich stehe ihm Gegensatz zu ihm wirklich auf den typ, so ähnlich wie er..
Dunkle kurze Haare, bärtig, grüne Augen- find ich total hammer, deshalb bin ich echt traurig drüber, dass das so ist!
Es würde mich ja nciht stören, wenn er mal über ne Blondine was sagen würde, aber da kommt nix!
NIE!

Wie bist Du eigentlich...
... darauf gekommen, dass er die Arbeitskollegin gut findet? Wer hat damit angefangen? Hast Du ihn gefragt oder hat er Dir einfach mitgeteilt: Hey, die ist total geil, sieht aus wie Lara Croft, am liebsten wär ich mit der zusammen...?? Oder hat er einfach bloß gesagt: Ja, die sieht ganz nett aus... Und Du: Wie sieht sie denn aus? - Er: Naja, dunkle Haare... Und bei Dir ist die Klappe runtergefallen und jetzt ist er derjenige, der auf die Arbeitskollegin "voll abfährt" und Dich schon fast mit ihr betrügt?!

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie es ausufern kann, wenn man weiß, auf welchen Typ Frau der Freund abfährt und einfach immer wieder den Finger drauflegen muss. Wenn man irgendwo in einer Kneipe sitzt und es kommt eine Frau rein, bei der man weiß, das wär genau der Typ, auf den der Freund steht... Und dann kann man's nicht lassen und muss es sagen, sticheln und kann nicht aufhören damit. Anfangs ist es nur Spaß, irgendwann fühlt man sich selbst so erniedrigt, dabei hat man diesen Prozess selbst eingeleitet. Es ist NORMAL, dass der Freund auch mal anderen Frauen hinterherschaut, es ist aber NICHT NORMAL, wenn man sich darauf so einschießt und das Selbstwertgefühl durch eigenes Zutun so kaputt macht, einfach, weil man es immer wieder auf die Tagesordnung setzt und nicht damit aufhören kann. Das ist krank!

WEr sagt Dir, dass, wenn Du Schluss machst, es bei dem nächsten Typen nicht genauso läuft? Alle Männer schauen Pornos, der Neue sicherlich auch, dadurch dass Du ja "toleranterweise" nichts gegen Pornos hast, wirst Du dann auch mitbekommen, welchen Typ Frau der Neue bevorzugt. Dann kann es sein, dass er große Brüste toll findet - und wenn Deine kleiner sind, heißt es dann, na toll, er findet große Ti... gut und sagt nie was über kleine...!! Und das ganze Drama fängt von vorne an. Herzlichen Glückwunsch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:19

Ich schreibe mal hier oben weiter..
sonst wird es zu verwirrend...

Also: Arbeitskollegin: das hab ich mal bei ner Feier mitbkommen , wo die Kollegen über sie geredet haben.. ach Du warst heute wieder beim heißen Araber-Mix in der Soundso-Abteilung... ja unser neuer Kollege hat sie gestern auch "entdeckt"- ist der ohne Herzinfarkt da rausgekommen???

Und mein Herzallerliebster hatte mir davor n paar Tage s Bruchstücke erzählt und mit nem Grinsen ihren Namen erwähnt....

Alles ganz normal ne?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:21
In Antwort auf tonje_12446397

Und was hab ich davon...
.. wenn ich mir seber gefalle und schön als Typ vorkommen, der Mann aber , mit dem ich zusammen bin, auf den dunklen Actiontyp steht und mich das auch spüren lässt??????????

Was für nen Sinn hat das??

...
Frag dich doch eher, was du effektiv für einen Schaden davonträgst, dadurch, dass es so ist.

Ist der Sex schlecht, macht er abfällige Kommentare über dich...?
Ist da irgendwas anderes in der Beziehung faul, dass du das auf so nen oberflächlichen Blödsinn projizieren musst? Würde alles passen, müsste man sich nicht über sowas Gedanken machen, denn das hat nämlich eigentlich keinen Einfluss aufs Leben selbst... das sind nur dämliche hypothetische Was-wäre-wenn-Frauengrübeleien für die Männer aber nix können!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:21
In Antwort auf tonje_12446397

Nochmal:
geht es bei den Bildern nur um die Haarfarbe??
Nein, es geht um den Typus, den ich nunmal in keinster Weise verkörpere...

Dann
geh in einen Schützenverein, lerne Bogenschießen, Gewehr oder Pistole.
Ich glaube kaum, dass es ihm darum geht.
Seine Phantasie bezieht sich, denke ich mal, auf toughe Frauen, die tun was sie wollen und auch in jeder Lage und mit allen Mitteln durchsetzen können was sie wollen.
Ich denke die Phantasie über solche Frauen haben viele Männer. Aber ich denke keiner hätte Lust so eine als Freundin zu haben. Das wäre viel zu anstrengend. Aber die Phantasie ist trotzdem toll.
Und es ist nunmal so, dass diese Frauen in den meisten Fällen von Brünetten verkörpert werden.

Lara Croft / Angelina Jolie
Padme / Natalie Portman
Dr. Fox / Tia Carrere
Aeon Flux / Charlize Theron (die ist natürlich glaube ich aber blond, in der Rolle aber nicht)
Alice / Milla Jovovich
Sahra Connor / Linda Hamilton (die ist so ne Mixtur... also ziemlich dunkelblond)
...

Fällen dir/euch solche toughen Frauen ein die eindeutig blond sind? Mir gerade nicht.

Zu der Arbeitskollegin. Ist sicher nicht toll, wenn er dir gegenüber äußert, dass er sie attraktiv findet aber glaubst du ehrlich, dass ein Mann nur die Frau attraktiv findet mit der er zusammen ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 14:54
In Antwort auf esterya1

...
Selbstwertgefühl mag sich im Aufbau dadurch prägen, was Mitmenschen von einem halten... aber wenn es mal ausgeprägt ist, zeichnet es sich da wohl gerade dadurch aus, dass man UNABHÄNGIG von den Urteilen anderer sich selbst etwas wert ist.

Es heißt SELBSTwertgefühl bzw. -bewusstsein, nicht FREMDwertgefühl.


Und was Du beschreibst wäre der Idealfall, der wahrscheinlich nicht zu realisieren ist, weil JEDER Mensch Schwächen hat und ALLE Menschen eine dunkle Seite!
Dazu kommt, dass der Mensch nach Gesellschaft strebt und schon allein deshalb seine Entwicklung von gewissen Mitmenschen abhängt!
Das heißt nicht, dass man sich selbst nichts wert ist! Aber wenn man sich Menschen aussucht, die einen im Leben begleiten sollen, will man diesen auch etwas wert sein - da kann mir jetzt jeder erzählen was er will! Und wenn man merkt man ist dieser Person nichts wert, umgekehrt ist es aber so, leidet man und es bringt eventuell Folgen mit sich, z.B. Verlust des Selbstwertgefühls - es gibt aber sich noch eine Reihe anderer Möglichkeiten und Konstellationen!

Wem das nicht so geht, ist entweder ein Eisklotz oder hält sich für das Non-Plus-Ultra und den Nabel der Welt.
Das widerrum ist übersteigertes Selbstwertgefühl und auch nicht gesund! Dann braucht man sich aber wenigstens um solche Dinge und um sein Umfeld keine Gedanken mehr zu machen - das ist dann weit genug weg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 15:54
In Antwort auf vesta_12503867


Und was Du beschreibst wäre der Idealfall, der wahrscheinlich nicht zu realisieren ist, weil JEDER Mensch Schwächen hat und ALLE Menschen eine dunkle Seite!
Dazu kommt, dass der Mensch nach Gesellschaft strebt und schon allein deshalb seine Entwicklung von gewissen Mitmenschen abhängt!
Das heißt nicht, dass man sich selbst nichts wert ist! Aber wenn man sich Menschen aussucht, die einen im Leben begleiten sollen, will man diesen auch etwas wert sein - da kann mir jetzt jeder erzählen was er will! Und wenn man merkt man ist dieser Person nichts wert, umgekehrt ist es aber so, leidet man und es bringt eventuell Folgen mit sich, z.B. Verlust des Selbstwertgefühls - es gibt aber sich noch eine Reihe anderer Möglichkeiten und Konstellationen!

Wem das nicht so geht, ist entweder ein Eisklotz oder hält sich für das Non-Plus-Ultra und den Nabel der Welt.
Das widerrum ist übersteigertes Selbstwertgefühl und auch nicht gesund! Dann braucht man sich aber wenigstens um solche Dinge und um sein Umfeld keine Gedanken mehr zu machen - das ist dann weit genug weg!

...
Sicher hat jeder Schwächen, aber es geht ja gerade drum, dass man mit einem guten Selbstwertgefühl auch akzeptieren kann, Schwächen zu haben, ohne deshalb in Depressionen zu verfallen weil man eben nicht überall der Beste sein kann!

Es ist auch klar, dass es einem nicht komplett schnurzegal zu sein braucht, wenn man jemandem, den man liebt, nichts wert ist.
Aber ich frage mich wie man mit einem gesunden Selbstwertgefühl auf den Gedanken "ich bin ihm nichts wert" kommen kann, nur weil Besagter eine andere optische Vorliebe hat und vermutlich schon immer gehabt hat... drängt sich da nicht die Vermutung auf dass er ihr TROTZDEM genug Wert beimisst...? Was sollte er denn sonst mit ihr?
Wieso muss sich ein Mensch, der sich seinen Partner eben NICHT nach optischen Kriterien aussucht, vorhalten lassen, er wäre oberflächlich, nur weil er eben trotzdem eine Vorliebe hat? Was kann er für ihre eigene, viel oberflächlichere Denkweise?

Wenn jemand wegen sowas auf "ich bin nichts wert" kommt, dann hat er ein Problem mit sich selbst, und dafür kann und sollte kein anderer Mensch die Verantwortung übernehmen, außer vielleicht der Therapeut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2009 um 16:01
In Antwort auf tonje_12446397

Danke..
fürs Verständnis..
Sicher ist mein ... angekratzt, aber das kommt halt daher , dass mir dieses Thema stetig auffällt..
Is ja nicht so, dass ich einen Porno auf dem PC sehe mit LAra Croft und ausraste..
Ich sehe nur, auf wlchen Typus Frau er steht und ich mir nciht erklären kann, warum er dann mit mir zusammen ist!?
Nur weil ich ein weiches Herz habe... Toll, da kann ich auch drauf verzichten...
Und warum soll ich mich so quälen ständig, wenn ich das auch anders haben könnte!!??
Ist ja schon seit längerer Zeit so...
Und wie gesagt, das sind Phantasiefiguren, aber es gibt auch eine Kollegin und die ist real..
Nee Leute ernsthaft, ich denke über Trennung nach.. kann das nciht mehr ertragen

...
Ich frage mich, was sich wirklich hässliche Menschen dazu denken... machen die sich auch vor, dass ihr Partner auf den Typus "hässlich" steht und sich Pornos mit Hackfressen anschaut?
Oder haben die vielleicht kapiert, dass es ganz einfach nicht darauf ankommt, wenn man jemanden liebt.

Du jammerst echt auf hohem Niveau... viele wären froh, wenn sie nicht nach ihrem Aussehen ausgewählt werden.

Auch ich bin froh, dass mein Partner eigentlich auf einen ganz anderen optischen Typ Frau steht (klein, mondgesichtig, mit großen Augen, halt so Beschützerinstinkt auslösend), weil so kann ich mir sicher sein, dass er nicht mit mir zusammen ist weil ich so hübsch bin, sondern eben weil er mich als Mensch mag.
Da kann er doch hübsch finden, was er will, das hat auf unser Leben sowas von überhaupt keinen Einfluss... aber wenn ich mir selbst Probleme machen wollte, dann wüsste ich jetzt, wo ich anfangen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 14:12
In Antwort auf tonje_12446397

Ich schreibe mal hier oben weiter..
sonst wird es zu verwirrend...

Also: Arbeitskollegin: das hab ich mal bei ner Feier mitbkommen , wo die Kollegen über sie geredet haben.. ach Du warst heute wieder beim heißen Araber-Mix in der Soundso-Abteilung... ja unser neuer Kollege hat sie gestern auch "entdeckt"- ist der ohne Herzinfarkt da rausgekommen???

Und mein Herzallerliebster hatte mir davor n paar Tage s Bruchstücke erzählt und mit nem Grinsen ihren Namen erwähnt....

Alles ganz normal ne?

...
Ja es ist normal, dass eine hübsche Frau einem Mann gefällt.
Da muss man deshalb noch nicht irgendwelche Katastrophen reininterpretieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2009 um 14:15
In Antwort auf kuschro

Dann
geh in einen Schützenverein, lerne Bogenschießen, Gewehr oder Pistole.
Ich glaube kaum, dass es ihm darum geht.
Seine Phantasie bezieht sich, denke ich mal, auf toughe Frauen, die tun was sie wollen und auch in jeder Lage und mit allen Mitteln durchsetzen können was sie wollen.
Ich denke die Phantasie über solche Frauen haben viele Männer. Aber ich denke keiner hätte Lust so eine als Freundin zu haben. Das wäre viel zu anstrengend. Aber die Phantasie ist trotzdem toll.
Und es ist nunmal so, dass diese Frauen in den meisten Fällen von Brünetten verkörpert werden.

Lara Croft / Angelina Jolie
Padme / Natalie Portman
Dr. Fox / Tia Carrere
Aeon Flux / Charlize Theron (die ist natürlich glaube ich aber blond, in der Rolle aber nicht)
Alice / Milla Jovovich
Sahra Connor / Linda Hamilton (die ist so ne Mixtur... also ziemlich dunkelblond)
...

Fällen dir/euch solche toughen Frauen ein die eindeutig blond sind? Mir gerade nicht.

Zu der Arbeitskollegin. Ist sicher nicht toll, wenn er dir gegenüber äußert, dass er sie attraktiv findet aber glaubst du ehrlich, dass ein Mann nur die Frau attraktiv findet mit der er zusammen ist?

...
Ja weil Blonde normalerweise eher den Beschützerinstinkt ansprechen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen