Forum / Liebe & Beziehung

Süßen Typen ausfragen?

28. November 2020 um 10:34 Letzte Antwort: 28. November 2020 um 11:32

Ich arbeite in einer Bäckerei. Da kommt immer ein hübscher Typ und kauft sich nen Espresso für 1,50 euro und gibt mir da 2 Euro trinkgeld. Ich finde das sehr großzügig und finde ihn generell cool, obwohl ich noch nie mit ihm geredet habe. jetzt will ich das nächste mal ihn nen Zettel mit meiner Nummer geben und ihn einen Kuchen backen, um mich zu revanchierren. Es haltet ihr dsabom ?

Mehr lesen

28. November 2020 um 11:16

Find die Idee süss..  

Hauptsache du erhoffst dir nicht gleich ein Liebesgeständnis.. 

Also nur zu und back das Küchlein für ihn.. 

Gefällt mir

28. November 2020 um 11:26

Als Mann wäre es mir lieber, angesprochen zu werden, also einmal richtig nett für das Trinkgeld bedanken, die Großzügigkeit erwähnen und dann versuchen ihm ein paar unverfängliche Fragen zu stellen - auf dem Weg zur Arbeit, neu in der Gegend, etc. und versuchen, im Laufe der Zeit eine nette Gesprächsbasis aufbauen und wenn das für dich passt, nach einem gemeinsamen Kaffee ... „woanders“ fragen.

Einfach so eine Nummer auf dem Zettel rübergeschoben zu bekommen, wäre nicht so mein Ding. Und das mit dem Kuchen kann nach hinten losgehen. Wird er merken, dass Du den selbst zuhause gebacken hast, denn du arbeitest ja in einer Bäckerei. Vielleicht denkt er, du schenkst ihm etwas aus dem Sortiment als Stammkunde und merkt die persönliche Note/Absicht gar nicht oder er mag gar keinen Kuchen wegen Zucker, Mehlallergie ....

Also direkt anreden ist der anspruchsvollere Weg, aber der bessere, du kannst nichts verlieren, nur lernen oder gar gewinnen - glaube mir.
 

3 LikesGefällt mir

28. November 2020 um 11:32
In Antwort auf

Als Mann wäre es mir lieber, angesprochen zu werden, also einmal richtig nett für das Trinkgeld bedanken, die Großzügigkeit erwähnen und dann versuchen ihm ein paar unverfängliche Fragen zu stellen - auf dem Weg zur Arbeit, neu in der Gegend, etc. und versuchen, im Laufe der Zeit eine nette Gesprächsbasis aufbauen und wenn das für dich passt, nach einem gemeinsamen Kaffee ... „woanders“ fragen.

Einfach so eine Nummer auf dem Zettel rübergeschoben zu bekommen, wäre nicht so mein Ding. Und das mit dem Kuchen kann nach hinten losgehen. Wird er merken, dass Du den selbst zuhause gebacken hast, denn du arbeitest ja in einer Bäckerei. Vielleicht denkt er, du schenkst ihm etwas aus dem Sortiment als Stammkunde und merkt die persönliche Note/Absicht gar nicht oder er mag gar keinen Kuchen wegen Zucker, Mehlallergie ....

Also direkt anreden ist der anspruchsvollere Weg, aber der bessere, du kannst nichts verlieren, nur lernen oder gar gewinnen - glaube mir.
 

Da hast auch wieder recht.. 

1 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers