Home / Forum / Liebe & Beziehung / Teufelskreis: Kein Sex - Kein Selbstbewusstsein

Teufelskreis: Kein Sex - Kein Selbstbewusstsein

4. Juni 2002 um 23:21

Ich bin seit 8 Jahren mit meinem Mann zusammen. Wir verstehen uns gut und haben auch viel Spass miteinander. Leider nicht im Bett. Mein Mann hat kein Interesse am Sex, auch am Anfang war es nicht berauschend. Doch langsam bemerke ich eine Verwandlung an mir selber, ich versuche mir einzureden, dass Sex nicht so wichtig ist und dass wir auch mit wenig Sex eine gute Beziehung haben koennen. Leider fuehle ich wie, durch das " nicht begehrt " werden mein Selbstbewusstsein schwindet und mein Koerpergefuehl nachlaesst. Ich esse ohne Kontrolle, traeume von sexuell aktiven Maennern und fuehle mich zu wenig beachtet. Ich kann mich selbst nicht mehr richtig leiden und weiss nicht mehr weiter.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Gefuehl? Bitte schreibt mir Eure Meinung und vielleicht weiss jemand eine Loesung?
Eure Fatlady

Mehr lesen

5. Juni 2002 um 9:18

Hallo Lady
Es ist schade, daß Euer Sexleben nicht für beide Seiten erfüllend ist, ich kann das einigermaßen nachfühlen, denn wenn es nicht stimmt, kann man sich noch so sehr einreden, es geht auch ohne, aber das klappt einfach nur eine gewisse Zeit.
Es ist doch auch wichtig für Körper und Seele, sich begehrt zu fühlen, sonst käme es mir wie ein verwelken der Seele vor, wenn sie nicht auf allen Ebenen gepflegt wird.
Schwierig ist es aber trotzdem, wenn einer der Partner kein Interesse an Sex hat, man kann und will ihn ja nicht zwingen oder drängen, wenn er nun mal das Bedürfnis nicht hat. Aber wie kommt man selbst damit klar? Alles im Alleingang machen ist eine schnelle Hilfe, aber erfüllend ist es nicht.
Seid Ihr denn auch ohne Sex körperlich zärtlich, kuschelt Ihr viel, streicheln etc., das ist wenigstens in meinen Augen schon mal wichtig, ganz ohne körperliche Nähe und Geborgenheit geht es mal garnicht. Und auch viele Frauen legen da mehr Wert drauf als auf den eigentlichen Sex.
Wenn er nicht das Bedürfnis nach einem Höhepunkt hat, macht er sich denn Gedanken um Deine Bedürfnisse oder sagt er einfach, damit mußt Du Dich nun mal abfinden? Könnt Ihr denn reden über das Thema oder blockt er ab?
Sage ihm ruhig genau das, was Du uns schreibst, von Deinen Zweifeln und Wünschen, vielleicht ist er der Ansicht, Du empfindest das garnicht so schlimm, eben weil es die letzten jahre auch so ging.....mache ihm klar, was sich bei Dir abspielt.
Ich wünsche Euch beiden jedenfalls alles Gute!!

Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 9:32

Hi lady
ich kenne das auch. am anfang war's ok, mein mann war nie sonderlich aktiv, aber auch mir gings so: ich hab mir eingeredet, dass es wichtigeres gibt. wir sind seit 12 jahren zusammen, vor 4 jahren gings dann rapide bergab. und irgendwann wollte ich nix mehr hören von "rücksicht nehmen" und "nicht bedrängen" etc. zu einer therapie - allein oder zu zweit - war/ist er nicht bereit. jetzt sind wir aus beruflichen gründen getrennt und der zustand wird noch bis ende des jahres so gehen. ich hab inzwischen gemerkt, dass mir momentan nichts fehlt: sex hatte ich sowieso keinen, den alltag meistere ich sehr gut allein. und jetzt bin ich echt am überlegen, ob ich mich gleich trenne oder mir einen liebhaber nehme. ich will nicht mehr auf seine unlust rücksicht nehmen müssen, ich will auch mal wieder meine lust ausleben können und dürfen. und schwupps - mein selbstbeweusstsein ist schon wieder ein stück gestiegen: ich habe ein paar kilo abgenommen undfühle mich einfach besser. und jetzt geht es auch mal nach mir.
also: denk einfach mal an dich. denk mal nach, was du eigentlich möchtest: weiterhin frustriertes sexleben? redet miteinander, aber lass dich nicht mehr einwickeln. ich hab mich 4 jahre lang immer wieder belabern lassen. das hat mir nicht gut getan. und jetzt merk ich, dass ich allein was tun kann, damit es mir besser geht.
du schaffst das auch!!
suzuki1, die dich umarmt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 11:49

Hallo lady
Gut zu hören, daß es anderen genau so geht. Ich komme mir manchmal schon nymphoman vor, weil immer ich den Anfang mache und eigenltich habe ich nicht das Gefühl, daß ich abartig bin.
Wir kennen uns noch gar nicht so lange und haben uns unter nicht alltäglichen Bedinungen Kennengelernt. Wegen krankheit wog ich seinerzeit auch 20 kilo wenoger als jetzt. Jetzt habe ich -für mich- mein ehemaliges gewicht wieder, aber so hat er mich nicht kennegelernt, Er sagt immer, daß ihm das überhaupt nichts ausmacht und ich die tollste usw. frau von allen bin.
Fakt ist aber, daß er abends solange fernsehen guckt, bis ich eingeschlafen bin, oder er sich sofort rumdreht, weil er "so fertig " ist. Auch zwischendurch ist Zärtlichkeit gleich null, und es kommt mir immer so vor, als würde ich betteln.
Im MOment lasse ich ganz schön die Ohren hängen und bin die sicherlich eine große Hilfe - haha
Herzliche grüße,
Minnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 12:16
In Antwort auf merlyn_12236215

Hallo lady
Gut zu hören, daß es anderen genau so geht. Ich komme mir manchmal schon nymphoman vor, weil immer ich den Anfang mache und eigenltich habe ich nicht das Gefühl, daß ich abartig bin.
Wir kennen uns noch gar nicht so lange und haben uns unter nicht alltäglichen Bedinungen Kennengelernt. Wegen krankheit wog ich seinerzeit auch 20 kilo wenoger als jetzt. Jetzt habe ich -für mich- mein ehemaliges gewicht wieder, aber so hat er mich nicht kennegelernt, Er sagt immer, daß ihm das überhaupt nichts ausmacht und ich die tollste usw. frau von allen bin.
Fakt ist aber, daß er abends solange fernsehen guckt, bis ich eingeschlafen bin, oder er sich sofort rumdreht, weil er "so fertig " ist. Auch zwischendurch ist Zärtlichkeit gleich null, und es kommt mir immer so vor, als würde ich betteln.
Im MOment lasse ich ganz schön die Ohren hängen und bin die sicherlich eine große Hilfe - haha
Herzliche grüße,
Minnie

Liebe Minnie
Du bist sicher nicht nymphoman oder dergleichen!!
Wenn Du mit ihm darüber sprichst, was Dir fehlt, wie reagiert er da? Nur mit Worten alleine kann er Dich nicht überzeugen, finde ich, da müssten schon mal taten sprechen, oder?
Leider ist es manchmal so, daß Männer echt feige sind und nicht ehrlich sagen können, was sie bewegt, ich meine nicht, daß es bei Dir so sein muß, aber ich hoffe, er ist ehrlich zu Dir und es ist wirklich nur eine Phase, die aber auch mal ein Ende haben sollte, oder?
Überlege Dir gut, wie lange Du auf so etwas wichtiges wie Zärtlichkeit verzichten magst....

Alles Gute!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 20:21
In Antwort auf dania_12469605

Hallo Lady
Es ist schade, daß Euer Sexleben nicht für beide Seiten erfüllend ist, ich kann das einigermaßen nachfühlen, denn wenn es nicht stimmt, kann man sich noch so sehr einreden, es geht auch ohne, aber das klappt einfach nur eine gewisse Zeit.
Es ist doch auch wichtig für Körper und Seele, sich begehrt zu fühlen, sonst käme es mir wie ein verwelken der Seele vor, wenn sie nicht auf allen Ebenen gepflegt wird.
Schwierig ist es aber trotzdem, wenn einer der Partner kein Interesse an Sex hat, man kann und will ihn ja nicht zwingen oder drängen, wenn er nun mal das Bedürfnis nicht hat. Aber wie kommt man selbst damit klar? Alles im Alleingang machen ist eine schnelle Hilfe, aber erfüllend ist es nicht.
Seid Ihr denn auch ohne Sex körperlich zärtlich, kuschelt Ihr viel, streicheln etc., das ist wenigstens in meinen Augen schon mal wichtig, ganz ohne körperliche Nähe und Geborgenheit geht es mal garnicht. Und auch viele Frauen legen da mehr Wert drauf als auf den eigentlichen Sex.
Wenn er nicht das Bedürfnis nach einem Höhepunkt hat, macht er sich denn Gedanken um Deine Bedürfnisse oder sagt er einfach, damit mußt Du Dich nun mal abfinden? Könnt Ihr denn reden über das Thema oder blockt er ab?
Sage ihm ruhig genau das, was Du uns schreibst, von Deinen Zweifeln und Wünschen, vielleicht ist er der Ansicht, Du empfindest das garnicht so schlimm, eben weil es die letzten jahre auch so ging.....mache ihm klar, was sich bei Dir abspielt.
Ich wünsche Euch beiden jedenfalls alles Gute!!

Natasha

Vielen Dank
Haette nicht erwartet, dass es jemanden anders auch so geht. Ja, wir sprechen oft darueber, und Sex ist ihm einfach nicht wichtig. Es liegt auch daran, dass er einmal einen Penisbruch hatte, jetzt hat er auch ein bisschen Angst ihn wieder zu brechen. Aber umso oefter wir darueber sprechen, umso schlechter fuehlt er sich, und irgendwie kriege ich dann Mitleid mit ihm. Leider ist es auch kein Genuss, wenn wir mal Sex haben, jeder ist so versteift darauf zu geniessen, dass es keine echte freude bereitet. Ansonsten lieben wir uns sehr, wir beruehren uns und kuscheln oefters. Ich will mich auch absolut nicht ueber die Beziehung beschweren, es ist nur der Sex der mir Kummer bereitet. Ja, vielleicht muss ich mir wirklich ueberlegen einen Freund zu suchen, der mich befriedigen kann und vor allem vom Essen ablenkt??!!
Hat jemand von Euch einen Freund nebenbei nur zum Sex?
Ist es schwierig zu verbergen?
Bis dann
FatLady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 20:56
In Antwort auf carys_12713604

Vielen Dank
Haette nicht erwartet, dass es jemanden anders auch so geht. Ja, wir sprechen oft darueber, und Sex ist ihm einfach nicht wichtig. Es liegt auch daran, dass er einmal einen Penisbruch hatte, jetzt hat er auch ein bisschen Angst ihn wieder zu brechen. Aber umso oefter wir darueber sprechen, umso schlechter fuehlt er sich, und irgendwie kriege ich dann Mitleid mit ihm. Leider ist es auch kein Genuss, wenn wir mal Sex haben, jeder ist so versteift darauf zu geniessen, dass es keine echte freude bereitet. Ansonsten lieben wir uns sehr, wir beruehren uns und kuscheln oefters. Ich will mich auch absolut nicht ueber die Beziehung beschweren, es ist nur der Sex der mir Kummer bereitet. Ja, vielleicht muss ich mir wirklich ueberlegen einen Freund zu suchen, der mich befriedigen kann und vor allem vom Essen ablenkt??!!
Hat jemand von Euch einen Freund nebenbei nur zum Sex?
Ist es schwierig zu verbergen?
Bis dann
FatLady

Ist ja nun
wahrscheinlich nicht allzu häufig, dass man einen penisbruch bekommt, oder? genau kenn ich mich da nicht aus, aber das ist ja nun kein grund, auf sex zu verzichten. und wieso fühlt ER sich schlecht, warum hast DU mitleid mit IHM?
naja, bei mir ist noch einiges anderes im argen in der beziehung, vielleicht bin ich deshalb etwas abgeklärt. ih weiß jetzt nicht, ob ich dir raten soll, einen mann nur fürs bett zu suchen, ist halt sehr riskant, wenn die beziehung sonst gut ist, und auch nicht besonders fair.
ich denk an dich, drück dich: suzuki1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2002 um 21:14
In Antwort auf suzuki1

Ist ja nun
wahrscheinlich nicht allzu häufig, dass man einen penisbruch bekommt, oder? genau kenn ich mich da nicht aus, aber das ist ja nun kein grund, auf sex zu verzichten. und wieso fühlt ER sich schlecht, warum hast DU mitleid mit IHM?
naja, bei mir ist noch einiges anderes im argen in der beziehung, vielleicht bin ich deshalb etwas abgeklärt. ih weiß jetzt nicht, ob ich dir raten soll, einen mann nur fürs bett zu suchen, ist halt sehr riskant, wenn die beziehung sonst gut ist, und auch nicht besonders fair.
ich denk an dich, drück dich: suzuki1

Schwierig!
Mitleid habe ich, da ich sicher bin, dass dieses Bruch-Problem allein in seinem Kopf besteht. Er denkt seit diesem Bruch wird sein penis nicht mehr so steif wie vorher. Vielleicht ist das auch das wahre Problem fuer " wenig Lust auf Sex". Wenn wir guten Sex haetten, waer unsere Beziehung echt perfekt. doch durch dieses Problem ist sie das nicht und ich fuehle mich woche fuer woche weniger wohl in meiner Haut. Vor etwa 4 Jahren wollte ich ihm zeigen wie er mich auch ohne GV befriedigen kann, doch es besteht einfach absolut kein Interesse an solchen Dingen. Selbst ein keliner Urlaub oder 'ne gute Flasche Wein aendern da nichts. Andererseits habe ich auch nie einen Grund um eifersuechtig zu sein, so wie viele andere in diesem Forum. Irgendwie ist es auch von Vorteil einen Mann zu haben der so ist, "g" .
Leider nicht fuers Selbstbewusstsein!
Keine Ahnung! Ich will doch nur ein bisschen echten " Verwoehn " Sex.
Wir sind doch auch nur Frauen!!
Freue mich auf Deinen Eure Eintraege
Knuffel auch fuer dich Suzuki1
Eure FatLady

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2002 um 9:31
In Antwort auf carys_12713604

Schwierig!
Mitleid habe ich, da ich sicher bin, dass dieses Bruch-Problem allein in seinem Kopf besteht. Er denkt seit diesem Bruch wird sein penis nicht mehr so steif wie vorher. Vielleicht ist das auch das wahre Problem fuer " wenig Lust auf Sex". Wenn wir guten Sex haetten, waer unsere Beziehung echt perfekt. doch durch dieses Problem ist sie das nicht und ich fuehle mich woche fuer woche weniger wohl in meiner Haut. Vor etwa 4 Jahren wollte ich ihm zeigen wie er mich auch ohne GV befriedigen kann, doch es besteht einfach absolut kein Interesse an solchen Dingen. Selbst ein keliner Urlaub oder 'ne gute Flasche Wein aendern da nichts. Andererseits habe ich auch nie einen Grund um eifersuechtig zu sein, so wie viele andere in diesem Forum. Irgendwie ist es auch von Vorteil einen Mann zu haben der so ist, "g" .
Leider nicht fuers Selbstbewusstsein!
Keine Ahnung! Ich will doch nur ein bisschen echten " Verwoehn " Sex.
Wir sind doch auch nur Frauen!!
Freue mich auf Deinen Eure Eintraege
Knuffel auch fuer dich Suzuki1
Eure FatLady

Echt schade
daß er nicht auf Deine Wünsche eingeht in dieser Beziehung, wie stellt er sich das denn vor weiterhin? Die Angst ist eine Sache, aber will er diese sein Leben lang mitmachen? Was macht er denn, wenn sein Körper mal ganz natürlich nach gewisser zeit seine Bedürfnisse anmeldet??
Es ist wirklich schwer, was macht man am besten?
Wenn er schon nicht mag, dann sollte er doch wenigstens Dir auf die beschriebene Art und Weise den Genuß verschaffen, oder?? Warum hat er auch daran kein Interesse?
Wie reagiert er denn wenn Du ihn mit dem Wunsch nach einem evtl. Geliebten konfrontierst?

Grüße an Dich, Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2002 um 20:20
In Antwort auf dania_12469605

Echt schade
daß er nicht auf Deine Wünsche eingeht in dieser Beziehung, wie stellt er sich das denn vor weiterhin? Die Angst ist eine Sache, aber will er diese sein Leben lang mitmachen? Was macht er denn, wenn sein Körper mal ganz natürlich nach gewisser zeit seine Bedürfnisse anmeldet??
Es ist wirklich schwer, was macht man am besten?
Wenn er schon nicht mag, dann sollte er doch wenigstens Dir auf die beschriebene Art und Weise den Genuß verschaffen, oder?? Warum hat er auch daran kein Interesse?
Wie reagiert er denn wenn Du ihn mit dem Wunsch nach einem evtl. Geliebten konfrontierst?

Grüße an Dich, Natasha

Wer weiss??:
Ich glaube er hat kein Interesse mir diesen Gefallen zu tun, weil er sich ueber die ganze Sache unsicher ist. Vielleicht kommt das Ganze auch von unserer Vorgeschichte: Ich war unersaetllich und hatte sehr viele Maenner vor ihm, er hatte nur 3 oder 4 Frauen und hat noch nie gelernt sich echt gehen zu lassen. Fuer ihn war das immer ein Problem das er nie zugeben wollte. Als ich ihn kennengelernt habe, wusste ich, das er der Richtige ist und das fuer mich Sex jetzt keine so wichtige Rolle mehr in meinem Leben spielt.
Ich habe gerade ein bisschen durch die anderen Forums geschnueffelt und habe ueber Eure Tips gelesen, wie man die Aufmerksamkeit wieder erlangen kann. Genau das werde ich jetzt auch mal probieren. Einfach ein bisschen rar machen, alleine ausgehen und schoen aufstylen. Mal schauen, vielleicht beachtet er mich dann wieder und hat wieder mal Lust auf Sex.
Vielen Dank fuer Eure Ideen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2002 um 12:54

Lol fatlady ..cooler nick
also ich würd sagen, ihr habt gar keine richtige beziehung, denn zu einer echten beziehung gehört nun mal auch sex!
ihr seid einfach nur freunde ..
wenn du ne richtige beziehung willst mit allem was dazu gehört, such dir nen anderen mann, oder red mit deinem freund, dass du so nicht weiterleben willst mit ihm.
sag ihm..entscheide dich.
entweder sex oder es ist aus!
das leben ist einfach zu kurz..schränk dich nicht so ein, entspann dich und geh mal sport machen, lass dich nicht so gehen, der mann an deiner seite ist nicht gut für dich, der treibt dich sonst noch in den wahnsinn..deine reaktion ist total verständlich, denn wir wollen alle geliebt und begehrt werden und brauchen sex!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen