Home / Forum / Liebe & Beziehung / Streit zwischen mir und meinen Freund

Streit zwischen mir und meinen Freund

15. November 2017 um 11:51

Hallo alle zusammen, ich habe einen Strreit zwischen mir und meinen Freund. Ich glaube zwar nicht dass man es wirklich streit nennen kann, aber ich bin zumindestens richtig enttäuscht und fühle mich betrogen.

Es fing alles vor 2 Wochen an. Mein Freund geht in letzter Zeit ziemlich oft in seine Männerhöle. Angeblich um nur zu zocken. Ich habe auch nicht dagegen, ich gebe ihn so viel freiraum wie er brauch ABER es gibt eine sache die mich stört, und zwar dass er immer seine Tür abschließt. Ich habe ihn mehrmals darum gebeten es zu lassen, weil ich halt schiss habe dass er mir etwas verheimlichen tut. Er sagt dann immer, ja ich werde die Tür nächstes mal nicht abschließen, tut es dann aber doch. Ich habe ihn schon mehrmals gesagt dass er sich verdächtigt macht und ich frage ihn immer ob er sich Pornos reinzieht. Er wimmelt dann immer ab und sagt mir ich solle ihn glauben, aber ich kenne ihn schon mittlerweile so lange und so gut dass ich weiß wann er lügt. Jetzt ist er auf geschäftsreise und ich alleine zuhause. Ich habe mich an seinem Computer geschlichen und nachgeschaut was er sich dort alles anguckt. (Ich weiß man macht so etwas nicht und ich habe noch NIE in meinem leben jemanden hinterher spioniert) Und dort sah ich dann wie er sich fast täglich bilder von nackten frauen angeschaut hat und wie er sich halt pornos reinzieht. Mir war es eigentlich frührer egal da ich dachte er guckt sie nur ab und zu. Bis er mir dann vor 2 Monaten gestand dass er eine sucht habe und Frauen nur als objekte sieht Er schaute bis zu dem Zeitpunkt bis zu 3-4 pornos am Tag. Ich fühlte mich daraufhin sau verletzt und er versprach mir dass das alles ein Ende hat. Ich vertraute ihn und nach 1 Monat benahm er sich wieder merkwürdig. Er verglich mich mit anderen Frauen, wollte mich wie eine Puppe ankleiden und meinte ich seih ihn viel zu lieb in der Bezihung, ich solle ma etwas mehr wie andere Frauen sein. (Ich bin nicht so lieb wie er immer denkt, ich kann ab und zu auch ne richtige zicke sein). 

Ich sprach ihn jedenfalls gestern im telefo darauf an dass ich seinen Browserverlauf nachspioniert habe. Er wurde daraufhin rihtig wütend (Kann ich verstehen) und ließ mich nie ausreden. Ich lag dann auf und schriebb ihn einfach eine SMS und schilderte meinen Teil der Geschichte. Das ich einfach geschockt und enttäuscht bin. Er tat dann so als sei alles wieder in ordnung. Keine entschuldigung dass er mir so etwas verheimlicht hat und auch keine entschuldigung dass er mich im Telefon angeschrien hatte. Ich habe mich entschuldigt. Jetzt schreibt er mir sogar dinge wie "Jaaa ich denke mal du vermisst meinen Sch****" oder "ich werde ja so oder so mit ihm fi*** da ich ihn ja sooo sehr vermisse" Aber um ehrlich zu sein will ich jetzt einfach gar nichts sexuelles mehr von ihm. Hätte er mir von anfang an gesagt dass er sich wieder pornos anguckt wäre es mir ja egal aber dass er das auch noch verheimlicht hat und mich so wie die schautellerinnen haben wollte finde ich persönlich beschissen und abturnend.

Wie kann ich ihn klar machen dass das so nicht geht und ich mir mehr vertrauen in der beziehung wünsche???

Mehr lesen

15. November 2017 um 20:19

überleg dir ob du damit leben kannst oder nicht. ich persönlich möchte von dem thema einfach nichts wissen und ganz ehrlich mir ist mit einem ex freund etwas ähnliches passiert, was mich sehr geschockt hat damals. ich hab es dann ignoriert und weitergemacht aber auf dauer hat es nicht funktioniert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. November 2017 um 21:39
In Antwort auf strohbeere

Hallo alle zusammen, ich habe einen Strreit zwischen mir und meinen Freund. Ich glaube zwar nicht dass man es wirklich streit nennen kann, aber ich bin zumindestens richtig enttäuscht und fühle mich betrogen.

Es fing alles vor 2 Wochen an. Mein Freund geht in letzter Zeit ziemlich oft in seine Männerhöle. Angeblich um nur zu zocken. Ich habe auch nicht dagegen, ich gebe ihn so viel freiraum wie er brauch ABER es gibt eine sache die mich stört, und zwar dass er immer seine Tür abschließt. Ich habe ihn mehrmals darum gebeten es zu lassen, weil ich halt schiss habe dass er mir etwas verheimlichen tut. Er sagt dann immer, ja ich werde die Tür nächstes mal nicht abschließen, tut es dann aber doch. Ich habe ihn schon mehrmals gesagt dass er sich verdächtigt macht und ich frage ihn immer ob er sich Pornos reinzieht. Er wimmelt dann immer ab und sagt mir ich solle ihn glauben, aber ich kenne ihn schon mittlerweile so lange und so gut dass ich weiß wann er lügt. Jetzt ist er auf geschäftsreise und ich alleine zuhause. Ich habe mich an seinem Computer geschlichen und nachgeschaut was er sich dort alles anguckt. (Ich weiß man macht so etwas nicht und ich habe noch NIE in meinem leben jemanden hinterher spioniert) Und dort sah ich dann wie er sich fast täglich bilder von nackten frauen angeschaut hat und wie er sich halt pornos reinzieht. Mir war es eigentlich frührer egal da ich dachte er guckt sie nur ab und zu. Bis er mir dann vor 2 Monaten gestand dass er eine sucht habe und Frauen nur als objekte sieht Er schaute bis zu dem Zeitpunkt bis zu 3-4 pornos am Tag. Ich fühlte mich daraufhin sau verletzt und er versprach mir dass das alles ein Ende hat. Ich vertraute ihn und nach 1 Monat benahm er sich wieder merkwürdig. Er verglich mich mit anderen Frauen, wollte mich wie eine Puppe ankleiden und meinte ich seih ihn viel zu lieb in der Bezihung, ich solle ma etwas mehr wie andere Frauen sein. (Ich bin nicht so lieb wie er immer denkt, ich kann ab und zu auch ne richtige zicke sein). 

Ich sprach ihn jedenfalls gestern im telefo darauf an dass ich seinen Browserverlauf nachspioniert habe. Er wurde daraufhin rihtig wütend (Kann ich verstehen) und ließ mich nie ausreden. Ich lag dann auf und schriebb ihn einfach eine SMS und schilderte meinen Teil der Geschichte. Das ich einfach geschockt und enttäuscht bin. Er tat dann so als sei alles wieder in ordnung. Keine entschuldigung dass er mir so etwas verheimlicht hat und auch keine entschuldigung dass er mich im Telefon angeschrien hatte. Ich habe mich entschuldigt. Jetzt schreibt er mir sogar dinge wie "Jaaa ich denke mal du vermisst meinen Sch****" oder "ich werde ja so oder so mit ihm fi*** da ich ihn ja sooo sehr vermisse" Aber um ehrlich zu sein will ich jetzt einfach gar nichts sexuelles mehr von ihm. Hätte er mir von anfang an gesagt dass er sich wieder pornos anguckt wäre es mir ja egal aber dass er das auch noch verheimlicht hat und mich so wie die schautellerinnen haben wollte finde ich persönlich beschissen und abturnend.

Wie kann ich ihn klar machen dass das so nicht geht und ich mir mehr vertrauen in der beziehung wünsche???

Warum interessierst du dich dafür.Mein Freund hat vor mir viele Pornos geschaut bis er
Erektionsprobleme bekam.Er dachte es geht nicht ohne Porno und mit Pornos hat er das besser im Griff als ohne.Ich habe ihn einmal darauf angesprochen und ihm gesagt  ohne Porno fänd ich das besser, da er seine Erektion steuern könne.Danach habe ich ihn in Ruhe gelassen. 2 Monate später hat er das gelassen.Er sagt mit mir wäre es am schönsten.Er habe sich mit einer Frau noch nie so wohl gefühlt wie mit mir.Er könne sich gehen lassen ohne Druck entspannen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 8:20

Genau darum geht es mir! Mir ist es egal ob er Pornos guckt oder nicht, mich stört es nur dass er mich angelogen hat und mich dazu auch noch mit den darstellerinnen vergleichen tut. 

Und wenn ich an seine vergangenheit denke (so wie er es mir zmindestens erzählt hat) Hat er sich täglich 3-4 einen runtergeholt und immer von anderen frauen fantasiert. Es hat sich gebessert, und ich finde jetzt auc nicht das 1 Porno am tag viel ist. Nur hat er es mir verheimlicht und wollte wieder ne Zeit lang an meinen aussehen rumkauern auch wenn ich selber mit meinem aussehen ganz zufrieden bin.

Er ist jetzt leider für 2 Wochen weg und arbeitet, und das mit ihn jetzt aus zu diskutieren bringt nichts da er sich zu der Zeit immer auf die Arbeit konzentriert (Er arbeitet täglich 12-14 Stunden). Ich habe ihn aber schon gesagt dass wir reden müssen wenn er wieder zuhaue ist. Er hat auch eingewilligt. 

Ich denke wir beide müssen eine lösung für das problem finden und vielleicht gibt es halt wünsche die er sich nicht traut mir zu sagen. Ich habe keine Ahnung.

Manche schreiben auch so etwas wie dass ich schluss machen soll oder es nicht klappen kann. Das finde ich aber nicht, da wir sonst ziemlich gut zusammen leben und uns kaum Streiten. Es ist halt nur seit letzter Zeit so in unseren sexleben wo es ein wenig kriselt. Wir sind außerdem schon so lange zusammen und werden Eltern, da ist es doch schon ein wenig dumm wegen einer kleinigkeit schluss zu machen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 9:29

Hallo erstmal und danke für die Antwort.

Ich arbeite zur Zeit nicht, ich Studiere Sosiologie auf der Uni.

Wirseen un tasächlich oft, aber wir geben uns gegenseitig den Freiraum den wir brauchen.

dass er sich gelegentlig mal einen Porno anschaut stört mich ja auch nicht. Nur dass er es mir verheimlicht hat und die Tür immer anschloss hat mich genervt. Ich habe ihn schon gesagt dass er sich damit verdächtig macht, dass er allerdings mit fremden Frauen spricht kann ich mir nicht vorstellen. Aber du hast recht es ist ein mieses Gefühl und man kommt kurz auf diesen Gedanken. Er schreibt mir nicht immer so etwas, nur wenn wir uns seit längerer Zeit nicht sehen. Ich fand es allerdings zu dem Zeitpunkt unangebracht. 

Er hat mir dieses mal fest versprochen nicht nochmal abzuschließen, sollte es aber nochmal vorkommen krank ich mir den Schlüssel und behalte ihn. Da wird er sich wohl damit abfinden müssen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 9:29

Hallo erstmal und danke für die Antwort.

Ich arbeite zur Zeit nicht, ich Studiere Sosiologie auf der Uni.

Wirseen un tasächlich oft, aber wir geben uns gegenseitig den Freiraum den wir brauchen.

dass er sich gelegentlig mal einen Porno anschaut stört mich ja auch nicht. Nur dass er es mir verheimlicht hat und die Tür immer anschloss hat mich genervt. Ich habe ihn schon gesagt dass er sich damit verdächtig macht, dass er allerdings mit fremden Frauen spricht kann ich mir nicht vorstellen. Aber du hast recht es ist ein mieses Gefühl und man kommt kurz auf diesen Gedanken. Er schreibt mir nicht immer so etwas, nur wenn wir uns seit längerer Zeit nicht sehen. Ich fand es allerdings zu dem Zeitpunkt unangebracht. 

Er hat mir dieses mal fest versprochen nicht nochmal abzuschließen, sollte es aber nochmal vorkommen krank ich mir den Schlüssel und behalte ihn. Da wird er sich wohl damit abfinden müssen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 9:29

Hallo erstmal und danke für die Antwort.

Ich arbeite zur Zeit nicht, ich Studiere Sosiologie auf der Uni.

Wirseen un tasächlich oft, aber wir geben uns gegenseitig den Freiraum den wir brauchen.

dass er sich gelegentlig mal einen Porno anschaut stört mich ja auch nicht. Nur dass er es mir verheimlicht hat und die Tür immer anschloss hat mich genervt. Ich habe ihn schon gesagt dass er sich damit verdächtig macht, dass er allerdings mit fremden Frauen spricht kann ich mir nicht vorstellen. Aber du hast recht es ist ein mieses Gefühl und man kommt kurz auf diesen Gedanken. Er schreibt mir nicht immer so etwas, nur wenn wir uns seit längerer Zeit nicht sehen. Ich fand es allerdings zu dem Zeitpunkt unangebracht. 

Er hat mir dieses mal fest versprochen nicht nochmal abzuschließen, sollte es aber nochmal vorkommen krank ich mir den Schlüssel und behalte ihn. Da wird er sich wohl damit abfinden müssen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2017 um 9:50

Da hast du recht und ich habe auch vieleicht deswegen überreagiert. Vieleicht liegt es daran dass er mal früher eine pornosucht hatte und frauen als objekte betrachtete. Da kam bei mir die eifersucht hoch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram