Forum / Liebe & Beziehung

Teilt ihr euch gleichberechtigt die Haushaltsarbeit oder besteht bei euch ein Ungleichgewicht?

Letzte Nachricht: 18. September um 14:58
M
manu6776
17.09.22 um 22:50

Bei uns gibt es leider schon eine starke Tendenz dazu, dass ich letztlich den Großteil der Hausarbeit/Kochen übernehme, während mein Partner sich damit eher zurückhält. Ich würde sagen die Verteilung liegt bei ca. 30% macht er, die restlichen 70% mache ich. Wie sieht es bei euch damit so aus?

Mehr lesen

C
cmamaj
18.09.22 um 9:56

Hallo
Mein Mann ist schon der fleissigere Part zwischen uns.
Aber es ist auch abhängig. Wir arbeiten beide, er vollzeit und ich auf 32h die Woche. Wer zu Hause ist macht den Haushalt. Er macht auch noch was, wenn er von Arbeit kommt, weil er es möchte.

Wenn wir gemeinsam frei haben machen wir beide gemeinsam den Haushalt. Wir ergänzen uns dadurch, dass er aufräumt und ich dann alles abwische. Ich bin eher für die Feinheiten zuständig da er diese nie bzw selten mitmacht (Staub wischen, Schränke auswischen, mal den Kühlschrank sauber machen) 

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
18.09.22 um 14:25

Es war eigentlich schon immer so, dass ich den größten Teil des Haushaltes geschmissen habe, vor allem, was die Küche betraf. Nun, und heute? Da bleibt mir ja nichts anderes übrig, als den kompletten Haushalt zu erledigen, neben anderen Pflegearbeiten. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sternenstaub9887
18.09.22 um 14:58

Mein Partner macht schon viel mit, insgesamt mache ich etwas mehr aber ich kann mich nicht beschweren. Vieles mache ich auch lieber selber und will da die Kontrolle gar nicht abgeben ^^
Wir haben auch einen Haushaltsplan wo jeder seine Aufgaben hat, das schafft Klarheit im Alltag.

Gefällt mir