Home / Forum / Liebe & Beziehung / Swingerclub JA oder NEIN ... Bitte Euch um Rat!!

Swingerclub JA oder NEIN ... Bitte Euch um Rat!!

14. Mai 2007 um 0:56

... meine Gefühlswelt steht Kopf.. es war anfänglich meine Idee weil mein Mann "Schwierigkeiten" hat "Ihn" aufrecht zu erhalten.. und es geht nur mit Tabletten was aber meiner Meinung nach mit Stress und extra Pfunden zu tun hat (PS. der Urologe hat mit seinen unsensiblen Gequatsche nur alles verschlimmert) ich dachte wenn wir mehr Schwung in unser Sexleben bringen z.B. durch andere Lokationen und wenn ich (w) meine Bi Neugier mal auslebe ich wusste dass törnt meinen Mann total an..

Habe auch eine nette Freundin gefunden (ähnlicher Typ wie ich selbst) nur sexuell mit anderen Männern ziemlich hemungslos, mir geht es bei Ihr mehr um zärtlichkeit und vor allem Freundschaft, doch dann brachte meine "Freundin" einen Freund mit, der mit mir vor meinen Mann schlief während mein Mann sie oral verwöhnte... ich habe danach geweint, weil ich überhaupt nichts empfinden kann.

In meiner Fantasie törnt mich das alles mega an, oder der Gedanke, dass mein Mann mit einer anderen Frau schläft und ich bin die Beobachterin (was noch nicht stattgefunden hat - ich glaube ich würde wahnsinnig werden vor Eifersucht), aber wenn ich sage ich glaube das ist nichts für mich mit dem Partnertausch (mein Mann ist null eifersüchtig... verstehe ich selbst nicht), dann sagt mein Mann sichtlich enttäuscht, komm versuch Dich fallen zu lassen geniesse es... welcher Mann würde seiner Frau so etwas erlauben Du hast doch den Himmel auf Erden... mir kommt dieser Zwiespalt eher wie die Hölle vor...z.B. bin ich ein schlechter Mensch?? Oder es kommt mir so vor als ob er sich das alles so sehr wünscht wenn ich mit einem Anderen schlafe.. habe es jetzt 3 mal versucht und nur hingehalten, und dacht bitte lass es schnell zu Ende gehen, klar würde ich super gerne etwas empfinden (in meiner Fantasie ist das mega geil.. und an der ganzen Sache Spass haben aber wie???

Ich dachte sogar währenddessen was kann ich mir jetzt vorstellen um "heiss" zu werden... gar nichts.. in meiner Fantasie habe ich mega spass daran aber in Realität ist es einfach nur die Katastrophe. Dann bekomme ich ein schlechtes Gewissen.. ich habe ja schon mit einen anderen, auch wenn es schlimm war.. hat er jetzt das Recht zu geniessen.. und ich die Angst während dessen in sein vor "Glück" verzerrtes Gesicht sehe.. was ja bei bei mir das Gefühle hervorruft bin ich überhaupt noch interessant für Ihn im Bett.. weil es da vielleicht besser klappt als bei mir... er sagt Quatsch guck mal wie die anderen Männer auf Dich reagieren... aber ich will doch nur dass mein Mann auch ohne alles Andere richtig scharf wird.. ich denke die anderen Männer sind in dem Moment so angetörnt die würden "alles" mitnehmen "was nicht schnell genug auf dem Baum kommt".. Ich bin eine tolle Frau, nicht perfekt aber mit dem "gewissen Etwas"

Beruflich bedingt Tag und Nacht mit meinen Mann doch dass stört uns Beide nicht, im Gegenteil - wir sind beide zum 3x verheiratet, weil wir vorher immer betrogen wurden von unseren Ex Partnern/innen) es hat echt beidseitig sehr lange gedauert bevor wir zueinander vertrauen fassen konntn um diesen Schrit 3 Ehe einzugehen...

Bin ausserdem Künstlerin die viel Anerkennung in der Öffentlichkeit findet, also keine Komplexe a la bin hässlich oder so habe.. und dennoch... Ich würde so gerne Spass am Sex zu mehreren empfinden, bin ja nicht dagegen nur wie kann eine Frau sich "fallen lassen"?? Und auch geniessen können?? Und die Eifersucht, wie kann ich Diese ausschalten?? Bitte gebt mir einen Rat!! Denn eigentlich will ich es ja auch... und träume davon...

Mehr lesen

14. Mai 2007 um 10:24

Du willst es ja auch....
Hallo,

das schreibst Du in deinem letzten Satz. Aber wenn ich lese, wie Du dich dabei real fühlst, dann sage ich Dir, dass dem nicht so ist. Du möchtest Dich verbiegen, so sein, wie Du in deiner Fantasie bist, so wie Dein Mann Dich gerne hätte, aber Du bist nicht so. Du möchtest Deinen Mann für Dich alleine und willst ihm alleine Freude bereiten. Bist enttäuscht, weil das nicht so klappt.
Wie lange seid ihr nun zusammen? War das mit dem Erektionsproblem von Anfang an so?
Wie wäre es, wenn ihr euch zusammen im Fitnessclub anmeldet und er ein wenig abspeckt?
Ausserdem hättet ihr ein gemeinsames Hobby und es würde sich mal nicht um Sex drehen. Man kann den Focus auch zu sehr auf Sex richten und dann wirds kompliziert.
Dein Körper signalisiert Dir deutlich was Du kannst und was nicht. Die Gefühle, Gedanken lassen sich nicht einfach abschalten und wenn Du währenddessen denkst, dass es schnell vorbei sein soll und danach weinst, dann schadest Du dir selbst. Du missachtest dich selbst. Aber warum?
Wir alle haben Phantasien, aber nicht alle lassen sich real umsetzen. Das hat verschiedene Gründe.
Ich würde Euch eine Paartherapie empfehlen.
Hast Du daran schon einmal gedacht?
Ich halte es für keine gute Idee einfachs so weiterzumachen. Denn Dein wirkliches Bedürfnis ist doch nicht der Partnertausch, sondern dass Du mit deinem Mann ein erfülltes Sexualleben hast.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper