Home / Forum / Liebe & Beziehung / Suche betrogene Frauen

Suche betrogene Frauen

17. November 2005 um 11:16 Letzte Antwort: 24. Juni 2012 um 20:18

Wer von euch kennt Statistiken wie eine Ehefrau reagiert, wenn sie erfahren hat, dass ihr Mann sie seit längerer Zeit betrügt?
Wieviele Ehe funktionieren danach noch?
Es ist sehr sehr junge Ehe, aber sie haben zwei Kinder und ein Haus.
Für eure Hilfe, Infos bin ich euch sehr dankbar!

Mehr lesen

17. November 2005 um 11:53

Untreue-Forum
Hallo hope2006,

Weiß nicht, ob dieser Link korrekt angezeigt wird, aber versuchs mal im Liebe>Untreue-Forum

http://www.gofeminin.de/forum/show1_infidel_1/lieb-e/untreue.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2005 um 23:37

Hallo Hope2006
Ich kann dir nicht sagen wie alle Frauen reagieren aber ich kann dir sagen wie ich reagiert habe habe es selber herrausgefunden und es wurde komplett abgestritten ( er hätte sagen können ja gut ich hab einen fehler gemacht und es tut mir leid und bla bla) man hätte ne lösung finden können aber halt mit ehrlich reden! fehler macht man halt mal und wenn man draus lernt ist ja alles O.K Ich war super sauer super traurig super entäuscht ich hätte ihn am liebsten grrrrrr ...ich bin zum schluss ausgerastet weil er gelogen hat habe ihn beschimpft zumal ich ja auch noch im vierten monat mit unseren twins schwanger war, hätte ihm am liebsten in dem augenblick was angetan grrrrrrrrrrr kurz um ich bin heute noch mit ihm zusammen aber absolut nicht glücklich denn wenn schon mal so ein schlimmer riss in der beziehung ist , kann man ihn meist nicht kitten weil immer der "alte scheiss " wieder hoch kommt aus irgendeiner situation herraus , es ist belastent und mehr wie schade das sowas überhaupt passiert!
lieben gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2005 um 17:54

Kopflos!!
Hallo!!!

Tja, wie reagiert man in so einer Situation? Also ich hab die Erfahrung gemacht dass ich mich selber nicht mehr gekannt habe ich bin einfach total ausgerastet, hab ihn beschimpft und auf einen Schlag wirkliche Hilflosigkeit empfunden und dass war ganz schrecklich für mich dass Gefühl zu haben nicht mehr Herr über meine eigenen Sinne zu sein. Dann kamen irgendwann diese Selbstzweifel, was hab ich falsche gemacht oder was für eine mieserable Frau muss ich sein dass es gerade mein Mann nötig hat mich anzulügen und zu betrügen aber dass hab ich dann ganz schnell wieder abgelegt es gibt nämlich keine wirklichen Gründe für so eine Hinterhältigkeit.Ich bin jetzt nach 2 Jahren noch mit meinem Mann zusammen aber ob ich glücklivh bin kann ich nicht dagen eher nicht als schon, dass Vertrauen ist einfach dahin. Liebe Grüsse Hope96

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. April 2006 um 15:00

Reaktion:fast immer gleich
Ich denke das jede Frau in dieser Situation ähnlich reagiert. Ich kann nur den anderen Antworten Recht geben.Auch ich bin wie eine Furie durch die Situation-ohne Erfolg.Mein Mann seine ganzen Versprechen waren nach einem halben Jahr alle vergessen. Gerade als ich wieder ein wenig Vertrauen aufgebaut habe musste er es wieder tuen. Ich hasse ihn dafür!!!Wir sind immernoch zusammen.Aber das ist nicht das wahre.Mein Mann hat 8 Chancen von mir bekommen und jede regelrecht ausgenutzt.

Ich bin der Meinung das es für jede Frau eine Erfahrung ist, die man lieber nicht machen sollte. es tut verdammt weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2006 um 8:17

Mir auch passiert
Also Statistiken kenne ich nicht und bis zum 24. Jänner 2006 dachte ich auch, daß uns das nie passiert, aber es ist passiert und das immerhin schon 2 mal. Also: ich bin seit 7 Jahren verheiratet und wir haben 2 Kinder (3 und 5). Es war sicher die letzten Jahre nicht immer einfach, aber ich hatte immer vollstes vertrauen in meinen Mann. Bis am 24. Jänner 2006 plötzlich ein wildfremder Mann vor meiner Tür steht und mir erzählt, daß mein Mann mit seiner Freundin ein Verhältnis hat. Ich habe darauf sofort meinen Mann angerufen und ihn zur Rede gestellt. Er hat zuerst alles abgestritten, und nur irgentetwas von einem ONS vor 6 Jahren gesagt (er war gerade in der Arbeit). Er ist dann aber sofort nach Hause gekommen und hat dann doch alles gestanden. Für mich war das zuerst alles wie ein böser Traum. Etwas später, wie ich erfahren habe, daß die beiden auch in unserem Ehebett gelegen haben, hab ich dort die Bettwäsche heruntergerissen und in den Müll geschmissen, ich war wie eine Furie. Ich habe dann ihn vor die Entscheidung gestellt: etweder sie oder ich. Er ist dann zu ihr gefahren und war auch über Nacht weg. Angeblich hat er sofort mit ihr schluss gemacht, hat dann dort auf dem Sofa geschlafen und ist dann mit dem Auto herumgefahren. Daß ich in dieser Nacht nicht schlafen konnte, könnt ihr auch vielleicht vorstellen. Ich habe dann dieser Frau eine böse E-mail geschickt auch sonst im Internet (die beiden haben sich über ein Forum kenngelernt) dort auch noch böse Beiträge geschrieben. Ich habe darauf sogar einige sehr mitfühlenede Antworten bekommen.

Mein Mann ist am Morgen nach Hause gekommen und hat sich für uns entschieden. Die ersten Wochen war ich eigentlich auch total glücklich. Mir wird erst jetzt langsam bewußt, wie sehr er mir damit das Herz gebrochen hat. Vor allem auch dadurch, daß es vor 6 Jahren schon mal passiert ist.

Also wie gesagt, mein Mann lebt bei uns, aber ich kann zur Zeit noch nicht ganz verzeihen und es ist eine sehr sehr schlimme Zeit für mich. Ich habe ihm nur klargemacht, daß, wenn das nocheinmal passiert, er ausziehen kann. Nachmal mach ich das nicht mehr durch. Naja, es wird sich zeigen, wie es mit uns weitergeht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2006 um 17:27

...
Also, wenn ich das hier lese, dann erkenne ich mich in meiner Reaktion wieder.
Ich habs durchs Handylesen herausgefunden. Ich bin total ausgerastet, habe geschrien...Er hats abgetritten. Wollt die Sache beeenden - ich hab ihm geglaubt. Dann kam er mir wieder komisch vor. Ich hab erneut rausgefunden - durch mails... das da immer noch was läuft. Da bin ich total ausgeflippt. Bin ausgezogen und nach 2 Monaten zurück zu ihm. Er habe die Sache endgültig beendet. Hat mir auch die ganze Zeit versichert es sei nichts gelaufen, auch als ein Freund von uns mir die Wahrheit gesagt hatte. Der Freund würde mich anlügen. Dann hat ers doch gestanden.
Das ganze ging über ein Vierteljahr!
Wir sind immer noch zusammen, aber ich weiß nicht wielange noch.
Sie wohnt hier im Ort, nur 200 m entfernt. Er hat immer noch regelmäßigen Kontakt mir ihr. Beteuert mir aber seine innige Liebe und sie sei nur eine gute Freundin. Er verbringt aber viel Zeit mit ihren Eltern (Motorradfahren...) und deswegen auch mit ihr. Das macht mich fertig. Er verstehts net. Will den Kontakt net reduzieren.
Lange lass ich mich net mehr ausnutzen. Ich hab ständig Zweifel, dadurch auch an mir.
Wenn die Männer wenigstens ehrlich wären und es gestehen würden. Ich hab ihn auch schon betrogen, aber nur sexuell und ich seh den jenigen nie wieder... Das ist allerdings schon lange her.
Also man fühlt sich wirklich beschissen und fragt sich was man falsch gemacht hat. Vorallem weil er verknallt in sie war, dabei ist sie erst 18 (er 27)...
Wir sind über 10 Jahre zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2006 um 18:04

Allein geht es nicht
ich denke wenn so ein Vertrauensbruch stattgefunden hat und man sich entschließt zusammen zu bleiben sollte man sich einen Profi holen der das mit dem betroffenen Paar wieder in Ordnung zu bringen versucht.
Der oder die Betrogene muß sich keine Vorwürfe machen oder über eventuelle Defizite nachdenken.
Aber es ist es nicht wie bei allem anderen im Leben auch? Wenn man einmal getan hat ist die Hemmschwelle weg und man tut es das nächste mal schon leichter....
Außerdem ist sowas ja nicht nur ein körperlicher Betrug, das zieht Lügen, Geheimnisse usw nach sich. Was dem Betrogenen zum Betrug noch alles angetan wird darf man nicht vergessen.Am Schlimmsten ist es doch wenn zBsp. dann auch noch gemeinsame "Freunde" den Betrüger decken und ihm Alibis verschaffen.
Aber jeder hat eine andere Schmerzgrenze und mancher kann vergeben und vergessen und mancher eben nicht. Man muß das für sich selbst entscheiden.
Ich wurde betrogen da war ich erst 18 Jahre, ist schon ne ganze Zeit her, hab ihn und sie in " Aktion" erwischt.Ich hab gar nicht geschrien, war wie gelähmt. Dann hab ich zu der Frau gesagt sie soll verschwinden bevor ich mich vergesse. Sie ist ganz schnell verschwunden. Er saß im Bett,zu feige zu ihr oder zu mir zu stehen, ganz das heulende Elend. Ich bin dann einfach aus der Wohnung raus und zu mir heim. Die ganze Nacht hat mein Telefon geklingelt, bin nicht dran gegangen.Am nächsten Tag hab ich seine Bettdecken und Kissen aufgeschlitzt und die Federn durch die ganze Wohnung geschleudert, alle gemeinsamen Anschaffungen kaputt gemacht und ihm seinen Wohnungsschlüsel in den Briefkasten geworfen.
Ich hab gelitten wie ein Tier aber ich hätte ihn niemals wieder nehmen können ohne an die andere Frau zu denken.
Heute weiß ich nur soviel, Liebe muß und kann nicht alles erdulden!
Dir alles Liebe und Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2006 um 18:55
In Antwort auf dareia_12848751

Allein geht es nicht
ich denke wenn so ein Vertrauensbruch stattgefunden hat und man sich entschließt zusammen zu bleiben sollte man sich einen Profi holen der das mit dem betroffenen Paar wieder in Ordnung zu bringen versucht.
Der oder die Betrogene muß sich keine Vorwürfe machen oder über eventuelle Defizite nachdenken.
Aber es ist es nicht wie bei allem anderen im Leben auch? Wenn man einmal getan hat ist die Hemmschwelle weg und man tut es das nächste mal schon leichter....
Außerdem ist sowas ja nicht nur ein körperlicher Betrug, das zieht Lügen, Geheimnisse usw nach sich. Was dem Betrogenen zum Betrug noch alles angetan wird darf man nicht vergessen.Am Schlimmsten ist es doch wenn zBsp. dann auch noch gemeinsame "Freunde" den Betrüger decken und ihm Alibis verschaffen.
Aber jeder hat eine andere Schmerzgrenze und mancher kann vergeben und vergessen und mancher eben nicht. Man muß das für sich selbst entscheiden.
Ich wurde betrogen da war ich erst 18 Jahre, ist schon ne ganze Zeit her, hab ihn und sie in " Aktion" erwischt.Ich hab gar nicht geschrien, war wie gelähmt. Dann hab ich zu der Frau gesagt sie soll verschwinden bevor ich mich vergesse. Sie ist ganz schnell verschwunden. Er saß im Bett,zu feige zu ihr oder zu mir zu stehen, ganz das heulende Elend. Ich bin dann einfach aus der Wohnung raus und zu mir heim. Die ganze Nacht hat mein Telefon geklingelt, bin nicht dran gegangen.Am nächsten Tag hab ich seine Bettdecken und Kissen aufgeschlitzt und die Federn durch die ganze Wohnung geschleudert, alle gemeinsamen Anschaffungen kaputt gemacht und ihm seinen Wohnungsschlüsel in den Briefkasten geworfen.
Ich hab gelitten wie ein Tier aber ich hätte ihn niemals wieder nehmen können ohne an die andere Frau zu denken.
Heute weiß ich nur soviel, Liebe muß und kann nicht alles erdulden!
Dir alles Liebe und Gute!

Du hast recht
als ich deinen bericht gelesen habe bin ich auch wieder in die vergangenheit gereist und ich war damals auch erst gelähmt.die wut und das ganze drum herum kam erst nach stunden.manche tage war es wie weggeblasen und wir verstanden uns super aber sobald eine situation war die mich an den seitensprung bzw.die seitensprünge erinnert haben kam alles wieder hoch.ich habe damals versucht mich zu ändern,weil mein mann mir erklärte ich sei ihm halt zu langweilig gewesen und als schwanger war sah ich halt nicht erregend genug aus.also ließ ich mir soviel tolle dinge einfallen hatte aber nichts geholfen.als ich es das fünfte mal rausfand bestand ich auf eine eheberatung.der psychologe hatte mir frech an den kopf geknallt ich solle meine eifersucht in den griff bekommen.da fragte ich mich was das sollte?ich bin leider viel zu naiv gewesen und ich bin es immernoch.momentan sind seit dem letzten seitensprung meines mannes drei wochen vergangen und ich fühle mich total mies.ich hoffe irgendwann die kraft aufzubringen und "durchzubrechen".bewundere dich für dein durchhaltevermögen damals.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2006 um 12:57

Warum..
läßt Du nicht mal die Hosen runter un d schreibst nicht in dritter Person, wenn es um Dich geht...
Was für ein Kinderkram...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2006 um 12:02

Immer wieder das gleiche
habe die antworten auf deine anfrage gelesen und 1. mich wiedergefungen und 2. mir nur gedacht "warum sind die alle mit den kerlen noch zusammen"?

bin auch gerade (durch sms) auf einen betrug draufgekommen. bin momentan noch gelähmt und weiß nicht, wie ich reagieren soll (ich will das schnüffeln nicht zugeben).

ich kenne sie auch noch.

eines weiß ich aber: ich werde ihn verlassen. wir sind seit jahren zusammen, hatten krisen und probleme und gerade ist eigentlich eine schöne zeit. aber der gedanke, dass er mit einer anderen gev... hat (sie ist auch noch hässlich wie die nacht). nein. geht nicht. entweder ich bescheiße ihn nun auch (kann ich nicht, bin nicht der typ dafür) oder ich mache schluss. bleibt wohl nur das letztere.

wers einmal tut (und ich weiß nicht mal, ob es nicht mehr frauen in denlezten jahren gegeben hat- will ich auch gar nimmer wissen) dessen hemmschwelle ist dahin. der tuts wieder. und das kann ich nur allen hier mitgeben. lasst euch net täuschen, hört auf zu heulen, baut euch ein neues leben auf. sucht euch einen mann, der zu euch steht!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Mai 2006 um 12:15

Ging mir vor einem
jahr auch so. unsere scheidung ist hoffentlich bald. wie ich reagiert habe? erst ganz ruhig, man sollte ja alles in ruhe bereden, wie es weitergeht. aber als das geklärt war bin ich ausgeflippt. im moment sieht es so aus....er hasst mich wie die pest.....und mir er sowas von egal.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2006 um 12:48

Vertrauen ist gut kontrolle besser !
Den hats erwischt

http://www.ehebruch24.de/

Zitat aus einem Forum:"Also ich finde die Erfindung jemanden zu lokalisieren klasse..., ich habe meinen Ex-Mann damit entlarvt, da er behauptete arbeiten zu müssen, was aber nicht wahr war. Denn er befand sich mit seinem Super-Handy bei seiner Liebhaberin. Somit wusste ich bescheid und habe die Scheidung beantragt. Legal, illegal, scheißegal ich habe ihn dranbekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2006 um 18:09

...noch ein beitrag...
habe ja schon unten geschrieben...habe jetzt auch mal die letzte gesehen (high live)...habe sie mir im internet angesehen...(chatbild)und die war auch nicht sonderlich schön...ich sagte zu meinem mann :mit sowas betrügst du mich...du hast nur mitleid...das war deskrimienierend ABER ich habe jetzt angefangen nicht mehr drüber nach zu denken...ich widme mich viel meinen kindern und dem studium und ER wird mir ZUM GLÜCK von tag zu tag unwichtiger...im moment bin ich noch nicht bereit für die trennung aber kommt zeit kommt rat...ich gestalte mir mein leben gerade so dass er nirgendwo mit rein passt...sicherlich hängt er sehr oft an mir und fragt warum ich alles alleine mache und so abweisend bin...ich rede kaum noch mit ihm...nur das bedürftigste...aber ich denke das liegt daran dass ich jetzt über diese schmerzgrenze weg bin...ich sehe ihn ihm einen mann den ich ehrlich gesagt nie richtig kannte...zu den spruch :wer es einmal tut der tut es wieder...gebe ich recht...sicherlich gibt es den einen oder anderen menschen der es wirklich sooo dolll bereut das er es echt nie wieder tut ABER meistens ist es ja so das die männer oder auch frauen spaß an ihrem fremdgehen haben und es nicht aufgeben wollen.

an alle frauen die betrogen wurden:seid tapfer er ist es eh nicht wert!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Mai 2006 um 20:58

Ehemann untreu
ich suche jemanden, der mich wieder motivieren kann.
Mein Mann geht fremd.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Mai 2006 um 11:14

Hallo mausnelli...
wie du hier in dieser diskussion sehen kannst sind ganz viele frauen davon betroffen...da gibt es einen super beitrag im forum untreue...der baut ein wenig auf ...seit wann weißt du das??? und wie fühlst du dich jetzte???kannst mir auch ne private nachricht mal schreiben...schreibe ruhig alles was dich bedrückt und rede dich ein bissel frei...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 11:42
In Antwort auf ryanne_12868014

Vertrauen ist gut kontrolle besser !
Den hats erwischt

http://www.ehebruch24.de/

Zitat aus einem Forum:"Also ich finde die Erfindung jemanden zu lokalisieren klasse..., ich habe meinen Ex-Mann damit entlarvt, da er behauptete arbeiten zu müssen, was aber nicht wahr war. Denn er befand sich mit seinem Super-Handy bei seiner Liebhaberin. Somit wusste ich bescheid und habe die Scheidung beantragt. Legal, illegal, scheißegal ich habe ihn dranbekomme.

Vertrauen ist gut kontrolle besser
Hallo Sandy
wie kann man denn die lokalisierung beantragen ,und bekommt er davon etwas mit, wenn es öfters gemacht wird? Da mein Mann sich höchstwahrscheinlich in seinen Pausen trifft.Auf irgendwelchen Parkplätzen er fährt LKW oder hasst du noch einen guten Tip wie ich ihn zum reden bringe?
Er regt sich furchtbar auf wenn ich ihn darauf anspreche .Aber die Spuren die er hinterlässt sind eineutig in seinem Slip ,so alle 3Wochen und ich verpasse immer den Tag . Sie hat aber auch einen Freund.
Viele Grüsse Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 12:20

Wie bekomme ich ihn zum reden?
Seit etwa im Oktober letzten Jahres glaube ich betrogen zu werden.
Die gewissen spuren die er hinterlassen hat obwohl wir keinen Sex hatten machen mich stuzig,vorgestern waren sogar am T-Shirt Spuren unten .Er geht nach dem Geschäft immer ein Bier trinken an dem Kiosk wo die besagte Person arbeitet . Auf der Handyrechnung im Oktober waren die ersten beiden Zahlen zu sehen von der Telefonnummer des Kioskes ,aber er gibt es nicht zu dorthin telefoniert zu haben.
Alle 3-4 Wochen trifft er sich ,da ich dann immer die Spuren endecke. Was kann ich denn machen dass ich es rausbekomme ? Ich weiss gar nicht mehr wo mir der Kopf steht,weil ich mit niemand darüber sprechen kann. Ich habe jetzt deren Freund infomiert über meine Vermutung und hoffe dass das nicht ein riesen Fehler war. Wer kann mir schreiben dass ich nicht so alleine bin mit meinen Sorgen. Im Bett läuft alles normal ,ausser dass es seit letztem Jahr weniger geworden ist
Susanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Juni 2006 um 23:51

Der oder die Betrüger/in fliegt raus
Und wenn drausen -15 sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2006 um 9:59
In Antwort auf tehila_12544114

Untreue-Forum
Hallo hope2006,

Weiß nicht, ob dieser Link korrekt angezeigt wird, aber versuchs mal im Liebe>Untreue-Forum

http://www.gofeminin.de/forum/show1_infidel_1/lieb-e/untreue.html

Untreue
Durch deinen Text bin ich an meine Vergangenheit erinnert worden. Mein Mann war öfters auf Geschäftsreise, was ja normal ist. Doch einmal fand ich beim aufräumen in seiner Jacke eine Telefonnumemr von einer Frau. Ich sprach ihn darauf an und er meinte die wäre von einer Geschäftspartnerin. Ich war so blöd und glaubte es. Doch irgendwann lies er sein Handy mal liegen und obwohl ich eigentlich nicht mißtrauisch oder neugierig bin, guckte ich rein und unter der vor einigen Wochen gefundenen Nummer fand ich mails mit dem Inhalt "Vielen Dank für die schöne Nacht" "Ich vermisse dich" "Ich liebe dich" usw. Dann rief ich diese Nummer an und sprach sie sofort darauf an. Sie war völlig perplex. Er hatte ihr erzählt er hätte sich von mir getrennt usw. Als mein Mann nach Hause kam sprach ich auch ihn fuchsteufelswild darauf an. Zuerst versuchte er sich noch rauszureden doch dann gab er seine Affäre kleinlaut zu.

Ich habe ihm verziehen, aber die Beziehung dauerte danach nur noch 2 Monate. Da war mein Mißtrauen einfach zu groß geworden und ich habe ihn verlassen. Später habe ich gehört daß er jetzt mit ihr zusammen ist...

Lg Nathalie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2006 um 10:56

Eure antworten..
kommen mir bekannt vor..
es war eine mischung aus...enttäuschung..verzweiflung..ich war zutiefst verletzt..ich hätte nie im leben gedacht, dass es mich so treffen würde..1 mal..2 mal..3 mal..gott weiß wie oft noch..jeder wußte bescheid..JEDER..nur ich nicht..KEINER bis auf 2 hatten dann irgendwann den anstand mir das vor augen zu halten..der eine sagte e, weil seine freundin betroffen war..der andere sagte es mir, weil er ihn nich abkonnte.. - er selbst hat es mir vielleicht 2 mal gebeichtet..2 mal von wievielen? ich hab 3 schlamp3n gesehen..die eine, die schulnutt3..hat so ziemlich alles und jeden gepoppt..HÄSSLICH wie die nacht..ich seh diese hackfresse noch immer vor mir..genau wie die andere..und die dritte..lange blonde haare, riesenmöpse und iq = 0 ..ich könnt kotzen..angeblich is es bei ihm schon 3 jahre her..
aber er lügt..und lügt..vor ca. 3 oder 4 wochen das letzte gespräch gehabt..NATÜRLICH bin ich ja die wichtigste für ihn..ich hab ihm gesagt, dass ich ohne seine hilfe..es einfach nich schaffe drüber hinweg zu kommen..er muss ehrlich zu mir sein..ohen das is es nich möglich..er : JA ABER VERTRAUEN GEHÖRT DAZU...LOL..ohne ehrlichkeit vertrauen????? ging vielleicht ne woche gut - normalerweise sagt er mir bescheid, wenn er zu seiner familie geht oder in die stadt..letztens war er bei mir..eine stunde lang..dann kurz auf die uhr geschaut und weg..ohen ein wort erwähnt wo er hin will...bin davon ausgegangen, dass er nach hause will..ich ruf so ca. ne stunde später an..wollt da irgendwas wissen, keine ahnung..handy hatter er nich dabei..zu hause war er auch nich..nach ca. 4 stunden meldet er sich fröhlich..während ich innerlich ausraste..er war nur bei seiner schwester und bei seinem onkel.. - er wußte wohl, dass er da hin fahren will..wieso hat er kein wort davon erwähnt?
ach ja..
gestern abend wieder so n ding..meine eltern sind weg & ich wollte, dass er noch gestern bei mir schläft..weil sie wahrscheinlich heute wiederkommen.. - wir haben sonst nich die gelegenheit allein zu sein - wohnen jetzt beide wieder bei eltern - wegen ausbildung - na ja..er war von fr. bis gestern hier..eine nacht länger - is ja furchtbar..wenn seine eltern nich da sind..bin ich ne ganze woche bei ihm..egal..
hab gestern gegen halb 12 abends angerufen..konnte nicht schlafen und wollte ihn bitten, das handy nachts anzulassen..ich ruf an..handy besetzt..ich auf 180..
hab ihn dann erreicht..und er hat mit seinem tollen kollegen tele. - ( noch kurzer input..seine schwester hat mal um 4 uhr morgens angerufen, ob er sie nich abholen kann - NATÜRLICH..aber als ich ihn nur gebeten hab gestern das handy anzulassen --OHA gleich weltuntergang!!!! ) der kollege wohnt weiter weg..ich kann ihn auch nich ab.. und als meiner da mal zu besuch war..hat er da ne freundin von dem tollen kollegen gepoppt..
er verheimlicht mir seit dem jeden einzelnen anruf, treff mit dem ... - aber sicher..is besser seine freundin anzulügen, als ehrlich zu sein.. -
der sex - is selten..ehrlich gesagt...mir ist die lust vergangen..wenn man andauernd nur durch sowas gestresst wird..vergeht einem alles.. - jedes mal, wenn ich mcih aufrege - wenn er rücksichtslos war..steigt in mir so eine enorme wut auf..es geht mir nicht mehr um die vergangenheit, sondern wie er sich jetzt mir gegenüber verhält..er weiß ganz genau was vorgefallen ist udn womit ich ein problem hab...TROTZDEM handelt er anders..er will stress vermeiden, indem er nix sagt..aber ich erwisch ihn durch zufall ehh immer..und dann fängt die scheiße von vorne an..ich weiß nich..5 jahre wenn nich länger hab ichs versucht..ich bin echt am ende..

ich könnt echt noch so viel erzählen..aber wozu..
wie du siehst kann ich es nach 5 jahren noch immer nicht verarbeiten..weil ich TAG TÄGLICH damit konfrontiert werde.. - wär er anders..ehrlich, rücksichtsvoll, einsichtig..dann wär es auch bei mir anders..aber er fühlt sich furchtbar eingeengt und kontrolliert ( jeder anruf is für ihn kontrolle LOL, ,mein handy liegt rum, kann jederzeit gucken..wenn ich ins seins gucken will..hat er entweder alles gelöscht oder streubt sich mir das handy zu geben und ich frag ihn ob ichs sehen darf..mache es also nich heimlich..er schnappt sich meins so! ) ..und droht mir, dass ich ihn ja durch so eine art dazu zwinge förmlich mit ner anderen zu f!cken..also..ich hab echt alles mögliche in dieser beziehung durchgemacht..
was soll man dazu noch sagen? ich bin nur über mich selbst so wütend..dass ich das mit mir machen lasse..wenns wenigstens fortschritte geben würde aber so??? gespräche über ehrlichkeit und dann macht er trotzdem wonach ihm is..ohne rücksicht auf verluste?
na ja..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Juni 2006 um 11:07
In Antwort auf ran_12322019

Reaktion:fast immer gleich
Ich denke das jede Frau in dieser Situation ähnlich reagiert. Ich kann nur den anderen Antworten Recht geben.Auch ich bin wie eine Furie durch die Situation-ohne Erfolg.Mein Mann seine ganzen Versprechen waren nach einem halben Jahr alle vergessen. Gerade als ich wieder ein wenig Vertrauen aufgebaut habe musste er es wieder tuen. Ich hasse ihn dafür!!!Wir sind immernoch zusammen.Aber das ist nicht das wahre.Mein Mann hat 8 Chancen von mir bekommen und jede regelrecht ausgenutzt.

Ich bin der Meinung das es für jede Frau eine Erfahrung ist, die man lieber nicht machen sollte. es tut verdammt weh.

Warum ?
Hallo habe die Beiträge bis jetzt nur gelesen. Nun möchte ich doch mal was loswerden. Warum bist du bei ihm, wenn du ihn doch hasst?? Du hast nur EIN Leben, du solltest versuchen etwas daraus zu machen was dir gut tut. Glaube mir ich weiß,dass es leichter gesagt als getan ist. Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. Habe vor ein paar Wochen rausbekommen, dass mich mein Mann betrügt. Habe es zwar geahnt, konnte aber nichts beweisen. Bis mich eine Kollegin von ihr angerufen hat.Mein Mann hat das auch nicht zum erstenmal getan. Wir sind 13 Jahre verheiratet, haben ein Kind, Haus und Geschäft. Er ist inzwischen ausgezogen (Ich hätte ihn rausschmeißen müssen und konnte es nicht). Er hat sich für sie entschieden, erwartet aber von mir dass ich ihm nicht böse bin, will eine "ordentliche Kameradschaft" von mir, wird auch weiterhin für mich und meinen Sohn sorgen. Fakt ist: Ich will ihn nicht wieder haben. Aber der Gedanke, dass ersoviel im Stich gelassen hat für sie und sie ihm sehr wichtig ist wie er sagt, tut verdammt weh. Und ich weiß nicht wie es sein wird, wenn er mir ihr zum erstenmal in unserem Verein/Freundeskreis auftaucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Juli 2006 um 16:11
In Antwort auf usoa_12503896

Immer wieder das gleiche
habe die antworten auf deine anfrage gelesen und 1. mich wiedergefungen und 2. mir nur gedacht "warum sind die alle mit den kerlen noch zusammen"?

bin auch gerade (durch sms) auf einen betrug draufgekommen. bin momentan noch gelähmt und weiß nicht, wie ich reagieren soll (ich will das schnüffeln nicht zugeben).

ich kenne sie auch noch.

eines weiß ich aber: ich werde ihn verlassen. wir sind seit jahren zusammen, hatten krisen und probleme und gerade ist eigentlich eine schöne zeit. aber der gedanke, dass er mit einer anderen gev... hat (sie ist auch noch hässlich wie die nacht). nein. geht nicht. entweder ich bescheiße ihn nun auch (kann ich nicht, bin nicht der typ dafür) oder ich mache schluss. bleibt wohl nur das letztere.

wers einmal tut (und ich weiß nicht mal, ob es nicht mehr frauen in denlezten jahren gegeben hat- will ich auch gar nimmer wissen) dessen hemmschwelle ist dahin. der tuts wieder. und das kann ich nur allen hier mitgeben. lasst euch net täuschen, hört auf zu heulen, baut euch ein neues leben auf. sucht euch einen mann, der zu euch steht!!

Betrug im eigenen schlafzimmer
du hast recht in allem was du sagst, auch ich habe es durch sms rausgefunden, eines verstehe ich nicht, wieso hast du ihn nicht gleich zur rede gestellt? ich tat genau dieses, nachts gegen 2.00 uhr. habe noch nie geschnueffelt, aber ich wusste, etwas stimmt nicht... meinen schock kann ich eigentlich niemanden erklaeren, nur diejenigen, die es erlebt haben . verstehen das......meiner war sogar gleich soweit gegangen und sie in mein haus, bett,dusche( die ganze palette) gebracht.....im moment bin ich noch zu geschockt um klar zu denken, jedoch von tag zu tag bemerke ich dass ich eine geradezu unkontrollierte wut in mir habe, und ich muss leider zugeben, dass ich diesen menschen, mit dem ich so viele jahre verbracht habe, nicht mehr kennen und leben moechte,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juli 2006 um 7:16
In Antwort auf leonor_11883582

Ehemann untreu
ich suche jemanden, der mich wieder motivieren kann.
Mein Mann geht fremd.

Achterbahn
Hallo mausnelli,vor 14 Tagen hab ich meinen Mann(17 Jahre verheiratet)aus dem Haus geworfen.Unter Alkohol hat er mir am Telefon bestätigt das er fremd ging.Obwohl ich es wusste bekamm ich Herzklopfen und mir ging es echt elend.Nach ein paar Tagen suchte er das Gespräch mit mir und so redeten wir(vor allem ich)über unsere Probleme.Er will zu uns zurückkommen,da diese Frau ihn auch abserviert hat. Meine Tochter(17)und meine beste Freundin halfen mir wahnsinnig.In dieser Zeit als es mir sehr schlecht ging,halfen mir Gespräche mit meinen beiden Lieben.Ich schaute nur noch für mich ,zB.trank einen guten Sekt,genoss ein tolles Schaumbad usw.all das wo die Zeit gefehlt hat.Die Tage mit meiner Tochter waren wie Balsam denn ich durfte sie von einer anderen Seite kennenlernen.Heute bin ich soweit,dass ich mit ihm ein paar Tage nach Frankreich fahre wo wir über alles reden wollen.Für mich zählt nur die Wahrheit wenn er mich dort belügt fahre ich allein nach Hause.Mausnelli ich rate dir such deine Stärke lass es dir gut gehen und wenn du soweit bist such das Gespräch mit ihm.Lügen werden nicht mehr akzeptiert. Das Leben ist zu kurz das man die Liebe an Lügner verschwendet die einem nicht verdienen.Kopf hoch es gibt andere bessere du wirst sehen.Das ist mein Motto und ich glaube ich werde es packen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. September 2006 um 5:32
In Antwort auf amigolucy

...
Also, wenn ich das hier lese, dann erkenne ich mich in meiner Reaktion wieder.
Ich habs durchs Handylesen herausgefunden. Ich bin total ausgerastet, habe geschrien...Er hats abgetritten. Wollt die Sache beeenden - ich hab ihm geglaubt. Dann kam er mir wieder komisch vor. Ich hab erneut rausgefunden - durch mails... das da immer noch was läuft. Da bin ich total ausgeflippt. Bin ausgezogen und nach 2 Monaten zurück zu ihm. Er habe die Sache endgültig beendet. Hat mir auch die ganze Zeit versichert es sei nichts gelaufen, auch als ein Freund von uns mir die Wahrheit gesagt hatte. Der Freund würde mich anlügen. Dann hat ers doch gestanden.
Das ganze ging über ein Vierteljahr!
Wir sind immer noch zusammen, aber ich weiß nicht wielange noch.
Sie wohnt hier im Ort, nur 200 m entfernt. Er hat immer noch regelmäßigen Kontakt mir ihr. Beteuert mir aber seine innige Liebe und sie sei nur eine gute Freundin. Er verbringt aber viel Zeit mit ihren Eltern (Motorradfahren...) und deswegen auch mit ihr. Das macht mich fertig. Er verstehts net. Will den Kontakt net reduzieren.
Lange lass ich mich net mehr ausnutzen. Ich hab ständig Zweifel, dadurch auch an mir.
Wenn die Männer wenigstens ehrlich wären und es gestehen würden. Ich hab ihn auch schon betrogen, aber nur sexuell und ich seh den jenigen nie wieder... Das ist allerdings schon lange her.
Also man fühlt sich wirklich beschissen und fragt sich was man falsch gemacht hat. Vorallem weil er verknallt in sie war, dabei ist sie erst 18 (er 27)...
Wir sind über 10 Jahre zusammen.

Hallo
Ich bin durch zufall auf diese Seite gestoßen und habe deinen Artikel gelesen.Leider ist er schon lange her,aber mich würde interessieren wie es weiter ging.Ich bin in genau der selben Situation und es macht mich verrückt.Sie wohnt zwei Straßen weiter,er hst mich mit ihr betrogen und sie war zu dem Zeitpunkt 17!!Ich kann nicht mehr und würde mich freuen,falls du das hier ließt,zu hören wie es bei im Moment aussieht.
Lieber Gruß
Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. September 2006 um 12:41
In Antwort auf gratia_11907596

Eure antworten..
kommen mir bekannt vor..
es war eine mischung aus...enttäuschung..verzweiflung..ich war zutiefst verletzt..ich hätte nie im leben gedacht, dass es mich so treffen würde..1 mal..2 mal..3 mal..gott weiß wie oft noch..jeder wußte bescheid..JEDER..nur ich nicht..KEINER bis auf 2 hatten dann irgendwann den anstand mir das vor augen zu halten..der eine sagte e, weil seine freundin betroffen war..der andere sagte es mir, weil er ihn nich abkonnte.. - er selbst hat es mir vielleicht 2 mal gebeichtet..2 mal von wievielen? ich hab 3 schlamp3n gesehen..die eine, die schulnutt3..hat so ziemlich alles und jeden gepoppt..HÄSSLICH wie die nacht..ich seh diese hackfresse noch immer vor mir..genau wie die andere..und die dritte..lange blonde haare, riesenmöpse und iq = 0 ..ich könnt kotzen..angeblich is es bei ihm schon 3 jahre her..
aber er lügt..und lügt..vor ca. 3 oder 4 wochen das letzte gespräch gehabt..NATÜRLICH bin ich ja die wichtigste für ihn..ich hab ihm gesagt, dass ich ohne seine hilfe..es einfach nich schaffe drüber hinweg zu kommen..er muss ehrlich zu mir sein..ohen das is es nich möglich..er : JA ABER VERTRAUEN GEHÖRT DAZU...LOL..ohne ehrlichkeit vertrauen????? ging vielleicht ne woche gut - normalerweise sagt er mir bescheid, wenn er zu seiner familie geht oder in die stadt..letztens war er bei mir..eine stunde lang..dann kurz auf die uhr geschaut und weg..ohen ein wort erwähnt wo er hin will...bin davon ausgegangen, dass er nach hause will..ich ruf so ca. ne stunde später an..wollt da irgendwas wissen, keine ahnung..handy hatter er nich dabei..zu hause war er auch nich..nach ca. 4 stunden meldet er sich fröhlich..während ich innerlich ausraste..er war nur bei seiner schwester und bei seinem onkel.. - er wußte wohl, dass er da hin fahren will..wieso hat er kein wort davon erwähnt?
ach ja..
gestern abend wieder so n ding..meine eltern sind weg & ich wollte, dass er noch gestern bei mir schläft..weil sie wahrscheinlich heute wiederkommen.. - wir haben sonst nich die gelegenheit allein zu sein - wohnen jetzt beide wieder bei eltern - wegen ausbildung - na ja..er war von fr. bis gestern hier..eine nacht länger - is ja furchtbar..wenn seine eltern nich da sind..bin ich ne ganze woche bei ihm..egal..
hab gestern gegen halb 12 abends angerufen..konnte nicht schlafen und wollte ihn bitten, das handy nachts anzulassen..ich ruf an..handy besetzt..ich auf 180..
hab ihn dann erreicht..und er hat mit seinem tollen kollegen tele. - ( noch kurzer input..seine schwester hat mal um 4 uhr morgens angerufen, ob er sie nich abholen kann - NATÜRLICH..aber als ich ihn nur gebeten hab gestern das handy anzulassen --OHA gleich weltuntergang!!!! ) der kollege wohnt weiter weg..ich kann ihn auch nich ab.. und als meiner da mal zu besuch war..hat er da ne freundin von dem tollen kollegen gepoppt..
er verheimlicht mir seit dem jeden einzelnen anruf, treff mit dem ... - aber sicher..is besser seine freundin anzulügen, als ehrlich zu sein.. -
der sex - is selten..ehrlich gesagt...mir ist die lust vergangen..wenn man andauernd nur durch sowas gestresst wird..vergeht einem alles.. - jedes mal, wenn ich mcih aufrege - wenn er rücksichtslos war..steigt in mir so eine enorme wut auf..es geht mir nicht mehr um die vergangenheit, sondern wie er sich jetzt mir gegenüber verhält..er weiß ganz genau was vorgefallen ist udn womit ich ein problem hab...TROTZDEM handelt er anders..er will stress vermeiden, indem er nix sagt..aber ich erwisch ihn durch zufall ehh immer..und dann fängt die scheiße von vorne an..ich weiß nich..5 jahre wenn nich länger hab ichs versucht..ich bin echt am ende..

ich könnt echt noch so viel erzählen..aber wozu..
wie du siehst kann ich es nach 5 jahren noch immer nicht verarbeiten..weil ich TAG TÄGLICH damit konfrontiert werde.. - wär er anders..ehrlich, rücksichtsvoll, einsichtig..dann wär es auch bei mir anders..aber er fühlt sich furchtbar eingeengt und kontrolliert ( jeder anruf is für ihn kontrolle LOL, ,mein handy liegt rum, kann jederzeit gucken..wenn ich ins seins gucken will..hat er entweder alles gelöscht oder streubt sich mir das handy zu geben und ich frag ihn ob ichs sehen darf..mache es also nich heimlich..er schnappt sich meins so! ) ..und droht mir, dass ich ihn ja durch so eine art dazu zwinge förmlich mit ner anderen zu f!cken..also..ich hab echt alles mögliche in dieser beziehung durchgemacht..
was soll man dazu noch sagen? ich bin nur über mich selbst so wütend..dass ich das mit mir machen lasse..wenns wenigstens fortschritte geben würde aber so??? gespräche über ehrlichkeit und dann macht er trotzdem wonach ihm is..ohne rücksicht auf verluste?
na ja..

Ja warum lässt du es denn zu ?????
das ist ja der hammer - sich beschweren und dann nichts ändern wollen !!!!!

schmeiß den kerl raus !!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. September 2006 um 19:00
In Antwort auf gratia_11907596

Eure antworten..
kommen mir bekannt vor..
es war eine mischung aus...enttäuschung..verzweiflung..ich war zutiefst verletzt..ich hätte nie im leben gedacht, dass es mich so treffen würde..1 mal..2 mal..3 mal..gott weiß wie oft noch..jeder wußte bescheid..JEDER..nur ich nicht..KEINER bis auf 2 hatten dann irgendwann den anstand mir das vor augen zu halten..der eine sagte e, weil seine freundin betroffen war..der andere sagte es mir, weil er ihn nich abkonnte.. - er selbst hat es mir vielleicht 2 mal gebeichtet..2 mal von wievielen? ich hab 3 schlamp3n gesehen..die eine, die schulnutt3..hat so ziemlich alles und jeden gepoppt..HÄSSLICH wie die nacht..ich seh diese hackfresse noch immer vor mir..genau wie die andere..und die dritte..lange blonde haare, riesenmöpse und iq = 0 ..ich könnt kotzen..angeblich is es bei ihm schon 3 jahre her..
aber er lügt..und lügt..vor ca. 3 oder 4 wochen das letzte gespräch gehabt..NATÜRLICH bin ich ja die wichtigste für ihn..ich hab ihm gesagt, dass ich ohne seine hilfe..es einfach nich schaffe drüber hinweg zu kommen..er muss ehrlich zu mir sein..ohen das is es nich möglich..er : JA ABER VERTRAUEN GEHÖRT DAZU...LOL..ohne ehrlichkeit vertrauen????? ging vielleicht ne woche gut - normalerweise sagt er mir bescheid, wenn er zu seiner familie geht oder in die stadt..letztens war er bei mir..eine stunde lang..dann kurz auf die uhr geschaut und weg..ohen ein wort erwähnt wo er hin will...bin davon ausgegangen, dass er nach hause will..ich ruf so ca. ne stunde später an..wollt da irgendwas wissen, keine ahnung..handy hatter er nich dabei..zu hause war er auch nich..nach ca. 4 stunden meldet er sich fröhlich..während ich innerlich ausraste..er war nur bei seiner schwester und bei seinem onkel.. - er wußte wohl, dass er da hin fahren will..wieso hat er kein wort davon erwähnt?
ach ja..
gestern abend wieder so n ding..meine eltern sind weg & ich wollte, dass er noch gestern bei mir schläft..weil sie wahrscheinlich heute wiederkommen.. - wir haben sonst nich die gelegenheit allein zu sein - wohnen jetzt beide wieder bei eltern - wegen ausbildung - na ja..er war von fr. bis gestern hier..eine nacht länger - is ja furchtbar..wenn seine eltern nich da sind..bin ich ne ganze woche bei ihm..egal..
hab gestern gegen halb 12 abends angerufen..konnte nicht schlafen und wollte ihn bitten, das handy nachts anzulassen..ich ruf an..handy besetzt..ich auf 180..
hab ihn dann erreicht..und er hat mit seinem tollen kollegen tele. - ( noch kurzer input..seine schwester hat mal um 4 uhr morgens angerufen, ob er sie nich abholen kann - NATÜRLICH..aber als ich ihn nur gebeten hab gestern das handy anzulassen --OHA gleich weltuntergang!!!! ) der kollege wohnt weiter weg..ich kann ihn auch nich ab.. und als meiner da mal zu besuch war..hat er da ne freundin von dem tollen kollegen gepoppt..
er verheimlicht mir seit dem jeden einzelnen anruf, treff mit dem ... - aber sicher..is besser seine freundin anzulügen, als ehrlich zu sein.. -
der sex - is selten..ehrlich gesagt...mir ist die lust vergangen..wenn man andauernd nur durch sowas gestresst wird..vergeht einem alles.. - jedes mal, wenn ich mcih aufrege - wenn er rücksichtslos war..steigt in mir so eine enorme wut auf..es geht mir nicht mehr um die vergangenheit, sondern wie er sich jetzt mir gegenüber verhält..er weiß ganz genau was vorgefallen ist udn womit ich ein problem hab...TROTZDEM handelt er anders..er will stress vermeiden, indem er nix sagt..aber ich erwisch ihn durch zufall ehh immer..und dann fängt die scheiße von vorne an..ich weiß nich..5 jahre wenn nich länger hab ichs versucht..ich bin echt am ende..

ich könnt echt noch so viel erzählen..aber wozu..
wie du siehst kann ich es nach 5 jahren noch immer nicht verarbeiten..weil ich TAG TÄGLICH damit konfrontiert werde.. - wär er anders..ehrlich, rücksichtsvoll, einsichtig..dann wär es auch bei mir anders..aber er fühlt sich furchtbar eingeengt und kontrolliert ( jeder anruf is für ihn kontrolle LOL, ,mein handy liegt rum, kann jederzeit gucken..wenn ich ins seins gucken will..hat er entweder alles gelöscht oder streubt sich mir das handy zu geben und ich frag ihn ob ichs sehen darf..mache es also nich heimlich..er schnappt sich meins so! ) ..und droht mir, dass ich ihn ja durch so eine art dazu zwinge förmlich mit ner anderen zu f!cken..also..ich hab echt alles mögliche in dieser beziehung durchgemacht..
was soll man dazu noch sagen? ich bin nur über mich selbst so wütend..dass ich das mit mir machen lasse..wenns wenigstens fortschritte geben würde aber so??? gespräche über ehrlichkeit und dann macht er trotzdem wonach ihm is..ohne rücksicht auf verluste?
na ja..

Entschuldige...
wenn ich das jetzt sage: aber du bist doch selber schuld, wenn du dir den ganzen mist gefallen lässt. das ist doch keine liebe, zumindestens nicht von seiner seite. was willst du denn von so einem mann????
es kotzt dich an, wie er sich verhält und du willst, dass er bei dir übernachtet? hast du denn gar keinen selbstrespekt? 1 x, 2 x ok, lässt man sich das evtl gefallen, weil die liebe so gross ist, wenn ich aber merke, der ändert sich nicht, hat nur ausreden, dann ist feierabend! und warum? weil er nicht will, er will sich nicht ändern, er will so bleiben, will seinen willen, ist ein egoist oder sexsüchtig, wieviel willst du dir denn noch gefallen lassen? der hat dich nicht verdient!!!!!!!!! wenn er so betrogen wird, wie er dich betrügt, dann springt der im dreieck, dafür garantiere ich.
du hast ihm erlaubt gewisse grenzen zu überschreiten, er ist sich deiner so sicher, es hat ja auch 5 jahre geklappt, du hast dich nicht getrennt, warum sollte er sich ändern? ich empfehle dir dringend das buch "warum die nettesten männer die schrecklichsten frauen bekommen" von sherry argov zu lesen, da wirst du dich wiederfinden, in den geschichten und schnell lernen, für deine beziehung. ich habe auch durch das buch gelernt, deshalb rate ich dir es zu lesen! ich meine es gut! ich wünsche dir alles glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 18:59

Betrogene Ehefrau
Ich fühle mich so schlechtBin mit meinem Mann 21/2 Jahre verheiratet.haben letztes Jahr ein Haus gekauft. Letzten Donnerstag 29.11 kommt er mit der Nachricht nach Hause

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2006 um 18:22
In Antwort auf marin_12120947

Der oder die Betrüger/in fliegt raus
Und wenn drausen -15 sind

Richtig !!!....
So habe ich es auch getan ! Es tat zwar weh,aber auch unheimlich gut ... ich ihn mitten in der Nacht mit Sack und Pack an die frische Luft gesetzt habe !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Dezember 2006 um 16:23

"Suche betrogene Frauen"
DieFrau reagiert mit Rausschmiß aus der Wohnung und mit Scheidung. Das Haus wird verkloppt und alles geht seit dem drunter und drüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 20:07
In Antwort auf ran_12322019

Du hast recht
als ich deinen bericht gelesen habe bin ich auch wieder in die vergangenheit gereist und ich war damals auch erst gelähmt.die wut und das ganze drum herum kam erst nach stunden.manche tage war es wie weggeblasen und wir verstanden uns super aber sobald eine situation war die mich an den seitensprung bzw.die seitensprünge erinnert haben kam alles wieder hoch.ich habe damals versucht mich zu ändern,weil mein mann mir erklärte ich sei ihm halt zu langweilig gewesen und als schwanger war sah ich halt nicht erregend genug aus.also ließ ich mir soviel tolle dinge einfallen hatte aber nichts geholfen.als ich es das fünfte mal rausfand bestand ich auf eine eheberatung.der psychologe hatte mir frech an den kopf geknallt ich solle meine eifersucht in den griff bekommen.da fragte ich mich was das sollte?ich bin leider viel zu naiv gewesen und ich bin es immernoch.momentan sind seit dem letzten seitensprung meines mannes drei wochen vergangen und ich fühle mich total mies.ich hoffe irgendwann die kraft aufzubringen und "durchzubrechen".bewundere dich für dein durchhaltevermögen damals.

Ich kenne
ich kenne es ich dachte früher mein freund (7jahre zusammen) WÄRE MIR 100% treu ich hätte meine hand ins feuer dafür gelegt, das erste mal dachte ich oh nein jetzt sterbe ich ,wo er mir das gebeichtet Aber ich habe es geuldet,aber danach habe ich auf gepasst wie ein lux sein handy war ständig aus wenn er bei mir war die passwörter würden geändert er war ständig alleine in der disco ich wüsste da ist was ich wüsste ich spürte es und ich träumte davon das ich betrogen werde von ihn und das mit mehr als nur eine frau . dann kam der tag wo er schluss gemacht hat wegen einer anderen das war die schlimmste zeit in mein leben natürlich hätte ich glücklich sein sollen und froh sein sollen und ihn vergessen hätte müssen aber nein ich liebe ihn weiter obwohl ich hass hatte und tot unglücklich wir waren 7 monate aus einander de zeit habe ich auch anderen männer kennen gelernt aber wenn ich bei den war müsste ich immer nur an ihn denken,wir hatten auch in den 7 monaten ständig was obwohl er ständig ne neue freundin hatte ja er hat die freuen auch mit mir betrogen ich habe gekämpf um ihn und ich wüsste genau was ich da mache ist falsch ich bin doch bescheuert aber das war mir egal ich wollte ihn wieder haben er hat mich in der zeit sogar geschlagen 2 mal so das ich im krankenhaus gelandet bin weil es ne hassliebe war dafür war er drei monate im knast ja leute und jetzt kommst er war im knast und ich habe ihn raus geholt und war in der zeit für ihn da in der zeit kam wir auch wieder zusammen er sagte mir das er sich ändern würde oh gott war ich deshalb glücklich ich habe ihn im knast ein handy mit rein gemuggelt so das wir ständig in kontakt sein konnten (ICH WEISS VIELE VON EUCH HALTEN MICH JETZT FÜR BESCHEUERT LEUTE GLAUBT MIR ICH WEISS NICH T WARUM ICH NICHT VON DIESEN MANN WEG KOMMEN KANN)wo er raus kam ziehten wir sofort zusammmen und ich dachte jetzt wird alles wieder gut, ja von wegen er war keine 2 wochen draussen da kam der nächste schock ein knuschfleck oh gott da dachte ich nur nee das kann nicht sein und er hat mich wieder um den finger gewickelt tja pech gehabt 3 monate später wieder da hat er mich 2tage hinter einander betogen ,ich wollte nur noch sterben es tat weh und es tut immer noch weh ich habe oft deshalb albträume ich habe lange lange damals uber eine trennung nachgedacht aber gut er hat mich wieder um den finger gewickelt 2 monate später haben ich ihn wieder erwischt aber da sagt er immer noch das es zu zärtlichkeiten nicht kam und das es nur ne freundin war mein gefühl sagte mir aber nein es war nicht so ,soviele lügen und untreue kan ein menschen kaputt machen ja es hat mich kaputt gemacht ich weiss ich bin selber schuld dran an mein elen und an meine albträume ich weiss noch nicht einmal mehr ob es liebe ist oder nur abhängigkeit er beteuert mir immer wieder das er sich geändert hat das die scheisse sich nicht lohnt und das er ganz genau weiss das er nur mich liebt ,aber tut er das wirklich ? ICH WEISS ES NICHT LIEBE ICH IHN NOCH ?ich weiss es nicht sowas macht doch die liebe kaputt oder ? ABER JETZT WEISS ICH , wenn es noch einmal passiert bin ich sofort weg ich ertrage nie wieder so ein schmerz und diese wut die ich in mein bauch habe reicht für mein ganzes leben .ich erwarte jeden tag wieder so ein betrug ich bin auf alles gefasst nach all das was ich mit gemacht habe muss man das auch sein ,aber ich bin mir sicher noch einmal werde ich es nicht ertragen und verzeichen das habe ich mir geschworen und wenn ich noch etwas stolz in mein leben habe ziehe ich das nächste mal das durch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. November 2007 um 12:54

Hilfe
mein freund hat mich heute nacht (2jahre zusammen) sehr betrungen angerufen und mir gebeichtet das er Fremd geknutsch hat naja her gott ich fand das nicht ganz so schlimm als er mir jedoch sagt das er mich vor ein paar wochen betrogen und es nicht länger verschweigen kann brach in mir eine welt zusammen. Er kommt heute abend um darüber zu reden ich weiß jedoch nicht ob ich ihm einfach seine sache in die Hand drücke oder ihm noch eine chance geben soll. ich bin wütent traurig verlätzt und weiß nicht wie ich darauf reagieren soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. März 2008 um 10:40
In Antwort auf khloe_12936427

Betrug im eigenen schlafzimmer
du hast recht in allem was du sagst, auch ich habe es durch sms rausgefunden, eines verstehe ich nicht, wieso hast du ihn nicht gleich zur rede gestellt? ich tat genau dieses, nachts gegen 2.00 uhr. habe noch nie geschnueffelt, aber ich wusste, etwas stimmt nicht... meinen schock kann ich eigentlich niemanden erklaeren, nur diejenigen, die es erlebt haben . verstehen das......meiner war sogar gleich soweit gegangen und sie in mein haus, bett,dusche( die ganze palette) gebracht.....im moment bin ich noch zu geschockt um klar zu denken, jedoch von tag zu tag bemerke ich dass ich eine geradezu unkontrollierte wut in mir habe, und ich muss leider zugeben, dass ich diesen menschen, mit dem ich so viele jahre verbracht habe, nicht mehr kennen und leben moechte,

Im Handy geschnüffelt
ich weis nicht ob du noch im netz bist, die nachrichten sind schon ziemlich alt.habe am sa. auch im handy nachgeschaut.er war brötchen kaufen und ich wollte den tisch decken( sind 4 jahre zusammen, haben einen 17 monate alten sohn, wohnen aber nicht zusammen ,er in halle ich, wegen der arbeit und kinder in leipzig)irgendwie zog es mich wieder mal zu seinem handy hin, er hat 2 eins lag in seiner küche. ich fing an zu zittern bekam weiche knie, mir war schlecht. den tisch konnte ich nicht mehr decken, ich setzte mich in den flur und rauchte eine zigarette nach der anderen, bis er wiederkam.ich stellte ihn zur rede und er sagte nur ah, haste wieder geschnüffelt da ist es sowieso aus.ich meinte nur ,dass ich mit so einem betrüger gar nicht zusammen sein möchte.er fuhr mich dann heim und ich bekam heulkrämpfe. ich hatte mir die nummer von der frau rausgeschrieben und sie angerufen, es war ein interresantes gespräch.er hat ihr erzählt wir wären nicht mehr zusammen, er ist solo.ich sagte dann , dass wir am abend davor noch sex hatten.das ärgert mich am meisten. ich hasse ihn, würde ihn am liebste damit bestrafen , dass er sein kind nie wieder sehen darf, dieser verlogenen trottel.er hat noch 2 andere kinder, wo die mütter den kontakt nicht wünschen. ich glaube nun auch zu wissen warum das so ist.er wird sie wohl auf die gleiche weise getäuscht haben.das schlimme ist, man empfindet ja noch obwohl ein mensch so was getan hat.bei mir wechselt es ständig. wut dann hass dann wieder heulkrämpfe.ich vergleiche es mit einem kalten entzug(Drogen)mann weis sie tun einem nicht gut, mann will sie aber wieder haben und am ende geht es einem noch viel schlechter. ich nehme keine drogen und hatte noch nie die erfahrung, aber so stelle ich es mir vor.wie lange kann es eigendlich dauern, dass man diesen schmerz vergessen und verarbeitet?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Mai 2008 um 23:20
In Antwort auf carin_12578951

Untreue
Durch deinen Text bin ich an meine Vergangenheit erinnert worden. Mein Mann war öfters auf Geschäftsreise, was ja normal ist. Doch einmal fand ich beim aufräumen in seiner Jacke eine Telefonnumemr von einer Frau. Ich sprach ihn darauf an und er meinte die wäre von einer Geschäftspartnerin. Ich war so blöd und glaubte es. Doch irgendwann lies er sein Handy mal liegen und obwohl ich eigentlich nicht mißtrauisch oder neugierig bin, guckte ich rein und unter der vor einigen Wochen gefundenen Nummer fand ich mails mit dem Inhalt "Vielen Dank für die schöne Nacht" "Ich vermisse dich" "Ich liebe dich" usw. Dann rief ich diese Nummer an und sprach sie sofort darauf an. Sie war völlig perplex. Er hatte ihr erzählt er hätte sich von mir getrennt usw. Als mein Mann nach Hause kam sprach ich auch ihn fuchsteufelswild darauf an. Zuerst versuchte er sich noch rauszureden doch dann gab er seine Affäre kleinlaut zu.

Ich habe ihm verziehen, aber die Beziehung dauerte danach nur noch 2 Monate. Da war mein Mißtrauen einfach zu groß geworden und ich habe ihn verlassen. Später habe ich gehört daß er jetzt mit ihr zusammen ist...

Lg Nathalie

Untreu
...habe jetzt so viele Berichte gelesen, und muss leider feststellen, dass Männer doch alle gleich sind-bin auch betrogen worden, ebenfalls per sms entdeckt, obwohl ich schon wochen vorher was gemerkt habe und ihn darauf angesprochen habe.
Ich möchte nur wissen, ist bei irgendjemanden die Beziehung glücklich weiter gegangen, nachdem ihr euch wieder zusammengerauft habt?
Mein Mann schwört, dass er mich und die Kinder liebt und mit uns leben möchte(hab ihn rausgeschmissen).
Auch bei ihm ist es nicht das erste Mal, wobei wir uns dieses Mal wirklich auseinander gelebt haben(er arbeitet sehr viel und ich hab auch viel vor)
Ich würde ihm so gerne glauben und liebe ihn auch noch, aber ich möchte einfach nicht nochmal so verletzt werden und vor allem die Kinder auch beschützen.
??????????????????????????????????????????????????-?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Juni 2008 um 22:27

Suche betrogene Frauen zum austauschen!!!!!!!!!!!!!
Auch ich kann mich zu den betrogenen Frauen zählen. Bei mir sind es jetzt ca. 3 Jahre her wo ich den Betrug meines Freundes, durch meinen besten Freund erfahren habe. Noch heute macht mich das alles fertig. Nicht weil ich es nicht vergessen will, sondern weil mein Freund mir immer wiedern Anlass dazu gibt es nicht zu verarbeiten. Suche nette Frauen, die auch betrogen worden sind und denen es auch so schlecht geht. Ich würde mich gerne mit "euch" regelmäßig austauschen. Zum Mut machen und zum ausheulen. Falls Ihr momentan auch Unterstützung braucht um durch diese Phase zukommen,dann meldet auch bei mir angeleye22@hotmail.de...............würde mich über nette Kontakte freuen.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Juni 2008 um 18:10

Fremd gegangen
Vielleicht fragt sie sich einmal, was ihm bei ihr fehlt...?
Die ganze Kritik, wie schlimm Er sich benimmt, ist problemverdrängend, denn das eigentliche Problem des Fremdgehens hat auch Ursachen.
Und die Vermutung, dass Männer Scheißkerle sind, ist vielleicht etwas zu einfach.

Das sie zwei Kinder haben und obendrein noch ein Haus, ist die bescheuertste Aussage in diesem Kontext überhaupt.
Wenn sie meint, dass damit die Welt für ihn rosarot wird, ist sie reichlich naiv.

Wenn er fremdgeht, hat das meist rein gar nichts mit dem Haus oder den Kindern zu tun, sondern sehr oft nur mit ihr und ihrem Verhalten.

Solange Frau die Ursachen seines Handelns nicht kennt, wird keine Ehe lange funktionieren, weil Er sich eben nicht 100%ig wohl fühlt.

Sie "unterdrückt" ihn bereits meistens mit der Einrichtung der Wohnung - er darf den Schuppen, die Garage und den Keller einrichten. Usw. usw...wow, wie erfüllend...oder sie setzt ihn anderweitig unter Druck - mit Liebesentzug z.B..

Wenn sein Frust alltäglich wird,weil sie einfach andere Prioritäten hat als er (sie die Kinder und ihre "Höhle" - er das Jagen und die Vermehrung) schwindet die Liebe zu ihr und wenn das der Fall ist, hat es eine andere, imaginär interessantere, sehr leicht, ihn zu bezirzen.

Sicherlich gibt es viele Männer, die man besser in den Urwald schickt, weil sie sich benehmen, wie die Tiere und wenn Frau diese dann auf den Mond schießt, ist das auch in Ordnung so.
Aber dieser animalische Faktor ist eben auch nur der eine Part in einer Beziehung - es gehören immer zwei dazu...

Statistiken, wie sie sich dann benehmen, kenne ich nicht, aber Klischees gehen davon aus, dass sie die Höhle behält und die Kinder und er draußen wieder jagen gehen darf...

Viel Spaß noch in Euren Beziehungen ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2008 um 12:02
In Antwort auf sahan_11931340

Fremd gegangen
Vielleicht fragt sie sich einmal, was ihm bei ihr fehlt...?
Die ganze Kritik, wie schlimm Er sich benimmt, ist problemverdrängend, denn das eigentliche Problem des Fremdgehens hat auch Ursachen.
Und die Vermutung, dass Männer Scheißkerle sind, ist vielleicht etwas zu einfach.

Das sie zwei Kinder haben und obendrein noch ein Haus, ist die bescheuertste Aussage in diesem Kontext überhaupt.
Wenn sie meint, dass damit die Welt für ihn rosarot wird, ist sie reichlich naiv.

Wenn er fremdgeht, hat das meist rein gar nichts mit dem Haus oder den Kindern zu tun, sondern sehr oft nur mit ihr und ihrem Verhalten.

Solange Frau die Ursachen seines Handelns nicht kennt, wird keine Ehe lange funktionieren, weil Er sich eben nicht 100%ig wohl fühlt.

Sie "unterdrückt" ihn bereits meistens mit der Einrichtung der Wohnung - er darf den Schuppen, die Garage und den Keller einrichten. Usw. usw...wow, wie erfüllend...oder sie setzt ihn anderweitig unter Druck - mit Liebesentzug z.B..

Wenn sein Frust alltäglich wird,weil sie einfach andere Prioritäten hat als er (sie die Kinder und ihre "Höhle" - er das Jagen und die Vermehrung) schwindet die Liebe zu ihr und wenn das der Fall ist, hat es eine andere, imaginär interessantere, sehr leicht, ihn zu bezirzen.

Sicherlich gibt es viele Männer, die man besser in den Urwald schickt, weil sie sich benehmen, wie die Tiere und wenn Frau diese dann auf den Mond schießt, ist das auch in Ordnung so.
Aber dieser animalische Faktor ist eben auch nur der eine Part in einer Beziehung - es gehören immer zwei dazu...

Statistiken, wie sie sich dann benehmen, kenne ich nicht, aber Klischees gehen davon aus, dass sie die Höhle behält und die Kinder und er draußen wieder jagen gehen darf...

Viel Spaß noch in Euren Beziehungen ;o)

Auch ich kenne das.....
Bei mir ging das gleiche Spiel 4 Jahre lang. Sms, emails und komische Anrufe. Mit scheinheiligen Ausreden hat er sich raus geredet und ich wollte es ihm glauben.

Dann habe ich von einer Freundin gehört, dass sich ein ehemaliges Model selbstständig als Treuetesterin gemacht hat und ich habe ihr meine Situation geschildert.
Sie hat sogar eine Internetseite mit Beratungen in solcher Krise, auf die kommt man aber nur mit eigenem Zugang.
Sie hatte viel Verständnis für mich und hat mir sehr geholfen in dieser schweren Zeit.
Ach ja, sie hat ihn getestet leider mit einem vernichtendem Ergebnis. Obwohl sie sagt, dass viele Männer den Test bestehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. August 2008 um 16:45

Hoffe der Betrüger bekommt ne Krankheit!
Hallo, jede Frau die soetwas mit sich machen lässt, tut mir echt leid. Ich denke nicht, dass eine Ehe unter diesen Umständen funktionieren kann. Aber vielleicht bin ich mir selber für soetwas viel zu schade. Wer einmal damit durchkommt hört nicht auf. Lernen tut man dann nicht - hat beim erstenmal ja auch prima funktioniert. Und mal ehrlich, wozu hat den Vater-Staat Unterhalt für Frau und Kind eingefüht? Soll er mit der neuen (oder wahrscheinlich auch nicht, da sie in dem Moment nicht mehr reizvoll ist, wenn man erwischt wurde) doch Glücklich werden - und die Dame wird sich dann richtig freuen, wenn jeden Monat Geld vom Konto für die EX weggeht. Keine Liebe kann so groß gewesen sein, wenn man Fremdgeht - und eine Beziehung die schon auf einer Lüge bassiert (?) dann doch lieber Singel. Ein Haus kann man verkaufen und Kinder sind an jedem Ort der Welt zufrieden solange ihre Welt in Ordnung ist. Unter Streß in einer Ehe - und das wird kommen, denn der Betrogene wird nie wieder 100% vertrauen können - leiden die Kinder mehr als anders.Ich würds machen wie bei einem Pflaster - schnell abreißen, dann tuts nicht allzulange weh!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 12:16

Suche betrogene Frauen
Zuerst einmal möchte ich wirklich mein mitgefühl an alle Frauen ausspechen, die von ihren männern betrogen wurden.
ich spielte leider die andere rolle in diesem spiel.allerdings wurden mir falsche tatsachen vorgetäuscht, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. letztendlich ist es nun so, dass der mann sich nach vier monaten für seine familie entschieden hat, nachdem ich ihn vor eine entscheidung stellte.
nachdem ich von der frau erfuhr, die auch noch ein baby erwartete, ließ mich dieser gedanke nicht mehr los, was diese frau wohl durchmachen müsste.'
jetzt habe ich erfahren, dass sie nix von allem weiß und ich bin überzeugt, dass der mann sie weiter betrügen wird.
nun meine frage an euch betroffene: würdet ihr davon erfahren wollen, wenn euch euer mann betrügt oder betrogen hat.
ich spiele mit dem gedanken, diese frau aufzuklären, denn ich finde sie hat das recht dazu und solchen männern muss doch "das handwerk gelegt" werden.
ich hoffe auf antworten von euch.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2008 um 14:03
In Antwort auf esined23

Suche betrogene Frauen
Zuerst einmal möchte ich wirklich mein mitgefühl an alle Frauen ausspechen, die von ihren männern betrogen wurden.
ich spielte leider die andere rolle in diesem spiel.allerdings wurden mir falsche tatsachen vorgetäuscht, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. letztendlich ist es nun so, dass der mann sich nach vier monaten für seine familie entschieden hat, nachdem ich ihn vor eine entscheidung stellte.
nachdem ich von der frau erfuhr, die auch noch ein baby erwartete, ließ mich dieser gedanke nicht mehr los, was diese frau wohl durchmachen müsste.'
jetzt habe ich erfahren, dass sie nix von allem weiß und ich bin überzeugt, dass der mann sie weiter betrügen wird.
nun meine frage an euch betroffene: würdet ihr davon erfahren wollen, wenn euch euer mann betrügt oder betrogen hat.
ich spiele mit dem gedanken, diese frau aufzuklären, denn ich finde sie hat das recht dazu und solchen männern muss doch "das handwerk gelegt" werden.
ich hoffe auf antworten von euch.
lg

Bitte,
tu das nicht!

Was hast du davon? Meinst du ernsthaft, die Frau würde dir glauben? Du bist jemand, den sie nicht kennt - der aber eine Affäre mit ihrem Mann hatte... von dem sie auch noch schwanger ist!!! Wenn du an ihrer Stelle wärst - was würdest du denken? Könntest du das glauben?

Andererseits - woher willst du wissen, das sie es nicht weiß? Oder ahnt? Und sich damit arrangiert hat?

Außerdem solltest du mal überlegen, wie deine Beweggründe sind, es ihr zu erzählen... Rache, weil du im Endeffekt benutzt worden bist? Willst du ihr damit wirklich ganz uneigennützig helfen?

Beziehungen sind immer vielschichtig, als "Außenstehender" sollte man sehr, sehr vorsichtig damit sein, sich einzumischen. Auch, wenn es noch so richtig aussieht...

Nee, mal ganz ernsthaft - selbst, wenn es sich um eine gute Freundin handeln würde, wäre ich nicht sicher, ob ich es ihr erzählen würde. Vermutlich würde ich eher mit dem Mann reden! Zumindest erstmal! Aber einer wildfremden Frau so etwas über ihren Mann zu erzählen, das ist schon starker Tobak!

Und ob ich es wissen wollen würde? Ich hätte mal sehr vehement gesagt NATÜRLICH - aber mittlerweile bin ich nicht mehr sicher... denn das Weiterleben mit dem Betrug ist nicht einfach. Das Verzeihen-können sicher noch viel schwieriger. Dann doch lieber die rosarote Brille auf - wenn der Betrug ein einmaliger Ausrutscher war oder ist... eine längerfristige Beziehung kann man sicher nicht so leicht verstehen, vergeben und damit weiterleben! Vermutlich würde ich es also nicht wissen wollen.

Aber natürlich nur meine Meinung... Und es soll auf keinen Fall eine Verurteilung sein! Bitte nicht falsch verstehen!

LG

Anke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2008 um 8:23
In Antwort auf pene_11867202

Bitte,
tu das nicht!

Was hast du davon? Meinst du ernsthaft, die Frau würde dir glauben? Du bist jemand, den sie nicht kennt - der aber eine Affäre mit ihrem Mann hatte... von dem sie auch noch schwanger ist!!! Wenn du an ihrer Stelle wärst - was würdest du denken? Könntest du das glauben?

Andererseits - woher willst du wissen, das sie es nicht weiß? Oder ahnt? Und sich damit arrangiert hat?

Außerdem solltest du mal überlegen, wie deine Beweggründe sind, es ihr zu erzählen... Rache, weil du im Endeffekt benutzt worden bist? Willst du ihr damit wirklich ganz uneigennützig helfen?

Beziehungen sind immer vielschichtig, als "Außenstehender" sollte man sehr, sehr vorsichtig damit sein, sich einzumischen. Auch, wenn es noch so richtig aussieht...

Nee, mal ganz ernsthaft - selbst, wenn es sich um eine gute Freundin handeln würde, wäre ich nicht sicher, ob ich es ihr erzählen würde. Vermutlich würde ich eher mit dem Mann reden! Zumindest erstmal! Aber einer wildfremden Frau so etwas über ihren Mann zu erzählen, das ist schon starker Tobak!

Und ob ich es wissen wollen würde? Ich hätte mal sehr vehement gesagt NATÜRLICH - aber mittlerweile bin ich nicht mehr sicher... denn das Weiterleben mit dem Betrug ist nicht einfach. Das Verzeihen-können sicher noch viel schwieriger. Dann doch lieber die rosarote Brille auf - wenn der Betrug ein einmaliger Ausrutscher war oder ist... eine längerfristige Beziehung kann man sicher nicht so leicht verstehen, vergeben und damit weiterleben! Vermutlich würde ich es also nicht wissen wollen.

Aber natürlich nur meine Meinung... Und es soll auf keinen Fall eine Verurteilung sein! Bitte nicht falsch verstehen!

LG

Anke

Emotionen
danke für dein feedback...

letztendlich sind die emotionen noch so hoch und mein gefühlschaos überwältigt mich noch so sehr, dass ich diesen schritt jetzt eh noch nicht gehen würde, um einfach auch auszuschließen, dass ich dies nicht aus einer kurzschlussreaktion mache, um mir genugtuung zu verschaffen. und leider ist die sache eh noch nicht ausgestanden. für alle beteiligten muss ich ja mal dazu sagen, dass auch die - naja was soll ich sagen - "geliebten" (obwohl ich mich ungern so bezeichne) gefühle haben und letztendlich auch die betrogenen sein können.tja, dass mir sowas mal passiert hätte ich mir nie träumen lassen. ich bin ein absoluter gegner, beziehungen mit liierten männern anzufangen. da bin ich ein kopfmensch und hake soetwas sofort ab. naja, leider ist es bei mir etwas anders gelaufen - ich hab mich täuschen lassen. und wenn die gefühle ausgebrochen sind, ist es nicht so einfach da raus zu kommen. menschen sind so schwach und verletzlich, was gefühle angeht, auch wenn jeder, der noch nicht in solch einer situation war, etwas anderes behauptet.

zu deinem statement möchte ich noch sagen, dass ich es meiner freundin ohne zu zögern erzählen würde und andersrum würde ich es von ihr auch erwarten. das thema ïst bei uns natürlich gerade aktuell und sie sieht es genauso wie ich.

bei einer fremden frau ist es schwierig. du hast recht. zumal ich ja noch die affaire bin. deshalb hab ich mich ja auch an dieses forum gewandt.

ist dir was in der art widerfahren?

lg denise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2008 um 8:45
In Antwort auf esined23

Emotionen
danke für dein feedback...

letztendlich sind die emotionen noch so hoch und mein gefühlschaos überwältigt mich noch so sehr, dass ich diesen schritt jetzt eh noch nicht gehen würde, um einfach auch auszuschließen, dass ich dies nicht aus einer kurzschlussreaktion mache, um mir genugtuung zu verschaffen. und leider ist die sache eh noch nicht ausgestanden. für alle beteiligten muss ich ja mal dazu sagen, dass auch die - naja was soll ich sagen - "geliebten" (obwohl ich mich ungern so bezeichne) gefühle haben und letztendlich auch die betrogenen sein können.tja, dass mir sowas mal passiert hätte ich mir nie träumen lassen. ich bin ein absoluter gegner, beziehungen mit liierten männern anzufangen. da bin ich ein kopfmensch und hake soetwas sofort ab. naja, leider ist es bei mir etwas anders gelaufen - ich hab mich täuschen lassen. und wenn die gefühle ausgebrochen sind, ist es nicht so einfach da raus zu kommen. menschen sind so schwach und verletzlich, was gefühle angeht, auch wenn jeder, der noch nicht in solch einer situation war, etwas anderes behauptet.

zu deinem statement möchte ich noch sagen, dass ich es meiner freundin ohne zu zögern erzählen würde und andersrum würde ich es von ihr auch erwarten. das thema ïst bei uns natürlich gerade aktuell und sie sieht es genauso wie ich.

bei einer fremden frau ist es schwierig. du hast recht. zumal ich ja noch die affaire bin. deshalb hab ich mich ja auch an dieses forum gewandt.

ist dir was in der art widerfahren?

lg denise

Ich
denke es ist eine gute Sache zu warten, bis sich die Gemüter ein wenig abgekühlt haben und du mit Abstand die Sache betrachten kannst. Denn es kann sehr viel kaputt gehen - bei ihm, bei ihr und auch bei dir.

Mir geht es wie dir - ich bin ein Typ, der das Eindringen in eine bestehende Beziehung absolut abgelehnt hat. Leider bin ich ebenso wie du einfach so hineingerutscht. Menschen sind schwach.... und das Leben besteht eben nicht nur aus schwarz und weiß. Wenn das Herz übernimmt, wird der Kopf abgeschaltet. Allerdings ist es schon länger vorbei, es war nur ein Ausrutscher...

Aber ich hätte es der Partnerin des Mannes nie erzählt. Dafür habe ich mich viel zu sehr geschämt, weil ich nicht stark sein konnte. Weil ich mich in den Kerl verliebt hatte.
Da mein Mann mich verlassen hat, vorher allerdings, weiß ich genau, wieviel Tränen und Schmerz es auslösen würde, wenn es rausgekommen wäre. Egal ob durch mich oder durch irgendjemanden sonst. Das hätte ich der Freundin meiner Bekanntschaft nie angetan. Auch, wenn wir uns nur vom Sehen kennen....

Daher überleg es dir gut. Denn du weißt, wie bereits gesagt, nie, ob die Frau deiner Affäre nicht etwas ahnt und sich damit arrangiert hat. Frauen sind doch Weltmeister im Verdrängen... wenn sie es jetzt - sozusagen offiziell - erfährt, könnte ihr Kartenhaus, mit dem sich (momentan) glücklich ist, zusammenbrechen. Ob ihr das helfen würde? Keine Ahnung

Was nun gut oder schlecht oder richtig oder falsch ist, das möchte ich mir nicht anmaßen zu beurteilen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Oktober 2008 um 13:48
In Antwort auf kolab_12295481

Suche betrogene Frauen zum austauschen!!!!!!!!!!!!!
Auch ich kann mich zu den betrogenen Frauen zählen. Bei mir sind es jetzt ca. 3 Jahre her wo ich den Betrug meines Freundes, durch meinen besten Freund erfahren habe. Noch heute macht mich das alles fertig. Nicht weil ich es nicht vergessen will, sondern weil mein Freund mir immer wiedern Anlass dazu gibt es nicht zu verarbeiten. Suche nette Frauen, die auch betrogen worden sind und denen es auch so schlecht geht. Ich würde mich gerne mit "euch" regelmäßig austauschen. Zum Mut machen und zum ausheulen. Falls Ihr momentan auch Unterstützung braucht um durch diese Phase zukommen,dann meldet auch bei mir angeleye22@hotmail.de...............würde mich über nette Kontakte freuen.

Liebe Grüsse

Ist er ein Betrüger?
würde gerne eure meinung hören. ich fasse die geschenisse am besten kurz zusammen. mein freund und ich hatte uns vor ein paar monaten getrennt, da ich rausbekam,dass er mich sagen wir mal emotional betrogen hat in Form von emails mit seiner angeblich sehr guten freundin. zu diesem zeitpunkt wohnten wir noch zusammen. nun wohnen wir getrennt sind aber wieder ein paar und hatten uns eigentlich dbzgl ausgesprochen. er erzählte mir dann ganz offfen, dass er während unserer trennung mit ihr kurz etwas hatte. Nun ist es so, dass er mit dieser Freundin noch Kontakt hat (wäre das für euch ok?) aber er meint nur, weil sie ihm noch geld schuldet und solange will er den kontakt noch aufrecht erhalten. das glaube ich ihm aber nicht, da er sie in der woche mind. 2x anruft (darüber spricht er natürlich nicht, habe ich nur in seinem Handy nachvollzogen) er meinte auch zu mir er ist von ihr enttäuscht, da er der kohle von dieser freundin hinterherlaufen muss aber dafür hat er mir zuviel kontakt mit ihr...was meint ihr dazu? Wie verhalte ich mich da am besten. bin völlig ratlos..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2008 um 18:45
In Antwort auf esined23

Suche betrogene Frauen
Zuerst einmal möchte ich wirklich mein mitgefühl an alle Frauen ausspechen, die von ihren männern betrogen wurden.
ich spielte leider die andere rolle in diesem spiel.allerdings wurden mir falsche tatsachen vorgetäuscht, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. letztendlich ist es nun so, dass der mann sich nach vier monaten für seine familie entschieden hat, nachdem ich ihn vor eine entscheidung stellte.
nachdem ich von der frau erfuhr, die auch noch ein baby erwartete, ließ mich dieser gedanke nicht mehr los, was diese frau wohl durchmachen müsste.'
jetzt habe ich erfahren, dass sie nix von allem weiß und ich bin überzeugt, dass der mann sie weiter betrügen wird.
nun meine frage an euch betroffene: würdet ihr davon erfahren wollen, wenn euch euer mann betrügt oder betrogen hat.
ich spiele mit dem gedanken, diese frau aufzuklären, denn ich finde sie hat das recht dazu und solchen männern muss doch "das handwerk gelegt" werden.
ich hoffe auf antworten von euch.
lg

Sie weiss es 100%ig
Hallo esined23

Ich komme gerade aus einer sogenannten Beziehung, mein Partner ist über Monate zweigleisig gefahren. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass er mir etwas verschweigt. Drum mein Rat an Dich: sag ihr nichts, wenn es sie wirklich interessiert, wird sie es merken. Wir haben ja diese weibliche Intuition und die ist für solche Sachen sehr gut. Klar erklärt: ich hatte ständig Bauchschmerzen, war traurig, morgens war mir meistens übel und dieses Gefühl, des nicht Zuhause-Seins die letzten 6 Monate in seinem Haus hätte ich nicht ignorieren dürfen. Gestern habe ich nun, nachdem es bei mir geklingelt hat (im Kopf) wie Schuppen ist es mir von den Augen gefallen, frecherweise mit seiner Ex-Freundin telefoniert. Nun hat diese mir ganz spannende Dinge erzählt. Er hat sie wegen mir im Februar 08 rausgeschmissen, sie hatte bereits dort gewohnt. Das wusste ich nicht, ich wusste ja nicht mal, dass er eine Freundin hat. Die beiden waren 6 Jahre zusammen, mir hat er erzählt, sie seien kein ganzes Jahr zusammengewesen und hätten sie sporadisch am Wochenende gesehen. Als ich ihr meine Information mitgeteilt habe, ist sie aus allen Wolken gefallen. Ganz zu anfang unseres Gesprächs hat sie mich gefragt, wer ich denn überhaupt sei, daraufhin habe ich Ihr "seine Freundin" geantwortet.

Nun ist es so, dass die beiden den Kontakt nie richtig abgebrochen haben, er wollte sich sogar seit 3 Monaten wieder mit ihr treffen. Sie wusste aber widerum auch nicht, dass er eine Freundin hat. Kurzum: diese Beziehung - und mit diesem Mann wollte ich alt werden - hat nie richtig exisiert. Er hat mir täglich etwas 50mal gesagt, dass er mich so sehr liebe, dass ich es nicht annehmen könne usw. Ja, das konnte ich nicht, ich habe mich nie geborgen, aufgehoben oder geliebt gefühl. Seit gestern abend, seit diesem Telefongespräch mit seiner "Ex" weiss ich, wieso. Auf jeden Fall habe ich ihn zur rede gestellt, Fakt ist, dass er mir gesagt hat, ich sei doch krank, hätte Hirngespinste und müsse mir dringend helfen lassen. Das Verrückte ist, das sagt er mir schon lange, und ich war kurz davor, ihm zu glauben. Habe grad nochmals so die Kurve gekriegt. Ich weiss nun auch, wieso er mir Krankheit an den Kopf geworfen hat; alles, was ich mit ihm diskutiert hatte, dass ich mich nicht wohl fühle, dass ich ihm nicht glauben und vertrauen kann, hat gestimmt und kam aus meinem tiefsten Inneren. Ich behaupt nach wie vor, eine Frau, die das wissen möchte, kriegt Signale von irgendwo her, aber leider ist es viel auch der Fall, dass wir das gar nicht wissen wollen, denn wer sorgt sonst für uns und die Kinder... ich verstehe diese Frauen, wenn sie die Augen verschliessen vor der Wahrheit, ist manchmal einfacher als das Leiden, wenn Gewissheit da ist. Ich hatte zum Glück noch keine Kinder mit ihm, dazu waren wir zu wenig lange zusammen, aber was wäre wenn??? Diese Frage stelle ich mir sehr oft.

Wir besonders auch ich, müssen wieder lernen, auf unsere Intuition zu hören, sie schreit uns in solchen Dingen förmlich an, aber wir ignorieren sie, dabei ist sie Gottegeschenk und wir sollten wieder mehr auf sie hören, denn sie kennt die Antworten auf viele Fragen. Es ist neben dem Kinder gebären die höchste Fähigkeit, die ein Mensch haben kann. Wir sollten sie wieder mehr pflegen und vor allem mehr vertrauen. In diesem Sinne; ich weiss nicht, wie es bei mir jetzt weitergeht, ausgezogen bin ich genau aufgrund dieser Stimme schon vor 3 Wochen, gestern habe ich die Hiobsbotschaften erfahren und muss diese jetzt verarbeiten. Kennt ihr das Gefühl, wenn man sich wie ein depperter Teenager vorkommt, ich als Erwachsene Frau falle auf so derartige miese Spiele herein. Ich schäme mich dafür...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. November 2008 um 18:51
In Antwort auf hilla_11964510

Ist er ein Betrüger?
würde gerne eure meinung hören. ich fasse die geschenisse am besten kurz zusammen. mein freund und ich hatte uns vor ein paar monaten getrennt, da ich rausbekam,dass er mich sagen wir mal emotional betrogen hat in Form von emails mit seiner angeblich sehr guten freundin. zu diesem zeitpunkt wohnten wir noch zusammen. nun wohnen wir getrennt sind aber wieder ein paar und hatten uns eigentlich dbzgl ausgesprochen. er erzählte mir dann ganz offfen, dass er während unserer trennung mit ihr kurz etwas hatte. Nun ist es so, dass er mit dieser Freundin noch Kontakt hat (wäre das für euch ok?) aber er meint nur, weil sie ihm noch geld schuldet und solange will er den kontakt noch aufrecht erhalten. das glaube ich ihm aber nicht, da er sie in der woche mind. 2x anruft (darüber spricht er natürlich nicht, habe ich nur in seinem Handy nachvollzogen) er meinte auch zu mir er ist von ihr enttäuscht, da er der kohle von dieser freundin hinterherlaufen muss aber dafür hat er mir zuviel kontakt mit ihr...was meint ihr dazu? Wie verhalte ich mich da am besten. bin völlig ratlos..

Solches Verhalten können sie nicht ändern, das ist Charakterschwäche
Bitte pass auf, genau dieselben Ausreden habe ich von meinen Ex vernommen. Seit 3 Monaten trifft er sich wieder mit ihr, ich weiss nicht, ob sie etwas zusammen hatten, aber glauben kann ich ihm nicht mehr. Bitte frage Dich einfach, ist er es Wert, dass du sogar sein Handy kontrollierst? Kannst du diese Beziehung überhaupt geniessen? Ich für meinen Teil glaube, dass er noch in zwei Jahren dem Geld nachrennen wird, entweder es ist ihr Trick, um ihn zu ködern oder es ist seine Schwäche, damit er sie nicht loslassen muss.

Gib acht und lass dir das nicht gefallen. Was ist das denn für eine Liebe, wenn er dich schon mal betrogen hat, wird er es mit Sicherheit immer wieder tun. Das erste mal ist immer das schwerste für die Männer, nachher hören sie nur noch auf ihre innere Stimme, die leider zwischen den Beinen ertönt. Glaub mir, ich kann ein Lied davon singen... Alles Gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2009 um 17:44
In Antwort auf esined23

Suche betrogene Frauen
Zuerst einmal möchte ich wirklich mein mitgefühl an alle Frauen ausspechen, die von ihren männern betrogen wurden.
ich spielte leider die andere rolle in diesem spiel.allerdings wurden mir falsche tatsachen vorgetäuscht, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. letztendlich ist es nun so, dass der mann sich nach vier monaten für seine familie entschieden hat, nachdem ich ihn vor eine entscheidung stellte.
nachdem ich von der frau erfuhr, die auch noch ein baby erwartete, ließ mich dieser gedanke nicht mehr los, was diese frau wohl durchmachen müsste.'
jetzt habe ich erfahren, dass sie nix von allem weiß und ich bin überzeugt, dass der mann sie weiter betrügen wird.
nun meine frage an euch betroffene: würdet ihr davon erfahren wollen, wenn euch euer mann betrügt oder betrogen hat.
ich spiele mit dem gedanken, diese frau aufzuklären, denn ich finde sie hat das recht dazu und solchen männern muss doch "das handwerk gelegt" werden.
ich hoffe auf antworten von euch.
lg

Was ist bloss mit den Mänenrn los?
Hi Zusammen,

weiß gar nicht wo ich anfangen soll;

Bin seit 6 Jahren mit meinen Freund zusammen, wohne auch seit knapp 3 Jahren mit ihm zusammen. Habe ziemlich am Anfang unserer Beziehung in sein Handy geguckt (dafür könnte ich mir heut in den A. treten), habe dort ein paar SMS von anderen Frauen gelesen. Hab ihn drauf angesprochen und er hat mir ein für mich damals logische Erklärung gegeben.
Habe dann mal wieder zwischendurch reingeschaut, und fast immer SMS von anderen Frauen gelesen, habe mich aber dann nciht mehr getraut ihn drauf anzusprechen, weil cih wusste, dass dann schluss ist.
Ich glaube ich bin etwas abhänging von ihm, er hat mir meinen jetztigen Job besorgt, da er an der Firma beteiligt ist, habe Angst davor, dass er mich verläßt.
Jetzt nach und nach bekomme ich immer mehr mit, klar ich versuche halt in zu kntrollieren und demnach kenn ich auch siene Mails, ich glaube er geht in den Puff und hat Blind Dates.

Kennt einer vielleicht eine professionelle Hilfe?!?!?!?

Vielen lieben Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Februar 2009 um 15:55
In Antwort auf esined23

Suche betrogene Frauen
Zuerst einmal möchte ich wirklich mein mitgefühl an alle Frauen ausspechen, die von ihren männern betrogen wurden.
ich spielte leider die andere rolle in diesem spiel.allerdings wurden mir falsche tatsachen vorgetäuscht, sonst hätte ich mich nie darauf eingelassen. letztendlich ist es nun so, dass der mann sich nach vier monaten für seine familie entschieden hat, nachdem ich ihn vor eine entscheidung stellte.
nachdem ich von der frau erfuhr, die auch noch ein baby erwartete, ließ mich dieser gedanke nicht mehr los, was diese frau wohl durchmachen müsste.'
jetzt habe ich erfahren, dass sie nix von allem weiß und ich bin überzeugt, dass der mann sie weiter betrügen wird.
nun meine frage an euch betroffene: würdet ihr davon erfahren wollen, wenn euch euer mann betrügt oder betrogen hat.
ich spiele mit dem gedanken, diese frau aufzuklären, denn ich finde sie hat das recht dazu und solchen männern muss doch "das handwerk gelegt" werden.
ich hoffe auf antworten von euch.
lg

Bin betrogene frau
hallo!
ersteinmal hoffe ich, dass du diese antwort noch liest!
ich bin genau in der anderen situation! bin von meinem freund schwanger und weiß, dass er mich betrügt! immer wieder und nach einer trennung und einer schönen versöhnung mit dem versprechen alles zu ändern und er hätte jetzt gemerckt, was wichtig ist , dachte ich ernsthaft, dass das stimmt! als ich ihm dann im september sagte, dass ich schwanger bin ist er vor freude überglücklich gewesen.
jetzt finde ich herraus, dass er im oktober eine affäre hatte! spitzen gefühl! will nicht wissen was danach noch so alles ist und war! sie hat angeblich das ganze beendet, weil er wohl auf den wunsch einer echten beziehung nie genau geantwortet hat. wie denn auch, ich saß ja auf der anderen seite, schwanger!!
also wenn du es ihr nicht schon gesagt hast, dann tu es! es tut weh, aber das kind hat ein recht auf eine irgendwann glückliche mutter!!!! bitte!!!!!!!!
danke....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Februar 2009 um 7:53
In Antwort auf leonor_11883582

Ehemann untreu
ich suche jemanden, der mich wieder motivieren kann.
Mein Mann geht fremd.

Untreu
hallo mausnelli,
seit Jahren behauptet mein mann, ich würde ihn betrügen und hintergehen, obwohl ich immer treu war und auch immer daheim war und meist alles mit ihm zusammen unternommen habe.Er jedoch sucht Sex-Seiten im Internet, registriert sich bei Partnervermittlungen, chattet in eindeutigen chats, läd Fotos herunter und sagt, er habe sich, während ich arbeiten war, eine eotische Massage von einer Sexualbegleiterin bestellt und die 100 Euro die stunde wären es ihm wert gewesen. Jetzt hätte er endlich mal zurückgeschlagen. Dabei hab ich mir nie etwas zu Schulden kommen lassen und ich liebe ihn leider immer noch von ganzem Herzen. Er will sich trennen und ich sollte froh sein, kann aber nicht loslassen.Ich heule, ich trinke, ich mache mich kaputt. Ich bin sooo bescheuert! Hast du einen WEg gefunden, dich zu lösen und aus diesem bescheuerten Herzweh rauszukommen? Können wir und gegenseitig aus dem Sumpf ziehen und motivieren und anfeuern? Gruß!
Ines

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. April 2009 um 15:22
In Antwort auf andrea_12296918

Was ist bloss mit den Mänenrn los?
Hi Zusammen,

weiß gar nicht wo ich anfangen soll;

Bin seit 6 Jahren mit meinen Freund zusammen, wohne auch seit knapp 3 Jahren mit ihm zusammen. Habe ziemlich am Anfang unserer Beziehung in sein Handy geguckt (dafür könnte ich mir heut in den A. treten), habe dort ein paar SMS von anderen Frauen gelesen. Hab ihn drauf angesprochen und er hat mir ein für mich damals logische Erklärung gegeben.
Habe dann mal wieder zwischendurch reingeschaut, und fast immer SMS von anderen Frauen gelesen, habe mich aber dann nciht mehr getraut ihn drauf anzusprechen, weil cih wusste, dass dann schluss ist.
Ich glaube ich bin etwas abhänging von ihm, er hat mir meinen jetztigen Job besorgt, da er an der Firma beteiligt ist, habe Angst davor, dass er mich verläßt.
Jetzt nach und nach bekomme ich immer mehr mit, klar ich versuche halt in zu kntrollieren und demnach kenn ich auch siene Mails, ich glaube er geht in den Puff und hat Blind Dates.

Kennt einer vielleicht eine professionelle Hilfe?!?!?!?

Vielen lieben Dank

Scheiss Männer
Hallo Schnapp,
Dein Eintrag ist nun zwar schon ein paar Monate alt,
aber ich weiss genau, wie Du Dich fühlst. In Deinem Text erkenne ich mich sofort wieder. Ich bin nun seit acht Jahren mit meinem Freund zusammen.
Er wirkte schon immer sehr auf Frauen. Wir sind sehr früh zusammen gezogen. Anfangs hatte er nur Augen für mich, habe ich gedacht.
Doch nach und nach fielen mir ein paar Dinge auf.
Zum Beispiel hatte er abends immer sein Handy aus.
Oder er nahm es mit ins Bad. Man ist ja schon etwas naiv und möchte es nicht wahrhaben. Seine Karriere ist momentan auf einem Höhepunkt, dass und seine Attraktivität locken die Frauen noch mehr an...
Ich spüre einfach, dass etwas nicht stimmt und meine Freundin hat ihn mittags mit einer anderen Frau im Restaurant gesehen.
Wenn ich ihn darauf anspreche, behauptet er, es sei eine Kollegin und ich würde ihn mit meiner Eifersucht krank machen!
Im Bett läuft kaum noch was zwischen uns. Ich bin ebenso unglücklich wie Du!
Meine beste Freundin ist Psychologin und gibt mir gute Ratschläge.
Wie ich mich interessant machen kann für ihn usw....
Alle anderen Freunde halten mich für verrückt, dass ich ihn nicht verlasse.
Wie gehst Du denn mit Deinem Problem um?
Welche Waffen kann man anwenden?
Ich weiss nicht, wie und ob ich ihn noch länger halten kann.
Warum haben die es nötig uns zu betrügen?
Hat sich die Situation bei Dir inzwischen gebessert?
Viele liebe Grüße aus München,
Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Mai 2009 um 23:06

Wurde betrogen und weis nicht weiter
Ich finde die Frau verdient die wahrheit zu wissen! es gibt nichts schlimmers auf der welt !
ich kenne das gefühle denn ich gehöre auch zu den frauen die betrogen wurde !
mein ftreund und ich sicd fast zwei jahre zusammen !
zwei monate davon war er mit einer anderen zusammen! Oft lies er mich alleine hatte ausreden tat für sie mehr als für mich ! sie wusste sogar mehr dinge über ihn als ich ! erstmals hatte er alles abgestritten und schwörte sogar auf mich das alles nicht stimmt! und alls ich das alles heraus bekam bat er mich mit tränen ihm alles zu verzeihen und ihm eine chance zu geben !
nach einer woche überlegung tat ich es auch !
jedoch weiß ich nicht ob es die richtige enttscheidung war? denn ich bemerke nicht wirklich das er sich für mich ändert!
gibt es frauen die ihrem freund ein betrug verziehen haben und die beziehung hat man wieder mit dem freund aufgebaut bekommen oder klappt das nicht? bitte um ratschläge!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper