Home / Forum / Liebe & Beziehung / Studium abbrechen? Ich weiß nicht was ich tun soll!

Studium abbrechen? Ich weiß nicht was ich tun soll!

16. Februar 2011 um 16:19

Hallo,

ich(20) hab im Oktober ein duales Studium der Immobilienwirtschaft angefangen. Die ersten drei Monate waren zwar stressig, aber haben mir Spaß gemacht. Um in dem Betrieb zu bleiben, in dem ich derzeit bin, müsste ich mich selbstständig machen, als Immobilienkauffrau. Lieber wäre ich allerdings angestellt.
Nun bin ich auf der Uni und verzweifle fast. Der Unterricht macht mir keinen Spaß und ich würde am liebsten abbrechen.
Die Inhalte sind trockener als ich dachte und im Moment fällt es mir sehr schwer, mich auf den Unterricht zu konzentrieren, da ich nur darüber nachdenke, was ich beruflich statt dem Studium tun könnte.
Seit Wochen denke ich nur darüber nach was ich tue und was ich tun könnte und bekomm kaum noch was runter.

Ich bin mir nicht sicher, ob ich ein FSJ machen soll, um mich in dieser Zeit zu orientieren. Die Arbeit mit Pflanzen macht mir Spaß. Teilweise denke ich auch über eine Ausbildung zur Floristin nach, da ich unbedingt mehr Praxis will und den Kundenkontakt sehr schätze.
Allerdings habe ich gelesen, dass man damit kaum verdient und auch wenig Aufstiegschancen hat. Da ich bei meinem Studium nur 24 Urlaubstage habe, müsste ich ein Praktikum in diese Zeit schieben, oder nach dem Studienabbruch.

Mein Freund und meine Großeltern raten mir zu einem Abbruch, manche verstehen es aber auch gar nicht.
In meiner Heimatstadt, gibt es eine Berufsschule für Floristik. Im Moment fühle ich mich allein im Wohnheim, in dem ich während meinem theoretischen Teil bin und vermisse die gewohnte Umgebung durch den Stress in der Uni noch mehr.
Im Moment weiß ich nur, dass ich mit meinem Freund zusammen ziehen möchte und auf eigenen Beinen stehen.
Möglichst viel Praxis und Umgang mit Menschen.

Was würdet ihr mir raten?
Abbrechen und wenn ja was dann?

Mehr lesen

16. Februar 2011 um 16:26


Vor und nach dem Abitur habe ich Praktika in verschiedenen Bereichen gemacht und dachte beim Immobilienbüro endlich was das mir Spaß macht! Deshalb habe ich auch nicht lange gezögert, oder über anderes nachgedacht, als mir eine Stelle angeboten wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 16:26


Ok rein aus eigener Erfahrung:

Durch ein Studium muss man sich durchbeissen. Nichts wird einem geschenkt, und speziell die ersten Semester sind meist sehr hart, es werden halt die Grundlagen aufgebaut.

Wenn du nach so kurzer Zeit bereits derart am zweifeln bist, solltest du dir das nochmal überlgen ob du das überhaupt 3 Jahre durchhalten würdest?

Im Endeffekt muss du es natürlich selber wissen was du tun willst, ich kann dir nur sagen das du mit dieser "weinerlichen" Einstellung es im Leben aller Wahrscheinlichkeit nach ohne nicht weit bringen wirst.

Just my 2 Cents

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 16:30


Hallo,
ja die Klausure fangen jetzt an. Ich tu mich sehr schwer mit FIBU und Recht z.B. und würd lieber heute als morgen aufgeben...
Nach dem praktischen Teil habe ich in meiner Heimatstadt, leider nur wenig Chancen und bin im Moment auch wirklich nicht sehr glücklich während meinem Studium.

Mein Freund bekommt ca. 2 Anrufe am Tag, dass ich nicht mehr will und was ich tun soll, das will ich ihm auch nicht ewig antun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 16:32
In Antwort auf joel_11850731


Ok rein aus eigener Erfahrung:

Durch ein Studium muss man sich durchbeissen. Nichts wird einem geschenkt, und speziell die ersten Semester sind meist sehr hart, es werden halt die Grundlagen aufgebaut.

Wenn du nach so kurzer Zeit bereits derart am zweifeln bist, solltest du dir das nochmal überlgen ob du das überhaupt 3 Jahre durchhalten würdest?

Im Endeffekt muss du es natürlich selber wissen was du tun willst, ich kann dir nur sagen das du mit dieser "weinerlichen" Einstellung es im Leben aller Wahrscheinlichkeit nach ohne nicht weit bringen wirst.

Just my 2 Cents


Ich will nichts geschenk bekommen, sondern einfach nur mehr Praxis. Ich will am Ende vom Tag sehen, was ich geleistet habe.

Dafür bin ich auch bereit was zu tun, da soll mich bitte keiner falsch verstehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2011 um 16:40

Was genau
meinst du mit zurecht kommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen