Home / Forum / Liebe & Beziehung / Suche rat am besten von muslimen

Suche rat am besten von muslimen

17. Juni 2007 um 22:34

Ich brauche einen rat, weiß nicht was ich machen soll. Ich bin mit mein partner, der aus algerien kommt, schon seit über 4jahren zusamm und im 9. monat schwanger, er noch nie aggressiv mir gegenüber aber in letzterzeit hat er sich total verändert, ich hatte so ein komisches gefühl und hab seine e-mails gelesen und heraus gefunden das er sich mit fremden frauen geschrieben hat als ich ihn zur rede stellte ist er total ausgerastet und auf mich los gegangen hat mich aber nicht geschlagen, eine woche später haben wir gerad rumgemacht und wollten eine rauchen gehen als er mich aufgehielt hat und mich fragte wo wir unser kind aufziehen wollen, wurde er wieder total komisch und als ich ihn keine genaue gab wurde er total aggressiv und zehrte mich ins schlafzimmer wo er seine frage immerwieder wiedeholte als ihn wieder keine genaue antwort geb schlug er mich, zum allerersten mal.
ich weiß echt nicht was ich machen soll, ich bin noch in der ausbildung und weiß das ich es allein nicht schaffe gleich weiter zu machen.

Mehr lesen

18. Juni 2007 um 12:00

Was für eine Antwort erwartest du
von Moslems?

Dass es in Ordnung ist, dass er dich schlägt?
Dass es NICHT in Ordnung ist, dass er dich schlägt?

Hier meine Antwort:

Pack SOFORT deine Sachen und deine Papiere und geh ins Frauenhaus.

Denk an dein Kind, das du bald zur Welt bringen wirst. Du hast die alleinige Verantwortung dafür!

Deinen Kerl kannste getrost vergessen. Der taugt nix!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 9:38

Naja ...
wie dem koran und einschlägiger literatur und den nachrichten zu entnehmen ist, ist es wohl in ordnung aus muslimischer sicht, seine frau "zur vernunft zu bringen", wenn es sein muss dann eben auch handgreiflich.

was heißt WO ihr euer kind aufziehen wollt? meint er hier oder in algerien oder wie?

natürlich schaffst du es alleine, wie viele andere mädchen und frauen auch.

und was heißt schon alleine - hilfe und unterstützung bekommst du in deutschland ohne ende, von entsprechenden stellen.

klar schaffst du das, auch ohne den. hab keine angst.

lg glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 10:17

Bloß weg!
Hallo Sandy,
verlass ihn lieber sofort! Sonst wirst du irgenwann verlassen da sitzen und zwar bestimmt ohne Kind. Weil er es zu seiner Familie nach Algerien bringen wird!

Alles Gute für dich!

Lg Nadja

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 12:45

Ein kind ...
... als wechselbalg zu bezeichnen ist das allerletzte. das kind kann nix dazu.

únd ich frag mich auch, wenn, ich sach ma deutsche, männer grundsätzlich viel toller wären, warum die scheidungsrate dann so hoch ist.

der islam hat für meine begriffe durchaus problematische ansatzpunkte für frauenwidriges verhalten. aber nicht jeder moslem sieht das so.

wer nur halbwegs was in der birne hat, hat auch verständnis für beziehungen, die sich im nachhinein als fehler herausstellen. das passiert auch hier zwischen deutschen beziehungen zuhauf. und wer halbwegs was in der birne hat, schert nicht alle "orientalen" über einen kamm.

ich würde, wenn ich ein problem hätte, sicher nicht mehr auf gofem posten. es ist unglaublich, was man da mittlerweile zu lesen kriegt.

glen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2007 um 12:17
In Antwort auf glen

Ein kind ...
... als wechselbalg zu bezeichnen ist das allerletzte. das kind kann nix dazu.

únd ich frag mich auch, wenn, ich sach ma deutsche, männer grundsätzlich viel toller wären, warum die scheidungsrate dann so hoch ist.

der islam hat für meine begriffe durchaus problematische ansatzpunkte für frauenwidriges verhalten. aber nicht jeder moslem sieht das so.

wer nur halbwegs was in der birne hat, hat auch verständnis für beziehungen, die sich im nachhinein als fehler herausstellen. das passiert auch hier zwischen deutschen beziehungen zuhauf. und wer halbwegs was in der birne hat, schert nicht alle "orientalen" über einen kamm.

ich würde, wenn ich ein problem hätte, sicher nicht mehr auf gofem posten. es ist unglaublich, was man da mittlerweile zu lesen kriegt.

glen

Wie kann man ein kind nur wechselbalg nennen
bist du so frustriert, dass du so einen mist hier rein schreiben musst.
es gibt hier auch leute, die das hier ernst nehmen und einen ernstgemeinten rat brauchen/wollen/erwarten.
dazu ist dieses forum hier da. wenn du dumme kommentare abgeben musst, dann geh doch einfach woanders hin oder schreibs in ein tagebuch.

der coran und dessen auslegung ist so eine sache:
es gibt die einen und die anderen.
kenne mehrere türken, darunter auch familienväter.
deren frauen laufen ohne kopftuch durch die gegend und werden auch nicht geschlagen, auch die kinder genießen ein nach europäischen standards ausgerichtetes leben.
coran heißt nicht: frauen schlagen ist erlaubt.
genauso wie mit der bibel, viele deuten es falsch und so entstehen eben massenbewegungen die homosexualität für eine krankheit halten oder alle sieben jahre den weltuntergang alla arche noa prophezeihen.

aber genug davon:
sieh zu, dass du von ihm weg kommst. das wird nur der anfang sein.
ich weiß es ist schwer, auch wenn du ihn als jemand anderen kennen gelernt haben solltest, sicher gehen, dass er es nicht noch einmal machen wird kannst du nicht und dass er dich während deiner schwangerschaft geschlagen hat, würde mir an deriner stelle sehr zu denken geben.
wenn du keinen unterschlupf woanders findest (bei freunden/verwandten)= dann geh zu profamilia oder suche dir ein frauenhaus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2007 um 14:35

Lass dir helfen
Hallo Sanny,

ichweiss nicht, ob du Deutsche bist, aber wenn doch, dann hast du wohl keine Ahnung ,auf was du dich da eingelassen hast.
Ich selbst bin Deutsche ausländischer und islamischer Herkunft und habe lange genug mit meiner eigenen Familie zu kämpfen gehabt, um nicht mit einem Mann aus dem Ausland verheiratet zu werden.
Zwischenzeitlich habe ich sogar eine Frau aus Libanon unterstützt, die mit drei Kindern ihren brutalen libanesischen Mann verlassen hat und ins Frauenhaus gegangen ist.
Also für mich hört sich das bei Dir so an, als hätter der Arsch dich nur geheiratet, damit er in Deutschland bleiben kann. Dass ihr beide ein Kind bekommt, war von seiner Seite wahrscheinlich nur ein gespielter Wunsch, weil er wohl gedacht hat, selbst wenn du schwanger werden solltest, wird ihm das egal sein ,wenn er erst einmal seine Papiere hat. Und nun sieht die Sache woh ein wenig anders aus: Jetzt entwickelt er Eigentumsgefühle und meint, ER müsse bestimmen, wie es nun zu laufen hat, nachdem du "ihm ja sein Leben kaputt gemacht hast". Für gewöhnlich kriegen diese Männer nämlich ihre deutschen Papiere oder Aufenthaltsgenehmigungen und lassen sich dann sofort von ihren deutschen Frauen scheiden. Und dann fliegen sie in ihr Heimatland und verheiraten sich sofort mit einer (wahrscheinlich noch jungfräulichen) jungen Frau, die sogar noch aus gutem Hause kommt, denn immerhin hat er ja jtzt deutsche Papiere und kann der Frau etwas bieten, also ist er ja was besseres in Algerien, als die Männer, die DORT leben.
Geh zur Polizei (KRIPO), da gibt es sicherlich eine Frauenbeauftragte, die dich gerne unterstützen wird. Du musst auf jeden Fall erst einmal eine Anzeige gegen ihn machen, wegen Körperverletzung, zudem auch noch jetzt, wo du hochschwanger bist.
Glaub mir bitte Sanny, wenn er sich JETZT einen Dreck darum schert, was mit dem Kind unter deinem Herzen ist, wenn er dich schlägt, dann ist es ihm später auch egal, was mit dem Kind ist, wenn er dich schlägt und das Kind kriegt es mit. Wahrscheinlich wird er dem Kind gegenüber auch noch gewalttätig.
Bitte tu dir selbst einen Gefallen und such das Weite, denn wenn das Kind erst einmal da ist und er es gesehen hat, dann wirst du ihn erst recht nicht los!! Mach das, bevor du zur Entbindung gehst. Erspar dir bitte eine beschissene Zukunft, in der du permanent mit deinem Kind auf der FLucht oder permanent auf der Suche NACH DEINEM KIND bist.
Alles, was dir jetzt vielleicht schwer erscheint, wird dir später, wenn du richtige Probleme hast, als lächerlich erscheinen, und du wirst den Tag verfluchen, an dem du die Gelegenheit hattest, zu gehen und sie nicht ergriffen hast.
Alles,was nach der Geburt kommt, wird viel viel schlimmer sein, als das, was du im Moment durchmachst.
Und DENK BLOSS NICHT,DASS ER SICH VIELLEICHT AENDERT, DAS WIRD ER NICHT!!!
Er war immer derselbe, nur dass du ihn mit der bevorstehenden Geburt wohl aus der Reserve gelockt hast und er nun sein echtes Gesicht gezeigt hat.
ER WAR SCHON IMMER EIN GEWALTTAETIGER MENSCH. Und lieben tut er dich auch nicht. Weisst du, viele Männer aus dem Ausland prostituieren sich (anders kann man es gar nicht sagen) mit Frauen, die sie gar nicht lieben, nur um in Deutschland bleiben zu können. Männer sind Schweine!!! Frauen machen sowas normalerweise nicht, auch wenn es sicherlich Ausnahmen gibt, aber MAENNER, glaub mir, egal welcher Nationalität, die sind fähig, für ein bestimmtes Ziel alle Mittel und Wege zu gehen.
Zeig ihn an und betone auf jeden Fall, dass mittlerweile weisst, dass er dich nur wegen der Papiere geheiratet hat. Vielleicht hast du Glück, und die weisen diesen Arsch aus oder schieben ihn ab nach Algerien. Bitte bitte, tu das und meld dich wieder bei mir.
Diese Frauenbeauftragte bei der Polizei behandelt die Sache sowieso vertraulich, hab keine Angst vor einer Anzeige, sondern eher Angst davor, was ist, wenn das Kind auf der Welt ist und du dich nicht rechtzeitig getraut hast.
Viel Glück, meld dich
Ciao, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2007 um 19:18

Hallo Sanny,
wollte dir eigentlich eine private Nachricht senden, geht aber nicht, irgendwie kann ich dir nix senden. Es ist ziemlich viel, was ich geschrieben habe, also muss ich es dir wohl HIER präsentieren:
Hallo Sandra,
woher kommst du eigentlich? Du hast einige Synthax-Fehler, wenn du schreibst, klingst also nicht gerade deutsch ) Was nicht das schlimmste der Welt ist .
Also, erst einmal, ich bin Albanerin, und ich war bis vor etwa zwei drei Jahren noch islamisch, so geboren worden. Mittlerweile bin ich (aus berufspraktischen Gründen) katholisch geworden, was mich eigentlich auch nicht besonders gläubig macht. Aber hey, tu dir selbst einen Gefallen und lass das mit dem Islam, denn der Glaube selbst war ja gut, aber die Auslegung, oder besser gesagt die Erziehung der Mädels war einfach nur Kultursache, und ich finde, die Kultur der Algerier ist nicht westlicher als die der Balkanstaaten, glaub mir. Du weisst so wenig über den Islam und nur, weil dein "Scahtz" dir was darüber erzählt, glaub nicht, dass er sich selbst daran hält. Denn als erstes hätte er dich (im schwangeren Zustand) nicht schlagen dürfen laut Koran. Und zweitens ist Fremdgehen und auch nur Fremd"denken" eine Sünde nach dem Koran. Also soll ER dir bitte nichts vom Islam erzählen.
Zum Thema Papiere: Warum sollte er eine ältere Frau rumkriegen, wenn er auch eine junge hübsche usw. bekommen kann?? Ich habe nur gesagt, dass Männer imstande sind, einiges für ihr Ziel zu tun.
Wie alt ist er? Ich schätze, um die 26 bis 30, oder?
Glaub mir, es ist ihm scheissegal, dass er keinen Job hat, denn wenn er gewollt hätte, dann HäTTE er gearbeitet. Ich weiss, Schwarzarbeit ist keine Tugend, aber das machen SEHR VIELE, die es wirklich ernst meinen mit dem üBERLEBEN!
Ihn wird wohl mehr nerven, dass du ihn noch nicht geheiratet hast, dafür aber bereits ein Kind vom ihm erwartest!! Soll ich dir mal was sagen? Eigentlich brauchst du ihn gar nicht zu heiraten, denn das Kind alleine ist schon Grund genug, dass er seine Aufenthaltserlaubnis bekommt. Im Pass steht dann drin: Familiennachzug aufgrund des Sohnes/der Tochter.
Aber nicht, weil du mit ihm verheiratet bist. Und dass du ihm noch eine Chance gibst, ist das schlimmste, was du dir selbst antun kannst. Denn, wenn du dich JETZT von ihm trennen würdest, müsstest du keinen Vater in der Geburtsurkunde angeben. D.h. er hat keine Chance auf eine Aufenthaltsbewilligung (glaub mir, es geht NUR darum, glaub mir doch bitte, oder informier dich mal). Also hält er jetzt die Füsse still und verspricht dir, dass das nicht wieder vorkommt. Sobald sein Name als Vater des Kindes in der GEburtsurkunde steht, wird er wieder ganz der Alte, aber dann geht er keinen Schritt mehr zurück und entschuldigt sich! Ds kannst du mir glauben!!

Hör mal, solange du nicht mit ihm verheiratet bist, musst du seinen Namen in der Geburtsurkunde auch nicht angeben. D.h. das Thema Sorgerecht erledigt sich von selbst. Es sei denn, er rennt von einem Anwalt zum nächsten und fordert einen Vaterschaftstest, aber das kann sich ewig hinziehen, und bis dahin ist er sicher wieder zum Arsch mutiert, sodass du ihn DANN sicherlich ganz locker anzeigen wirst. Du wirst es sogar bereuen, dass du es nicht schon früher getan hast.
Ich bin mir sicher, dass er ausser sich sein wird, wenn er merkt, dass sein Plan, aufgrund seiner Vaterschaft in BRD bleiben zu können, nicht aufgeht. Sprich mit dem Hebammen im Krankenhaus, wenn sie dich fragen, wer als Vater eingetragen werden soll. Sag deinem Freund nichts davon, aber vermeide es, seinen Namen in die Urkunde eintragen zu lassen. Weil DANN bist du nämlich TOTAL abgeschrieben für ihn. Wichtig ist das nur noch, dass er das Kind hat (das ja aufgrund deiner deutschen Staatsangehörigkeit mit der Geburt schon deutsch ist). Und aufgrund des Kindes kann er dann hier bleiben. Und er muss dich noch nicht einmal dafür geheiratet haben. Ich bin sicher, er will dich eigentlich gar nicht heiraten, sondern er wird sich das Kind krallen, damit er mit dir nichts mehr zu tun hat (nicht, weil er das Kind liebt),aber eine Legitimation zur Bleibe in BRD hat, naja ,und dann wird er sobald wie möglich in Algerien heiraten wollen. Glaub mir, sehr viele Kosovoâlbaner haben das genauso gemacht, egal wie schäbig das ist. Und die Tussen drüben sind froh, wenn sie jemanden heiraten, der die Deutschen Papiere hat.
DU WIRST JEDENFALLS ABGEMELDET SEIN, SOBALD DAS KIND AUF DER WELT IST. ICH WILL GAR NICHT WISSEN, WIE DREKCIG ES DIR DANN GEHEN WIRD.
Glaub mir, nicht DU hast ihm diese Chance gegeben, sondern ER hat sie sich einfach genommen. DU BIST NICHT DIEJENIGE, die bestimmt, wie es auf vernünftige Weise zu laufen hat. Er reisst sich jetzt zusammen aufgrund seiner Existenz, aber nicht, weil er gesehen hat, dass er einen Fehler gemacht hat.
Ach Gott Sandra, du weisst ja gar nicht, wie nicht-algerische Frauen, und auch noch nicht-moslemische hingestellt werden. Das sind nur Huren, Nutten, Schlampen, mit denen die Männer ihren Spass haben und denen sie das Blaue vom Himmel runterlügen, bis sie ihr Ziel erreicht haben, denn sie schämen sich ja auch für ihre nicht algerische Freundin (die man ja gar nicht haben kann laut Islam, nur Ehefrau). Seiner Familie wird er DICH nie vorstellen. DA kannst du lange warten. Ich bin sicher, wenn er mit denen dort am Telefon redet, redet er über dich total abwertend, weil er schliesslich rechtfertigen muss, warum er mit dir zusammen ist. Glaub mir ,so tolerant ist seine Familie nicht, dass er sich nicht scheisse vorkommt, weil er mit dir "vögelt". Und nun bekommt diese SChlampe auch noch ein Kind von unserem SOHN!!
Meine Eltern sind seit 35 in BRD, ich bin fast 32, aber meine Eltern haben mir nie verziehen, dass ich nicht DEN Albaner geheiratet habe, den sie wollten. Im Gegenteil, ich habe immer noch Funkstille, obwohl ich mit einem (anderen) Albaner verheiratet bin. Was ich dir sagen möchte ist, dass seine Eltern nicht einmal akzeptieren würden, wenn er ein tolles Mädchen aus Algerien heiraten wollte, wenn sie den Eltern nicht passt. Also werden sie DICH erst recht nicht als vollwertige Frau ansehen. Da kannst du so islamisch werden wie du willst, und die Sprache lernen, und und und... Spar dir das Theater... Sei nicht so naiv!! Ich rede nicht schlecht über Moslems an sich, aber die meisten von ihnen (auch wenn das nicht im Koran steht) werden sehr patriarchisch erzogen, d.h. die Frau hat nunmal nichts, gar nichts zu melden. Sie ist nichts wert. Und glaub mir, das verankert sich im Menschen ganz tief, wenn die Erziehung so gelaufen ist. Und dein Freund hält auch nicht viel von dir als Frau, geschweige denn als Mensch. Männer aus orientalischen oder streng islamischen Ländern sind ganz schlimm, ehrlich!!

Naja, ich kann nicht mehr tun, als dich warnen. Wann ist dein Geburtstermin? Wie alt bist du? Woher kommst du ursprünglich?
Meld dich mal wieder, denn wenn das Kind erst einmal da ist, wirst du keine Zeit mehr haben, dich zu melden. Hab Erfahrung, meine Kleine ist jetzt 12 Monate alt.
Schreib mir doch nochmals auf privat, kannst mir ja deine email hinterlassen, falls ich wieder Probleme mit dem versenden habe.

Gruss, Lola

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 14:44

Seid Ihr
denn verheiratet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 14:55
In Antwort auf ikea14

Hallo Sanny,
wollte dir eigentlich eine private Nachricht senden, geht aber nicht, irgendwie kann ich dir nix senden. Es ist ziemlich viel, was ich geschrieben habe, also muss ich es dir wohl HIER präsentieren:
Hallo Sandra,
woher kommst du eigentlich? Du hast einige Synthax-Fehler, wenn du schreibst, klingst also nicht gerade deutsch ) Was nicht das schlimmste der Welt ist .
Also, erst einmal, ich bin Albanerin, und ich war bis vor etwa zwei drei Jahren noch islamisch, so geboren worden. Mittlerweile bin ich (aus berufspraktischen Gründen) katholisch geworden, was mich eigentlich auch nicht besonders gläubig macht. Aber hey, tu dir selbst einen Gefallen und lass das mit dem Islam, denn der Glaube selbst war ja gut, aber die Auslegung, oder besser gesagt die Erziehung der Mädels war einfach nur Kultursache, und ich finde, die Kultur der Algerier ist nicht westlicher als die der Balkanstaaten, glaub mir. Du weisst so wenig über den Islam und nur, weil dein "Scahtz" dir was darüber erzählt, glaub nicht, dass er sich selbst daran hält. Denn als erstes hätte er dich (im schwangeren Zustand) nicht schlagen dürfen laut Koran. Und zweitens ist Fremdgehen und auch nur Fremd"denken" eine Sünde nach dem Koran. Also soll ER dir bitte nichts vom Islam erzählen.
Zum Thema Papiere: Warum sollte er eine ältere Frau rumkriegen, wenn er auch eine junge hübsche usw. bekommen kann?? Ich habe nur gesagt, dass Männer imstande sind, einiges für ihr Ziel zu tun.
Wie alt ist er? Ich schätze, um die 26 bis 30, oder?
Glaub mir, es ist ihm scheissegal, dass er keinen Job hat, denn wenn er gewollt hätte, dann HäTTE er gearbeitet. Ich weiss, Schwarzarbeit ist keine Tugend, aber das machen SEHR VIELE, die es wirklich ernst meinen mit dem üBERLEBEN!
Ihn wird wohl mehr nerven, dass du ihn noch nicht geheiratet hast, dafür aber bereits ein Kind vom ihm erwartest!! Soll ich dir mal was sagen? Eigentlich brauchst du ihn gar nicht zu heiraten, denn das Kind alleine ist schon Grund genug, dass er seine Aufenthaltserlaubnis bekommt. Im Pass steht dann drin: Familiennachzug aufgrund des Sohnes/der Tochter.
Aber nicht, weil du mit ihm verheiratet bist. Und dass du ihm noch eine Chance gibst, ist das schlimmste, was du dir selbst antun kannst. Denn, wenn du dich JETZT von ihm trennen würdest, müsstest du keinen Vater in der Geburtsurkunde angeben. D.h. er hat keine Chance auf eine Aufenthaltsbewilligung (glaub mir, es geht NUR darum, glaub mir doch bitte, oder informier dich mal). Also hält er jetzt die Füsse still und verspricht dir, dass das nicht wieder vorkommt. Sobald sein Name als Vater des Kindes in der GEburtsurkunde steht, wird er wieder ganz der Alte, aber dann geht er keinen Schritt mehr zurück und entschuldigt sich! Ds kannst du mir glauben!!

Hör mal, solange du nicht mit ihm verheiratet bist, musst du seinen Namen in der Geburtsurkunde auch nicht angeben. D.h. das Thema Sorgerecht erledigt sich von selbst. Es sei denn, er rennt von einem Anwalt zum nächsten und fordert einen Vaterschaftstest, aber das kann sich ewig hinziehen, und bis dahin ist er sicher wieder zum Arsch mutiert, sodass du ihn DANN sicherlich ganz locker anzeigen wirst. Du wirst es sogar bereuen, dass du es nicht schon früher getan hast.
Ich bin mir sicher, dass er ausser sich sein wird, wenn er merkt, dass sein Plan, aufgrund seiner Vaterschaft in BRD bleiben zu können, nicht aufgeht. Sprich mit dem Hebammen im Krankenhaus, wenn sie dich fragen, wer als Vater eingetragen werden soll. Sag deinem Freund nichts davon, aber vermeide es, seinen Namen in die Urkunde eintragen zu lassen. Weil DANN bist du nämlich TOTAL abgeschrieben für ihn. Wichtig ist das nur noch, dass er das Kind hat (das ja aufgrund deiner deutschen Staatsangehörigkeit mit der Geburt schon deutsch ist). Und aufgrund des Kindes kann er dann hier bleiben. Und er muss dich noch nicht einmal dafür geheiratet haben. Ich bin sicher, er will dich eigentlich gar nicht heiraten, sondern er wird sich das Kind krallen, damit er mit dir nichts mehr zu tun hat (nicht, weil er das Kind liebt),aber eine Legitimation zur Bleibe in BRD hat, naja ,und dann wird er sobald wie möglich in Algerien heiraten wollen. Glaub mir, sehr viele Kosovoâlbaner haben das genauso gemacht, egal wie schäbig das ist. Und die Tussen drüben sind froh, wenn sie jemanden heiraten, der die Deutschen Papiere hat.
DU WIRST JEDENFALLS ABGEMELDET SEIN, SOBALD DAS KIND AUF DER WELT IST. ICH WILL GAR NICHT WISSEN, WIE DREKCIG ES DIR DANN GEHEN WIRD.
Glaub mir, nicht DU hast ihm diese Chance gegeben, sondern ER hat sie sich einfach genommen. DU BIST NICHT DIEJENIGE, die bestimmt, wie es auf vernünftige Weise zu laufen hat. Er reisst sich jetzt zusammen aufgrund seiner Existenz, aber nicht, weil er gesehen hat, dass er einen Fehler gemacht hat.
Ach Gott Sandra, du weisst ja gar nicht, wie nicht-algerische Frauen, und auch noch nicht-moslemische hingestellt werden. Das sind nur Huren, Nutten, Schlampen, mit denen die Männer ihren Spass haben und denen sie das Blaue vom Himmel runterlügen, bis sie ihr Ziel erreicht haben, denn sie schämen sich ja auch für ihre nicht algerische Freundin (die man ja gar nicht haben kann laut Islam, nur Ehefrau). Seiner Familie wird er DICH nie vorstellen. DA kannst du lange warten. Ich bin sicher, wenn er mit denen dort am Telefon redet, redet er über dich total abwertend, weil er schliesslich rechtfertigen muss, warum er mit dir zusammen ist. Glaub mir ,so tolerant ist seine Familie nicht, dass er sich nicht scheisse vorkommt, weil er mit dir "vögelt". Und nun bekommt diese SChlampe auch noch ein Kind von unserem SOHN!!
Meine Eltern sind seit 35 in BRD, ich bin fast 32, aber meine Eltern haben mir nie verziehen, dass ich nicht DEN Albaner geheiratet habe, den sie wollten. Im Gegenteil, ich habe immer noch Funkstille, obwohl ich mit einem (anderen) Albaner verheiratet bin. Was ich dir sagen möchte ist, dass seine Eltern nicht einmal akzeptieren würden, wenn er ein tolles Mädchen aus Algerien heiraten wollte, wenn sie den Eltern nicht passt. Also werden sie DICH erst recht nicht als vollwertige Frau ansehen. Da kannst du so islamisch werden wie du willst, und die Sprache lernen, und und und... Spar dir das Theater... Sei nicht so naiv!! Ich rede nicht schlecht über Moslems an sich, aber die meisten von ihnen (auch wenn das nicht im Koran steht) werden sehr patriarchisch erzogen, d.h. die Frau hat nunmal nichts, gar nichts zu melden. Sie ist nichts wert. Und glaub mir, das verankert sich im Menschen ganz tief, wenn die Erziehung so gelaufen ist. Und dein Freund hält auch nicht viel von dir als Frau, geschweige denn als Mensch. Männer aus orientalischen oder streng islamischen Ländern sind ganz schlimm, ehrlich!!

Naja, ich kann nicht mehr tun, als dich warnen. Wann ist dein Geburtstermin? Wie alt bist du? Woher kommst du ursprünglich?
Meld dich mal wieder, denn wenn das Kind erst einmal da ist, wirst du keine Zeit mehr haben, dich zu melden. Hab Erfahrung, meine Kleine ist jetzt 12 Monate alt.
Schreib mir doch nochmals auf privat, kannst mir ja deine email hinterlassen, falls ich wieder Probleme mit dem versenden habe.

Gruss, Lola

Na Du hast aber "Ahnung"
vom Islam.

Gott kennt Deine Absichten.

Ich kenne viele DEUTSCHE Schwestern die sogar schon viele Jahre mit ihren algerischen und sonstigen muslimischen! Männern verheiratet sind.
Und glücklich. Wenn Du es nicht bist, so guck mal bei Dir selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2007 um 15:08
In Antwort auf jacqui_12479416

Seid Ihr
denn verheiratet?

Nein
wir sind noch nicht verheiratet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2007 um 14:32
In Antwort auf jacqui_12479416

Na Du hast aber "Ahnung"
vom Islam.

Gott kennt Deine Absichten.

Ich kenne viele DEUTSCHE Schwestern die sogar schon viele Jahre mit ihren algerischen und sonstigen muslimischen! Männern verheiratet sind.
Und glücklich. Wenn Du es nicht bist, so guck mal bei Dir selber.

Sorry
sorry das ich mich einmische ich kenne auch sehr
viele frauen und nicht nur deutsche sondern andere nationalitäten und die sind nicht sehr glücklichen mit muslimischen männern verheiratet
ausser es sind frauen die immer ja sagen und das machen was der mann will.
tut mir leid aber das ist die realität

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 23:38
In Antwort auf kanti_12533350

Sorry
sorry das ich mich einmische ich kenne auch sehr
viele frauen und nicht nur deutsche sondern andere nationalitäten und die sind nicht sehr glücklichen mit muslimischen männern verheiratet
ausser es sind frauen die immer ja sagen und das machen was der mann will.
tut mir leid aber das ist die realität

Nur mit einem muslimischen Mann
kannst Du glücklich sein.
Allerdings wer selber nicht nach Islam lebt sollte sich auch einen ebensolchen Mann suchen.
Das sind mal wieder Vorurteile, mein Mann macht sicher nicht mit mir was er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2007 um 23:40
In Antwort auf kanti_12533350

Sorry
sorry das ich mich einmische ich kenne auch sehr
viele frauen und nicht nur deutsche sondern andere nationalitäten und die sind nicht sehr glücklichen mit muslimischen männern verheiratet
ausser es sind frauen die immer ja sagen und das machen was der mann will.
tut mir leid aber das ist die realität

Leben diese Männer
auch nach Islam?
Und die Frauen auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2007 um 21:27

Ich bin zwar deusche aber bin seid 14 jahre moslem
ich bin auch mit ein algerieer verheiratet und ich muss sagen das ich auch meine kleine aber auch grössere steitig keiten hatte aber gewalt nein kann ich nicht sagen nein ich denke das du mit ihn mall sprechen solltes denn so gehet das ja nicht weiter wenn euer kind zur weld kommt und denn das ich würde dich ganz gerne mall fragen wo er denn herr konnt aus welcher stat meine ich und ich denke nicht das er was vor hat denn er weiss ja das wir in deuschland leben aber ich hätte noch weiter fragen und tipps wenn du möchtes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2007 um 21:26
In Antwort auf mneme_12682586

Wie kann man ein kind nur wechselbalg nennen
bist du so frustriert, dass du so einen mist hier rein schreiben musst.
es gibt hier auch leute, die das hier ernst nehmen und einen ernstgemeinten rat brauchen/wollen/erwarten.
dazu ist dieses forum hier da. wenn du dumme kommentare abgeben musst, dann geh doch einfach woanders hin oder schreibs in ein tagebuch.

der coran und dessen auslegung ist so eine sache:
es gibt die einen und die anderen.
kenne mehrere türken, darunter auch familienväter.
deren frauen laufen ohne kopftuch durch die gegend und werden auch nicht geschlagen, auch die kinder genießen ein nach europäischen standards ausgerichtetes leben.
coran heißt nicht: frauen schlagen ist erlaubt.
genauso wie mit der bibel, viele deuten es falsch und so entstehen eben massenbewegungen die homosexualität für eine krankheit halten oder alle sieben jahre den weltuntergang alla arche noa prophezeihen.

aber genug davon:
sieh zu, dass du von ihm weg kommst. das wird nur der anfang sein.
ich weiß es ist schwer, auch wenn du ihn als jemand anderen kennen gelernt haben solltest, sicher gehen, dass er es nicht noch einmal machen wird kannst du nicht und dass er dich während deiner schwangerschaft geschlagen hat, würde mir an deriner stelle sehr zu denken geben.
wenn du keinen unterschlupf woanders findest (bei freunden/verwandten)= dann geh zu profamilia oder suche dir ein frauenhaus.

SUNNY
Bitte geh zu deinen Eltern oder zu einer vertrauten Person,DENN der Grund des Streites zeigt mir,dass er sehr auf das Kind und dessen Zukunft ftxiert ist U ND er wird dir diese KInd W E G N E H M E N!


Kenne leider Situationen in denen es genau so anfing!

Wenn du Tipps und untzerstützung brauchst(Auch Professionelle)dann melde dich bei :

1001Geschichte.de

Bitte-du wirst mit dankbar sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest