Home / Forum / Liebe & Beziehung / Super Sex super Gespräche, aber ganz wenig Zeit

Super Sex super Gespräche, aber ganz wenig Zeit

18. Juli 2012 um 1:58 Letzte Antwort: 18. Juli 2012 um 10:19

Ach, ich brauche mal wieder eure Meinungen. Bin mit meinem Freund nun ca. 5 Monate zusammen und es ist superschön - wenn er da ist. Er wohnt 80 km entfernt. Wir sehen uns 1-2x Woche, weil er viel arbeiten muss und auch ein paar Stunden seine Kinder sieht. Wir verstehen uns super gut, telefonieren täglich ca. 1-2 Std., der Sex ist so toll, wie ich es bisher noch nicht erlebt habe. Aber eine Beziehung hatte ich mir anders vorgestellt. Ich habe selber 3 Kinder, die im Wechsel 14 Tage bei mir und meinem Mann sind. Mein Freund möchte im Moment nicht, dass ich ihn bei ihm besuche, weil er zz. wieder bei seinen Eltern wohnt, die total dagegen sind, dass er wieder eine neue Beziehung hat. Er ist seit November bei seiner Frau ausgezogen; ich lebe seit 2 Jahren getrennt. Ich habe viel mehr Zeit und zudem jetzt auch Urlaub, von dem ich gerne auch ein paar Tage mit meinem Freund verbracht hätte.

Jetzt hatte ich eben ein anregendes Gespräch mit meinem neuen Nachbarn zu der Zeit, zu der ich sonst immer mit meinem Freund telefoniere. Als ich ihn danach anrief, war er total sauer und enttäuscht; ich hatte mein Handy nicht mitgenommen und er hatte schon angerufen. Ich fühle mich, als wenn ich immer auf Abruf stehen müsste. Na ja, mich stört es halt, dass er so wenig Zeit hat, wir uns so selten sehen und er mir sein Lebensumfeld vorenthält. Zu meinem Nachbarn habe ich auch eine große Sympathie empfunden und jetzt überlege ich, ob es wirklich die richtige Entscheidung ist, in die jetzige Beziehung zu investieren.

Was würdet ihr mir da raten? Hat so eine "Beziehung", wie ich sie jetzt führe, Sinn? Es sieht nicht danach aus, dass sich in Kürze etwas ändern wird. LG Powerhorse

Mehr lesen

18. Juli 2012 um 10:19

Wie meinst du das?
Dass ich mein Leben praktisch nach seiner Arbeit und den Besuchszeiten seiner Kinder ausrichte? Das ist zwar so, aber er richtet sich auch nach mir. Wenn ich z. B. Fussball oder Reiten habe, was jeweils alle 14 Tage mal vorkommt, kann er eben nicht kommen. Ich glaube schon, dass er alles versucht, es mir auch recht zu machen; er hat außer mir sonst gar keine Freizeit. Ich mache ihm da gar keinen Vorwurf, aber damit ich glücklich bin, müssten wir uns mehr sehen. Das geht nur, wenn er weniger arbeitet. Das wäre ein großer Einschnitt und finanzieller Verlust für ihn, gibt Ärger mit seiner Ex, die dann vielleicht mit den Kindern weiter weg zieht. Das will ich ihm auch nicht zumuten; vielleicht sogar, um nachher festzustellen, dass etwas Anderes nicht passt. LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Kommt sie wieder zurueck?
Von: neo_12707485
neu
|
18. Juli 2012 um 10:03
Hilfe ich will meinen Mann verlassen
Von: giulia_12776035
neu
|
18. Juli 2012 um 0:05
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook