Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Täglicher Porno Konsum

Letzte Nachricht: 4. Mai 2018 um 16:05
H
hiro_12286290
04.05.18 um 11:32

Hallo!

Ich brauche dringend eure Hilfe! 

Es geht um meinen Partner der sich regelmäßig Pornos im Internet ansieht und sich dabei selbst befriedigt. Wir haben eigentlich ein gutes Sexleben und was die Häufigkeit betrifft ziemlich oft. Ich habe ihn schon mal darauf angesprochen und er fühlte sich ertappt und seine Aussage darauf war “es geht dich nichts an, dass ist meine Privatsphäre“. Ich fühle mich gekränkt und es schränkt mich sehr ein, was unsere Beziehung betrifft. Er ist generell sehr sexistisch und zeigt dies auch mit seiner Art und seinem Verhalten!
Er begafft jede Frau die ihm auf der Straße begegnet, als wäre der Pornokonsum nicht schon genug. Ich weiß nicht weiter und hoffe auf ehrliche Antworten diesbezüglich!

Besten Dank!

LG
Sandra
 

Mehr lesen

H
hiro_12286290
04.05.18 um 11:34

Es schränkt mich in unserem Sexleben ein, ich habe weniger Lust auf ihn, da der Gedanke an die Pornos mich aneckelt. Aber das betrifft nicht nur den Sex, sondern Allgemein die Beziehung!

Gefällt mir

M
minty_12530048
04.05.18 um 11:37
In Antwort auf hiro_12286290

Es schränkt mich in unserem Sexleben ein, ich habe weniger Lust auf ihn, da der Gedanke an die Pornos mich aneckelt. Aber das betrifft nicht nur den Sex, sondern Allgemein die Beziehung!

Dann - mit Verlaub - ist das dein Problem...
Du kannst entweder versuchen an dir zu arbeiten, damit du damit klar kommst (offenbar ist das Sexistische Teil seines Charakters und sein Pornokonsum geht dich tatsächlich nichts an, solang euer Sexleben gut klappt) - oder du machst Schluss und suchst dir jemanden mit "passendem" Pornokonsum.

6 -Gefällt mir

H
hiro_12286290
04.05.18 um 11:41
In Antwort auf minty_12530048

Dann - mit Verlaub - ist das dein Problem...
Du kannst entweder versuchen an dir zu arbeiten, damit du damit klar kommst (offenbar ist das Sexistische Teil seines Charakters und sein Pornokonsum geht dich tatsächlich nichts an, solang euer Sexleben gut klappt) - oder du machst Schluss und suchst dir jemanden mit "passendem" Pornokonsum.

Es gibt solchen Typ Frau und solchen Typ Frau, die einen kommen damit klar und aktzeptieren es und die anderen sehen es als schwarzes Tuch! 

Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
04.05.18 um 11:42
In Antwort auf hiro_12286290

Es gibt solchen Typ Frau und solchen Typ Frau, die einen kommen damit klar und aktzeptieren es und die anderen sehen es als schwarzes Tuch! 

...rotes Tuch
Wie auch immer. Du hast nur die zwei Möglichkeiten...

Gefällt mir

H
hiro_12286290
04.05.18 um 11:47
In Antwort auf minty_12530048

...rotes Tuch
Wie auch immer. Du hast nur die zwei Möglichkeiten...

Verzeihung!

Ja das ist mir bewusst, aber leider auch kein guter Ratschlag!

1 -Gefällt mir

L
lumusi_12929047
04.05.18 um 11:47

Naja, ist doch total normal...? Es gibt auch viele Frauen die sich Pornos ansehen. Wüsste nicht was daran ekelig sein sollte.

Gefällt mir

Anzeige
H
hiro_12286290
04.05.18 um 12:00

Ja genau. Es kommt so gut wie immer vor, dass er sich am selben Tag einen Porno angesehen hat und zB abends mit mir Sex hat oder auch umgekehrt, je nachdem. Also auf gut Deutsch, beides täglich!

Gefällt mir

M
minty_12530048
04.05.18 um 12:03
In Antwort auf hiro_12286290

Verzeihung!

Ja das ist mir bewusst, aber leider auch kein guter Ratschlag!

Was wäre denn ein guter Ratschlag?

Du kannst ihn nicht ändern und das solltest du auch nicht versuchen, wenn dir was an der Beziehung liegt.
Pornokonsum ist Privatsache! Würde mir mein Partner da versuchen reinzureden - Puh.... das wär nicht mehr lang mein Partner...

Gefällt mir

Anzeige
H
hiro_12286290
04.05.18 um 12:18

Ich sag ja nicht's.. wenn es mal vorkommt.. aber trotz häufigen Sex zusätzlich noch Pornos konsumieren? & vorallem TÄGLICH!? Das begreife ich nicht ganz.

Gefällt mir

M
minty_12530048
04.05.18 um 12:24
In Antwort auf hiro_12286290

Ich sag ja nicht's.. wenn es mal vorkommt.. aber trotz häufigen Sex zusätzlich noch Pornos konsumieren? & vorallem TÄGLICH!? Das begreife ich nicht ganz.

Das Ding ist halt - wahrscheinlich kannst du das auch gar nicht verstehen. Ihr seid da halt sehr verschieden, was ja nicht schlecht sein muss.

Die Frage ist, ob du es verstehen musst? Hilft dir das?
Oder würde dir eh nur helfen wenn er es einschränkt/aufhört?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
hiro_12286290
04.05.18 um 12:29
In Antwort auf minty_12530048

Das Ding ist halt - wahrscheinlich kannst du das auch gar nicht verstehen. Ihr seid da halt sehr verschieden, was ja nicht schlecht sein muss.

Die Frage ist, ob du es verstehen musst? Hilft dir das?
Oder würde dir eh nur helfen wenn er es einschränkt/aufhört?

Ich weiß leider auch keinen konkreten Grund dafür. Der Grund ist seines Erachtens - “weil es ihm gefällt“ ! 

Klar wäre es für mich leichter, wenn er es unterlässt.

Gefällt mir

H
hiro_12286290
04.05.18 um 12:33
In Antwort auf lumusi_12929047

Naja, ist doch total normal...? Es gibt auch viele Frauen die sich Pornos ansehen. Wüsste nicht was daran ekelig sein sollte.

Normal finde ich beides an einem Tag nicht (sprich selbstbefriedigung mit Pornos und Sex mit dem Partner), aber da gehen die Meinungen auseinander. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
H
hiro_12286290
04.05.18 um 12:53

Ja, das kommt gut hin.. 
Natürlich hat noch jeder seine guten Seiten, aber es schränkt die Beziehung eben sehr ein und er möchte auch nichts daran ändern bzw verstehen.

Gefällt mir

M
minty_12530048
04.05.18 um 13:08

Nein, aber ich bin eine erwachsene Frau und ich möchte SELBST entscheiden, was ich tue!
Zumindest solange das meine Beziehung nicht tangiert. Punkt

Alles andere fände ich übrigens bedenklich

Gefällt mir

Anzeige
H
hiro_12286290
04.05.18 um 13:10

Also ich denke da du die ganze Geschichte nicht kennst, auch nicht wirklich darüber urteilen kannst. Wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich das mit Sicherheit! Wenn diese Person aber auf diesen Standpunkt bleibt und diesem Thema aus dem Weg geht .. fällt das einem sehr schwer zu akzeptieren! Diesen Menschen unter Druck setzen will und kann man eben auch nicht. 

Gefällt mir

M
minty_12530048
04.05.18 um 13:10
In Antwort auf hiro_12286290

Ich weiß leider auch keinen konkreten Grund dafür. Der Grund ist seines Erachtens - “weil es ihm gefällt“ ! 

Klar wäre es für mich leichter, wenn er es unterlässt.

Du kannst und solltest dir aber nunmal nicht erwarten dass er es unterlässt. Jeder Gedanke darüber ist verschwendet...
Sorry, aber das ist die Realität!

Er BRAUCHT auch gar keinen Grund, er braucht sich dafür nicht rechtfertigen - es ist eben sein Ding. Und solange es dich bzw. euch nicht tangiert (im Sinne von euer Sex der nicht mehr gut ist oder nicht mehr stattfindet), geht es dich einfach nichts an.

Das Sexistische ist wieder was anderes - entweder man mag das bzw. kann gut damit umgehen oder eben nicht. Auch da bleibt dir kaum was anderes übrig, als dich zu trennen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
04.05.18 um 13:12
In Antwort auf hiro_12286290

Ja, das kommt gut hin.. 
Natürlich hat noch jeder seine guten Seiten, aber es schränkt die Beziehung eben sehr ein und er möchte auch nichts daran ändern bzw verstehen.

Du hast eine sehr einseitige Sichtweise. Deiner Meinung nach ist er das alleinige Problem weil er tut was er tut.
Wie wärs wenn du mal davon ausgehst, dass DU das Problem bist, weil du ein Problem damit hast, was er tut?
Dann wäre es nämlich deine Verantwortung was zu verstehen und zu ändern
 

Gefällt mir

B
balin_11850064
04.05.18 um 14:32


Zu dem Pornokunsum gibt es ganz gute wissenschaftliche Studien.

Der Reiz liegt tatsächlich in dem "Neuen", was das Gehirn dann mit Glückshormonen belohnt.

Und ganz ehrlich, jeder Mensch hat seine eigene Sexualität, die er nur mit sich ausmacht.

Und die geht selbst dem Partner mal so was von gar nix an!

Problematisch wäre es, wenn eure gemeinsame Sexualität darunter leiden würde, d.h. Du für ihn unattraktiv würdest.

Das kann tatsächlich passieren, da die Realität mit den Glücksreizen der virtuellen Geschichten eben oft nicht mithalten kann.

Akzeptiere es oder gehe - Tertium non datur!


 

Gefällt mir

Anzeige
M
minty_12530048
04.05.18 um 15:17

Und warum?
Warum muss mein Partner überhaupt wissen, welche Pornos ich im stillen Kämmerlein konsumiere solange in der gemeinsamen Sexualität alles stimmt?

Gefällt mir

heva38
heva38
04.05.18 um 16:05
In Antwort auf hiro_12286290

Es schränkt mich in unserem Sexleben ein, ich habe weniger Lust auf ihn, da der Gedanke an die Pornos mich aneckelt. Aber das betrifft nicht nur den Sex, sondern Allgemein die Beziehung!

Vielleicht stellst du dir da bei den Pornos etwas anderes vor, als er...
Sprich, wenn er einen Film schaut, muss er nicht unbedingt daran denken, wie es wäre diese Frauen zu .... Es kann auch sein, dass er sich vorstellt, dich so zu haben...

Ist nur eine Vermutung.
Doch wenn dem so wäre, dann ist es doch eher ein Kompliment an dich?..
Er denkt halt immer an dich von verschiedenen Seiten aus gesehen

Gefällt mir

Anzeige