Home / Forum / Liebe & Beziehung / Thailand....

Thailand....

30. Oktober 2008 um 10:57

Mein "freund" (komplizierte Beziehung) fährt in 3 Wochen nach Thailand mit seinen Kollegen. Ich kann arbeitsmäßig nicht mitfahren... Naja. Ich bin einfach nur noch fertig...
Irgendwie vertraue ich ihm schon, aber ich meine er ist ein Mann....
Ich lese im Internet von Aids, Tripper usw. All die Gedanken machen mich krank.
Kann mir jemand einen Tip geben? Bitte
danke

Mehr lesen

30. Oktober 2008 um 11:16

Naja
Es ist schon ein Riesenunterschied, ob er HIER mit Kollegen weggeht, oder nach Thailand. Seien wir doch mal realistisch: Wenn Männer allein nach Thailand gehen, ist die Chance verdammt groß, dass da auch was läuft. Die Mädels dort in den Touri-Gebieten und in und ums Hotel sind schon sehr darauf aus, sich nen Europäer zu krallen, und sei es nur temporär begrenzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:21

Wie wäre es denn,...
wenn du mal mit ihm darüber sprichst ansatt dich da weiter rein zu steigern. Du sagst du vertraust ihm? So klingt das aber nicht wirklich. Du setzt ja quasi vorraus, dass er fremdgeht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:22

Wow
...ich finde deine assoziation ein wenig krass.

wenn mein freund mir sagen würde, dass er mit kollegen nach thailand fliegt, würde ich mich für ihn freuen, würde ihn wahrscheinlich sehr vermissen und würde mir denken, dass es für ihn ein schönes, kulturelles erlebnis sein wird.

aber ich würde wahrscheinlich als letztes davon ausgehen, dass er mich dort mit irgendwelchen 12jährigen mädels betrügt.

klar, er ist ein mann....aber geht jeder mann, der nach thailand fliegt, automatisch mit den dortigen mädels ins bett?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:24

Mach dir mal keine Sorgen
Habe schon von viele Männern, die in Thailand waren, gehört, dass das da nicht so antörnend ist wie man immer meint.
Diese kleinen jungen Mädchen, die sich da für Geld anbieten... Die meisten Männer finden das jetzt nicht so prall.
Ich denke, die, die da wegen Sex hinfahren, sind eh eine spezielle Klientel und da gehört dein Freund ja wohl nicht zu, oder???
Oder würdest du gleich mit gehen, wenn da eine 13-jährige am Rockzipfel hängt und ficki ficki fragt?
Gucken ja, aber mehr auch nicht...
Vertrau ihm da....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:24


Ich finde immer noch, es ist ein krasser Unterschied auch dazu, wenn er woanders hinfliegt/fährt.
Thailand ist krass gesagt ein "Puff", wobei ich damit nicht sagen will, dass alle Thais Huren sind. Aber in den Touristgebieten ist es einfach so. Selbst verheiratete Frauen werden da losgeschickt für solche Zwecke.
Du schreibst, "wenn ich vertraue, kann mein Mann soweit wegfahren, wie er will".
Natürlich kann er das. Nur - die Frage ist ja, ob dein Vertrauen dann gerechtfertigt ist?
Was meinst du, wieviele Menschen ihrem Partner vertrauen..... das allein ist ja keine Sicherheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:25
In Antwort auf sauberfrau

Naja
Es ist schon ein Riesenunterschied, ob er HIER mit Kollegen weggeht, oder nach Thailand. Seien wir doch mal realistisch: Wenn Männer allein nach Thailand gehen, ist die Chance verdammt groß, dass da auch was läuft. Die Mädels dort in den Touri-Gebieten und in und ums Hotel sind schon sehr darauf aus, sich nen Europäer zu krallen, und sei es nur temporär begrenzt.

Bevor...
...man sich darüber gedanken macht, sollte frau sich wohl erst mal überlegen warum sie überhaupt mit einem mann zusammen ist, bei dem sie davon ausgeht, dass er sie im thailand (!)urlaub betrügen wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:32
In Antwort auf sherry_12651985

Mach dir mal keine Sorgen
Habe schon von viele Männern, die in Thailand waren, gehört, dass das da nicht so antörnend ist wie man immer meint.
Diese kleinen jungen Mädchen, die sich da für Geld anbieten... Die meisten Männer finden das jetzt nicht so prall.
Ich denke, die, die da wegen Sex hinfahren, sind eh eine spezielle Klientel und da gehört dein Freund ja wohl nicht zu, oder???
Oder würdest du gleich mit gehen, wenn da eine 13-jährige am Rockzipfel hängt und ficki ficki fragt?
Gucken ja, aber mehr auch nicht...
Vertrau ihm da....

Es ist ja nicht so
dass da nur 13-jährige Mädels am Rockzipfel hängen!
Da hat es sehr hübsche, erwachsene Frauen. Lass in soner Situation bloß noch bisschen Alkohol in allen Varianten fließen (der ist dort sehr billig wie alles), dann kannst dein Vertrauen sonst wo hinstecken. Sorry, das klingt hart, aber ist einfach so.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:35
In Antwort auf elene_12106386

Bevor...
...man sich darüber gedanken macht, sollte frau sich wohl erst mal überlegen warum sie überhaupt mit einem mann zusammen ist, bei dem sie davon ausgeht, dass er sie im thailand (!)urlaub betrügen wird

Sie geht
ja "nicht davon aus", sondern schließt es nur nicht aus! Das ist ein Unterschied!
Sicher sein kann man sich da eben nie. Gelegenheit macht Diebe und die Versuchung dort ist für nen Mann einfach verdammt groß mit diesen zum Teil hübschen exotischen Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:40

Hierfür
muss man nicht zwingend Geld ausgeben. Bei manchen Mädels genügt es auch, ein Getränk zu spendieren. Die gehen dann mit in die Kiste und hoffen auf größere Gaben. Glaubt mir, ich habe in meinem Bekanntenkreis Männer, die da schon öfter waren, ich kenne sogar aus der Nachbarschaft einen Mann, der inzwischen ne Thai geheiratet hat und die schon 20 Jahre zusammen in D sind. Die hat mir erzählt, wie es dort abgeht.
Und wieviele Männer gehen sogar bei uns zuhause in den (teuren) Puff, obwohl sie "zuhause was umsonst bekämen"?
Außerdem darf man die "Urlaubsstimmung, das Klima und die Exotik nicht vergessen.."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:44

Blindes Vertrauen...
Danke für eure vielen Reaktionen.

Ich versuche einiges zu beantworten: Ich schreibe "Freund" in Anführungsstrichen, weil wir eine sehr schwierige Beziehnung führen. Er tut sich sehr schwer Gefühle zu zeigen... Aber ich liebe ihn so wie er ist.
Nun... ich weiß, dass nicht alle Männer rüberfahren um Sexurlaub zu machen... aber, es wurde schon erwähnt: Angetrunken und lustig unterwegs.. naja, und seine Kollegen, zumindest einer davon macht auch kein Geheimnis daraus, dass er mit Nutten v.....
Und dann kommt es halt zu solchen Sticheleien unter Männern... Ihr kennt das sicher auch.
Ich weiß nicht wie mein Freund reagieren wird.... und ich tue mich schwer mit ihm darüber zu reden... denn er soll nicht denken, dass ich ihm den Urlaub nicht gönne oder ihm total misstraue.
ich habe einfach nur Angst, dass es zu einer Situation kommen könnte, in der er nicht nein sagen kann... und so eine Krankheit...(um das geht es mir hauptsächlich) brauche ich wirklich nicht.
Ich habe heute gelesen, dass allein in München jedes Jahr 20 mit HIV infizierte Männer von Thailand zurückkommen. (darunter sicher auch solche, von denen man es nicht meint.... und das verbreitet sich dann auch hier wieder)
Und ich möchte verhindern, dass meiner dabei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:46
In Antwort auf sauberfrau

Sie geht
ja "nicht davon aus", sondern schließt es nur nicht aus! Das ist ein Unterschied!
Sicher sein kann man sich da eben nie. Gelegenheit macht Diebe und die Versuchung dort ist für nen Mann einfach verdammt groß mit diesen zum Teil hübschen exotischen Frauen.


puh, ich frage mich wirklich was ihr für beziehungen führt wenn ihr direkt "fertig seid" weil euer partner nach thailand fliegt.
ähm, exotische frauen gibt es in deutschland genug und wer fremdgehen will, der braucht dafür nicht bis nach thailand fahren.
was meinst du denn was auf betriebsfeiern in berlin, hamburg, buxtehude so alles weggesoffen wird. macht ihr euch genauso fertig wenn es heißt: "du, schatz, ich fahre nächste woche mit kollegen zur konferenz nach hamburg"

habt ihr dann auch nur das wort "reeperbahn" im kopf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:47

Ich behaupte
ja auch nicht, dass dich DEIN Freund betrügen würde, sondern ich schließe grundsätzlich nicht aus, dass Männer, die im großen und ganzen treu sind, in DIESER Situation vielleicht DOCH anders reagieren würden als gewohnt.
ICH zumindest würde für keinen die Hand ins Feuer legen, vielleicht hast DU ne Ausnahme von Mann, aber bei 90% derselben würde ich davon ausgehen, dass da irgendwas läuft.
Deshalb - und mehr wollte ich auch gar nicht aussagen, verstehe ich die Verfasserin dieses Beitrages ein Stück weit...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:47

Ich will
dich sicher nicht kränken. Aber man sollte niemals zu viel vertrauen. Eine gesunde Eifersucht ist wichtig für eine Beziehung.
Ich denke dass bestimmt 99% aller Männer betrügen würden... wenn sich die richtige Situation ergibt.
Blindes Vertrauen ist oft über die Angst hinwegsehen. Das heißt aber nicht, dass sie nicht da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:50

Lieber mal vom schlimmsten ausgehen.
die meisten männer sind eben so - das hirn haben sie eben oft (u.v.a. in bestimmten situationen) zwischen den beinen und "was sie nicht weiss, macht sie nicht heiss" - da ist man weg vom alltag, weg vom eigentlichen leben, weg von allem, was einen dabei irgendwie "stören" könnte. und einfacher als dort ist es wohl nirgends.

klingt hart u. frustrierend, aber ich denk mir bei sowas immer, besser vom schlimmsten ausgehen, als wie ein blauäugiges bäh-schaf jedem mann blind vertrauen.

kannst ihm ja "trocken" begegnen und nach dem urlaub einen aids-test verlangen - wenn er kein problem damit hat (kein mensch sollte ein problem daraus machen, denn das betrifft einen ja sowohl selbst, als auch andere - und wenn man nichts zu verbergen/befürchten hat....), besteht zumind. die chance, dass er doch treu war. WISSEN kannst du es sowieso nie.
du kannst vertrauen. oder du kannst dich damit abfinden, dass du es eh nie wirklich wissen wirst.

es gibt so gut wie keine wirklich treuen männer mehr. leider.

nicht bös sein, aber ich kenn auch einige, die dort waren. und ich hab nicht die beste meinung von männern. vielleicht trifft das auch alles nicht auf deinen freund zu, wer weiss. - naja, aber ich denke, dann wüsstest du es sicher. und hättest keine zweifel. instinkt sagt meistens viel aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:51
In Antwort auf pfefferminze1

Ich will
dich sicher nicht kränken. Aber man sollte niemals zu viel vertrauen. Eine gesunde Eifersucht ist wichtig für eine Beziehung.
Ich denke dass bestimmt 99% aller Männer betrügen würden... wenn sich die richtige Situation ergibt.
Blindes Vertrauen ist oft über die Angst hinwegsehen. Das heißt aber nicht, dass sie nicht da ist.


So sehe ich das auch. Blindes Vertrauen ist oft Angst, etwas nicht wahrhaben zu wollen oder auch ein Stück weit Bequemlichkeit, sich mit etwas nicht auseinandersetzen zu müssen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:52
In Antwort auf pfefferminze1

Ich will
dich sicher nicht kränken. Aber man sollte niemals zu viel vertrauen. Eine gesunde Eifersucht ist wichtig für eine Beziehung.
Ich denke dass bestimmt 99% aller Männer betrügen würden... wenn sich die richtige Situation ergibt.
Blindes Vertrauen ist oft über die Angst hinwegsehen. Das heißt aber nicht, dass sie nicht da ist.

Was?
du, wenn ich immer davon ausgehen müsste, dass mich mein mann betrügen könnte, würde ich ihn sicher zu hause festketten müssen und er dürfte noch nicht mal zum briefkasten gehen, die zeitung holen.

oder besser: beziehungen, ehen, partnerschaften könnte man abschaffen. wozu sich unnötig ständig "fertig machen"

was meinst du denn, wieviele frauen, lt. statistik, fremdgehen?
richtig, jede zweite.
und nun?
soll ich jetzt meinen job kündigen, in dem es übrigens sehr vielle attraktive herren gibt, und mich zu hause einbuddeln?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:53
In Antwort auf elene_12106386


puh, ich frage mich wirklich was ihr für beziehungen führt wenn ihr direkt "fertig seid" weil euer partner nach thailand fliegt.
ähm, exotische frauen gibt es in deutschland genug und wer fremdgehen will, der braucht dafür nicht bis nach thailand fahren.
was meinst du denn was auf betriebsfeiern in berlin, hamburg, buxtehude so alles weggesoffen wird. macht ihr euch genauso fertig wenn es heißt: "du, schatz, ich fahre nächste woche mit kollegen zur konferenz nach hamburg"

habt ihr dann auch nur das wort "reeperbahn" im kopf?

Ja klar
Was denn sonst ?
Man muss der Realität ins Auge sehen: Eine Betriebsfeier kann schon übel ausgehen, aber ein Thailand-Urlaub ist ja wohl noch ein Stück weit krasser. Da muss man als Mann schon fast regelrecht flüchten vor irgendwelchen Mädels, die es eben drauf abgesehen haben, nen Europäer abzuschleppen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:56
In Antwort auf elene_12106386

Was?
du, wenn ich immer davon ausgehen müsste, dass mich mein mann betrügen könnte, würde ich ihn sicher zu hause festketten müssen und er dürfte noch nicht mal zum briefkasten gehen, die zeitung holen.

oder besser: beziehungen, ehen, partnerschaften könnte man abschaffen. wozu sich unnötig ständig "fertig machen"

was meinst du denn, wieviele frauen, lt. statistik, fremdgehen?
richtig, jede zweite.
und nun?
soll ich jetzt meinen job kündigen, in dem es übrigens sehr vielle attraktive herren gibt, und mich zu hause einbuddeln?

Bitte genauer lesen!
Die Verfasserin hat nicht gesagt, dass sie "immer davon ausgehen muss, dass sie betrogen wird", sondern hat das insbesondere in Verbindung mit Thailand thematisiert. Und DAS ist ja wohl ein Unterschied zu ner Alltagssituation. NATÜRLICH kann "so was" IMMER passieren, natürlich gehen Frauen auch fremd, aber das ist doch gar nicht das Thema. Sie hat Angst vor speziell diesem Thailandurlaub, denn da ist da Chance ja wohl wesentlich höher, selbst bei Männern, die "das normalerweise nicht tun".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:57
In Antwort auf elene_12106386

Was?
du, wenn ich immer davon ausgehen müsste, dass mich mein mann betrügen könnte, würde ich ihn sicher zu hause festketten müssen und er dürfte noch nicht mal zum briefkasten gehen, die zeitung holen.

oder besser: beziehungen, ehen, partnerschaften könnte man abschaffen. wozu sich unnötig ständig "fertig machen"

was meinst du denn, wieviele frauen, lt. statistik, fremdgehen?
richtig, jede zweite.
und nun?
soll ich jetzt meinen job kündigen, in dem es übrigens sehr vielle attraktive herren gibt, und mich zu hause einbuddeln?

Situation
Es muss nicht sein, dass dein Mann mit dem Gedanken spielt dich zu betrügen. Aber gewisse Situationen (an denen auch die Frauen nicht unschuldig sind) nötigen einen Mann fast dazu zu betrügen.
Es muss nicht deiner sein. Aber was meinst du mit wem jede zweite Frau fremdgeht. Wohl mit jedem zweiten Mann...
Man muss sich nicht fertig machen (bei mir ist das auch ein bischen eine Sondersituation - ich führe keine Vorzeigebeziehung d.h. wir haben viele Probleme) aber ich behalte den Gedanken im Hinterkopf, dass es passieren könnte. Wenn ja, bin ich darauf vorbereitet, wenn nein, dann kann ich froh sein, dass nichts passiert ist.
Fühl dich nicht angegriffen, soll nur ein Rat sein.
ok?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 11:59

Was hat das
mit LIEBE zu tun??
Ich kenne viele Männer, die ihre Frauen lieben und TROTZDEM fremdgehen. Dabei geht es ja nicht um Gefühle sondern um reinen Sex OHNE weiteres Gefühl. Das muss ja nicht zwingend zusammengehören.
Natürlich kann er das auch in Deutschland. Aber (ich wiederhole mich) in Thailand ist ja quasi das Schlaraffenland hierzu. Urlaub, Alk, Stimmung, Klima, exotische willige Frauen, ich denke, da "greift Mann schneller zu".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:03
In Antwort auf sauberfrau

Ja klar
Was denn sonst ?
Man muss der Realität ins Auge sehen: Eine Betriebsfeier kann schon übel ausgehen, aber ein Thailand-Urlaub ist ja wohl noch ein Stück weit krasser. Da muss man als Mann schon fast regelrecht flüchten vor irgendwelchen Mädels, die es eben drauf abgesehen haben, nen Europäer abzuschleppen.


eine frage: bist du jemals selbst in thailand gewesen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:06

Freund in Anführungszeichen
Ich liebe ihn und er mich auch, allerdings fällt es ihm schwer mit Gefühlen umzugehen. D.h. er kann sie nicht wirklich zeigen. Immer wenn er merkt, dass er sich "fallen läßt" schaltet sein rationales Denken wieder ein...
Es wurde ihm 2 mal sehr weh getan und er hat mit "Beziehungskram", wie er das immer nennt abgeschlossen.
Ich denke bei ihm siegt die Vernunft und nicht das Herz, während das bei mir genau umgekehrt ist.
Er tut so als ob ihm alles egal wäre... naja, und ich ... ich liebe ihn. Vielleicht ist das mein "Weltretterkomplex" aber er ist für mich das wichtigste auf der welt...
so... das ist mein Freund in anführungszeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:06
In Antwort auf sauberfrau

Bitte genauer lesen!
Die Verfasserin hat nicht gesagt, dass sie "immer davon ausgehen muss, dass sie betrogen wird", sondern hat das insbesondere in Verbindung mit Thailand thematisiert. Und DAS ist ja wohl ein Unterschied zu ner Alltagssituation. NATÜRLICH kann "so was" IMMER passieren, natürlich gehen Frauen auch fremd, aber das ist doch gar nicht das Thema. Sie hat Angst vor speziell diesem Thailandurlaub, denn da ist da Chance ja wohl wesentlich höher, selbst bei Männern, die "das normalerweise nicht tun".

Lies du mal genauer
...zum beispiel den beitrag über dir....da siehst du, dass es eben nicht nur speziell um diesen thailand urlaub geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:07
In Antwort auf elene_12106386


eine frage: bist du jemals selbst in thailand gewesen?

Ich war noch nie in Thailand
Aber ich kennen genügend Leute und auch ne Thai-Frau, die mit nem Deutschen verheiratet ist, gut.
Außerdem war ich auch noch nie im Puff, und weiß trotzdem, was da abgeht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:09
In Antwort auf sauberfrau

Es ist ja nicht so
dass da nur 13-jährige Mädels am Rockzipfel hängen!
Da hat es sehr hübsche, erwachsene Frauen. Lass in soner Situation bloß noch bisschen Alkohol in allen Varianten fließen (der ist dort sehr billig wie alles), dann kannst dein Vertrauen sonst wo hinstecken. Sorry, das klingt hart, aber ist einfach so.

DAS
ist hier aber auch möglich....

Ich verbinde Thailand eben mit schnellen Sex gegen Geld.

Fremdgehen mit schönen Frauen und weil Alk im Spiel ist, ist überall auf der Welt möglich. Auch zu Hause. Und hier schiebt Pfefferminze ja anscheinend keine Angst....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:11

Bitte...
Bin für jede Meinung dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:11
In Antwort auf pfefferminze1

Situation
Es muss nicht sein, dass dein Mann mit dem Gedanken spielt dich zu betrügen. Aber gewisse Situationen (an denen auch die Frauen nicht unschuldig sind) nötigen einen Mann fast dazu zu betrügen.
Es muss nicht deiner sein. Aber was meinst du mit wem jede zweite Frau fremdgeht. Wohl mit jedem zweiten Mann...
Man muss sich nicht fertig machen (bei mir ist das auch ein bischen eine Sondersituation - ich führe keine Vorzeigebeziehung d.h. wir haben viele Probleme) aber ich behalte den Gedanken im Hinterkopf, dass es passieren könnte. Wenn ja, bin ich darauf vorbereitet, wenn nein, dann kann ich froh sein, dass nichts passiert ist.
Fühl dich nicht angegriffen, soll nur ein Rat sein.
ok?
LG

Interessante these ....
"Aber gewisse Situationen (an denen auch die Frauen nicht unschuldig sind) nötigen einen Mann fast dazu zu betrügen."

das interessiert mich nun aber doch?
welche situationen nötigen denn einen mann fremdzugehen?

und nein, ich fühle mich kkeineswegs angegriffen. ich weiß ja, was ich an meinem schatz hab.
wenn sich jemand angegriffen fühlt von diesem thread, dann wohl eher die herren der schöpfung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:12

Wieso
"verletze ich jemanden, wenn ich betrüge"??
Wenn es der andere nicht weiß, nie merkt, ist er doch auch nicht verletzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:16
In Antwort auf sherry_12651985

DAS
ist hier aber auch möglich....

Ich verbinde Thailand eben mit schnellen Sex gegen Geld.

Fremdgehen mit schönen Frauen und weil Alk im Spiel ist, ist überall auf der Welt möglich. Auch zu Hause. Und hier schiebt Pfefferminze ja anscheinend keine Angst....

Thailand
Ich "schiebe" nicht Angst. Außerdem denke ich, dass es ein Unterschied ist, ob sich ein Mädchen/Frau einem Mann anbietet, oder er sie sich beschaffen muss. Und das ist in Thailand sicher so.
Ich bin keine eifersüchtige Hausfrau... Aber er geht mir einfach darum auch Meinungen zu hören. Deshalb finde ich es nicht richtig, hier angegriffen zu werden.
Hier geht er nicht fremd, weil hier ist Alltag. Drüben aber nicht.
Außerdem hat drüben jede zweite Frau eine ansteckende Krankheit.... und in Deutschland ist das noch nicht so krass. Drüben aber schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:19
In Antwort auf sauberfrau

Ich war noch nie in Thailand
Aber ich kennen genügend Leute und auch ne Thai-Frau, die mit nem Deutschen verheiratet ist, gut.
Außerdem war ich auch noch nie im Puff, und weiß trotzdem, was da abgeht...

Deine ansicht
...ich war in thailand. vier wochen lang. mit drei kumpels.
einer von denen hat schon ne ekelgriebe bekommen (kein witz) weil schon allein der anblick des vergilbten klos und der geruch der zimmerdame einiges an ekel bei ihm ausgelöst hat. von denen wäre keine über so ein mädel gestiegen, die wirklich alles andere als körperlich gepflegt sind. (entsprechend riechen....so ne mischung aus schweiß und kitschi- süß- parfum)

ich weiß nicht was du für männer kennst...aber die, die da über die armen mädels steigen, sind sich auch im sonstigen leben für nichts zu schade. ein halbwegs gut gebildeter mann weiß um die gesundheitlichen risiken und weiß vor allem um die abartigkeit, mit kleinen kindern zu poppen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:20
In Antwort auf elene_12106386

Interessante these ....
"Aber gewisse Situationen (an denen auch die Frauen nicht unschuldig sind) nötigen einen Mann fast dazu zu betrügen."

das interessiert mich nun aber doch?
welche situationen nötigen denn einen mann fremdzugehen?

und nein, ich fühle mich kkeineswegs angegriffen. ich weiß ja, was ich an meinem schatz hab.
wenn sich jemand angegriffen fühlt von diesem thread, dann wohl eher die herren der schöpfung.

Ich weiß von einem Freund,
dass zb. in der Dom. Rep. die Nutten nicht am Straßenrand warten und sich ansprechen lassen. Nein sie gehen direkt auf die Männer zu, greifen ihnen in den Schritt usw.
Und da, wenn ein Mann ein wenig angetrunken ist, was im Urlaub ja nicht ausgeschlossen ist... naja.

Oder eine Frau die einen Mann haben möchte. Ich denke, das ist auch bei uns so... wenn sie den Mann in gewisser Weise anspricht... und sie sich bemüht, bekommt sie ihn auch...

Ich halte Vertrauen auch sehr hoch, aber ich weiß, (auch aus Erfahrung von früher) dass es in der heutigen Gesellschaft fast nicht mehr existiert. Deshalb mein Misstrauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:23
In Antwort auf sauberfrau

Wieso
"verletze ich jemanden, wenn ich betrüge"??
Wenn es der andere nicht weiß, nie merkt, ist er doch auch nicht verletzt.


oh gott....bei so einer einstellung wundert mich ja nichts mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:24

Absolut.
klar gibt mind. genau so viele frauen.
wir frauen sind da um kein haar besser - max., dass wir uns nicht so oft erwischen lassen, was nichts ist, worauf man stolz sein müsste.

ich korrigiere meine aussage von unten:

es gibt so gut wie keine treuen menschen mehr.
für jeden ist es eine andere situation - aber wenn die "richtige" situation kommt (egal, welche das jetzt konkret ist), dann werden die meisten schwach.

ausnahmen gibts höchstens in einzelfällen - menschen, die selbst oft betrogen u. verletzt wurden u. sich nach ehrlichkeit, wahrer liebe und gegenseitiger treue, familie und vertrauen SEHNEN, die haben eine recht gute chance. aber finde mal so jemanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:27
In Antwort auf sauberfrau

Wieso
"verletze ich jemanden, wenn ich betrüge"??
Wenn es der andere nicht weiß, nie merkt, ist er doch auch nicht verletzt.

Was für eine besch..., verletzende einstellung.
sorry, aber weil's wahr ist.
"was er/sie nicht weiss, macht ihn/sie nicht heiss" ist ja wohl das mieseste u. unreifste, was man sich denken, bzw. sagen kann. und es verletzt allein schon diese denkweise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:34
In Antwort auf pfefferminze1

Ich weiß von einem Freund,
dass zb. in der Dom. Rep. die Nutten nicht am Straßenrand warten und sich ansprechen lassen. Nein sie gehen direkt auf die Männer zu, greifen ihnen in den Schritt usw.
Und da, wenn ein Mann ein wenig angetrunken ist, was im Urlaub ja nicht ausgeschlossen ist... naja.

Oder eine Frau die einen Mann haben möchte. Ich denke, das ist auch bei uns so... wenn sie den Mann in gewisser Weise anspricht... und sie sich bemüht, bekommt sie ihn auch...

Ich halte Vertrauen auch sehr hoch, aber ich weiß, (auch aus Erfahrung von früher) dass es in der heutigen Gesellschaft fast nicht mehr existiert. Deshalb mein Misstrauen.


Also, jetzt muss ich auch mal etwas sagen.
Ich war letztes Jahr mit meinem Bruder auf Kuba. Meine Süße war nicht dabei, da der Urlaub schon seit Ewigkeiten geplant war...schon vor ihrer Zeit.

Ja, es stimmt schon, dass einige Mädels, die es darauf anlegen, von ganz allein auf die Männer zugehen. ABER das sind längst nicht alle und mal ehrlich ( wie es hier schon jemand geschrieben hat), wenn man halbwegs intelligent ist weiß man doch, wo man da drüber steigen würde. Ich als Mann hätte Angst, an denen kleben zu bleiben. Nein, im Ernst, ich würde mich ekeln.
Außerdem würde ich meiner Liebsten soetwas nie antun. Wirklich.
Ja, ich bin ein Mann. Aber ich bin deshalb nicht der Teufel himself und habe dennoch einen Kopf, den ich einsetze.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 12:48


....sehr gut geschrieben....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2008 um 13:42
In Antwort auf pfefferminze1

Thailand
Ich "schiebe" nicht Angst. Außerdem denke ich, dass es ein Unterschied ist, ob sich ein Mädchen/Frau einem Mann anbietet, oder er sie sich beschaffen muss. Und das ist in Thailand sicher so.
Ich bin keine eifersüchtige Hausfrau... Aber er geht mir einfach darum auch Meinungen zu hören. Deshalb finde ich es nicht richtig, hier angegriffen zu werden.
Hier geht er nicht fremd, weil hier ist Alltag. Drüben aber nicht.
Außerdem hat drüben jede zweite Frau eine ansteckende Krankheit.... und in Deutschland ist das noch nicht so krass. Drüben aber schon.

Hab dich nicht angegriffen...
meine Ausdrucksweise ist eben so....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen