Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

TAPEZIEREN MACHT UNSERE BEZIEHUNG NOCH KAPUTTER

Letzte Nachricht: 15. Oktober 2005 um 11:50
N
nguyet_12939572
10.10.05 um 21:29

Hallo! Vor einigen Tagen hat mein Mann( 2 linke Hände-Besitzer) das Ki.Zi. tapeziert. Das Ergebnis konnte sich nicht wirklich sehen lassen. Das hab ich ihm auch gesagt, mit der Bemerkung -ich hätte es besser gemacht. Daraufhin hat er die Tapete mit Wut abgerissen(nicht mal zu Ende-den Rest durfte ich).Drei Tage später haben wir neue Tapete gekauft, er hat dazu einen Superkleber entdeckt(für unsere Tapete nicht geeignet). Das Ergebnis- Blasen im ganzen Ki.Zi. Seit 2 Wochen sieht das Zimmeraus, wie in den Alpen.Berge ohne Ende soweit das Auge reicht. Er droht mir, dass wir das nicht nochmal machen. Das gefällt mir nicht, diese Situation macht mich krank.
Ich fülle nur Hass, im Bett zwinge ich mich mit ihm zu schlafen, wir haben noch andere Probleme, die unters Teppich gekehrt wurden und mich zusätzlich belasten.
Er ist immer faul, nach jeder Arbeit zu Hause muss ich hinterher aufräumen.
Was soll ich jetzt machen, probieren selbst zu tapezieren?
Und wenn er nicht mehr Geld für Tapeten ausgeben will?

Danke für eure Antworten.Nika.

Mehr lesen

L
lyric_12355544
10.10.05 um 21:40

Manchmal...
lohnt sich eventuell doch ein maler du hast doch gewußt, daß er es nicht gut kann... machs selbst oder lass eine firma kommen... ganz einfach

über die restlichen seitenhiebe bzgl deines mannes äußer ich mich jetzt mal nicht... vielleicht solltet ihr einfach mehr miteinander reden...

Gefällt mir

N
nguyet_12939572
10.10.05 um 22:08

Du hast Recht...
ich habe es tatsächlich gewagt ihn zu kritisieren. Normalerweise kriege ich ab, wenn seine Hose nicht gut genug gebügelt oder gewaschen ist.Macht bei uns die Waschmaschine, doch er sagt, ich kann nicht waschen.
Ich kann im Gegensatz zu ihm, meine Fehler einsehen (wasche oder bügle noch mal), er seine dagegen nicht. Langsam hab ich Angst, dass nächstes Mal nicht die Tapete seine Wut abkrieg sondern ich.

Gefällt mir

A
an0N_1237978899z
10.10.05 um 22:33

Auweia!
ich denke ihr steckt beide nicht gut weg, oder?
dann wird es ganz schön schwierig, den gemeinsamen weg zu gehen. versucht es auf jeden fall mit sachlichkeit und sehr viel ruhe.
wichtig: mit etwas weniger vowurfsvoller stimme, klappt es bestimmt besser.
reden ist gold, schweigen nicht angebracht!!

Gefällt mir

Anzeige
S
sara_12536093
10.10.05 um 23:03

"Reich mir mal die Butter-Stimme wirkt manchmal ..."
Wunder. Klar ist, dass Männer sich in ihrer Männerehre gekränkt fühlen, wenn du mit dem Holzhammer drauf haust - erst recht, wenn es sich um deren handwerkliche Künste handelt. Wenn es tatsächlich nicht ansehbar ist, dann muss man bei Männern sehr behutsam Kritik äußern. Er fühlt sich angegriffen und trotzt ... Er weiss sicher selbst, dass es nicht das Gelbe vom Ei ist, aber so wird er bei jedem anderen Handschlag bei Euch zu Hause sicher immer an deine Kritik denken und wird nach und nach noch weniger im Haushalt machen. In der Regel kommt eine Kritik in Form von "Sandwich" immer ganz gut an, z.B. Du sagst ihm erst in Form eines Kompliments oder eines Lobs, was er toll gemacht hat, dann was nicht so toll war und schließt mit einem weiteren Lob ab. So wird er eher motiviert sein, etwas im Haushalt bzw. beim Handwerken anzupacken, als wenn du Dich über seine handwerklichen Fähigkeiten lustig machst. Du solltest aber trotzdem mal darüber reden, was dich noch bedrückt, denn er will sicher nicht, dass du gezwungenermaßen mit ihm schläfst. Die Tapeten sind dabei sicherlich nur der i-Punkt oben drauf. Viel Glück beim nächsten Versuch zu Tapezieren! *fg*

Gefällt mir

T
trace_12773819
11.10.05 um 0:38

Ich gehe
jetzt bewusst mal nur auf das ein, was du schreibst, denn spekulieren hilft ja nicht, obwohl ich schon vermute, dass es nur Symptome einer tieferen Unzufriedenheit sind.

Also zum Tapezieren: kindisch dein Mann. Und wer hier sagt, Frau sollte sich immer drum kümmern, dass seien Krone auch glänzt, verdreht die Verwantwortlichkeiten. Du hast Kritik geübt, das ist Fakt. er reißt die Tapete runter und wiederholt das Ganze noch mal zwie Klassen schlechter. Dazu fällt einem doch auch nichts anderes ein. Zwei linke Hände finde ich da fast galant. Paschastolz scheint auch dabei zu sein und nicht gerade viel Kompetenz ebenso.

was sagt er denn selbst zu dem Alpengebilde? Findet er das gut?

warum ist er faul? ermöglicht du es ihm? nimmt er dich nicht für voll oder ist es seine Weise zu rebellieren? Wie sieht denn eure KOmmunikation sonst so aus? Es klingt fast nach Sketch, obwohl es sicher alles andere als amüsant ist, das selbst zu erleben. Die Tapetengeschichte hat mir jedoch einen Brüller abverlangt, als ich versucht habe, mir das plastisch vorzustellen *g.

LG

S.

Gefällt mir

J
jaana_11887320
11.10.05 um 8:50

Machtkämpfe!
was ihr da macht, sind nicht anderes wie machtkämpfe.

das mit dem tapezieren ist ja wohl nur die spitze des eisberger...ich würde euch raten, dringend mal über eure beziehung zu reden.

tigerle

Gefällt mir

Anzeige
D
danbi_12330681
11.10.05 um 13:51

Warum stehst du nicht zu deinen worten?
du hättest es besser gemacht - warum hast du es nicht getan?

so faul kann dein mann ja nicht sein, wenn er wegen dir 2x tapeziert. und mich hätte auch die wut gepackt, wenn mir einer sagt, er kann es besser, macht es aber nicht, meckert dann aber dauernd über das ergebnis.
klingt alles nicht sehr respektvoll, wie ihr miteinander umgeht, die vorwürfe bringen euch nicht weiter. frage dich doch mal, wie dein mann deine mail finden würde? glaube kaum, dass er glücklich mit der situation ist.

Gefällt mir

L
leta_12706627
11.10.05 um 15:54

Euer Problem...
...hat weder mit den Tapeten, noch mit der Wäsche zu tun, soviel steht fest...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
else_12255777
11.10.05 um 16:01

Klar probierstes selber...
wer A sagt muss auch B sagen.
Aber was noch wichtiger ist das ihr mal gaaaaaaaanz deftig unterm Teppich kehrt!!!
Ich kann dich aber verstehen nur wenn man kritisiert dann musst du auch im Stande sein nachzuziehen!

Aber Faulheit macht mich sehr wuetend und kann dann das Thema 'Bett' auch nachvollziehen.
Wie kannst du dir das mit der Tapete 2 Wochen anschauen und nichts dagegen unternehmen? Neee, allein drueber nachzudenken macht mich sauer =/.
Lg
klnrengel

Gefällt mir

A
an0N_1207955599z
11.10.05 um 16:18

Was kaputt ist ist kaputt...
und kann nicht noch kaputter gemacht werden...

Ich denke, ihr beiden habt euch regelrecht verdient.

die Sichtweise

Gefällt mir

Anzeige
N
nhung_12915895
11.10.05 um 21:17
In Antwort auf an0N_1207955599z

Was kaputt ist ist kaputt...
und kann nicht noch kaputter gemacht werden...

Ich denke, ihr beiden habt euch regelrecht verdient.

die Sichtweise

@sichtweise
kurz, knapp und wahr..
oder war dieser Eingangs-Beitrag auch wieder erfunden?*zweifel,zweifel* kann eigentlich nicht wahr sein..

Gefällt mir

N
nguyet_12939572
14.10.05 um 22:33

Danke für alle Antworten
...ihr habt alle irgendwo Recht und vor Allem du Laila.

Gefällt mir

Anzeige
H
hera_12088204
15.10.05 um 4:27

Ich kann dir nachfühlen
ich kenne das, wenn bei uns, wir wohnen in einenm altbau von 1859, mein mann hat zwei linke hände und wenn es heißt es müßte noch das oder jenes gemacht werden dann heißt daß ich habe das zu machen. ständig höre ich, dass wir nicht in urlaub fahren können weil (ich) ja noch die arbeitsplatte oder das bad fertig machen muß. also fahre ich nicht in urlaub und es passiert nichts. und wie du schon so schön sagst, wenn er denn mal eine bohrmaschine in die hand nimmt kann ich hinterher sauber machen. er ist in 5 minuten fertig. ich muß aber 2 stunden vor und 1 stunde nacharbeit leisten. ich weiß von was du sprichst, ich kann dir nachfühlen.
es gibt nichts gutes, ausser du tust es. denk nicht daran dass er was tut, er ist ein prinz. von seiner mutter (v)erzogen.

Gefällt mir

A
an0N_1263397399z
15.10.05 um 11:47

Rücklage?
bisschen Gespartes nehmen-u.nochmal tapezieren,wenn er auf Arbeit ist?

Warum hast Du Sex mit ihm,wenn Du ihn hast,und sauer auf ihn bist? Umihn bei Laune zu halten,hast Du das nötig?

Schon mal an Trennung gedacht,und die Möglichkeit,dann Deine eig.Vorstellungen von räumlicher Gestaltung und auch die Deines ges.Lebens alleine verwirklichen zu können?

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1263397399z
15.10.05 um 11:50

Was sagt eigentlich euer Kind
zum dreimaligen GEstaltungswechsel?

Wobei das wohl nicht euer eigentliches Problem an sich ist .....

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige