Home / Forum / Liebe & Beziehung / Streit! Soll ich zu ihm fahren?

Streit! Soll ich zu ihm fahren?

7. März 2011 um 19:10

Ich habe mich vorhin furchtbar mit meinem Partner am telefon gestritten, ich habe ihn einen "scheiß-freund" genannt. sowas habe ich noch nie gesagt, ich habe es auch in derselben sekunde bereut, ich war einfach so wütend.

jetzt will ich zu ihm fahren (eine stunde zugfahrt) weil ich das so einfach nicht stehen lassen kann. er geht nicht an sein handy. er hat mir zig sms geschrieben, dass er auf keinen fall will, dass ich komme. dass ihm das gar nicht passt, dass er sich nicht damit auseinandersetzen will, dass er alleine sein möchte.

ich weiß, das müsste ich akzeptieren aber ich sitze hier alleine und heule weil es mir so leid tut und ich mich ordentlich entchuldigen will... soll ich zu ihm fahren?

Mehr lesen

7. März 2011 um 19:22

Nein
warte ab, bis er wieder runtergekommen ist und dann rede normal mit ihm und entschuldige dich.

Er will dich momentan nicht um sich haben und das solltest du akzeptieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:28
In Antwort auf jess_11856892

Nein
warte ab, bis er wieder runtergekommen ist und dann rede normal mit ihm und entschuldige dich.

Er will dich momentan nicht um sich haben und das solltest du akzeptieren.

Kann man
so einen satz vergessen? er glaubt, ich habe das wenigstens teilweise ernst gemeint, dass er ein scheiß freund ist. kann man so eine aussage verzeihen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:31
In Antwort auf nalani_12501316

Kann man
so einen satz vergessen? er glaubt, ich habe das wenigstens teilweise ernst gemeint, dass er ein scheiß freund ist. kann man so eine aussage verzeihen?

Och
ich denk schon, im streit sagt man eben manchmal dinge, die man nicht so meint, das hat er bestimmt auch schon mal getan haben (wenn auch nicht bei dir)

ich habe mal im streit zu meinem exfreund (ist aber nicht deswegen mein exfreund ) gesagt: ach f** dich doch du bastard

das hat er mir auch verziehen. bzw. heute weiß ich, dass er wirklich ein bastard ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:32

Man kann alles verzeihen.
Und genau deshalb solltest du nicht hinfahren. Das macht es nur noch schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:34
In Antwort auf jess_11856892

Och
ich denk schon, im streit sagt man eben manchmal dinge, die man nicht so meint, das hat er bestimmt auch schon mal getan haben (wenn auch nicht bei dir)

ich habe mal im streit zu meinem exfreund (ist aber nicht deswegen mein exfreund ) gesagt: ach f** dich doch du bastard

das hat er mir auch verziehen. bzw. heute weiß ich, dass er wirklich ein bastard ist.

danke
jetzt konnte ich das erste mal wieder lächeln.

ich habe einfach so ein schlechtes gewissen... ich finde, sowas darf in einer beziehung nicht passieren, dass man etwas dermaßen inakzeptables sagt. jetzt habe ich das gefühl, mich tausend mal entschuldigen und ihm hinterherkriechen zu müssen wenn wir uns wiedersehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:35
In Antwort auf gaye_12721386

Man kann alles verzeihen.
Und genau deshalb solltest du nicht hinfahren. Das macht es nur noch schlimmer.

Genau das
hat er auch gesagt! bitte erklär mir, wieso es das noch schlimmer machen würde? ich versteh die logik echt nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:37
In Antwort auf nalani_12501316

Genau das
hat er auch gesagt! bitte erklär mir, wieso es das noch schlimmer machen würde? ich versteh die logik echt nicht...

Weil du dich damit über ihn hinweg setzt.
Um gottes Willen, was ist daran nicht zu verstehen?
Wenn er dich nicht um sich haben will, will er eben nicht. Fändest du es nicht auch als aufdringlich, wenn sich dir jemand nähern will, dessen Nähe du nicht möchtest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:38
In Antwort auf nalani_12501316

danke
jetzt konnte ich das erste mal wieder lächeln.

ich habe einfach so ein schlechtes gewissen... ich finde, sowas darf in einer beziehung nicht passieren, dass man etwas dermaßen inakzeptables sagt. jetzt habe ich das gefühl, mich tausend mal entschuldigen und ihm hinterherkriechen zu müssen wenn wir uns wiedersehen.

Ach blödsinn
klar wird er im moment sauer sein, aber wenn du dic eimal vernünftig entschuldigst und ihm deine situation darlegst dann wird er das schon verstehen.

du warst eben sehr böse und da rutscht einem schon mal was raus was man nicht so meint.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:39
In Antwort auf gaye_12721386

Weil du dich damit über ihn hinweg setzt.
Um gottes Willen, was ist daran nicht zu verstehen?
Wenn er dich nicht um sich haben will, will er eben nicht. Fändest du es nicht auch als aufdringlich, wenn sich dir jemand nähern will, dessen Nähe du nicht möchtest?

Ich bin es gewohnt
dass ich in meinen beziehungen darüber spreche, wenn etwas schief gelaufen ist. und auf die entfernung, die uns momentan trennt, kann ich mich weder richtig entschuldigen noch normal mit ihm reden. so unverständlich finde ich das nicht, dass ich ihm persönlich gegenüber stehen möchte um meine aussage zu erklären.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2011 um 19:42
In Antwort auf nalani_12501316

Ich bin es gewohnt
dass ich in meinen beziehungen darüber spreche, wenn etwas schief gelaufen ist. und auf die entfernung, die uns momentan trennt, kann ich mich weder richtig entschuldigen noch normal mit ihm reden. so unverständlich finde ich das nicht, dass ich ihm persönlich gegenüber stehen möchte um meine aussage zu erklären.

Weißt du...
...Menschen haben unterschiedliche Bedürfnisse.
So, wie du das Bedürfnis hast, Probleme sofort zu klären, gibt es Menschen, die das Bedürfnis haben, ersteinmal Abstand zu halten und nachzudenken.

Darüber sprechen ist eine Sache - sich gegen den Willen des Partners aufdrängen ist eine ganz andere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club