Home / Forum / Liebe & Beziehung / Terror fängt nach 2 Jahren wieder an!

Terror fängt nach 2 Jahren wieder an!

20. Oktober um 22:25

Hallo Ich und mein Freund sind am Verzweifeln.

Wir sind nun 4 Jahren zusammen und seit Tag 1! Hat uns ein Mädchen nicht in Ruhe gelassen, sie war nie mit meinem Freund zusammen aber behauptet es.

Sie hatte uns all die Jahre terrorisiert und mein Freund gab dann nach und versuchte eine Lösung zu finden. Sie suchte immer einen Grund in unser Leben zu platzen, wenn mein Freund nicht reagierte, wollte sie sich umbringen etc.

Wir hatten Sie auch persönlich getroffen, in der Hoffnung es hört auf, jedoch brach es nichts. Ich sollte euch vielleicht mal erzählen, wie alles begann. Als ich und mein Freund zusammen kamen und sie durch Sozial Media erfuhr, schrieb sie mich damals auch gleich an und wollte Freundschaft mit mir schliessen, mir war das ganze sehr komisch.
Also sprach ich mit meinem Freund, er meinte, dass sie ihn seit 2 Jahren nicht in Ruhe lässt und ich sie am beste Blocken soll. Sie kannte ihn bereits 2 Jahre vor mir und behauptet, dass sie in einer Beziehung waren, das ging immer so weiter... Sie meldetet sich immer wieder bei mir bei meinem Freund, sie erschuf Fake Account, folgte meinem Freunden, Familie. I

Irgendwann hat es zwischen mir und meinen Freund nicht mehr so gepasst, er rutschte mit Drogen ab und wir lebten uns auseinander, dann hatte mich mein Freund nach 2 Jahren betrogen ausgerechnet mit ihr... Er bereute es, doch konnte es mir nicht sagen, also tat sie es in der Hoffnung, dass ich Schluss mache.

Ich und mein Freund legten eine 3-Monatige Pause ein, dann sprachen wir uns aus, er hörte mir den Drogen auf, fand wieder eine stelle und machte alles um mich zurückzubekommen, wir brauchten 1 Jahr, bis ich ihm wieder Vertrauen konnte.
Er hatte sich komplett geändert, zum guten! Unsere Beziehung hatte sich auch total geändert, wir haben beide uns viel mehr gefunden und Lieben uns wie noch nie zu vor.

Unsere Bindung ist so stark geworden! Das Mädchen hatte sich, nachdem Sie mir das ganze gebeichtet hatte, nicht mehr gemeldet. Sie sagte sie musste mir das sagen denn sie will, dass ich die Wahrheit kenne, sonst kann sie nicht damit abschliessen...

gut, dann 2 Jahre später... Jetzt bekam mein Freund einen Brief ohne Absender darauf stand nur sein Name. Er war von ihr! Wir waren geschockt, weil sie hatte 3 Seiten lang einen Brief geschrieben, dass sie doch nur verstehen will was sie falsch gemacht hat und deswegen nicht abschliessen kann, sie sagt auch das sie mir nie etwas Böses wolle, aber sie wegen meinem Freund unter starken angst zuständen leidet und medikamentös behandelt werden muss seinetwegen... und, und, und....

Ausserdem hat sie einen Freund den erwähnte sie auch im Brief, sie sagt, dass mein Freund sie vergewaltigt hat und sie seitdem an Angstzuständen und Panikattacken leidet.

Ich verstehe, nicht dass sie nach 2 Jahren Funkstille auf die Idee kommt in der Nacht (ich denke sie kam in der Nacht, denn sonst hätte sie bestimmt jemand bemerkt) zu unserer Wohnung zu fahren und so einen scheiss Brief in den Milchkasten zu werfen! Die Frau macht mich Wahnsinnig! Ich habe seit dem dieser Brief aufgetaucht ist, wieder Probleme mit Schlafen! Mein Freund ist total am Boden, bei mir ist auch alles vor 2 Jahren wieder hochgekommen, ich nerve mich so sehr!! Mein Freund weiss nicht was er machen soll und ich auch nicht, denn ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht aufhören wird...

Was sollen wir machen? Mein Freund wollte den Brief wegwerfen und ihr nicht antworten, doch ich habe angst, dass es nicht aufhört, denn sie hat auch im Brief geschrieben das sie weiss, es wird wieder eine Eskalation zwischen uns und ihr geben. Hat jemand so was auch schon erlebt? Was macht man in so einer Situation?

Mehr lesen

20. Oktober um 22:42
In Antwort auf thuan_18713421

Hallo Ich und mein Freund sind am Verzweifeln.

Wir sind nun 4 Jahren zusammen und seit Tag 1! Hat uns ein Mädchen nicht in Ruhe gelassen, sie war nie mit meinem Freund zusammen aber behauptet es.

Sie hatte uns all die Jahre terrorisiert und mein Freund gab dann nach und versuchte eine Lösung zu finden. Sie suchte immer einen Grund in unser Leben zu platzen, wenn mein Freund nicht reagierte, wollte sie sich umbringen etc.

Wir hatten Sie auch persönlich getroffen, in der Hoffnung es hört auf, jedoch brach es nichts. Ich sollte euch vielleicht mal erzählen, wie alles begann. Als ich und mein Freund zusammen kamen und sie durch Sozial Media erfuhr, schrieb sie mich damals auch gleich an und wollte Freundschaft mit mir schliessen, mir war das ganze sehr komisch.
Also sprach ich mit meinem Freund, er meinte, dass sie ihn seit 2 Jahren nicht in Ruhe lässt und ich sie am beste Blocken soll. Sie kannte ihn bereits 2 Jahre vor mir und behauptet, dass sie in einer Beziehung waren, das ging immer so weiter… Sie meldetet sich immer wieder bei mir bei meinem Freund, sie erschuf Fake Account, folgte meinem Freunden, Familie. I

Irgendwann hat es zwischen mir und meinen Freund nicht mehr so gepasst, er rutschte mit Drogen ab und wir lebten uns auseinander, dann hatte mich mein Freund nach 2 Jahren betrogen ausgerechnet mit ihr… Er bereute es, doch konnte es mir nicht sagen, also tat sie es in der Hoffnung, dass ich Schluss mache.

Ich und mein Freund legten eine 3-Monatige Pause ein, dann sprachen wir uns aus, er hörte mir den Drogen auf, fand wieder eine stelle und machte alles um mich zurückzubekommen, wir brauchten 1 Jahr, bis ich ihm wieder Vertrauen konnte.
Er hatte sich komplett geändert, zum guten! Unsere Beziehung hatte sich auch total geändert, wir haben beide uns viel mehr gefunden und Lieben uns wie noch nie zu vor.

Unsere Bindung ist so stark geworden! Das Mädchen hatte sich, nachdem Sie mir das ganze gebeichtet hatte, nicht mehr gemeldet. Sie sagte sie musste mir das sagen denn sie will, dass ich die Wahrheit kenne, sonst kann sie nicht  damit abschliessen...

gut, dann 2 Jahre später… Jetzt bekam mein Freund einen Brief ohne Absender darauf stand nur sein Name. Er war von ihr! Wir waren geschockt, weil sie hatte 3 Seiten lang einen Brief geschrieben, dass sie doch nur verstehen will was sie falsch gemacht hat und deswegen nicht abschliessen kann, sie sagt auch das sie mir nie etwas Böses wolle, aber sie wegen meinem Freund unter starken angst zuständen leidet und medikamentös behandelt werden muss seinetwegen... und, und, und....

Ausserdem hat sie einen Freund den erwähnte sie auch im Brief, sie sagt, dass mein Freund sie vergewaltigt hat und sie seitdem an Angstzuständen und Panikattacken leidet.

Ich verstehe, nicht dass sie nach 2 Jahren Funkstille auf die Idee kommt in der Nacht (ich denke sie kam in der Nacht, denn sonst hätte sie bestimmt jemand bemerkt) zu unserer Wohnung zu fahren und so einen scheiss Brief in den Milchkasten zu werfen! Die Frau macht mich Wahnsinnig! Ich habe seit dem dieser Brief aufgetaucht ist, wieder Probleme mit Schlafen! Mein Freund ist total am Boden, bei mir ist auch alles vor 2 Jahren wieder hochgekommen, ich nerve mich so sehr!! Mein Freund weiss nicht was er machen soll und ich auch nicht, denn ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht aufhören wird…

Was sollen wir machen? Mein Freund wollte den Brief wegwerfen und ihr nicht antworten, doch ich habe angst, dass es nicht aufhört, denn sie hat auch im Brief geschrieben das sie weiss, es wird wieder eine Eskalation zwischen uns und ihr geben. Hat jemand so was auch schon erlebt? Was macht man in so einer Situation?

Ich denke, zwischen ihnen ist viel mehr vorgefallen, was Du nicht weißt und nicht wissen sollst. Das wird Dein Freund zu verhindern wissen. Das arme Mädel leidet. Er hat ihr leid zugefügt und er hat Euch beide angelogen. 

Zudem: immer den andern zuerst nennen, dann sich selbst. Lernt man schon in der ersten oder zweiten Klasse. 

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 1:33
Beste Antwort
In Antwort auf fresh000

Ich denke, zwischen ihnen ist viel mehr vorgefallen, was Du nicht weißt und nicht wissen sollst. Das wird Dein Freund zu verhindern wissen. Das arme Mädel leidet. Er hat ihr leid zugefügt und er hat Euch beide angelogen. 

Zudem: immer den andern zuerst nennen, dann sich selbst. Lernt man schon in der ersten oder zweiten Klasse. 

"Der Esel nennt sich zuerst" ... etwas zu sehr schulmeisterisch...  Wie alt bist Du, heute wird das nicht mehr gelehrt...
 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 1:41
Beste Antwort
In Antwort auf thuan_18713421

Hallo Ich und mein Freund sind am Verzweifeln.

Wir sind nun 4 Jahren zusammen und seit Tag 1! Hat uns ein Mädchen nicht in Ruhe gelassen, sie war nie mit meinem Freund zusammen aber behauptet es.

Sie hatte uns all die Jahre terrorisiert und mein Freund gab dann nach und versuchte eine Lösung zu finden. Sie suchte immer einen Grund in unser Leben zu platzen, wenn mein Freund nicht reagierte, wollte sie sich umbringen etc.

Wir hatten Sie auch persönlich getroffen, in der Hoffnung es hört auf, jedoch brach es nichts. Ich sollte euch vielleicht mal erzählen, wie alles begann. Als ich und mein Freund zusammen kamen und sie durch Sozial Media erfuhr, schrieb sie mich damals auch gleich an und wollte Freundschaft mit mir schliessen, mir war das ganze sehr komisch.
Also sprach ich mit meinem Freund, er meinte, dass sie ihn seit 2 Jahren nicht in Ruhe lässt und ich sie am beste Blocken soll. Sie kannte ihn bereits 2 Jahre vor mir und behauptet, dass sie in einer Beziehung waren, das ging immer so weiter… Sie meldetet sich immer wieder bei mir bei meinem Freund, sie erschuf Fake Account, folgte meinem Freunden, Familie. I

Irgendwann hat es zwischen mir und meinen Freund nicht mehr so gepasst, er rutschte mit Drogen ab und wir lebten uns auseinander, dann hatte mich mein Freund nach 2 Jahren betrogen ausgerechnet mit ihr… Er bereute es, doch konnte es mir nicht sagen, also tat sie es in der Hoffnung, dass ich Schluss mache.

Ich und mein Freund legten eine 3-Monatige Pause ein, dann sprachen wir uns aus, er hörte mir den Drogen auf, fand wieder eine stelle und machte alles um mich zurückzubekommen, wir brauchten 1 Jahr, bis ich ihm wieder Vertrauen konnte.
Er hatte sich komplett geändert, zum guten! Unsere Beziehung hatte sich auch total geändert, wir haben beide uns viel mehr gefunden und Lieben uns wie noch nie zu vor.

Unsere Bindung ist so stark geworden! Das Mädchen hatte sich, nachdem Sie mir das ganze gebeichtet hatte, nicht mehr gemeldet. Sie sagte sie musste mir das sagen denn sie will, dass ich die Wahrheit kenne, sonst kann sie nicht  damit abschliessen...

gut, dann 2 Jahre später… Jetzt bekam mein Freund einen Brief ohne Absender darauf stand nur sein Name. Er war von ihr! Wir waren geschockt, weil sie hatte 3 Seiten lang einen Brief geschrieben, dass sie doch nur verstehen will was sie falsch gemacht hat und deswegen nicht abschliessen kann, sie sagt auch das sie mir nie etwas Böses wolle, aber sie wegen meinem Freund unter starken angst zuständen leidet und medikamentös behandelt werden muss seinetwegen... und, und, und....

Ausserdem hat sie einen Freund den erwähnte sie auch im Brief, sie sagt, dass mein Freund sie vergewaltigt hat und sie seitdem an Angstzuständen und Panikattacken leidet.

Ich verstehe, nicht dass sie nach 2 Jahren Funkstille auf die Idee kommt in der Nacht (ich denke sie kam in der Nacht, denn sonst hätte sie bestimmt jemand bemerkt) zu unserer Wohnung zu fahren und so einen scheiss Brief in den Milchkasten zu werfen! Die Frau macht mich Wahnsinnig! Ich habe seit dem dieser Brief aufgetaucht ist, wieder Probleme mit Schlafen! Mein Freund ist total am Boden, bei mir ist auch alles vor 2 Jahren wieder hochgekommen, ich nerve mich so sehr!! Mein Freund weiss nicht was er machen soll und ich auch nicht, denn ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht aufhören wird…

Was sollen wir machen? Mein Freund wollte den Brief wegwerfen und ihr nicht antworten, doch ich habe angst, dass es nicht aufhört, denn sie hat auch im Brief geschrieben das sie weiss, es wird wieder eine Eskalation zwischen uns und ihr geben. Hat jemand so was auch schon erlebt? Was macht man in so einer Situation?

Ich stimme da nicht mit meinem Vorschreiber über ein. Für mich klingt es eher nach einer Stalkerin! Hebe die Briefe, I-Net Meldungen auf, gehe notfalls zur Polizei!
Rede aber trotzdem nochmal mit deinem Freund, damit bis auf das kleinste klar ist, welche Rolle er gespielt hat! Und selbst wenn, hat sie kein Recht so in Euer Leben einzudringen - Push Dich

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 7:36
Beste Antwort

Kontaktiert die nicht, das animiert sie nur zu noch mehr Aktionen.
dokumentiert alle Ihre Kontaktaufnahmen und fragt einen Anwalt, was ihr machen könnt, sie behauptet ja, dass dein Freund sie vergewaltigt hat. 
 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 8:08
Beste Antwort
In Antwort auf soyyo

Kontaktiert die nicht, das animiert sie nur zu noch mehr Aktionen.
dokumentiert alle Ihre Kontaktaufnahmen und fragt einen Anwalt, was ihr machen könnt, sie behauptet ja, dass dein Freund sie vergewaltigt hat. 
 

...und mit so einer behauptung wird es gefährlich.

ich würde einem anwalt die situation schildern und ihn bitten, einen brief aufzusetzen, in welchem ihr mitgeteilt  wird, dass anzeige gegen sie erstattet wird, sollte sie diese behauptung wiederholen.

in so einem fall hilft nur ein gewaltiger schuss vor den bug.

1 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 8:44
In Antwort auf nele2411

"Der Esel nennt sich zuerst" ... etwas zu sehr schulmeisterisch...  Wie alt bist Du, heute wird das nicht mehr gelehrt...
 

Das habe ich auch gedacht, vorallem spielt es hier nicht zur Sache. 🤷🏻‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 8:45
In Antwort auf nele2411

Ich stimme da nicht mit meinem Vorschreiber über ein. Für mich klingt es eher nach einer Stalkerin! Hebe die Briefe, I-Net Meldungen auf, gehe notfalls zur Polizei!
Rede aber trotzdem nochmal mit deinem Freund, damit bis auf das kleinste klar ist, welche Rolle er gespielt hat! Und selbst wenn, hat sie kein Recht so in Euer Leben einzudringen - Push Dich

Mit seinem Stalker steigt man sicher nicht ins Bett. Da ist viel mehr vorgefallen, wovon die TE nichts weiß. Ich würde ihm kein Wort glauben.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:13
In Antwort auf nele2411

Ich stimme da nicht mit meinem Vorschreiber über ein. Für mich klingt es eher nach einer Stalkerin! Hebe die Briefe, I-Net Meldungen auf, gehe notfalls zur Polizei!
Rede aber trotzdem nochmal mit deinem Freund, damit bis auf das kleinste klar ist, welche Rolle er gespielt hat! Und selbst wenn, hat sie kein Recht so in Euer Leben einzudringen - Push Dich

Ja, mein Freund weiss das er vor 2 Jahren misst gebaut hatte. Aber ich meine wir haben beide an der Beziehung gearbeitet und es sind 2 Jahre vergangen.

Ich verstehe nicht, wieso sie nach 2 Jahren wieder kommt und dann so einen Brief hinterlässt. Dann schickt sie, in ja nicht einmal ab! Sie bringt in persönlich zum Milchkasten von uns! Sie wohnt fast 2 Stunden von uns entfernt.

Ich meine was wäre gewesen wäre ich, ihr über den Weg gelaufen. Ich wäre ausser mir! Ich hatte halt auch so unter ihr gelitten, irgendwo tat sie mir auch leid! Weil das Mädchen hatte echt Probleme! Sie hat mir so oft geschrieben egal, wo ich sie geblockt hatte!

Sie sagte auch das sie bereits Depressionen hatte wegen Ihrer Mutter! (Also denke ich nicht, dass mein Freund daran Schuld ist!) Ich bin mir so sicher, dass mein Freund sie nicht vergewaltigt hat weil, sie mir gesagt hatte, sie wollte es ja auch! Sie tat das alles, da sie dachte, er käme dann zu Ihr!

Und nun so einen bescheuerten Brief. Wenn ich mich in Ihre Lage versetze, ich würde mich das nie getrauen! vor allem nach 2 Jahren erst und ich wüsste das die beiden wieder glücklich sind! vorallem hat sie seit 1 Jahr einen Freund. Ich denke nicht das der, das weiss, was sie wieder getan hat! Es hat mich halt auch erschreckt, dass sie sich dies nach 2 Jahren getraut und so tut, als ob sie noch was mit meinem Freund zu klären hat!

Ja, ich habe alles Dokumentiert und aufgehoben.

​Danke für deinen Rat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:14
In Antwort auf soyyo

Kontaktiert die nicht, das animiert sie nur zu noch mehr Aktionen.
dokumentiert alle Ihre Kontaktaufnahmen und fragt einen Anwalt, was ihr machen könnt, sie behauptet ja, dass dein Freund sie vergewaltigt hat. 
 

Ja, hast wohl recht!
Das werden wir machen! ​

Danke für deinen Rat!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:15
In Antwort auf apfelsine8

...und mit so einer behauptung wird es gefährlich.

ich würde einem anwalt die situation schildern und ihn bitten, einen brief aufzusetzen, in welchem ihr mitgeteilt  wird, dass anzeige gegen sie erstattet wird, sollte sie diese behauptung wiederholen.

in so einem fall hilft nur ein gewaltiger schuss vor den bug.

Das ist auch eine gute Idee!

Danke viel mal! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:37
In Antwort auf thuan_18713421

Hallo Ich und mein Freund sind am Verzweifeln.

Wir sind nun 4 Jahren zusammen und seit Tag 1! Hat uns ein Mädchen nicht in Ruhe gelassen, sie war nie mit meinem Freund zusammen aber behauptet es.

Sie hatte uns all die Jahre terrorisiert und mein Freund gab dann nach und versuchte eine Lösung zu finden. Sie suchte immer einen Grund in unser Leben zu platzen, wenn mein Freund nicht reagierte, wollte sie sich umbringen etc.

Wir hatten Sie auch persönlich getroffen, in der Hoffnung es hört auf, jedoch brach es nichts. Ich sollte euch vielleicht mal erzählen, wie alles begann. Als ich und mein Freund zusammen kamen und sie durch Sozial Media erfuhr, schrieb sie mich damals auch gleich an und wollte Freundschaft mit mir schliessen, mir war das ganze sehr komisch.
Also sprach ich mit meinem Freund, er meinte, dass sie ihn seit 2 Jahren nicht in Ruhe lässt und ich sie am beste Blocken soll. Sie kannte ihn bereits 2 Jahre vor mir und behauptet, dass sie in einer Beziehung waren, das ging immer so weiter… Sie meldetet sich immer wieder bei mir bei meinem Freund, sie erschuf Fake Account, folgte meinem Freunden, Familie. I

Irgendwann hat es zwischen mir und meinen Freund nicht mehr so gepasst, er rutschte mit Drogen ab und wir lebten uns auseinander, dann hatte mich mein Freund nach 2 Jahren betrogen ausgerechnet mit ihr… Er bereute es, doch konnte es mir nicht sagen, also tat sie es in der Hoffnung, dass ich Schluss mache.

Ich und mein Freund legten eine 3-Monatige Pause ein, dann sprachen wir uns aus, er hörte mir den Drogen auf, fand wieder eine stelle und machte alles um mich zurückzubekommen, wir brauchten 1 Jahr, bis ich ihm wieder Vertrauen konnte.
Er hatte sich komplett geändert, zum guten! Unsere Beziehung hatte sich auch total geändert, wir haben beide uns viel mehr gefunden und Lieben uns wie noch nie zu vor.

Unsere Bindung ist so stark geworden! Das Mädchen hatte sich, nachdem Sie mir das ganze gebeichtet hatte, nicht mehr gemeldet. Sie sagte sie musste mir das sagen denn sie will, dass ich die Wahrheit kenne, sonst kann sie nicht  damit abschliessen...

gut, dann 2 Jahre später… Jetzt bekam mein Freund einen Brief ohne Absender darauf stand nur sein Name. Er war von ihr! Wir waren geschockt, weil sie hatte 3 Seiten lang einen Brief geschrieben, dass sie doch nur verstehen will was sie falsch gemacht hat und deswegen nicht abschliessen kann, sie sagt auch das sie mir nie etwas Böses wolle, aber sie wegen meinem Freund unter starken angst zuständen leidet und medikamentös behandelt werden muss seinetwegen... und, und, und....

Ausserdem hat sie einen Freund den erwähnte sie auch im Brief, sie sagt, dass mein Freund sie vergewaltigt hat und sie seitdem an Angstzuständen und Panikattacken leidet.

Ich verstehe, nicht dass sie nach 2 Jahren Funkstille auf die Idee kommt in der Nacht (ich denke sie kam in der Nacht, denn sonst hätte sie bestimmt jemand bemerkt) zu unserer Wohnung zu fahren und so einen scheiss Brief in den Milchkasten zu werfen! Die Frau macht mich Wahnsinnig! Ich habe seit dem dieser Brief aufgetaucht ist, wieder Probleme mit Schlafen! Mein Freund ist total am Boden, bei mir ist auch alles vor 2 Jahren wieder hochgekommen, ich nerve mich so sehr!! Mein Freund weiss nicht was er machen soll und ich auch nicht, denn ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht aufhören wird…

Was sollen wir machen? Mein Freund wollte den Brief wegwerfen und ihr nicht antworten, doch ich habe angst, dass es nicht aufhört, denn sie hat auch im Brief geschrieben das sie weiss, es wird wieder eine Eskalation zwischen uns und ihr geben. Hat jemand so was auch schon erlebt? Was macht man in so einer Situation?

keine ahnung.... aber ich glaube deinem freund nicht!
mir kommt vor als ob er dir nicht wirklich alles erzählt hat!

aber was der Hammer ist:
2 jahre lang "leidest" du unter der frau... und er betrügt dich dann mit ihr !!!!

dass man da die beziehung weiterführt ist mir unerklärlich

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:38
In Antwort auf user22388

Mit seinem Stalker steigt man sicher nicht ins Bett. Da ist viel mehr vorgefallen, wovon die TE nichts weiß. Ich würde ihm kein Wort glauben.

sehe ich genauso!
dass er mit ihr im bett war ist schon....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 9:48
In Antwort auf user22388

Mit seinem Stalker steigt man sicher nicht ins Bett. Da ist viel mehr vorgefallen, wovon die TE nichts weiß. Ich würde ihm kein Wort glauben.

Das war vor 2 Jahren! Seit da ist alles ans Licht gekommen! Klar, was er getan hat, will ich nicht schön reden!

Sie konnte halt nie Akzeptieren, dass sie nicht die eine ist und hat wirklich alles daran gesetzt das er sich in Kontakt setzt, mit ihr!

Ihm war damals die Konsequenz nicht bewusst. Er dachte auch nie das sie krank ist, ich wusste es sofort! Ihr verhalten, ihre Ansichten...

Zudem sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass vor mir er sich noch nie getroffen hatte mit ihr, aber sie behauptet, dass sie zusammen waren. Dazu bin ich mit meinem Freund seit 4 Jahren zusammen, kenne ihn aber bereits 5 Jahre! in diesem Jahr hat sie ja behauptet mit ihm zusammen zu sein, das glaube ich nicht denn wir waren zuerst sehr gut Kollegial befreundet! noch nie hatte ich was von ihr gehört. Von anderen Frauen ja, ich hatte ja da auch noch andere Typen.
Nach 1 Jahr funkte es dann zwischen uns.

Wir hatten ja dann auch Ruhe bis jetzt! Mein Freund betreut, was er getan hat! Er hat sich, nachdem total geändert, er wurde wieder so wie ich, ihn kennengelernt hatte. 

Es hatte sich so vieles geändert. Er hat so vieles für die Beziehung getan und tut es immer noch. Wir gingen auch zum Psychologen, um das Ganze besser zu verstehen und verarbeiten zu können. Es war eine harte Zeit, aber wir hatten es geschafft! Ich merkte er meint es ernst weil, wer würde so was durchmachen, wenn er jemanden nicht liebt? Und ich meine er hätte mir den Brief ja nie zeigen müssen denn ich war da nicht zu Hause, er hätte in einfach wegwerfen können und gut war! Er wusste aber das, dies nicht richtig ist und wollte ehrlich mit mir sein und keine Geheimnisse haben! Er hatte aus seinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt.
Er wusste, was für ein Risiko er eingeht und zeigte es mir.

Er kannte sie halt bereits viel länger als mich, er wollte aber nie mit ihr zusammen sein, sie gefiel ihm, aber als er mich kennengelernt hatte war ihm klar, was er will. Bis zu dem Zeitpunkt wusste, ich nicht das es sie gab, bis sie mich seit Tag 1 kontaktierte und nicht in Ruhe liess. Ich finde klar, wenn man betrogen wird, ist das nicht schön! Aber sorry nach 2 Jahren schreibt mein kein 3 Seitigen persönlichen Brief! Vor allem sie hat einen Freund seit 1 Jahr!

Mir geht es hier, um eine Lösung zu finden für das Problem! Das Ganze habe ich mit meinem Freund zusammen geschrieben. Wir suchen Hilfe, weil wir nicht wissen was wir machen sollen. Hätte er sich nicht so geändert, dann wäre ich nicht mehr mit ihm zusammen.

Wir haben unsere schlimmste Zeit hinter uns wir haben beide gemerkt was wir wollen und darum hat uns das auch so zusammen geschweisst. Ich denke, so eine Beziehung findet man nicht mehr all die Tage. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 10:40
In Antwort auf thuan_18713421

Das war vor 2 Jahren! Seit da ist alles ans Licht gekommen! Klar, was er getan hat, will ich nicht schön reden!

Sie konnte halt nie Akzeptieren, dass sie nicht die eine ist und hat wirklich alles daran gesetzt das er sich in Kontakt setzt, mit ihr!

Ihm war damals die Konsequenz nicht bewusst. Er dachte auch nie das sie krank ist, ich wusste es sofort! Ihr verhalten, ihre Ansichten...

Zudem sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass vor mir er sich noch nie getroffen hatte mit ihr, aber sie behauptet, dass sie zusammen waren. Dazu bin ich mit meinem Freund seit 4 Jahren zusammen, kenne ihn aber bereits 5 Jahre! in diesem Jahr hat sie ja behauptet mit ihm zusammen zu sein, das glaube ich nicht denn wir waren zuerst sehr gut Kollegial befreundet! noch nie hatte ich was von ihr gehört. Von anderen Frauen ja, ich hatte ja da auch noch andere Typen.
Nach 1 Jahr funkte es dann zwischen uns.

Wir hatten ja dann auch Ruhe bis jetzt! Mein Freund betreut, was er getan hat! Er hat sich, nachdem total geändert, er wurde wieder so wie ich, ihn kennengelernt hatte. 

Es hatte sich so vieles geändert. Er hat so vieles für die Beziehung getan und tut es immer noch. Wir gingen auch zum Psychologen, um das Ganze besser zu verstehen und verarbeiten zu können. Es war eine harte Zeit, aber wir hatten es geschafft! Ich merkte er meint es ernst weil, wer würde so was durchmachen, wenn er jemanden nicht liebt? Und ich meine er hätte mir den Brief ja nie zeigen müssen denn ich war da nicht zu Hause, er hätte in einfach wegwerfen können und gut war! Er wusste aber das, dies nicht richtig ist und wollte ehrlich mit mir sein und keine Geheimnisse haben! Er hatte aus seinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt.
Er wusste, was für ein Risiko er eingeht und zeigte es mir.

Er kannte sie halt bereits viel länger als mich, er wollte aber nie mit ihr zusammen sein, sie gefiel ihm, aber als er mich kennengelernt hatte war ihm klar, was er will. Bis zu dem Zeitpunkt wusste, ich nicht das es sie gab, bis sie mich seit Tag 1 kontaktierte und nicht in Ruhe liess. Ich finde klar, wenn man betrogen wird, ist das nicht schön! Aber sorry nach 2 Jahren schreibt mein kein 3 Seitigen persönlichen Brief! Vor allem sie hat einen Freund seit 1 Jahr!

Mir geht es hier, um eine Lösung zu finden für das Problem! Das Ganze habe ich mit meinem Freund zusammen geschrieben. Wir suchen Hilfe, weil wir nicht wissen was wir machen sollen. Hätte er sich nicht so geändert, dann wäre ich nicht mehr mit ihm zusammen.

Wir haben unsere schlimmste Zeit hinter uns wir haben beide gemerkt was wir wollen und darum hat uns das auch so zusammen geschweisst. Ich denke, so eine Beziehung findet man nicht mehr all die Tage. 

In deinem Eingangspost steht, sie hat euch von Anfang an belästigt und Dinge behauptet die "nicht wahr sind". Wenn das wirklich wahr gewesen wäre, wäre dein Freund nicht mit ihr ins Bett gegangen. Mit Verrückten die so viele Dinge behaupten die nicht wahr sind und einen belästigen fange ich keine Affaire an. Ich glaube die hatten sehr wohl was vor dir am laufen, er hat aber den Arsch nicht in der Hose, das zu zugeben und nun hat er sich so verstrickt, dass er nicht mehr die Wahrheit erzählen kann.

Dem würde ich gar nix glauben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 13:12
In Antwort auf thuan_18713421

Das war vor 2 Jahren! Seit da ist alles ans Licht gekommen! Klar, was er getan hat, will ich nicht schön reden!

Sie konnte halt nie Akzeptieren, dass sie nicht die eine ist und hat wirklich alles daran gesetzt das er sich in Kontakt setzt, mit ihr!

Ihm war damals die Konsequenz nicht bewusst. Er dachte auch nie das sie krank ist, ich wusste es sofort! Ihr verhalten, ihre Ansichten...

Zudem sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass vor mir er sich noch nie getroffen hatte mit ihr, aber sie behauptet, dass sie zusammen waren. Dazu bin ich mit meinem Freund seit 4 Jahren zusammen, kenne ihn aber bereits 5 Jahre! in diesem Jahr hat sie ja behauptet mit ihm zusammen zu sein, das glaube ich nicht denn wir waren zuerst sehr gut Kollegial befreundet! noch nie hatte ich was von ihr gehört. Von anderen Frauen ja, ich hatte ja da auch noch andere Typen.
Nach 1 Jahr funkte es dann zwischen uns.

Wir hatten ja dann auch Ruhe bis jetzt! Mein Freund betreut, was er getan hat! Er hat sich, nachdem total geändert, er wurde wieder so wie ich, ihn kennengelernt hatte. 

Es hatte sich so vieles geändert. Er hat so vieles für die Beziehung getan und tut es immer noch. Wir gingen auch zum Psychologen, um das Ganze besser zu verstehen und verarbeiten zu können. Es war eine harte Zeit, aber wir hatten es geschafft! Ich merkte er meint es ernst weil, wer würde so was durchmachen, wenn er jemanden nicht liebt? Und ich meine er hätte mir den Brief ja nie zeigen müssen denn ich war da nicht zu Hause, er hätte in einfach wegwerfen können und gut war! Er wusste aber das, dies nicht richtig ist und wollte ehrlich mit mir sein und keine Geheimnisse haben! Er hatte aus seinen Fehlern in der Vergangenheit gelernt.
Er wusste, was für ein Risiko er eingeht und zeigte es mir.

Er kannte sie halt bereits viel länger als mich, er wollte aber nie mit ihr zusammen sein, sie gefiel ihm, aber als er mich kennengelernt hatte war ihm klar, was er will. Bis zu dem Zeitpunkt wusste, ich nicht das es sie gab, bis sie mich seit Tag 1 kontaktierte und nicht in Ruhe liess. Ich finde klar, wenn man betrogen wird, ist das nicht schön! Aber sorry nach 2 Jahren schreibt mein kein 3 Seitigen persönlichen Brief! Vor allem sie hat einen Freund seit 1 Jahr!

Mir geht es hier, um eine Lösung zu finden für das Problem! Das Ganze habe ich mit meinem Freund zusammen geschrieben. Wir suchen Hilfe, weil wir nicht wissen was wir machen sollen. Hätte er sich nicht so geändert, dann wäre ich nicht mehr mit ihm zusammen.

Wir haben unsere schlimmste Zeit hinter uns wir haben beide gemerkt was wir wollen und darum hat uns das auch so zusammen geschweisst. Ich denke, so eine Beziehung findet man nicht mehr all die Tage. 

du solltest endlich merken dass er anfangs wohl ein doppelleben geführt hat !!!
er war anscheinend mit euch beiden zusammen!

einer affäre sollte man nie glauben schenken.... stimmt

aber immerhin war sie im bezug auf den betrug auch ehrlich zu dir!
und er NICHT !!!  er hätte dir nicht davon erzählt

deswegen glaub ich ihr das auch dass sie früher zusammen waren!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 17:20
In Antwort auf thuan_18713421

Hallo Ich und mein Freund sind am Verzweifeln.

Wir sind nun 4 Jahren zusammen und seit Tag 1! Hat uns ein Mädchen nicht in Ruhe gelassen, sie war nie mit meinem Freund zusammen aber behauptet es.

Sie hatte uns all die Jahre terrorisiert und mein Freund gab dann nach und versuchte eine Lösung zu finden. Sie suchte immer einen Grund in unser Leben zu platzen, wenn mein Freund nicht reagierte, wollte sie sich umbringen etc.

Wir hatten Sie auch persönlich getroffen, in der Hoffnung es hört auf, jedoch brach es nichts. Ich sollte euch vielleicht mal erzählen, wie alles begann. Als ich und mein Freund zusammen kamen und sie durch Sozial Media erfuhr, schrieb sie mich damals auch gleich an und wollte Freundschaft mit mir schliessen, mir war das ganze sehr komisch.
Also sprach ich mit meinem Freund, er meinte, dass sie ihn seit 2 Jahren nicht in Ruhe lässt und ich sie am beste Blocken soll. Sie kannte ihn bereits 2 Jahre vor mir und behauptet, dass sie in einer Beziehung waren, das ging immer so weiter… Sie meldetet sich immer wieder bei mir bei meinem Freund, sie erschuf Fake Account, folgte meinem Freunden, Familie. I

Irgendwann hat es zwischen mir und meinen Freund nicht mehr so gepasst, er rutschte mit Drogen ab und wir lebten uns auseinander, dann hatte mich mein Freund nach 2 Jahren betrogen ausgerechnet mit ihr… Er bereute es, doch konnte es mir nicht sagen, also tat sie es in der Hoffnung, dass ich Schluss mache.

Ich und mein Freund legten eine 3-Monatige Pause ein, dann sprachen wir uns aus, er hörte mir den Drogen auf, fand wieder eine stelle und machte alles um mich zurückzubekommen, wir brauchten 1 Jahr, bis ich ihm wieder Vertrauen konnte.
Er hatte sich komplett geändert, zum guten! Unsere Beziehung hatte sich auch total geändert, wir haben beide uns viel mehr gefunden und Lieben uns wie noch nie zu vor.

Unsere Bindung ist so stark geworden! Das Mädchen hatte sich, nachdem Sie mir das ganze gebeichtet hatte, nicht mehr gemeldet. Sie sagte sie musste mir das sagen denn sie will, dass ich die Wahrheit kenne, sonst kann sie nicht  damit abschliessen...

gut, dann 2 Jahre später… Jetzt bekam mein Freund einen Brief ohne Absender darauf stand nur sein Name. Er war von ihr! Wir waren geschockt, weil sie hatte 3 Seiten lang einen Brief geschrieben, dass sie doch nur verstehen will was sie falsch gemacht hat und deswegen nicht abschliessen kann, sie sagt auch das sie mir nie etwas Böses wolle, aber sie wegen meinem Freund unter starken angst zuständen leidet und medikamentös behandelt werden muss seinetwegen... und, und, und....

Ausserdem hat sie einen Freund den erwähnte sie auch im Brief, sie sagt, dass mein Freund sie vergewaltigt hat und sie seitdem an Angstzuständen und Panikattacken leidet.

Ich verstehe, nicht dass sie nach 2 Jahren Funkstille auf die Idee kommt in der Nacht (ich denke sie kam in der Nacht, denn sonst hätte sie bestimmt jemand bemerkt) zu unserer Wohnung zu fahren und so einen scheiss Brief in den Milchkasten zu werfen! Die Frau macht mich Wahnsinnig! Ich habe seit dem dieser Brief aufgetaucht ist, wieder Probleme mit Schlafen! Mein Freund ist total am Boden, bei mir ist auch alles vor 2 Jahren wieder hochgekommen, ich nerve mich so sehr!! Mein Freund weiss nicht was er machen soll und ich auch nicht, denn ich hatte immer das Gefühl, dass es nicht aufhören wird…

Was sollen wir machen? Mein Freund wollte den Brief wegwerfen und ihr nicht antworten, doch ich habe angst, dass es nicht aufhört, denn sie hat auch im Brief geschrieben das sie weiss, es wird wieder eine Eskalation zwischen uns und ihr geben. Hat jemand so was auch schon erlebt? Was macht man in so einer Situation?

"Was sollen wir machen?"

vergewaltigungsvorwürfe sind kein spaß! wenn sie erfunden sind, nicht, und wenn sie nicht erfunden sind, erst recht nicht!

somit solltest du zuerst mal mit deinem freund tacheles reden, und verlangen, dass er dir ehrlich und umfassend alles erzählt, was tatsächlich mit dieser frau gelaufen ist. mein gefühl ist hier bei denen, die glauben, das du noch längst nicht die ganze wahrheit kennst!

und dann sollte er mal mit einem rechtsanwalt reden über das weitere vorgehen!

und du überlegst dir, ob du weiter mit ihm zusammen sein kannst und willst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober um 18:31
In Antwort auf batweazel

"Was sollen wir machen?"

vergewaltigungsvorwürfe sind kein spaß! wenn sie erfunden sind, nicht, und wenn sie nicht erfunden sind, erst recht nicht!

somit solltest du zuerst mal mit deinem freund tacheles reden, und verlangen, dass er dir ehrlich und umfassend alles erzählt, was tatsächlich mit dieser frau gelaufen ist. mein gefühl ist hier bei denen, die glauben, das du noch längst nicht die ganze wahrheit kennst!

und dann sollte er mal mit einem rechtsanwalt reden über das weitere vorgehen!

und du überlegst dir, ob du weiter mit ihm zusammen sein kannst und willst.

te gelöscht 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen