Home / Forum / Liebe & Beziehung / Stufe der Gewalt erreicht! Was kann ich tun?

Stufe der Gewalt erreicht! Was kann ich tun?

29. August 2015 um 13:51

Liebe gofeminin Community!

Ich bin seit 31/2 Jahren mit einem Freund zusammen und wir wohnen seit 1 1/2 Jahren miteinander.
Ich habe mein Abitur seit 2 Monaten auf dem 2. Bildungsweg erfolgreich abgeschlossen und wir beide sind 34 Jahre alt. Seither habe ich beruflich nichts gemacht und befinde mich in einer Lebenskrise, da auch ein Kinderwunsch von meiner Seite besteht.
Mein Partner fiel es schon immer schwer mit mir zu kommunizieren.Er war schon immer ein Mann, der unterschwellige Bemerkungen macht und ziemlich verletzend ist. Diese Bemerkungen haben sich in den letzten vier Monaten erheblich verstärkt und beeinträchtigen auch meinen Alltag. Nichts von dem was ich tue ist richtig und immer findet mein Freund etwas, woran er rumnörgerln kann. Es ist psychisch kaum aushaltbar für mich.Oft reagiere ich mit Tränen,da ich mich hilflos fühle und meine Argumente nicht fruchten. Es ist peinlich Beispiele zu nennen, da es Kleinigkeiten sind, die für mich nicht erwähnenswert sind.All diese Demütigungen habe ich in mich reingefressen und bin vergangenen Montag ausgeflippt-BLACKOUT-
Zur Vorgeschichte: wir sind Sonntag gemeinsam von einem Festial zurück und haben uns schlafen gelegt. Da ich früher fit war, habe ich uns ein Essen gezaubert, sozusagen was noch da war. Er fing am Tisch gleich an zu nörgeln, dass er die Sauce mit Instant Bio- Gemüsebrühe nicht leiden kann, worauf ich antwortetete, dass er das nächste Mal selber für Stunden in der Küche stehen darf und mit nicht vorhandenem Gemüse kochen kann. Nun, dazu konnte er nicht viel (dagegen) Sagen. Normalerweise ist er ein Künstler im weiter- tot -disskutieren ...Dann schauten wir unsere Serie weiter und er machte eine Bemerkung hinblicklich zur Handlung der Serie, wobei ich ihn nur anschaute und nichts sagte. Da flippte er aus, dass ich gefälligst wenn er was sagt, was sagen müsste!!!
Ich fühlte, wie die Traurigkeit in mir aufstieg und ging ins Schlafzimmer. Dazu muss ich erwähnen, dass wir eine Maisonette Wohnung haben und keine Tür diese beiden Bereiche von Wohn-und Schlafzimmer trennen
Ich weinte und war traurig. Er kam und führte erneut die sinnlose Diskussion weiter....ich bat ihn zu gehen,aber er blieb. Ich versuchte ihn runter zu kriegen, indem ich mich selbst beruhigen musste und dann runterkäme zu ihm. Wühtend zischte er ab. Diese Situation habe ich gefühlte 1000 mal erlebt.Dann bekam ich von einer Freundin einen Anruf und telefonierte eine Stunde lang. Als ich wieder ins Wohnzimmer ging, ging der Streit wieder von vorne los Diesmal mit Beleidignugen: "Halt deine Fresse", Halt deine Schnauze"...etc.
Ich verkroch mich wieder ins Schlafzimmer und weinte für 3 Stunden. Er saß auf der Couch und lachte. Dieser Zustand (1000 mal erlebt) machte mich wühtend. Normalerweise schlafe ich irgendwann ein. Doch diesmal ging ich runter und schaltete den Fernsehr aus und verlangte eine Entschuldigung für seine Beleidigungen.Weitere Beleidigungen. Ich griff irgendwas und schleuderte es in seine Richtung. Er nahm es und schleuderte zurück. Dann nahm ich was schweres, in dem Moment wusste ich nicht mal was....tja,das traf seinen Kopf. Ich rief die Feuerwehr, da er stark blutete. Er musste im Krankenhaus behandelt weren und mit sechs Stichen genäht werden. Den Tag darauf (Dienstag) ist er zu einem Freund für eine Woche. Es tut uns beide ganz gut.
Meine Gefühle schwanken vom Schlechten Gewissen bis hin zum das-hast-du verdient. Ganz komisch. Ich weiß nur nicht mehr weiter. Nächste Woche haben wir unsere 2. Paarberatungssitzung.
Das kann doch keine Liebe sein, so wie er mich behandelt,oder? Er selbst will nicht ignoriert werden, tut es aber selber. Ich bin echt verzweifelft. Bitte helft mir....

Mehr lesen

29. August 2015 um 13:58


Nein, das ist keine Liebe . Du kennst die Antwort .

Warum sich so was antun, wenn es "Besseres" gibt ?

Alleine bei den Beleidigungen würden sämtliche Gefühle im Keim ersticken für so einen Menschen .

Fühlst du überhaupt noch etwas und spürst du dich noch selber ?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 14:07

Ja, oh mein gott...
mir bleibt nichts andres übrig, als zu gehen,weil ich rede und es ihm auf den `Sack`geht.
er will nicht reden und löst so seine Konflikte. ich stehe dann hilflos da.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 14:10

Bevor du das nächste Mal
ein Messer aus der Küchenschublade holst, wenn er dich beleidigt, trenn dich lieber SOFORT.

Hättest du schon lange tun sollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 14:11
In Antwort auf xgusx


Nein, das ist keine Liebe . Du kennst die Antwort .

Warum sich so was antun, wenn es "Besseres" gibt ?

Alleine bei den Beleidigungen würden sämtliche Gefühle im Keim ersticken für so einen Menschen .

Fühlst du überhaupt noch etwas und spürst du dich noch selber ?

LG

...
ich glaube immer an das gute im menschen. natürlich hat er auch gute seiten,wie jeder mensch auch.
ich kann nur nicht versethen, warum er sich so geändert hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 14:13
In Antwort auf stahltrasse

Bevor du das nächste Mal
ein Messer aus der Küchenschublade holst, wenn er dich beleidigt, trenn dich lieber SOFORT.

Hättest du schon lange tun sollen.

Genau daran habe
ich auch gedacht. nur das bin nicht ICH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 14:17
In Antwort auf kaelee_12079579

...
ich glaube immer an das gute im menschen. natürlich hat er auch gute seiten,wie jeder mensch auch.
ich kann nur nicht versethen, warum er sich so geändert hat


Vergiss mal seine guten Seiten . Die kommen nicht vor - tut mir leid - ich lese und sehe da nichts .

Frauen bilden sich das ein und suchen Rechtfertigungen für ihr Unglück - mehr ist es nicht in meinen Augen .

Ich kenne viele denen es so ergeht und sie alle haben das selbe Rechtfertigungspaket . Nur, leider sehe ich das etwas anders .

Das ist eine Beziehung aus Demütigungen, Erniedrigungen und totalem Hass . Was an ihm soll liebenswert und gut sein ?

Frag dich mal - was du möchtest und wie du dir eine Beziehung vorstellst - entspricht er dem nicht - dann zieh die Reißleine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Beziehung noch zu retten ?
Von: fife_12940746
neu
29. August 2015 um 14:15
Norwegische Freundin bekommen?
Von: vitya_12896398
neu
29. August 2015 um 10:39
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen