Forum / Liebe & Beziehung

Sturer Ex-Freund

Letzte Nachricht: 12. Oktober 2005 um 16:31
A
an0N_1188802299z
11.10.05 um 12:16

Im Februar haben mein Ex-Freund und ich uns nach 2 1/2 Jahren in gegenseitigem Einverständnis getrennt.
Wir blieben Freunde und hatten auch regelmässig Kontakt.

Seit diesen Sommer habe ich einen neuen Freund.
Mein Ex akzeptierte das.

Seit etwa 2 Wochen dreht mein Ex aber total durch:
Er telefoniert mir täglich unzählige Male, labbert mir den Anrufbeantworter voll und schreibt mir auch unzählige SMS.

Immer das Gleiche: Er merke erst jetzt, wie sehr er mich liebe und brauche etc...

Ich habe ihm schon auf die verschiedensten Arten versucht klarzumachen, dass alles keinen Sinn hat weil ich mit meinem neuen Partner sehr glücklich bin.
Auch mein Freund hat ihn schon gebeten, die Anrufe und SMS sein zu lassen.

Alles bringt nichts!

Ich bin nicht bereit, neue Telefonnummern zu beantragen, bloss weil der Herr nichts akzeptieren will.

Wer weiss Rat?

Mehr lesen

A
an0N_1188802299z
11.10.05 um 14:57

Ignorieren
Ich antworte schon seit einigen Tagen weder auf Anrufe oder SMS.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der "Herr" plötzlich bei mir im Garten steht...

Gefällt mir

A
an0N_1188802299z
11.10.05 um 15:25

"Keine Angst"
Nein, ich habe keine Angst vor ihm. Brauche ich auch nicht zu haben.
Wohnen in einer Gegend, wo jeder zu jedem schaut und zudem habe ich noch einen Hund, der mich notfalls verteidigen würde, auch wenn er ihn kennt.

Es ist bloss so, dass ich ihn nicht mehr sehen will.
Mein Bedarf an diesem Mann ist endgültig gedeckt und mit seinem Gejammer usw. hat er sich auch die Möglichkeit einer weiteren Freundschaft verbaut.

Ich finde es einfach sch..., dass sich ein Mann von 41 Jahren so kindisch benehmen muss.

Gefällt mir

V
vishal_12831478
11.10.05 um 15:32
In Antwort auf an0N_1188802299z

"Keine Angst"
Nein, ich habe keine Angst vor ihm. Brauche ich auch nicht zu haben.
Wohnen in einer Gegend, wo jeder zu jedem schaut und zudem habe ich noch einen Hund, der mich notfalls verteidigen würde, auch wenn er ihn kennt.

Es ist bloss so, dass ich ihn nicht mehr sehen will.
Mein Bedarf an diesem Mann ist endgültig gedeckt und mit seinem Gejammer usw. hat er sich auch die Möglichkeit einer weiteren Freundschaft verbaut.

Ich finde es einfach sch..., dass sich ein Mann von 41 Jahren so kindisch benehmen muss.

Ich finde
das nicht kindisch. Ich denke eher, dass es Verzweiflung ist. Vielleicht war Euer "einvernehmlich" von seiner Seite aus nicht so ganz einvernehmlich? Und jetzt fühlt er den Schmerz des Verlustes. Ich denke ein klein wenig Verständnis sollte da auch sein, schliesslich ist das ein Zeichen dafür, dass er Dich wirklich geliebt hat.

Klar, dieses stalken (im kleinen) ist nicht schön und er sollte es auch lassen. Doch vielleicht solltest Du mal ganz in Ruhe mit ihm darüber reden. Und Dein Freund sollte sich da vorerst ganz zurückhalten. Das verschlimmert das nur.

Oftmals kann man mit Verständnis und Ruhe viel mehr erreichen als mit Verärgerung und Druck.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

V
vishal_12831478
11.10.05 um 16:47

Ignorieren
wird ihn eher noch sauer machen, denke ich. Ein verletztes Herz ist sehr empfindlich und manchmal werden Dinge einfach falsch verstanden.
Ich will hier nicht Partei für ihn ergreifen, ich denke nur, dass ignorieren eher noch andere Reaktionen hervorruft.
Sie hat mit ihm geredet, schreibst Du - ok. Aber wie? Böse? Genervt? Nett? Ruhig? Das wissen wir ja nicht.

Gefällt mir

A
an0N_1188802299z
12.10.05 um 7:02

Mag keinen Streit...
... und deshalb habe ich immer ruhig und sachlich mit ihm geredet.

Habe ihm auch schon erklärt, dass er mit seiner Art unsere Freundschaft immer mehr zerstört und er - wenn er mich wirklich noch liebe - nur das Beste für mich möchte; also dass ich auch glücklich bin.

Hat alles nichts genützt.

Und mich nochmals mit ihm an einen Tisch setzten und diskutieren mag ich nicht. Nicht schon wieder Tränen, Verzweiflung und Versprechungen, was er alles für mich tun würde, wenn ich wieder zurückkäme...

Gefällt mir

H
hennie_12466962
12.10.05 um 16:31

Manchmal hilft es, ihm mitzuteilen,
dass man sich in dieser Sache persönlich an seinen CVhef/Vorgesetzten wenden wird, um die Geschichte vorzubringen. Diese mögliche Peinlichkeit stoppt oft sehr schnell lästiges Getue.

Gefällt mir