Home / Forum / Liebe & Beziehung / Taurig aber wahr...sehr lange Single

Taurig aber wahr...sehr lange Single

5. April 2012 um 19:20

Ich bin jetzt 8 Jahre Single, zum Teil aus Überzeugung und zum Teil, weil ich bis jetzt leider noch nicht DER RICHTIGE gefunden habe. Ich muss dazu sagen, dass ich mich nicht oft verliebe, wenn das doch passiert, ist es wie verhext und es verlauft im Sande. Vielleicht habe ich es verlernt mit Männer umzugehen bzw. mit dem EINEN oder ich bin einfach zu vorsichtig geworden bzw. scanne sehr oft darüber d.h höre gut zu und schaue mir die Person genau an . Naja, letztes Jahr hätte ich beinah einen "scheinbar" netten Mann kennengelernt, leider etwas Frauenfeindlich und geizig. Ich war von diesem Verhalten sehr sehr enttäuscht. Wir laufen uns immer wieder noch über den Weg aber seine Klappe (entschuldige für diesen Ausdruck ) kriegt er einfach nicht auf. Er schaut mich oft an und sieht mir länger in die -Augen ist oft da wo ich bin aber ER kommt einfach nicht in die Gänge. Ich erfuhr, dass seine Frau ihn verlassen hat vor c.a 1, 5 Jahren, vielleicht ist er noch ein gebranntes Kind, wobei ich ihn nicht das Gefühl gegeben habe, er hätte kein Grund dazu, im Gegenteil, ich erwähnte, wenn wir unterwegs sind, muss er nicht immer bezahlen, habe dann auch was ausgegeben, für mich normal. Wie auch immer, mit JEDER anderen Frau kann er normal reden usw. nur mit mir nicht. Ich ziehe mich eh jetzt schon zurück und finde das Ganze sowas von traurig. So ist das Leben nun mal, nur ich merke, ich kriege immer weniger Lust jemand an mich ran zu lassen bzw. habe Angst wieder verletzt zu werden. Was kann ich Tun um aus diesem Teufelskreis rauszukommen? Danke fürs Lesen und VLG Wolke

Mehr lesen

9. April 2012 um 21:37

Hey,
ich bilde mir nicht ein dir einen guten rat geben zu können. bin selber seit 3 jahren singel. hatte zwischendurch immer mal was mit jemanden und war erst einmal richtig verliebt... und mit dem war ich, traurig aber wahr, nicht einmal zusammen... naja. ich merke nur selber bei mir, dass ich nur interesse an diesem einen mann habe, in den ich verliebt bin (seit über 5 jahren jetzt). es fällt mir auch immer schwerer jemand anderen kennen lernen zu wollen! dieses ständige aufs neue los gehen und jemanden kennen lernen, geht mir so sehr auf die nerven, da ich mich sowieso nie verliebe...
aber ich glaube man muss am ball bleiben!!! ich hoffe einfach, dass man sich nochmal verlieben kann! und das tut man bekanntlich nur in andere menschen und die muss man eben kennen lernen.
wenn man sich dann richtig verliebt, dann wird man auch mutiger und riskiert was, auch das verletzt werden! also mache ich weiter und weiter usw....
vielleicht hilft dir das ja etwas lieben gruß

Gefällt mir

9. April 2012 um 21:59
In Antwort auf janein5

Hey,
ich bilde mir nicht ein dir einen guten rat geben zu können. bin selber seit 3 jahren singel. hatte zwischendurch immer mal was mit jemanden und war erst einmal richtig verliebt... und mit dem war ich, traurig aber wahr, nicht einmal zusammen... naja. ich merke nur selber bei mir, dass ich nur interesse an diesem einen mann habe, in den ich verliebt bin (seit über 5 jahren jetzt). es fällt mir auch immer schwerer jemand anderen kennen lernen zu wollen! dieses ständige aufs neue los gehen und jemanden kennen lernen, geht mir so sehr auf die nerven, da ich mich sowieso nie verliebe...
aber ich glaube man muss am ball bleiben!!! ich hoffe einfach, dass man sich nochmal verlieben kann! und das tut man bekanntlich nur in andere menschen und die muss man eben kennen lernen.
wenn man sich dann richtig verliebt, dann wird man auch mutiger und riskiert was, auch das verletzt werden! also mache ich weiter und weiter usw....
vielleicht hilft dir das ja etwas lieben gruß

Lieben Dank janein
Dein Beitrag hilft mir, ich sehe, dass es anderen auch so geht, leider. Siehst Du diesen Mann noch?Habt ihr Kontakt? Ich gebe sicherlich auch andere Männer eine Chance, nur, ich denke nur an ihn. Die Zeit heilt wohl alle Wunden. Viele liebe Grüße und ich wünsche dir, dass ALLE Deine Träume in Erfüllung gehen!

Gefällt mir

10. April 2012 um 15:05
In Antwort auf wolke148

Lieben Dank janein
Dein Beitrag hilft mir, ich sehe, dass es anderen auch so geht, leider. Siehst Du diesen Mann noch?Habt ihr Kontakt? Ich gebe sicherlich auch andere Männer eine Chance, nur, ich denke nur an ihn. Die Zeit heilt wohl alle Wunden. Viele liebe Grüße und ich wünsche dir, dass ALLE Deine Träume in Erfüllung gehen!

Ich habe nur sporadischen Kontakt zu ihm...
Er ist auch der Grund warum ich mich hier angemeldet habe. Ich bin ziemlich verzweifelt, ich habe diese Gefühle für ihn ja nun schon ziemlich lange und das obwohl er in einem anderen Land lebt. Daher kann ich nicht behauptet, dass die Zeit bei mir die Wunden heilt...
Vielleicht, wenn ich den Kontakt zu 100% abbrechen würde, aber ich kann es einfach nicht. Dafür will ich ihn zu sehr. Wirklich verzwickt !
Ich verstehe Dich also nur zu gut!!
Ich habe mir das auch alles mal von der Seele in einem Forum hier geschrieben tat wirklich mal gut! Sonst zermartert man sich ja doch nur das Hirn.

Gefällt mir

10. April 2012 um 16:26

Hallöchen @sandychee
Die Einstellung die Du hast hatte ich auch BEVOR ich
ihn kennenlernte ..ich geniesse das Single dasein, das Problem ist, wie schon erwähnt, wenn man unglücklich verliebt ist. Gestern habe ich ihn wieder gesehen..wieder nur "Hallo" gesagt, obwohl er mich ja Silvester angesprochen hatte und mich mit seinen Armen verschlingen wollte. Ich war wie vor den Kopf gestossen, so dass ich natürlich unnagbar wirkte, da er mich zuvor 1 Jahr ignorierte, aber währends dessen , wenn er mich sah, immer wieder anstarrte sehr sehr auffällig..oder sich mit Personen angefreunst hat, die mich auch kennen..Ich habe ihn natürlkich in dieser Zeit nicht angesprochen, ich habe diese Zeit eisern und heute noch durgehalten und durchhalte, was natürlich so so schwer ist. Wie gesagt, Silvester ganz normal gesprochen und ab dann NUR noch hallo, ansonsten kein Wort oder Gespräch NUR BLICKE von ihm..

Danke für die tollen Beiträge und lieben lieben Dank für die Antworten, es tut gut mit jemand darüber zu "schreiben" Viele liebe Grüße Wolke

Gefällt mir

10. April 2012 um 16:40
In Antwort auf janein5

Ich habe nur sporadischen Kontakt zu ihm...
Er ist auch der Grund warum ich mich hier angemeldet habe. Ich bin ziemlich verzweifelt, ich habe diese Gefühle für ihn ja nun schon ziemlich lange und das obwohl er in einem anderen Land lebt. Daher kann ich nicht behauptet, dass die Zeit bei mir die Wunden heilt...
Vielleicht, wenn ich den Kontakt zu 100% abbrechen würde, aber ich kann es einfach nicht. Dafür will ich ihn zu sehr. Wirklich verzwickt !
Ich verstehe Dich also nur zu gut!!
Ich habe mir das auch alles mal von der Seele in einem Forum hier geschrieben tat wirklich mal gut! Sonst zermartert man sich ja doch nur das Hirn.

Hallo Janein
Das muss ja Deine ganz grosse Liebe sein...wenn man sich nicht oft im Leben verliebt, dann glaube ich, dass wenn man sich VERLIEBT, DANN RICHTIG und so gehts dir wohl auch, nur, dass Du ihn kaum siehst, weil er im Ausland lebt! Das ist schon sehr heftig. Hast Du ihm schon von Deinen Gefühlen erzählt? Stimmt...das alles von der seele schreiben, tut schon gut und noch besser tut es, wenn Menschen Dir zuhören, wie hier Viele liebe Grüße Wolke

Gefällt mir

13. April 2012 um 0:31

Klare Sache
Hallo,
ich mase mir auch kein Urteil an !

Aber ich würde mal sagen du hast 2 Möglichkeiten:
1. Du verabredest dich mit ihm und/oder kommst mit ihm ins Gespräch und klärst die Tatsachen ! Will er was oder nicht ?
Dann weißt du Bescheid und kannst dein Leben weiterführen.
(Mit oder ohne, je nach Antwort) Natürlich nicht mit der Tür ins Haus fallen, immerhin hats du dann ja den ersten Schritt gemacht.

2. Du läßt alles so wie es ist, bist unglücklich und weißt nicht woran du bist!

Ich persönlich würde zur 1 Möglichkeit tendieren, aber das muß jeder selbst entscheiden.

Drück dir die Daumen

Gruß
yellow

Gefällt mir

13. April 2012 um 22:59
In Antwort auf yellowpoint

Klare Sache
Hallo,
ich mase mir auch kein Urteil an !

Aber ich würde mal sagen du hast 2 Möglichkeiten:
1. Du verabredest dich mit ihm und/oder kommst mit ihm ins Gespräch und klärst die Tatsachen ! Will er was oder nicht ?
Dann weißt du Bescheid und kannst dein Leben weiterführen.
(Mit oder ohne, je nach Antwort) Natürlich nicht mit der Tür ins Haus fallen, immerhin hats du dann ja den ersten Schritt gemacht.

2. Du läßt alles so wie es ist, bist unglücklich und weißt nicht woran du bist!

Ich persönlich würde zur 1 Möglichkeit tendieren, aber das muß jeder selbst entscheiden.

Drück dir die Daumen

Gruß
yellow

Lieben Dank Yellow
für Deine Antwort! Silvester haben wir ja uns unterhalten und dann eben nicht mehr, er tut wieder blöd rum, bzw. oder er wartet ab bis ich ihn anspreche oder oder Das Problem ist, ich erwische ihn nie alleine, da ist immer jemand dabei... LG

Gefällt mir

14. April 2012 um 12:20
In Antwort auf wolke148

Hallo Janein
Das muss ja Deine ganz grosse Liebe sein...wenn man sich nicht oft im Leben verliebt, dann glaube ich, dass wenn man sich VERLIEBT, DANN RICHTIG und so gehts dir wohl auch, nur, dass Du ihn kaum siehst, weil er im Ausland lebt! Das ist schon sehr heftig. Hast Du ihm schon von Deinen Gefühlen erzählt? Stimmt...das alles von der seele schreiben, tut schon gut und noch besser tut es, wenn Menschen Dir zuhören, wie hier Viele liebe Grüße Wolke

Ich bin immer ganz hin und her gerissen,
ob ich ihm sagen soll, was ich empfinde.
wenn er sich dann mal wieder meldet, wir skypen oder uns schreiben, dann schwebe ich auf wolke 7 und will es ihm sagen, doch dann meldet er sich wieder nicht für längere zeit, oder antwortet nicht, wenn ich ihm schreibe, und dann bin ich wieder am boden und davon überzeugt es ihm niemals zu sagen...
wirklich schwierig, wenn man nicht weiß woran man ist und zuviel angst davor hat es zu erfahren (die gefahr, dass er mich abweist ist einfach zu groß).

aber ich habe mal eine ganz generelle frage:
ich weiß, dass man nicht alle männer über einen kamm scheren kann, aber wie ticken die eigentlich so im allgemeinen?
ich habe einen guten freund, mit dem unterhalte ich mich oft darüber, auch mein bruder hat schon dazu mal was gesagt. und zwar, ob es bei männern auch bewusst oder unbewusst am ende doch die suche nach einer festen beziehung ist?! austoben ist ja schön und gut (wollen und machen wir frauen ja auch), aber ab einem gewissen alter, wollen die denn nicht dann auch mal "ankommen"?
Mein guter freund und auch mein bruder haben beide "ja" gesagt. die haben auch ihre one night stands (mein bruder wohl nicht, da er meinte, dass er nur mit mädels schläft für die er was empfindet. aber das muss man dazu sagen -> ihm mangelt es nicht an erfahrung, was mich dann wieder dazu führt, ob männer das überhaupt richtig auseinander halten können - Lust und Liebe - die dann wieder relativ schnell abflaut ) naja.
mein guter freund wiederum meinte, dass er was mit mädels haben kann, ohne verliebt zu sein (was bestimmt auf die mehrheit der männer zutrifft), aber wenn er sich verliebt, dann setzt er auch alles dran, sie zu gewinnen, bevor sie ein anderer "wegschnappt".
hmm eigentlich habe ich gerade meine frage beantwortet... oder?! ich meine, danach mag er mich ohne verliebt zu sein... wie auch, wir kennen uns ja gar nicht richtig
tut mir leid, dass ich soviel dazu quassel .... (beschäftigt mich nur gerade sehr) also danke fürs "zuhören"!!

Gefällt mir

14. April 2012 um 12:32
In Antwort auf yellowpoint

Klare Sache
Hallo,
ich mase mir auch kein Urteil an !

Aber ich würde mal sagen du hast 2 Möglichkeiten:
1. Du verabredest dich mit ihm und/oder kommst mit ihm ins Gespräch und klärst die Tatsachen ! Will er was oder nicht ?
Dann weißt du Bescheid und kannst dein Leben weiterführen.
(Mit oder ohne, je nach Antwort) Natürlich nicht mit der Tür ins Haus fallen, immerhin hats du dann ja den ersten Schritt gemacht.

2. Du läßt alles so wie es ist, bist unglücklich und weißt nicht woran du bist!

Ich persönlich würde zur 1 Möglichkeit tendieren, aber das muß jeder selbst entscheiden.

Drück dir die Daumen

Gruß
yellow

Hey yellow,
ich verstehe wolke nur zu gut! nicht nur das es unglaublich schwer ist diesen schritt zu machen, sondern manchmal vielleicht sogar unklug. Ich glaube, dass man unterbewusst meist richtig handelt und wenn einen etwas davon abhält eine klare aussage von jemaden zu bekommen, dann glaube ich, dass es richtig ist danach auch zu handeln. sprich: nichts zu machen. (denn man würde so oder so nur einen korb bekommen)!!!
jeder sendet signale und wenn von der "begehrten" person nicht ausreichend signale zurückgesendet werden, dann denke ich das die sache eigentlich ganz klar ist. nur fällt es schwer das einzusehen (mir auch!!) und wenn man nicht gerade einen korb braucht, um von der person endgültig los zu kommen, sollte man sich selber nicht die blöße geben, sonder seinen solz wahren und weiter machen. ich bin gerade dabei diesen prozess durchzustehen ohne haltung zu verlieren...
hoffe, das klingt jetzt nicht zu verbittert, aber es kommt am ende ja doch so, wie es kommen soll
ganz lieben gruß

Gefällt mir

14. April 2012 um 12:56
In Antwort auf janein5

Hey yellow,
ich verstehe wolke nur zu gut! nicht nur das es unglaublich schwer ist diesen schritt zu machen, sondern manchmal vielleicht sogar unklug. Ich glaube, dass man unterbewusst meist richtig handelt und wenn einen etwas davon abhält eine klare aussage von jemaden zu bekommen, dann glaube ich, dass es richtig ist danach auch zu handeln. sprich: nichts zu machen. (denn man würde so oder so nur einen korb bekommen)!!!
jeder sendet signale und wenn von der "begehrten" person nicht ausreichend signale zurückgesendet werden, dann denke ich das die sache eigentlich ganz klar ist. nur fällt es schwer das einzusehen (mir auch!!) und wenn man nicht gerade einen korb braucht, um von der person endgültig los zu kommen, sollte man sich selber nicht die blöße geben, sonder seinen solz wahren und weiter machen. ich bin gerade dabei diesen prozess durchzustehen ohne haltung zu verlieren...
hoffe, das klingt jetzt nicht zu verbittert, aber es kommt am ende ja doch so, wie es kommen soll
ganz lieben gruß

@janein
Du redest mir aus der Seele..genauso geht es mir auch janein.Ich denke Yellow sieht es zum Teil richtig, nur was alles noch so dahintersteckt, das können die Leser nicht wissen, das hast Du super erklärt. Mein Problem ist, dass er mich zwar immer wieder anschaut lang und innig oder oft da ist wo ich bin, nur deswegen kann ich mir nicht sicher sein. Wie gesagt, mehr macht er nicht. Silvester habe ich ihm schon gesagt, dass man zumindest Hallo sagen kann und normal miteinander umgehen ab dem Zeitpunklt hat er mkich wieder gegrüsst. Ach, ich finde es einfach traurig...Silvester miteinander normal gesprochen und ab dem Zeitpunkt kein Gespräch mehr nur "Hallo" Kann ich nicht verstehen..

Gefällt mir

14. April 2012 um 13:11
In Antwort auf janein5

Ich bin immer ganz hin und her gerissen,
ob ich ihm sagen soll, was ich empfinde.
wenn er sich dann mal wieder meldet, wir skypen oder uns schreiben, dann schwebe ich auf wolke 7 und will es ihm sagen, doch dann meldet er sich wieder nicht für längere zeit, oder antwortet nicht, wenn ich ihm schreibe, und dann bin ich wieder am boden und davon überzeugt es ihm niemals zu sagen...
wirklich schwierig, wenn man nicht weiß woran man ist und zuviel angst davor hat es zu erfahren (die gefahr, dass er mich abweist ist einfach zu groß).

aber ich habe mal eine ganz generelle frage:
ich weiß, dass man nicht alle männer über einen kamm scheren kann, aber wie ticken die eigentlich so im allgemeinen?
ich habe einen guten freund, mit dem unterhalte ich mich oft darüber, auch mein bruder hat schon dazu mal was gesagt. und zwar, ob es bei männern auch bewusst oder unbewusst am ende doch die suche nach einer festen beziehung ist?! austoben ist ja schön und gut (wollen und machen wir frauen ja auch), aber ab einem gewissen alter, wollen die denn nicht dann auch mal "ankommen"?
Mein guter freund und auch mein bruder haben beide "ja" gesagt. die haben auch ihre one night stands (mein bruder wohl nicht, da er meinte, dass er nur mit mädels schläft für die er was empfindet. aber das muss man dazu sagen -> ihm mangelt es nicht an erfahrung, was mich dann wieder dazu führt, ob männer das überhaupt richtig auseinander halten können - Lust und Liebe - die dann wieder relativ schnell abflaut ) naja.
mein guter freund wiederum meinte, dass er was mit mädels haben kann, ohne verliebt zu sein (was bestimmt auf die mehrheit der männer zutrifft), aber wenn er sich verliebt, dann setzt er auch alles dran, sie zu gewinnen, bevor sie ein anderer "wegschnappt".
hmm eigentlich habe ich gerade meine frage beantwortet... oder?! ich meine, danach mag er mich ohne verliebt zu sein... wie auch, wir kennen uns ja gar nicht richtig
tut mir leid, dass ich soviel dazu quassel .... (beschäftigt mich nur gerade sehr) also danke fürs "zuhören"!!

Hallöchen janein
ich denke, so wie Du schon erwähnt hast, verhalte Dich so, wie Deine innere Stimme es sagt. Ich bin halt der Meinung, wenn es passt, dann verlauft alles nach Plan also..schön fliessend. Du gibst ein Signal, wenn auch dezent, und ER gibt Dir ein Signal zurück und es lauft. Wenn nicht, dann gerät das Ganze ins Stocken, wie bei uns.. Das einzigste was wir machen können und das ist verdammt schwer, loszulassen. Ich denke schon, dass er Dich mag nur er kommt auch nbicht in die Gänge. Ich habe mir schon oft überlegt, wenn ein Mann keine Zeit für eine Frau hat, dann steckt meistens eine andere dahinter, ich sehe ihn zwar immer alleine auch im Auto, wenn der gnädige Herr an mir vorbeifährt gaaaaaanz langsam und zum Fenster raus schaut, sehe ich ja dann deutlich, dass er alleine ist.Komisch, mit anderen Frauen kann er reden. Und wie Männer reagieren, das kommt darauf an...der Eine ist so der Andere so aber grundsätzlich kommt jeder in die Gänge wenn er merkt, dass die Frau interesse haben könnte..Na, bei uns merken die das vielleicht nicht Kopf hoch, wir schaffen das..

Gefällt mir

14. April 2012 um 16:23
In Antwort auf wolke148

@janein
Du redest mir aus der Seele..genauso geht es mir auch janein.Ich denke Yellow sieht es zum Teil richtig, nur was alles noch so dahintersteckt, das können die Leser nicht wissen, das hast Du super erklärt. Mein Problem ist, dass er mich zwar immer wieder anschaut lang und innig oder oft da ist wo ich bin, nur deswegen kann ich mir nicht sicher sein. Wie gesagt, mehr macht er nicht. Silvester habe ich ihm schon gesagt, dass man zumindest Hallo sagen kann und normal miteinander umgehen ab dem Zeitpunklt hat er mkich wieder gegrüsst. Ach, ich finde es einfach traurig...Silvester miteinander normal gesprochen und ab dem Zeitpunkt kein Gespräch mehr nur "Hallo" Kann ich nicht verstehen..

Hey wolke,
ich weiß was du meinst, irgendwie fängt man an sich an diesen "kleinigkeiten" festzuklammern, die einem das gefühl geben, dass da doch etwas von seiner seite sein könnte... und dann steigert man sich da so rein, dass man sich dann wieder total aus den wolken geholt fühlt, wenn dann wieder nichts von ihm kommt.
das da ne sympathie von seiner seite ist, glaube ich in deinem fall schon. er wird sich sicher von dir angezogen fühlen, nur weiß ich eben nicht, ob das dass selbe gefühl ist, was du (wir) für die männer haben. wie schon gesagt, wenn"mann" was will, dann holt er es sich auch (zumindest zeigt er dann mehr einsatz).
ich denke, dass wenn man auf sein gefühl hört und sich versucht zu distanzieren, dass man nicht die chance seines lebens versäumt, im gegenteil ich glaube man holt sich nur KEINEN korb ab. ich habe ein schönes lied, dass ganz gut passt (also fast passt):

"Stars" mit "your ex-lover is dead"

sehr schön finde ich das am ende, wenn sie singen:

There's one thing I want to say, so I'll be brave
You were what I wanted
I gave what I gave
I'm not sorry I met you
I'm not sorry it's over
I'm not sorry there's nothing to save

das berührt mich total, weil ich das genauso empfinde. ich bin froh, dass ich ihn kennengelernt habe, aber nun (hoffentlich bald) bin ich drüber hinweg und das ist auch gut so

und dann am ende kommt man "an" in einer beziehung mit "real love" ... ach wie schön das ist

klar singen die über ne alte beziehung, die nun vorbei ist, aber gefühle sind gefühle, egal ob man die mal geteilt hat oder nicht!

ganz lieben gruß

Gefällt mir

15. April 2012 um 0:33

So nun
bin ich wie jeden Samstag wieder ganz unten..ich kann nimmer Wieder war er da, im selben Lokal, wie jeden Samstag, ich komme mir vor, wie wenn jeder von uns weiss, dass DERJENIGE/DIEJENIGE da ist.Wieder ein Hallo und dann so getan , ich ja auch, wie wenn wir uns nicht kennen dann für 10 Min. zu mir gedreht, wir Beide uns kurz angschaut, dann hat er sich mit dem Rücken zu uns gestellt. Mein Bekannter ist meistens dabei, das ist so Art Stammtisch eben am Samstag. Dann stand ich draussen, das macht er ziemlich oft seit Kürzem, geht er meistens, wenn ich beim Rauchen bin, heute aber ist er raus zur Tür und ich wollte grad rein, also waren wir uns kurz gegenübergestanden und dann sagte er tschüss und weg war er..heute sassen 2 Damen neben uns am Tisch, die haben sich wohl gekannt, sie war klein und wollte wohl auf den Barhocker und er dann zu ihr: Soll ich Dich hochlupfen? und dann lachte er laut...und ich nebenan am Tisch war auf 180 habe mir aber nix anmerken lassen. Mit JEDEM kann er sprechen NUR mit mir nicht, ich habe ihm gar nix getan!! Ich kann bald nimmer, vielleicht sollte ich nicht mehr hin aber das schaffe ich nicht...ich muss Loslassen, dann wenn ich ihn wieder sehe, dann sind die Vorsätze wieder verschwunden bzw. fühle mich wie durch den Wind weil ich bei ihm nicht durchblicke!!! Ansprechen kann ich ihn nicht, weil er ja auch seinen Hintern nicht bewegt, sonst hätte ich schon längst was gesagt..es ist so verdammt schwer, musste das loswerden..

Gefällt mir

15. April 2012 um 0:45
In Antwort auf yellowpoint

Klare Sache
Hallo,
ich mase mir auch kein Urteil an !

Aber ich würde mal sagen du hast 2 Möglichkeiten:
1. Du verabredest dich mit ihm und/oder kommst mit ihm ins Gespräch und klärst die Tatsachen ! Will er was oder nicht ?
Dann weißt du Bescheid und kannst dein Leben weiterführen.
(Mit oder ohne, je nach Antwort) Natürlich nicht mit der Tür ins Haus fallen, immerhin hats du dann ja den ersten Schritt gemacht.

2. Du läßt alles so wie es ist, bist unglücklich und weißt nicht woran du bist!

Ich persönlich würde zur 1 Möglichkeit tendieren, aber das muß jeder selbst entscheiden.

Drück dir die Daumen

Gruß
yellow

Yellow
was ich noich sagen wollte, ich würde ja gerne mit ihm ins Gespräch kommen aber ich habe das Gefühl dass der Zeitpunkt noch nicht da ist..ich meine, wenn er in das Lokal kommt, dann sind ja meistens andere Personen, er braucht ja auch nur mal aus dem Lokal raus kommen, wenn er sieht, dass ich beim Rauchen bin, macht er ja nicht Ich weiss wirklich nimmer wie ich das machen soll bzw. wenn er mich wenigstens mal ANLÄCHELN würde, neeeeeeiiiiinnnnnnn, er schaut blöde durch die Wäsche!! Sorry, so ist es aber.

Gefällt mir

15. April 2012 um 1:38
In Antwort auf wolke148

So nun
bin ich wie jeden Samstag wieder ganz unten..ich kann nimmer Wieder war er da, im selben Lokal, wie jeden Samstag, ich komme mir vor, wie wenn jeder von uns weiss, dass DERJENIGE/DIEJENIGE da ist.Wieder ein Hallo und dann so getan , ich ja auch, wie wenn wir uns nicht kennen dann für 10 Min. zu mir gedreht, wir Beide uns kurz angschaut, dann hat er sich mit dem Rücken zu uns gestellt. Mein Bekannter ist meistens dabei, das ist so Art Stammtisch eben am Samstag. Dann stand ich draussen, das macht er ziemlich oft seit Kürzem, geht er meistens, wenn ich beim Rauchen bin, heute aber ist er raus zur Tür und ich wollte grad rein, also waren wir uns kurz gegenübergestanden und dann sagte er tschüss und weg war er..heute sassen 2 Damen neben uns am Tisch, die haben sich wohl gekannt, sie war klein und wollte wohl auf den Barhocker und er dann zu ihr: Soll ich Dich hochlupfen? und dann lachte er laut...und ich nebenan am Tisch war auf 180 habe mir aber nix anmerken lassen. Mit JEDEM kann er sprechen NUR mit mir nicht, ich habe ihm gar nix getan!! Ich kann bald nimmer, vielleicht sollte ich nicht mehr hin aber das schaffe ich nicht...ich muss Loslassen, dann wenn ich ihn wieder sehe, dann sind die Vorsätze wieder verschwunden bzw. fühle mich wie durch den Wind weil ich bei ihm nicht durchblicke!!! Ansprechen kann ich ihn nicht, weil er ja auch seinen Hintern nicht bewegt, sonst hätte ich schon längst was gesagt..es ist so verdammt schwer, musste das loswerden..

Habe vergessen...
würde ihn ansprechen aber da kommt noch hinzu, dass ich das Gefühl auf der einen -seite habe, dass er ich mag auf der anderen -seite aber bn ich mir ned ganz sicher und ganz ehrlich...ich traue mich nicht, weil ich Angst davor habe, was kommt..

Gefällt mir

15. April 2012 um 12:42
In Antwort auf wolke148

Habe vergessen...
würde ihn ansprechen aber da kommt noch hinzu, dass ich das Gefühl auf der einen -seite habe, dass er ich mag auf der anderen -seite aber bn ich mir ned ganz sicher und ganz ehrlich...ich traue mich nicht, weil ich Angst davor habe, was kommt..

Hey wolke,
das ist echt sch... ich kann mir vorstellen wie das ist. mir reicht die ganze aufregung schon via internet. da muss ich ihn nicht noch live um mich haben
schwierig, wenn ihr euch beim ausgehen ständig über den weg lauft, immerhin will man ja auch nicht die eigenen "stammlokale" aufgeben wegen eines mannes. und außerdem interessiert es einen eben doch, ob er da ist oder nicht. und wahrscheinlich ist man dann sogar noch ein wenig enttäuscht, wenn er dann mal nicht auftaucht. fühlt sich dann an wie ein zielgerichteter schlag gegen einen selber (obwohl man natürlich weiß, dass das eigentlich nichts mit einem selbst zu tun hat)! hmm... da kann man glaube ich nur raten, doch ab und zu mal etwas neues auszuprobieren. auch wenn du dann wahrscheinlich immer in gedanken dort bist und überlegst, ob er auch da ist.
in deiner situation glaube ich, solltest du ihn vielleicht doch ansprechen. gar nicht wegen deiner gefühle, sondern wie wenn man "freunde" anquatscht. du meintest ja, dass du ihn auch ignorierst, oder?!
eure freundeskreise überschneiden sich doch, oder?! und wenn er jetzt niemand besonderes wäre, dann könntest du wahrscheinlich auch ganz unbefangen mit ihm sprechen. vielleicht könntest du versuchen (zumindest nach außen) cool und unbeeindruckt, aber eben sehr freundlich, zu sein und gucken, wie er darauf reagiert. du darfst nicht anfangen zu überlegen, wie er dein verhalten verstehen könnte (macht man ja auch nicht, wenn man mit anderen spricht etc.) sondern einfach machen ...
ich weiß, dass das jetzt ziemlich einfach klingt und dass dazu ne ganze menge überwindung kostet. aber wenn der leidensdruck zu groß wird, muss man handeln. und sollte er sich blöd verhalten, kannst du dich immernoch darauf berufen, dass du ja nur freundlich warst etc. dir dabei gar nichts gedacht hast. (hoffe du verstehst was ich meine)
viel glück dabei und alles gute

Gefällt mir

15. April 2012 um 13:12
In Antwort auf janein5

Hey wolke,
das ist echt sch... ich kann mir vorstellen wie das ist. mir reicht die ganze aufregung schon via internet. da muss ich ihn nicht noch live um mich haben
schwierig, wenn ihr euch beim ausgehen ständig über den weg lauft, immerhin will man ja auch nicht die eigenen "stammlokale" aufgeben wegen eines mannes. und außerdem interessiert es einen eben doch, ob er da ist oder nicht. und wahrscheinlich ist man dann sogar noch ein wenig enttäuscht, wenn er dann mal nicht auftaucht. fühlt sich dann an wie ein zielgerichteter schlag gegen einen selber (obwohl man natürlich weiß, dass das eigentlich nichts mit einem selbst zu tun hat)! hmm... da kann man glaube ich nur raten, doch ab und zu mal etwas neues auszuprobieren. auch wenn du dann wahrscheinlich immer in gedanken dort bist und überlegst, ob er auch da ist.
in deiner situation glaube ich, solltest du ihn vielleicht doch ansprechen. gar nicht wegen deiner gefühle, sondern wie wenn man "freunde" anquatscht. du meintest ja, dass du ihn auch ignorierst, oder?!
eure freundeskreise überschneiden sich doch, oder?! und wenn er jetzt niemand besonderes wäre, dann könntest du wahrscheinlich auch ganz unbefangen mit ihm sprechen. vielleicht könntest du versuchen (zumindest nach außen) cool und unbeeindruckt, aber eben sehr freundlich, zu sein und gucken, wie er darauf reagiert. du darfst nicht anfangen zu überlegen, wie er dein verhalten verstehen könnte (macht man ja auch nicht, wenn man mit anderen spricht etc.) sondern einfach machen ...
ich weiß, dass das jetzt ziemlich einfach klingt und dass dazu ne ganze menge überwindung kostet. aber wenn der leidensdruck zu groß wird, muss man handeln. und sollte er sich blöd verhalten, kannst du dich immernoch darauf berufen, dass du ja nur freundlich warst etc. dir dabei gar nichts gedacht hast. (hoffe du verstehst was ich meine)
viel glück dabei und alles gute

Lieben Dank für Deine Antwort janein
Als ich getern nach Hause bin, war ich sowas von am Ende. Das Ganze geht seit Oktober 2010 und wenn ich mal VÖLLIG ratlos bin, das heisst was Das Ding ist, er geht seit dem ich drin bin KOMISCHERWEISE (in seinem Lokal wo wir uns kennenlernten setze ich bis heute KEIN FUSS REIN) auch rein, jetzt gehe ich ja nur noch 1 x die Woche dahin, weil er mir überall über den -Weg lauft und selbst an diesem EINEN TAG ist er drin, wenn er nicht drin ist, das kommt selten vor, dann LAUFT er eben vorbei und schaut durchs Fenter oder mit dem _Auto und fahrt langsam am Lokal vorbei Er grüsst mich auch nur, weil ich ihm das an Silvester gesagt habe, dass man ja wenigstens Hallo sagen kann oder normal miteinander Umgehen, erst seitdem grüsst er. Und Silvester hat er mich ja angesprochen (nach langem Schweigen, 1 Jahr) und wir unterhielten uns ja auch normal und seitdem tut er wieder blöd rum und sagt NUR das Nötigste eben hallo, schaut aber blöde aus der Wäsche Was nun? Silvester reden wir normal und jetzt wieder nimmer? Auf der Anderen Seite sagt ER wir passen nicht zusammen ähhh?? Es war noch nie die Rede davon bzgl. Beziehung und sagt einfach wir passen nicht zusammen, wir haben uns doch noch gar nicht richtig kennengelernt und ausserdem kenne ich ihn noch gar nicht richtig. Dann aber bevor er das gesagt hat an Silvester sprach er mich ja an und wollte mich mit seinen Hände regelrecht Verschlingen bzw. Umarmen bzw. zu sich ziehen und ir war das sehr unangenehm, das merkte er auch. Wie sollte ich denn reagieren wenn er 1 Jahr lang mit mir nicht redet?? Und ich kann ihn einfach nicht ansprechen wenn 5 Leute am Tisch sitzen, ich kann es einfach nicht. Habe mir schon überlegt ob ich ihn draussen abpasse, wenn vorbeilauft, was sage ich? Ähh Hallo, wie gehts? oder meinst Du ich sollte das komplette Umfeld meiden? Was geht bloss in ihm vor.. LG Janein

Gefällt mir

29. April 2012 um 21:56
In Antwort auf wolke148

Habe vergessen...
würde ihn ansprechen aber da kommt noch hinzu, dass ich das Gefühl auf der einen -seite habe, dass er ich mag auf der anderen -seite aber bn ich mir ned ganz sicher und ganz ehrlich...ich traue mich nicht, weil ich Angst davor habe, was kommt..

Tja
und ihm wirds genauso gehen...er hat auch Angst vor dem,was kommen KÖNNTE. Angst sich zu blamieren, Angst vor Ablehnung. Ich denke, er empfindet schon mehr für Dich. Gerade weil er ja unbeschwert mit anderen Quatschen kann. Die bedeuten ihm ja nichts udn da hat er nichts zu verlieren...daher ist er auch unbefangener, entspannter. Geht es Dir nicht auch so?? Bei den Leuten,die einem egal sind, traut man sich mehr, als bei denen,die einem wichtig sind. Klar, das merkst Du doch grade...Du traust Dich ja auch nicht, ihn anzuquatschen)
Naja und wenn man sozusagen schlechte Erfahrungen gemacht hat udn vielleicht noch ein zurückhaltender Typ ist, ist das alles noch etwas komplizierter, als es so schon ist.

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 18:44
In Antwort auf granit333

Tja
und ihm wirds genauso gehen...er hat auch Angst vor dem,was kommen KÖNNTE. Angst sich zu blamieren, Angst vor Ablehnung. Ich denke, er empfindet schon mehr für Dich. Gerade weil er ja unbeschwert mit anderen Quatschen kann. Die bedeuten ihm ja nichts udn da hat er nichts zu verlieren...daher ist er auch unbefangener, entspannter. Geht es Dir nicht auch so?? Bei den Leuten,die einem egal sind, traut man sich mehr, als bei denen,die einem wichtig sind. Klar, das merkst Du doch grade...Du traust Dich ja auch nicht, ihn anzuquatschen)
Naja und wenn man sozusagen schlechte Erfahrungen gemacht hat udn vielleicht noch ein zurückhaltender Typ ist, ist das alles noch etwas komplizierter, als es so schon ist.

Hallo Granit
Lieben Dank für Deine Antwort. Ja, Du hast Recht , mir gehts auch so, ich gehe viel lockerer mit den Anderen um,als mit ihm, uiii das ist ganz was anderes Nur, ich finde es ziemlich doof, dass er mit mir Silvester 3 Stunden verbringt, wir miteinander reden können und nach Silvester wieder ein Cut?? Kommt ins Lokal nach Silvester (1 Woche später) ich sitze drin mit einem Bekannten was macht er..tja, er kommt rein, schaut überhaupt nicht zu mir, nimmt sein Glas, stellt sich mit dem Rücken (das macht er oft, da könnten ich ihm die Augen rauskratzen, sorry, aber da könnte ich ausflippen ..mache ich ja nicht aber seit ich ihn kenne.. weiss ich was BEHERRSCHUNG heisst! ) bzw. lauft genau einen halben Meter an mir vorbei und bleibt mit dem Rücken zu mir bei andere Frauen stehen...jedenfalls, als ich ging, tat ich so, als ich ihn gar nicht gesehen habe und ging einfach ohne tschüss zu sagen ..na, aber seitdem grüsst er ja wieder..aber mehr auch nicht, er spricht mit mir nicht einmal einen Satz...schaut bloss..grüsst und weg isser. LG Wolke

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 19:00
In Antwort auf wolke148

Hallo Granit
Lieben Dank für Deine Antwort. Ja, Du hast Recht , mir gehts auch so, ich gehe viel lockerer mit den Anderen um,als mit ihm, uiii das ist ganz was anderes Nur, ich finde es ziemlich doof, dass er mit mir Silvester 3 Stunden verbringt, wir miteinander reden können und nach Silvester wieder ein Cut?? Kommt ins Lokal nach Silvester (1 Woche später) ich sitze drin mit einem Bekannten was macht er..tja, er kommt rein, schaut überhaupt nicht zu mir, nimmt sein Glas, stellt sich mit dem Rücken (das macht er oft, da könnten ich ihm die Augen rauskratzen, sorry, aber da könnte ich ausflippen ..mache ich ja nicht aber seit ich ihn kenne.. weiss ich was BEHERRSCHUNG heisst! ) bzw. lauft genau einen halben Meter an mir vorbei und bleibt mit dem Rücken zu mir bei andere Frauen stehen...jedenfalls, als ich ging, tat ich so, als ich ihn gar nicht gesehen habe und ging einfach ohne tschüss zu sagen ..na, aber seitdem grüsst er ja wieder..aber mehr auch nicht, er spricht mit mir nicht einmal einen Satz...schaut bloss..grüsst und weg isser. LG Wolke

Achso ...
ich habe doch noch Hoffnung, dass er mit mir wieder spricht...wahrscheinlich im Jahr 2013 Silvester.. zur gleichen Zei t im gleichen Lokal.

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 19:31
In Antwort auf wolke148

Hallo Granit
Lieben Dank für Deine Antwort. Ja, Du hast Recht , mir gehts auch so, ich gehe viel lockerer mit den Anderen um,als mit ihm, uiii das ist ganz was anderes Nur, ich finde es ziemlich doof, dass er mit mir Silvester 3 Stunden verbringt, wir miteinander reden können und nach Silvester wieder ein Cut?? Kommt ins Lokal nach Silvester (1 Woche später) ich sitze drin mit einem Bekannten was macht er..tja, er kommt rein, schaut überhaupt nicht zu mir, nimmt sein Glas, stellt sich mit dem Rücken (das macht er oft, da könnten ich ihm die Augen rauskratzen, sorry, aber da könnte ich ausflippen ..mache ich ja nicht aber seit ich ihn kenne.. weiss ich was BEHERRSCHUNG heisst! ) bzw. lauft genau einen halben Meter an mir vorbei und bleibt mit dem Rücken zu mir bei andere Frauen stehen...jedenfalls, als ich ging, tat ich so, als ich ihn gar nicht gesehen habe und ging einfach ohne tschüss zu sagen ..na, aber seitdem grüsst er ja wieder..aber mehr auch nicht, er spricht mit mir nicht einmal einen Satz...schaut bloss..grüsst und weg isser. LG Wolke

Tja
auch hier macht ihr beide das selbe Du hast so getan, als wenn Du ihn nicht siehst....und er macht das gleiche, indem er mit dem Rücken zu Dir steht. Dich würde es kalt lassen, wenn er Dir egal wäre...ist er aber nicht
Und Silvester....vielleicht lag es da am Alkohol, daß er redseeliger war

Gefällt mir

1. Mai 2012 um 19:54
In Antwort auf granit333

Tja
auch hier macht ihr beide das selbe Du hast so getan, als wenn Du ihn nicht siehst....und er macht das gleiche, indem er mit dem Rücken zu Dir steht. Dich würde es kalt lassen, wenn er Dir egal wäre...ist er aber nicht
Und Silvester....vielleicht lag es da am Alkohol, daß er redseeliger war

Kann sein was Du schreibst
dann wird er nur noch mit mir reden können wenn er gut drauf ist (Alkohol).

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen