Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Streit wegen Haustieren

Letzte Nachricht: 24. Juni 2014 um 7:52
D
damion_12893955
20.06.14 um 2:40

Hallo,

ich brauche Rat in einer Situation, in der ich nicht weiter weiss. Es geht um Haustiere - Wellensittiche und um einen Konflikt zwischen mir und meiner Freundin.

Meine Freundin und ich leben seit drei Jahren zusammen. Sie hatte vor mir ein Haustier, einen Wellensittich, und ich hatte zugestimmt, dass er mit uns in der Wohnung lebt.

Leider handelt es sich um einen ziemlich lauten Vogel und mit der Zeit nervten mich seine Laute immer mehr. Ich hatte auch das Gefühl, dass er für einen Wellensittich irgendwie unnormale Laute vor sich gar. Das "Singen" empfand ich leider auch überhaupt nicht schön. Ich bemerkte auch, dass der Vogel seltsame Verhaltensweisen an den Tag legte: zum Beispiel schlug er ständig mit dem Kopf gegen den in seinem Käfig hängenden Spiegel.

Mir kam die Idee, dass der Vogel evtl nicht richtig gehalten wurde. Ich habe dann im Internet gelesen, dass diese Vögel Gesellschaft brauchen. Auf meine Initiative hin haben wir dann ein Weibchen und einen größeren Käfig gekauft. Und den Spiegel entfernt.

Für ein paar Wochen wurde es deutlich ruhiger, doch nun sind es zwei Vögel und sie sind wieder laut und störend. Ich habe zu meiner Freundin gesagt, dass die beiden bei mir Stress verursachen und mich stören, wenn ich mal ausruhen will. Denn irgendwie gibt es bei den beiden kaum stille Momente und sie versuchen auch ständig lauter zu sein als die Umgebung, also Fernseher, Gespräche usw. Unsere Wohnung ist auch recht klein mit zwei Zimmern.

Ich möchte, dass wir die Wellensittiche zur Zoo-Handlung bringen, aber meine Freundin meint, dass sie zu den Vögeln eine so starke Bindung aufgebaut hat, dass sie sie nicht abgeben *kann*.

Ich weiss nun nicht, was ich tun soll. Einerseits verstehe ich meine Freundin, andererseits finde ich, dass Tiere nicht zur menschlichen Belustigung in Käfigen gehalten werden sollten. Die Wellensittiche können nichts dafür, dass sie mich stören. Aber ich komme mit denen auch nicht klar und möchte, dass sie verschwinden.

Was meint ihr, welche Optionen gibt es?

LG

Mehr lesen

A
an0N_1285705499z
23.06.14 um 16:01

Wellis
Hallo Harumpel,

zum "Schreifaktor" der Wellis kann ich dir nur Folgendes berichten:


Meine beste Freundin hatte auch mal Wellis, 4 Stück. Diese hatten alles was ein Welli-Herz begehrt, sogar ein eigenes "Vogelzimmer" gab es. Ich wollte mir auch fast mal Vögel anschaffen, habe es dann aber Gott sei Dank gelassen, als ich es den Lärm immer bei ihr mitbekam. Wellensittiche sind wirklich unglaublich nervtötend, die schreien nahezu immer. Nachts hatte sie auch nie Ruhe, weil es immer Lärm gab, wenn ein Vogel mal von der Stange gefallen ist. Sie musste dann immer aufstehen und das Licht anmachen, weil diese anscheinend nicht mehr auf ihren Platz finden würden (vll. waren diese aber auch nur verwöhnt..).

Letztendlich hat sie die Vögel weggegeben weils ihr einfach zuviel wurde.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
D
deeann_12080864
24.06.14 um 7:52

Dürfen
die Wellis denn auch regelmäßig aus ihrem Käfig raus und ein bisschen im Zimmer rumfliegen?

Gefällt mir

Anzeige