Home / Forum / Liebe & Beziehung / Telefonbuch?

Telefonbuch?

28. Februar 2006 um 23:02

Hallo, brauche mal qualifizierte Meinung.
Hab mich auf Arbeit in einen Mann verliebt,meinen Chef.Ich spürte, dass es bei ihm ähnlich ist [Anzeichen: Belagerung,Kontaktversuche,(teilweise heimliches Beobachten,Flirten,Lächeln,halt alle typischen Zeichen eines verliebten Mannes] leider hat er, wenn ich auf ihn zugekommen bin, sofort abgeblockt. Ich habe jetzt den Job aufgegeben (war nur Nebenjob!) weil ich es nicht ausgehalten habe ihn jeden Tag zu sehen.Er wollte nicht, dass ich gehe, hat mich geradezu belagert und gedrängt einen anderen Job im Unternehmen anzunehmen. Er sagte mehrmals wie schade es sein,dass ich gehe und hat sein merkwürdiges Verhalten sogar noch verstärkt.2 Wochen nach nach meinem Weggang hat er seine Telefonnummer im Telefonbuch veröffentlich (sie stand vorher nicht drin!)Hat das was zu bedeuten? Könnte man es wagen noch mal Kontakt aufzunehmen?
Danke für euren Rat
Jule

Mehr lesen

28. Februar 2006 um 23:12

Mensch!
Mensch, er hat seine Privat-Nummer veröffentlicht!!!

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:18
In Antwort auf lotico71

Mensch!
Mensch, er hat seine Privat-Nummer veröffentlicht!!!

Ja und?
Was bitte soll das mit Dir zu tun haben,hmm?
Neue Telefonbücher gibt es (zumindest hier im Ländle)
zweimal im Jahr. Wahrscheinlich hatte er das schon einige Zeit vor deinem Weggang beantragt, aus welchen Gründen auch immer.
So kurzfristig kann er mit seinem Eintragungswunsch nicht kommen, da das Teil ja auch noch in den Druck muss.

Du hast einfach eine blühende Phantasie (wenn man es mal nett formulieren möchte)

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:25
In Antwort auf redcorner

Ja und?
Was bitte soll das mit Dir zu tun haben,hmm?
Neue Telefonbücher gibt es (zumindest hier im Ländle)
zweimal im Jahr. Wahrscheinlich hatte er das schon einige Zeit vor deinem Weggang beantragt, aus welchen Gründen auch immer.
So kurzfristig kann er mit seinem Eintragungswunsch nicht kommen, da das Teil ja auch noch in den Druck muss.

Du hast einfach eine blühende Phantasie (wenn man es mal nett formulieren möchte)

Glaub ich nicht
Also Telefonbücher erscheinen nur einmal im Jahr!
Außerdem war das im Juni,Veröffentlichung ist Anfang des Jahres im Februar, die Nummer erschien plötzlich online.Ich finde, das ist schon ein auffälliger Zufall,zumal die Nummer 7 Stellen hat. Bei uns im Ländle, sind das haben neue Nummern 8 Stellen. Warum sollte denn jemand seine alte Nummer, von Anfang an nicht im Telefonbuch steht plötzlich veröffentlichen. Versteht mich denn hier keiner?Das ist Tiefenpsychologie.

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:38
In Antwort auf lotico71

Glaub ich nicht
Also Telefonbücher erscheinen nur einmal im Jahr!
Außerdem war das im Juni,Veröffentlichung ist Anfang des Jahres im Februar, die Nummer erschien plötzlich online.Ich finde, das ist schon ein auffälliger Zufall,zumal die Nummer 7 Stellen hat. Bei uns im Ländle, sind das haben neue Nummern 8 Stellen. Warum sollte denn jemand seine alte Nummer, von Anfang an nicht im Telefonbuch steht plötzlich veröffentlichen. Versteht mich denn hier keiner?Das ist Tiefenpsychologie.

Also
das mit den Telefonbüchern stimmt. ich habe es mit den beiden Ausgaben verwechselt. War keine Absicht, sorry.

Aber was du dir da zusammenreimst, erinnert mich irgendwie an den Film "23". Falls du ihn nicht kennen solltest: Da sah ein junger Hacker zu allen Gelegenheiten immer wieder die Zahl 23
oder kam durch diverse Zahlenspielereien wieder und wieder auf dieses Ergebnis.

Doch warum weiter spekulieren oder fabulieren,hmm?

Wenn es doch - ganz egal, was hier noch dazu gesagt werden wird - in deinen Augen doch "magic", Bestimmungen, Schicksal
oder weiß der Geier ist!
Was hält dich davon ab, es in real zu checken und ihm persönlich gegenüber zu treten?
Hast du vielleicht Angst davor, das dein phantasievolles Kartenhaus zusammenfällt?

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:46
In Antwort auf redcorner

Also
das mit den Telefonbüchern stimmt. ich habe es mit den beiden Ausgaben verwechselt. War keine Absicht, sorry.

Aber was du dir da zusammenreimst, erinnert mich irgendwie an den Film "23". Falls du ihn nicht kennen solltest: Da sah ein junger Hacker zu allen Gelegenheiten immer wieder die Zahl 23
oder kam durch diverse Zahlenspielereien wieder und wieder auf dieses Ergebnis.

Doch warum weiter spekulieren oder fabulieren,hmm?

Wenn es doch - ganz egal, was hier noch dazu gesagt werden wird - in deinen Augen doch "magic", Bestimmungen, Schicksal
oder weiß der Geier ist!
Was hält dich davon ab, es in real zu checken und ihm persönlich gegenüber zu treten?
Hast du vielleicht Angst davor, das dein phantasievolles Kartenhaus zusammenfällt?

Du träumst Mädchen und bildest du sonstwas ein - für ihn ein Flirt
"Hilfe! Verliebt in älteren Mann."

Gesendet von lotico71 am 5 März um 14:22


Hallo,
brauche dringend einen Rat,

bin Mitte 20 und habe mich in einen 16 Jahre älteren Mann verliebt. Das war so: Auf Arbeit ist er mir sofort aufgefallen, groß, dunkelhaarig, symphatisch. Ich arbeite jetzt seit 8 Wochen dort. Er hat mich von Anfang an kräftig angeflirtet, ja regelrecht angestarrt. Hat oft das Gespräch gesucht, sich ständig in meiner Nähe bewegt und versucht Aufmerksamkeit zu erregen.

Das sind doch sichere Anzeichen dafür, dass er wohl mehr für mich empfindet, oder? Zumal ich mich ohne seine Avancen wohl nicht sofort verliebt hätte.

Zumindest fasste ich mir ein Herz, rief auf Arbeit an und fragte ob er wohl hätte mit mir Essen zu gehen (bin sehr schüchtern, hätte es mir wohl vor den Kollegen nicht getraut). Muss zugeben habe ihn wohl überrumpelt. Er hat sich zwar gefreut, bat sich jedoch Bedenkzeit aus, und sagte, dass er, wenn dann, mich einladen würde und nicht umgekehrt.

Die letzten 2 Monate schlich er um mich herum, starrte mich an, ohne dass er noch mal das Thema angesprochen hätte, bis ich es dann ansprach, und fragte wo denn das Problem läge. Nach längerem Herumdrucksen kam heraus, dass ich wohl doch zu jung sei. Das hat mich echt enttäuscht. Zumal ihm das schon eher hätte auffallen können. Jetzt verstehe ich garnichts mehr und stehe da wie ein Idiot.

Vielleicht hat er mich hingehalten um mich nicht zu verletzen. Vielleicht spielen auch noch andere Gründe einher. Das ist doch ein Widerspruch in sich. Findet ihr nicht?

Nun hat sich die Sache noch verkompliziert. Da ich nun endlich mal wissen wollte was Sache ist, sprach ich ihn nochmal auf das Thema an.Ich erfuhr, dass er Kinder hat und er nicht frei ist, was er natürlich bis dahin geschickt verschwiegen hat. Ich meinte er hätte mir ruhig sagen könne, dass er Kind und Frau hat.(Zitat: Na ja Frau,..., es ist wohl eher eine Art Wohngemeinschaft) Häh??? Das habe ich ja noch nie gehört.

Dann zählte er alle Nachteile auf, die eine Beziehung mit mir bringen würden. Ich gehe nach dem Studium sicher in eine andere Stadt, unterschiedliche Interessen und Lebenseinstellungen, er kann sich nicht vorstellen zu einer jungen Frau und ihren Kindern zu ziehen, er hat wegen seinem Job keine Zeit, ich würde nicht glücklich werden. (Ich kenne nicht mal seinen Vornamen und er erzählt mir was von irgendwelchen imaginären Kindern. Wie kann man so rational sein.)

Ich bin wirklich enttäuscht, dass er nicht schon vor 3 Monaten für klare Verhältnisse gesorgt hat. Stattdessen macht er mir monatelang schöne Augen und läßt mich dann abblitzen. Wie kann Man(n) so gemein sein, zumal ich das Gefühl habe,dass er mich wirklich sehr mag. Das sagte er ja auch.

Das ist jetzt kaum 2 Wochen her. Leider fängt er jetzt schon wieder an mit seinen Spielchen. Ich merke wie er mich beobachtet. Neulich habe ich ihn schon wieder erwischt wie er mich anstarrt. Ständig schleicht er um mich herum. Was soll das. Fehlt ihm was, langweilt er sich, ist er ein ... oder Frauenhasser?? Wenn das Geld nicht wäre (ist ja auch nur ein Nebenjob), würde ich mir echt überlegen dort aufzuhören, weil ich das nicht länger ertrage.

Kann mir jemand diesen Mann erklären

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:53
In Antwort auf redcorner

Du träumst Mädchen und bildest du sonstwas ein - für ihn ein Flirt
"Hilfe! Verliebt in älteren Mann."

Gesendet von lotico71 am 5 März um 14:22


Hallo,
brauche dringend einen Rat,

bin Mitte 20 und habe mich in einen 16 Jahre älteren Mann verliebt. Das war so: Auf Arbeit ist er mir sofort aufgefallen, groß, dunkelhaarig, symphatisch. Ich arbeite jetzt seit 8 Wochen dort. Er hat mich von Anfang an kräftig angeflirtet, ja regelrecht angestarrt. Hat oft das Gespräch gesucht, sich ständig in meiner Nähe bewegt und versucht Aufmerksamkeit zu erregen.

Das sind doch sichere Anzeichen dafür, dass er wohl mehr für mich empfindet, oder? Zumal ich mich ohne seine Avancen wohl nicht sofort verliebt hätte.

Zumindest fasste ich mir ein Herz, rief auf Arbeit an und fragte ob er wohl hätte mit mir Essen zu gehen (bin sehr schüchtern, hätte es mir wohl vor den Kollegen nicht getraut). Muss zugeben habe ihn wohl überrumpelt. Er hat sich zwar gefreut, bat sich jedoch Bedenkzeit aus, und sagte, dass er, wenn dann, mich einladen würde und nicht umgekehrt.

Die letzten 2 Monate schlich er um mich herum, starrte mich an, ohne dass er noch mal das Thema angesprochen hätte, bis ich es dann ansprach, und fragte wo denn das Problem läge. Nach längerem Herumdrucksen kam heraus, dass ich wohl doch zu jung sei. Das hat mich echt enttäuscht. Zumal ihm das schon eher hätte auffallen können. Jetzt verstehe ich garnichts mehr und stehe da wie ein Idiot.

Vielleicht hat er mich hingehalten um mich nicht zu verletzen. Vielleicht spielen auch noch andere Gründe einher. Das ist doch ein Widerspruch in sich. Findet ihr nicht?

Nun hat sich die Sache noch verkompliziert. Da ich nun endlich mal wissen wollte was Sache ist, sprach ich ihn nochmal auf das Thema an.Ich erfuhr, dass er Kinder hat und er nicht frei ist, was er natürlich bis dahin geschickt verschwiegen hat. Ich meinte er hätte mir ruhig sagen könne, dass er Kind und Frau hat.(Zitat: Na ja Frau,..., es ist wohl eher eine Art Wohngemeinschaft) Häh??? Das habe ich ja noch nie gehört.

Dann zählte er alle Nachteile auf, die eine Beziehung mit mir bringen würden. Ich gehe nach dem Studium sicher in eine andere Stadt, unterschiedliche Interessen und Lebenseinstellungen, er kann sich nicht vorstellen zu einer jungen Frau und ihren Kindern zu ziehen, er hat wegen seinem Job keine Zeit, ich würde nicht glücklich werden. (Ich kenne nicht mal seinen Vornamen und er erzählt mir was von irgendwelchen imaginären Kindern. Wie kann man so rational sein.)

Ich bin wirklich enttäuscht, dass er nicht schon vor 3 Monaten für klare Verhältnisse gesorgt hat. Stattdessen macht er mir monatelang schöne Augen und läßt mich dann abblitzen. Wie kann Man(n) so gemein sein, zumal ich das Gefühl habe,dass er mich wirklich sehr mag. Das sagte er ja auch.

Das ist jetzt kaum 2 Wochen her. Leider fängt er jetzt schon wieder an mit seinen Spielchen. Ich merke wie er mich beobachtet. Neulich habe ich ihn schon wieder erwischt wie er mich anstarrt. Ständig schleicht er um mich herum. Was soll das. Fehlt ihm was, langweilt er sich, ist er ein ... oder Frauenhasser?? Wenn das Geld nicht wäre (ist ja auch nur ein Nebenjob), würde ich mir echt überlegen dort aufzuhören, weil ich das nicht länger ertrage.

Kann mir jemand diesen Mann erklären

Interesse
Sag,bist du selbst ein Mann, dann würde ich es glauben.

Gefällt mir

28. Februar 2006 um 23:58

HÄ?
ist er solo?
bist di solo?
Beide ragen mit ja anrufen!!!!!

Gefällt mir

1. März 2006 um 0:12
In Antwort auf fotograf0073

HÄ?
ist er solo?
bist di solo?
Beide ragen mit ja anrufen!!!!!

Weiß nicht
Ich weiß nicht ob er solo ist.
Er sagte er hätte keine Frau wohnt eher in einer Art "WG". Was auch immer das heißt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen