Home / Forum / Liebe & Beziehung / Testosteronspritzen, Gewalt und Ehre

Testosteronspritzen, Gewalt und Ehre

13. Juli 2013 um 16:37

meine freundin ist mit einem albaner zusammen. er war immer nett, bis er angefangen hat, testosteron zu spritzen. dann wurde er aggressiv, unkontrolliert und hat sie geschlagen. er hat ihr dinge verboten (zb mit ihren freundinnen ausgehen, sich zu schminken). er will sie sogar zum umzug zwingen, da er es nicht als ok emfpindet, dass sie im gleichen dorf wie ihre exfreunde wohnt. er hat bereits auch schon ihren bruder angegrifen. aber sie will auf niemanden hören! sie denkt dass es ihre schuld ist, wenn er sie schlägt, und sie findet das alles ok so. ausserdem will sie nun zum islam konvertieren und mit ihm nach albanien ziehen.
wir alle haben schon probiert mit ihr zu reden (familie, freunde, alle) aber keiner kommt an sie ran. wenn wir die polizei alarmieren wird sie alles abstreiten und behaupten, dass er sie nicht schlägt. aber was können wir sonst machen??

Mehr lesen

21. Juli 2013 um 12:33

Testo
Also zum eigentlichen Thema will ich hier nicht viel sagen.
Ich möchte Dir, bzw Euch nur was westentliches zum Thema mit den Spritzen sagen.

Mit Testosteron Injectionen verhällt es sich zwar so, dass das zugeführte Testosteron NUR Leicht die Aggresionen erhöhrt. Zwar kusirt die gänge Meinung das jeder der etwas nimmt ein Unberechenbares Monster wird was aber nicht stimmt. Im generellen ist es eher so, wenn jemand Ohne schon schnell aggresiv wird, wird er es mit noch schneller.
Ist jemand sehr besonnen, wird es mit den Injectionen auch nicht sondernlich mehr.

Aber es gibt auch zu wissen, wieviel und was nimmt er? Es gibt schon 100e verschiedene Sorten die alle anders wirken. Steoide haben immer zwei Wirkkomponenten: Die Anabole und die Androgene Wirkung. Anabol heist schlicht, die aufbauende Wirkung an der Muskulatur. Androgen heist: Die ,,Nebenwirkungen". Also Haarwuchs, Bartwuchs, Sexualtrieb was eben an Männern so Typisch ist. Dazu gehört auch die von dir angespochene Aggresion.

Meiner Meinung nach nimmt er Zu viel vom für Ihn Falschen. Wenn die veränderung so Krass ist.

Und genau hier geb ich dir auch eine Warnung mit. Wirklich durchdrehn tun die Meisten wenn sie dann absetzen.
Es macht körperlich nicht abhängig aber psychisch.
Und wenn jemand wie er keine Ahnung hat was er wie nehmen muss, bezweifle ich ich sehr das er nur den Funken einer Ahnung hat wie das richtige Absetzen geht.
Und wie gesagt, da drehen die meisten wirklich durch.
Mit die Meisten meine ich die, die keine Ahnung haben was sie tun.
Von denen die Ahnung haben, höhrt man ja nichts, weils sie nichts machen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen